• Lesezeit ca. 1 Minuten, 29 Sekunden 
    News-ID 150012 

    Northern Helicopter (NHC) und die FLN Inselflieger der AG Reederei Norden-Frisia kooperieren im Bereich Inselversorgung und Rettungsflüge.

    BildMdB Johann Saathoff, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesinnenministerium, Dr. Krystian Pracz, Gesellschafter der Northern Helicopter GmbH und Vorstand der DRF Luftrettung sowie Carl-Ulfert Stegmann, Vorstand der AG Reederei Norden-Frisia, haben heute (15.04.2024) den Neubau eines Helicopter-Hangars am Flugplatz Norddeich offiziell eingeweiht.

    NHC Northern Helicopter, eine Tochtergesellschaft der DRF Luftrettung, wird vom neuen Hangar aus den Ambulanzflugbetrieb für die Ostfriesischen Inseln und das Festland betreiben. Zukünftig kann die Luftrettung für den weiteren Ausbau der Offshore-Windenergie in der nordwestlichen Deutschen Bucht von der Station Norden-Norddeich sichergestellt werden. Auch individuelle Flugaufträge sind
    möglich. In Norddeich stationierte Piloten und Notfallsanitäter bilden die Crews der Einsatzhubschrauber.

    Die FLN Inselflieger ist Eigentümerin des Flugplatzgeländes und Bauherrin des Hangars, der langfristig an NHC Northern Helicopter vermietet wird. Bereits zuvor operierte das Offshore-Luftrettungsunternehmen vom Flugplatz Norddeich aus, allerdings mit einer temporären Container-Raumlösung.

    „Der Luftrettungs-Standort in Norddeich wird zukünftig Teil einer geschlossenen Sicherheitskette entlang der deutschen Nord- und Ostseeküste für die Offshore-Windindustrie“, sagt Staatssekretär Johann Saathoff. „So wird sichergestellt, dass Menschen in Notfallsituationen auch unter schwierigen Offshore-Bedingungen und auf den Inseln bestmöglich versorgt werden“, so Saathoff.

    „Wir freuen uns, dass wir das Projekt gemeinsam zeitgerecht fertigstellen konnten und ab sofort unsere Einsätze von der neuen Basis aus fliegen werden“, sagt Dr.Krystian Pracz, Gesellschafter von NHC Northern Helicopter und Vorstand der DRF Luftrettung. Ziel sei es, auch weiterhin an 365 Tagen im Jahr die Hubschrauber von NHC Northern Helicopter für Ambulanz-Einsätze ab Norddeich bereitzuhalten.

    „Nach dem Baubeginn im März 2023 können wir den neuen Hangar heute betriebsbereit übergeben und NHC Northern Helicopter damit weiterhin bei der Versorgung der Inseln und der Windparks unterstützen“, sagt Carl-Ulfert Stegmann, Vorstand der AG Reederei Norden-Frisia, zu der die FLN gehört. Das Leistungsangebot von NHC Northern Helicopter passe hervorragend zum eigenen
    Auftrag der Norden-Frisia und der FLN Inselflieger als Inselversorger.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    AG Reederei Norden-Frisia
    Frau Anke Wolff
    Mole Norddeich 1
    26506 Norden
    Deutschland

    fon ..: 04931 987-1134
    web ..: http://www.reederei-frisia.de
    email : a.wolff@reederei-frisia.de


    Pressekontakt:

    AG Reederei Norden-Frisia
    Frau Anke Wolff
    Mole Norddeich 1
    26506 Norden

    fon ..: 04931 987-1134
    web ..: http://www.reederei-frisia.de
    email : a.wolff@reederei-frisia.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.


    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Neuer Hangar für Rettungsflüge in Norddeich eröffnet

    wurde veröffentlicht am 15. April 2024 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde 27 x angesehen