• Lesezeit ca. 4 Minuten, 13 Sekunden 
    News-ID 147875 

    F3 beginnt mit Bohrungen bei A1 und B1 bei PLN-Projekt

    Diese Pressemitteilung darf nicht über US-amerikanische Medienkanäle verbreitet werden.

    Kelowna, BC – 8. Januar 2024 – F3 Uranium Corp. ( F3 Uranium oder das Unternehmen) (TSXV: FUU – WKN: A3D5YM – FRA: X42) freut sich bekannt zu geben, dass die Mobilisierung der Bohrungen für das Winterbohrprogramm im Gange ist und die geophysikalischen Bodenuntersuchungen auf dem zu 100 % unternehmenseigenen Projekt Patterson Lake North („PLN“) bereits wieder aufgenommen wurden. Die Arbeiten im Jahr 2024 sind vollständig finanziert und mit 16 Mio. $ budgetiert und bestehen aus geophysikalischen Bodenuntersuchungen und Bohrungen von etwa 55 Bohrlöchern mit insgesamt 24.000 m. Die Explorationsarbeiten werden sich zunächst auf die Scherung A1, die die Zone JR beherbergt, und das Gebiet B1 3 km südlich der Zone JR konzentrieren.

    Sam Hartmann, VP of Exploration, kommentierte:

    „Wir freuen uns, mit diesem aggressiven Winterprogramm zu beginnen, das auf die Erweiterung der Zone JR und die Entdeckung zusätzlicher mineralisierter Zonen entlang der 5 km langen Scherzone A1 und der parallelen Scherzone B1 abzielt. Bei den Herbstbohrungen entlang des B1-Gebiets, 3 km südlich der JR-Zone, wurde eine zunehmend aussichtsreiche Geologie mit vielen der Merkmale erkannt, die üblicherweise mit einer Uranmineralisierung in Verbindung gebracht werden. Dazu gehören stark brekziöser, verkrüppelter und tonveränderter Athabasca-Sandstein mit Hinweisen auf eine querschneidende Struktur mit signifikanter vertikaler Verschiebung, stark anomales Bor mit bis zu 10.000 ppm im unteren Sandstein sowie stark graphithaltiges, tonverändertes und strukturell verformtes Grundgestein (siehe NR vom 18. Dezember 2024). Die umfassende strukturelle Komplexität in Verbindung mit großflächiger hydrothermaler Alteration und die damit einhergehende anomale Geochemie der Pathfinder-Elemente, einschließlich der Uranwerte, sind alles Merkmale, die das große Potenzial des B1-Gebiets hervorheben.“

    Phase 1 der 3D-DCIP-Bodenwiderstandsmessung von Dias Geophysics, die kurz vor dem Abschluss steht, wurde im Spätherbst über der Zone JR und der Scherzone A1 sowie der parallelen Scherzone B1 durchgeführt; Dias ist derzeit wieder vor Ort und hat die aktuellen Injektionen wieder aufgenommen. Die Bohrungen im B1-Gebiet werden sich auf Ziele konzentrieren, die durch die Integration von 3D-DCIP-Bodenwiderstands- und Boden-EM-Daten sowie durch die geochemische Untersuchung von Bohrkernen entwickelt wurden.

    Über Patterson Lake North:

    Das 4.078 Hektar große Grundstück Patterson Lake North (PLN), das sich zu 100 % im Besitz des Unternehmens befindet, liegt am südwestlichen Rand des Athabasca-Beckens in unmittelbarer Nähe der hochgradigen Weltklasse-Uranlagerstätten Triple R von Fission Uranium und Arrow von NexGen Energy, die das nächste große Erschließungsgebiet für neue Uranbetriebe im Norden von Saskatchewan werden könnten. PLN ist über den Provincial Highway 955 erreichbar, der das Grundstück durchquert, und die neue Uranentdeckung JR Zone befindet sich 23 km nordwestlich der Lagerstätte Triple R von Fission Uranium.

    Qualifizierte Person:

    Die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung wurden in Übereinstimmung mit den kanadischen behördlichen Anforderungen gemäß National Instrument 43-101 erstellt und im Namen des Unternehmens von Raymond Ashley, P.Geo., President & COO von F3 Uranium Corp, einer qualifizierten Person, genehmigt. Herr Ashley hat die offengelegten Daten überprüft.

    Über F3 Uranium Corp:

    F3 Uranium ist ein Uranprojektentwicklungs- und Explorationsunternehmen, das sich auf Projekte im Athabasca-Becken konzentriert, wo sich einige der weltweit größten hochgradigen Uranfunde befinden. F3 Uranium verfügt derzeit über 18 Projekte im Athabasca-Becken. Mehrere der Projekte von F3 befinden sich in der Nähe großer Uranentdeckungen wie Triple R, Arrow und Hurricane.

    Im Namen des Boards
    Dev Randhawa
    Chief Executive Officer
    F3 Uranium Corp.
    750-1620 Dickson Avenue
    Kelowna, BC, V1Y9Y2

    Contact Information
    ir@fission3corp.com
    www.fission3corp.com
    +1 778 484-8030

    Über diese Pressemitteilung:
    Die deutsche Übersetzung dieser Pressemitteilung wird Ihnen bereitgestellt von www.aktien.news – Ihrem Nachrichtenportal für Edelmetall- und Rohstoffaktien. Weitere Informationen finden Sie unter www.akt.ie/nnews.

    Rechtliche Warnhinweise:

    Diese Pressemitteilung enthält „zukunftsgerichtete Informationen oder Aussagen“ im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze, zu denen unter anderem Aussagen in Bezug auf den Abschluss der Emission der Schuldverschreibung und die Fähigkeit, deren Bedingungen zu erfüllen, einschließlich des Erhalts aller erforderlichen behördlichen Genehmigungen und/oder der Akzeptanz durch die TSXV, der Verwendung der Erlöse, der Beteiligung anderer an einer ähnlichen Finanzierung und des Potenzials für die Erschließung neuer Uranbetriebe in Nord-Saskatchewan gehören können. Alle Aussagen in dieser Pressemitteilung, die sich auf Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, mit denen das Unternehmen rechnet, sind zukunftsgerichtete Aussagen, die sich nicht auf historische Fakten beziehen. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf vernünftigen Annahmen beruhen, stellen solche Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen dar, und die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Solche Aussagen und Informationen beruhen auf zahlreichen Annahmen in Bezug auf gegenwärtige und zukünftige Geschäftsstrategien und das Umfeld, in dem das Unternehmen in Zukunft tätig sein wird, einschließlich des Metallpreises, der Fähigkeit, seine Ziele zu erreichen, dass sich die allgemeinen geschäftlichen und wirtschaftlichen Bedingungen nicht wesentlich nachteilig verändern werden und dass Finanzierungen bei Bedarf und zu angemessenen Bedingungen verfügbar sein werden. Solche zukunftsgerichteten Informationen spiegeln die Ansichten des Unternehmens in Bezug auf zukünftige Ereignisse wider und unterliegen Risiken, Ungewissheiten und Annahmen, einschließlich jener, die im Profil des Unternehmens auf SEDAR+ veröffentlicht wurden. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen, zählen unter anderem die anhaltende Verfügbarkeit von Kapital und Finanzmitteln sowie die allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftslage, ungünstige Witterungsbedingungen, das Versäumnis, die erforderlichen Anlagen oder Maschinen zu beschaffen, das Versäumnis, alle erforderlichen behördlichen Genehmigungen, Zulassungen und Erlaubnisse aufrechtzuerhalten, das Versäumnis, die Akzeptanz der Gemeinden (einschließlich der First Nations) aufrechtzuerhalten, Kostensteigerungen, Rechtsstreitigkeiten und das Versäumnis von Vertragspartnern, ihren vertraglichen Verpflichtungen nachzukommen. Das Unternehmen verpflichtet sich nicht, zukunftsgerichtete Aussagen oder zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

    Die TSX Venture Exchange hat den Inhalt dieser Pressemitteilung nicht überprüft, genehmigt oder abgelehnt und übernimmt keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    F3 Uranium Corp.
    Jamie Bannerman
    Suite 750 – 1620 Dickson Ave.
    V1Y 9Y2 Kelowna, BC
    Kanada

    email : ir@fission3corp.com

    Pressekontakt:

    F3 Uranium Corp.
    Jamie Bannerman
    Suite 750 – 1620 Dickson Ave.
    V1Y 9Y2 Kelowna, BC

    email : ir@fission3corp.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.


    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    F3 beginnt mit Bohrungen bei A1 und B1 bei PLN-Projekt

    wurde veröffentlicht am 8. Januar 2024 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde 25 x angesehen