• Lesezeit ca. 4 Minuten, 15 Sekunden 
    News-ID 145176 

    TORONTO, ONTARIO – 7. September 2023 / IRW-Press / – Drone Delivery Canada Corp. (TSXV: FLT; OTC QX: TAKOF; Frankfurt: A3DP5Y oder ABBA.F) (das Unternehmen oder DDC) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen am 29. August 2023 mit dem Department of National Defence (kanadisches Ministerium für nationale Verteidigung) und den Canadian Armed Forces (Kanadische Streitkräfte) (zusammen DND/CAF) im Rahmen ihres Innovation for Defence Excellence and Security-(IDEaS)-Programms einen Vertrag (der Vertrag) unterzeichnet hat, um die eigens entwickelte Drohnenlieferplattform von DDC unter Verwendung der kürzlich kommerzialisierten Canary-Drohne (Remote Piloted Aircraft/RPA) von DDC zu betreiben und zu bewerten.

    Der Vertrag hat einen Wert von 200.000 $ und eine Laufzeit von 6 Monaten. Ein erfolgreicher Abschluss dieses ersten Vertrags könnte zu einem Folgevertrag mit einer Laufzeit von 12 Monaten und einem Wert von bis zu 1 Million $ führen.

    Im Rahmen des Vertrags erfolgt der Betrieb und die Bewertung der Canary-Drohne sowohl in einer Testumgebung als auch in einem realen Einsatz, um ihre Fähigkeit zur bedarfsorientierten Lieferung von medizinischer Ausrüstung und Versorgungsgütern in kargen Umgebungen unter Beweis zu stellen.

    Im Rahmen des IDEaS-Programms wurde die Canary-Drohne von DDC ausgewählt, um möglicherweise eine entscheidende Rolle bei der Unterstützung der DND/CAF bei der Lieferung von medizinischer Ausrüstung und anderen notwendigen Gütern während einsatzkritischer Operationen zu spielen.

    Die Canary-Drohne ist ein hochmodernes unbemanntes Flugsystem, das mit Spitzentechnologie und innovativen Fähigkeiten ausgestattet ist, und ist damit die ideale Wahl für die DND/CAF. Mit ihrer hohen Nutzlastkapazität, großen Reichweite und Betriebsfähigkeit unter verschiedenen Wetterbedingungen bietet die Canary eine große Vielseitigkeit für verschiedene Anwendungen in der Verteidigungslogistik.

    Durch diese Partnerschaft könnten DDC und die DND/CAF möglicherweise Einfluss auf die Logistik im Verteidigungssektor nehmen. Die Integration von Drohnenlösungen wird die Effizienz, Geschwindigkeit und Sicherheit bei kritischen Einsätzen erhöhen, indem sie die Abhängigkeit von traditionellen Transportmethoden verringern. Die Fähigkeit der Canary, lebenswichtige medizinische Hilfsgüter an entlegene, unzugängliche und risikoreiche Orte zu transportieren, wird für die CAF von großem Nutzen sein.

    Wir sind stolz darauf, vom Department of National Defence und den Canadian Armed Forces für das IDEaS-Programm ausgewählt worden zu sein, so Steve Magirias, CEO von Drone Delivery Canada. Diese Auswahl ist ein Beweis für unsere innovative Technologie und ihr Potenzial, einen positiven Einfluss auf den Verteidigungssektor zu nehmen. Wir sind zuversichtlich, dass die Canary-Drohne bei den missionskritischen Operationen der DND/CAF eine zentrale Rolle spielen kann und ihnen verbesserte logistische Fähigkeiten und einen Wettbewerbsvorteil verschafft.

    Die Zusammenarbeit zwischen DDC und den DND/CAF ist ein Beispiel für Kanadas Engagement, Spitzentechnologie zum Wohle der nationalen Verteidigung einzusetzen. Durch die Nutzung von Drohnenlösungen können die DND/CAF Herausforderungen in den Bereichen Logistik, Fernoperationen und Notfallmaßnahmen effizient angehen und die Sicherheit Kanadas, seiner Bürger und der Mitglieder der DND/CAF gewährleisten.

    Über Drone Delivery Canada Corp.

    Drone Delivery Canada Corp. ist ein preisgekröntes Drohnentechnologieunternehmen, das sich auf die Planung, Entwicklung und Umsetzung seiner auf den Einsatz von Drohnen basierenden Logistik-Software-Plattform konzentriert. Die Plattform des Unternehmens soll als Software-as-a-Service (SaaS)-Modell für Regierungs- und Unternehmensorganisationen weltweit angeboten werden.

    Drone Delivery Canada Corp. ist ein börsennotiertes Unternehmen, dessen Aktien an der kanadischen TSX Venture Exchange unter dem Börsensymbol FLT, im OTCQX-Markt in den Vereinigten Staaten unter dem Börsensymbol TAKOF und in Deutschland an der Frankfurter Börse unter dem Börsensymbol A3DP5Yoder ABBA.F gehandelt werden.

    Mehr erfahren können Sie unter www.DroneDeliveryCanada.com oder auf den Social-Media-Konten von DDC:

    www.linkedin.com/company/drone-delivery-canada

    www.youtube.com/dronedeliverycanada

    www.facebook.com/dronedeliverycanada

    www.instagram.com/dronedeliverycanada

    twitter.com/DroneDeliveryCa

    Über IDEaS

    Innovation for Defence Excellence and Security (IDEaS) ist ein Innovationsprogramm im Verteidigungsbereich, das in Forschung und Technologie investiert, die darauf abzielen, den Anforderungen des heutigen komplexen globalen Verteidigungs- und Sicherheitsumfelds gerecht zu werden. Weitere Informationen über IDEaS und dieses Projekt finden Sie hier.

    Für weitere Informationen:

    Investor Relations: Herr Steve Magirias, Chief Executive Officer, und Herr Bill Mitoulas, Telefon: (416) 479-9547, E-Mail: billm@dronedeliverycanada.com;

    Mediensprecher: Herr Steve Magirias, Chief Executive Officer, E-Mail: steve.magirias@dronedeliverycanada.com

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Informationen

    Bestimmte Informationen in dieser Pressemeldung können zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, die mit einer Reihe von bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten behaftet sind. Solche Aussagen beziehen sich häufig auf die erwartete zukünftige geschäftliche und finanzielle Leistung, die Finanzlage und andere Angelegenheiten und enthalten oft Wörter oder Ausdrücke wie erwarten, könnten, können, glauben, prognostizieren, schätzen, Ziel, anzielen, werden und andere vergleichbare Begriffe und Variationen oder Verneinungen dieser Worte und Ausdrücke. Diese zukunftsgerichteten Informationen unterliegen zahlreichen Risiken und Unsicherheiten, von denen einige nicht im Einflussbereich des Unternehmens liegen. Dazu zählen unter anderem auch der Einfluss der allgemeinen Wirtschaftslage, die Branchensituation, die Akzeptanz auf dem Markt und die Abhängigkeit von behördlichen Genehmigungen (sowohl in Kanada als auch auf internationaler Ebene). Die Leser werden darauf hingewiesen, dass die Annahmen, die zur Erstellung solcher Informationen herangezogen werden, möglicherweise ungenau sind, auch wenn sie zum Zeitpunkt der Erstellung als angemessen erachtet werden. Zukunftsgerichtete Aussagen gelten daher nicht als zuverlässig. Sofern dies nicht von den geltenden Wertpapiergesetzen gefordert wird, sind die Parteien nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    DRONE DELIVERY CANADA CORP
    Tony Di Benedetto
    6-6175 Highway 7, Suite 441
    L4H 0R6 Vaughan
    Kanada

    email : tony@dronedeliverycanada.com

    Pressekontakt:

    DRONE DELIVERY CANADA CORP
    Tony Di Benedetto
    6-6175 Highway 7, Suite 441
    L4H 0R6 Vaughan

    email : tony@dronedeliverycanada.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.


    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Drone Delivery erhält vom Verteidigungsministerium einen ersten Auftrag für seine Canary-Drohne

    wurde veröffentlicht am 7. September 2023 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde 1 x angesehen