• Lesezeit ca. 1 Minuten, 40 Sekunden 
    News-ID 144866 

    Steigender Strombedarf trifft auf Innovation: Energiesysteme von VISSOLAR revolutionieren die Kombination von Wärmepumpen und Solarenergie. Entdecken Sie die Zukunft der Effizienz.

    BildDie Klimaerwärmung stellt uns vor immer dringendere Herausforderungen, besonders im Bereich der Energieversorgung. Wärmepumpen in Kombination mit Solarenergie treten dabei immer mehr in den Vordergrund. Besonders innovative Lösungen wie die Wärmepumpe mit PVT-Technologie von VISSOLAR setzen neue Maßstäbe in Effizienz und Nachhaltigkeit.

    Wärmepumpen nutzen Energie aus der Umwelt, sei es aus der Luft, dem Erdreich oder dem Grundwasser, um Gebäude zu beheizen oder zu kühlen. Dabei können sie bis zu dreimal mehr Energie ausgeben, als sie verbrauchen – ein unschlagbarer Vorteil in Zeiten steigender Energiekosten.

    Während die Solarmodule auf den Dächern Strom produzieren, können Wärmepumpen diesen direkt nutzen. Hier kommt die PVT-Technologie von VISSOLAR ins Spiel. PVT kombiniert Photovoltaik (PV) zur Stromerzeugung mit thermischer Energie (T) zur Wärmeerzeugung in einem einzigen System. Das bedeutet: Mehr Energie auf geringerem Raum und weniger Installationsaufwand.

    VISSOLAR hat diese Technologie weiterentwickelt, um sowohl die Effizienz der Wärmepumpe als auch die Leistungsfähigkeit des Solarmoduls zu maximieren. Somit kann dass Drei- bis Vierfache an Energie vom Dach gewonnen werden. Dies führt nicht nur zu höheren Einsparungen, sondern auch zu einer schnelleren Amortisation der Investitionskosten.

    Mit dem wachsenden Strombedarf durch Elektrifizierung und Industrie wird dezentrale Energieerzeugung immer relevanter. Wärmepumpen mit PVT von VISSOLAR können den lokal erzeugten Strom direkt nutzen, Spitzenlasten im Netz reduzieren und so zur Stabilität des Energieversorgungssystems beitragen.

    Während die globale Gemeinschaft sich dem Ziel einer CO2-neutralen Welt nähert, wird die Kombination von Wärmepumpen und Solarenergie – insbesondere mit PVT-Technologie von VISSOLAR – zu einem wichtigen Baustein. Die Integration dieser Systeme kann den steigenden Energiebedarf decken und gleichzeitig die Umweltbelastung minimieren.

    Zusammengefasst bietet die Wärmepumpe mit PVT von VISSOLAR nicht nur eine Lösung für den steigenden Strombedarf, sondern auch einen klaren Pfad in Richtung einer nachhaltigen und klimafreundlichen Zukunft. Es liegt in unserer Verantwortung, solche fortschrittlichen Technologien zu adoptieren und den Weg für kommende Generationen zu ebnen.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    B4H Green Energy SE
    Frau Karolina Balthasar
    Berliner Straße 20
    03172 Guben
    Deutschland

    fon ..: 03561 – 622 99 92
    web ..: http://www.vissolar.com
    email : info@brennstoffzelle4home.com

    „Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

    Pressekontakt:

    Inspiration Factory
    Frau Elisabeth Schludermann
    Hans-Kudlich-Weg 8/4
    9100 Völkermarkt

    fon ..: 06606860604
    web ..: http://www.vissolar.com
    email : elisabeth@inspirationfactory.net


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.


    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Wärmepumpen und Solarenergie: Warum die Kombination, besonders mit PVT von VISSOLAR, so entscheidend ist

    wurde veröffentlicht am 22. August 2023 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde 41 x angesehen