• Lesezeit ca. 7 Minuten, 30 Sekunden 
    News-ID 143826 

    – Basic Engineering für den Guben Konverter ist abgeschlossen, die EPCM-Auswahl befindet sich in der Endphase, die endgültige Bau- und Betriebsgenehmigung wird für das vierte Quartal 2023 erwartet.
    – Die Untersuchungsergebnisse der Winterbohrungen bei Georgia Lake wurden erfolgreich abgeschlossen, das Sommerexplorations- und Kartierungsprogramm läuft.
    – Die Planung für den zweiten Konverter, der in den USA oder in Ontario, Kanada, errichtet werden soll, hat begonnen.

    Vancouver, Kanada, 4. Juli 2023 – Rock Tech Lithium Inc. (TSX-V: RCK; OTCQX: RCKTF; FWB: RJIB; WKN: A1XF0V) (das „Unternehmen“ oder „Rock Tech“) gibt erfreuliche Neuigkeiten zu seinem Minen- und Konverter Projekt bekannt: Rock Tech hat erhebliche Fortschritte bei der Planung, Entwicklung und Finanzierung seiner beiden Anlagen, dem Lithiumhydroxid-Konverter im brandenburgischen Guben und dem Georgia Lake Spodumen-Projekt in Kanada, gemacht. Das Unternehmen hat auch mit der Planung und Standortauswahl für seinen zweiten Konverter begonnen.

    DER GUBEN KONVERTER – DAS FÜHRENDE EUROPÄISCHE LITHIUM-KONVERTIERUNGSPROJEKT

    Rock Tech hat im März 2023 den Spatenstich für seinen Lithiumhydroxid-Monohydrat (LHM)-Konverter gesetzt. Der Zugang zum Gelände wurde nun gesichert und die technischen Arbeiten für die Anlage wurden durch drei grundlegende technische Studien, einschließlich der zuletzt veröffentlichten Front-End-Loading Stage 3 Studie (FEL3) Siehe Pressemitteilung des Unternehmens mit dem Titel „Rock Tech Lithium Inc. schließt letzte technische Studie vor dem Bau seines Lithium Konverters ab und beauftragt die Deutsche Bank als Platzierungsagent“ vom 14. Mai 2023 für weitere Einzelheiten.

    , abgeschlossen. Testpfählungen und Belastungstests des Bodens wurden bereits durchgeführt. Die Ergebnisse der geostatischen Modellierung werden in den nächsten Wochen erwartet. Die endgültige Genehmigung für den Bau und Betrieb des Konverters wird für das vierte Quartal 2023 erwartet. Das Unternehmen plant den Baubeginn, sobald die endgültige Genehmigung erteilt wurde. Die Bauarbeiten werden dann voraussichtlich Anfang 2025 abgeschlossen sein. Laut Plan sollen die ersten Produkte die Raffinerie im 3. Quartal 2025 verlassen. Nach dieser ersten Hochlaufphase wird Rock Tech ab dem ersten Quartal 2026 Lithiumhydroxid in Batteriequalität produzieren.

    Die Verträge für die Beschaffung der wichtigsten Anlagenkomponenten einschließlich des pyrometallurgischen Pakets, des hydrometallurgischen Pakets und der Kristallisation sind vorbereitet. Die elektrischen Komponenten, das Prozessleitsystem (DCS) und die Mess- und Regeltechnik (I&C) für die Produktionsanlage sind definiert, einschließlich der Betriebsstrategie im Hinblick auf Digitalisierung, Automatisierung und Robotik.

    Die Versorgungslogistik für die Rohstoffe, Produktionsrückstände und Chemikalien wurde ebenfalls festgelegt. Die Stadt Guben hat eine Ausschreibung für den Bau des Bahnanschlusses am Standort abgeschlossen. Die Lieferung von zusätzlichen Rohstoffen für den Konverter befindet sich ebenfalls in der Endphase.

    GENEHMIGUNG

    Das Genehmigungsverfahren sieht eine zusammenhängende Genehmigung für Bau, Inbetriebnahme und Betrieb der Anlage vor. Diese Genehmigung erfordert umfassende Kenntnisse über Emissionen, Lärmpegel, die Einhaltung behördlicher Vorschriften, den Brandschutz sowie andere damit verbundene Aspekte. Der erste Teil der Genehmigung, der im März 2023 erteilt wurde, umfasst die Errichtung aller nicht-prozessrelevanten Gebäude und der Infrastruktur, sowie die Billigung des allgemeinen Anlagenkonzepts. Der Antrag für den zweiten Teil der Genehmigung, der sich auf die gesamte Prozessinfrastruktur bezieht, wurde im Jahr 2022 eingereicht und könnte voraussichtlich im vierten Quartal 2023 erteilt werden.

    FINANZIERUNG

    Das Unternehmen macht Fortschritte bei der Beschaffung von Subventionen, Eigenkapital und Fremdkapital. Rock Tech geht davon aus, dass es Kredite in Höhe von rund 450 Millionen Euro von namhaften europäischen Banken erhalten wird. Die Due-Diligence-Prüfung für die Kreditgenehmigung wurde bereits begonnen. Die Deutsche Bank wurde als Placement Agent für den Konverter beauftragt um 350 Millionen Euro an Eigenkapital und Subventionen von Investoren zu sichern. Die Eigenkapitalinvestitionen in Deutschland sollen auf der Ebene der Rock Tech Guben GmbH erfolgen, um eine minimale Verwässerung der in Kanada börsennotierten Muttergesellschaft sicherzustellen. Beide Anlagen von Rock Tech stoßen auf großes Interesse bei globalen Investoren, die eine direkte Beteiligung erwerben möchten. Darüber hinaus laufen Verhandlungen mit großen Unternehmen in den Bereichen Lithium, Batterieproduktion und Automobilbau, um strategische Partnerschaften zu bilden. Es wird erwartet, dass erste Verhandlungen in den kommenden Wochen abgeschlossen werden.

    NACHHALTIGKEIT

    Rock Tech hat sich zum Ziel gesetzt, das erste Lithium-Unternehmen der Welt mit geschlossenem Kreislauf zu werden, angefangen beim verantwortungsvollen Abbau unter den strengsten kanadischen und internationalen Vorschriften. Die in Guben geplante Lithium-Raffinerie wurde zu diesem Zweck neben der Verarbeitung von Spodumen auch für die gleichzeitige Verarbeitung von Lithiumprodukten aus Batterierecyclingprozessen ausgelegt. Derzeit sind in Europa keine anderen Projekte geplant, die über die erforderlichen technischen Anlagen verfügen, um batterietaugliches Lithiumhydroxid aus dem Batterierecycling zu gewinnen. Rock Tech nimmt in diesem Bereich somit eine einzigartige ein. Eine zertifizierte externe Ökobilanz (Life Cycle Assessment) Siehe Pressemitteilung des Unternehmens vom 24. Mai 2023 CO2-Fußabdruck 30 Prozent kleiner – Lithium aus Rock Techs Guben Konverter deutlich unterhalb des Industriedurchschnitts der Internationalen Energieagentur.
    prognostiziert, dass die CO2-Emissionen des Konverters bei der Produktion von Lithiumhydroxid um 30 % unter dem Industriedurchschnitt liegen. Ohne technische Anpassungen der Anlage könnten die CO2-Emissionen durch eine geschickte Lieferantenauswahl bis 2026 um sogar 60 % gesenkt werden.

    Darüber hinaus plant das Unternehmen, 95 % der Nebenprodukte und Produktionsrückstände wirtschaftlich zu verwerten. Zusammen mit dem Deutschen Lithiuminstitut ITEL arbeitet Rock Tech zu diesem Zweck mit Partnern aus der Baustoff- und Entsorgungsindustrie an Lösungen Siehe Pressemitteilung vom 30. Januar 2023 Zero-Waste Umsetzung: Rock Tech Lithium, GP Papenburg und Schwenk Zement arbeiten bei der kommerziellen Verwertung von Lithium-Nebenprodukten enger zusammen.

    . Von Produktionsbeginn an wird Circulor, ein führender Plattformanbieter für die Rückverfolgbarkeit und Nachhaltigkeit von Lieferketten, umfassende Transparenz über die Lieferkette von Rock Tech sicherstellen. Die Blockchain-gestützte Plattform von Circulor wird Rock Tech in die Lage versetzen, alle Anforderungen der Europäischen Batterieverordnung und der Batteriepass-Initiativen zu erfüllen.

    KONVERTER II

    Der Inflation Reduction Act in den USA, ein Subventionsprogramm für umweltfreundliche Industrien, hat die Attraktivität des nordamerikanischen Marktes für Elektrofahrzeug- und Batteriezellproduktion erheblich gesteigert. Mit Abschluss des Basic Engineering für den Konverter in Guben beginnt das Unternehmen nun mit der Planung für sein nächstes Konverter Projekt. Ein umfassender Auswahlprozess für einen geeigneten Standort im Norden der USA oder in Ontario, Kanada, ist bereits fortgeschritten. Einzelheiten werden bekannt gegeben, sobald die endgültige Standortauswahl getroffen wurde.

    GEORGIA LAKE PROJEKT – DER PIONIER DES LITHIUMABBAUS IN ONTARIO

    Die in Georgia Lake abgebauten Rohstoffe werden ein wichtiger Bestandteil der integrierten Unternehmensstrategie von Rock Tech sein. Das Georgia Lake Projekt enthält über 40 % der veröffentlichten Mineralressourcen im Thunder Bay Mining District und die neu hinzugekommenen Rohstoff-Grundstücke am Boston Lake bieten eine weitere Möglichkeit zur Erweiterung der Ressource. In den letzten Monaten hat das Projekt erhebliche Fortschritte gemacht. Die Winterbohrungen 2023 wurden mit positiven Ergebnissen abgeschlossen, und ein umfangreiches Sommerexplorationsprogramm konzentriert sich auf Entdeckung, Kartierungen und Schürfungen Siehe Pressemitteilung des Unternehmens vom 04. Juli 2023 Rock Tech Lithium: positive Ergebnisse der Erweiterungs-bohrungen aus dem Winterprogramm und Vorbereitung der Sommerexploration in Georgia Lake.
    . Das Unternehmen beabsichtigt, die Lebensdauer der Mine und die Mineralressource durch eine Reihe von aufbauenden Explorationsprogrammen von 2023 bis 2024 erheblich zu vergrößern und das Projekt im nächsten Jahr in Betrieb zu nehmen. Das Unternehmen pflegt gute Beziehungen und einen guten Informationsaustausch mit allen relevanten Interessengruppen. Darüber hinaus fungiert CIBC als Berater von Rock Tech für einen strategischen Prozess, der darauf abzielt, Partner für die Entwicklung und weitere Exploration des Minenprojekts zu finden.

    ÜBER ROCK TECH

    Rock Tech ist ein in Kanada und Deutschland tätiges Cleantech-Unternehmen, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, Lithiumhydroxid für Elektroauto-Batterien herzustellen. Das Unternehmen plant, Lithiumkonverter direkt dort zu bauen, wo es seine Kunden benötigen, um Transparenz in der Lieferkette und eine Just-in-Time-Lieferung zu gewährleisten. Dazu soll als erstes ein Konverter und eine Veredelungsanlage für Lithiumhydroxid in Guben, Deutschland aufgebaut werden. Um die drängendste Lücke hin zu einer sauberen Mobilität zu schließen, hat Rock Tech eines der stärksten Teams der Branche zusammengestellt. Das Unternehmen hat sich strenge ESG-Standards auferlegt und entwickelt einen eigenen Aufbereitungsprozess, der effizienter und nachhaltiger sein soll. Rock Tech plant, Rohmaterial aus einem 100% eigenem Georgia Lake Spodumen-Projekt zu beziehen, das im Bergbaugebiet Thunder Bay im kanadischen Ontario liegt. Zusätzlich wird das Unternehmen auch Mineralien von anderen verantwortungsvoll produzierenden Minen beziehen. In den kommenden Jahren plant das Unternehmen, auch Material aus dem Batterierecycling zu beziehen. Das Ziel von Rock Tech ist es, einen Kreislauf (Circular Economy) für Lithium zu schaffen. www.rocktechlithium.com

    FÜR WEITERE INFORMATIONEN

    André Mandel, Tel: +49 (0) 2102 89 41 116; oder Email: amandel@rocktechlithium.com,
    Rock Tech Lithium Inc.; 600-777 Hornby Street, Vancouver BC V6Z 1S4, Kanada

    Neither the TSX Venture Exchange nor its Regulation Services Provider (as that term is defined in policies of the TSX Venture Exchange) accepts responsibility for the adequacy or accuracy of this release.

    Neither the TSX Venture Exchange nor its Regulation Services Provider (as that term is defined in policies of the TSX Venture Exchange) accepts responsibility for the adequacy or accuracy of this release.

    CAUTIONARY NOTE CONCERNING FORWARD-LOOKING INFORMATION

    Certain statements contained in this news release constitute forward-looking information under applicable securities laws and are referred to herein as forward-looking statements. All statements, other than statements of historical fact, which address events, results, outcomes or developments that the Company expects to occur are forward-looking statements. When used in this news release, words such as expects, anticipates, plans, predicts, believes, estimates, intends, targets, projects, forecasts, may, will, should, would, could or negative versions thereof and other similar expressions are intended to identify forward-looking statements. In particular, forward-looking statements contained in this news release include: estimations or predictions about the Mineral Resource or Reserve therein; the further potential of the Boston Lake Claims; and the Companys future plans and expectations as described in the section About Rock Tech.

    Forward-looking statements by their nature are based on assumptions and involve known and unknown risks, uncertainties and other factors which may cause the actual results to differ materially from the forward-looking statements. The material factors or assumptions used to develop the forward-looking statements include: the Exploration Expenditures, the existence of certain spodumene pegmatites, the possible type of mining and concentration of lithium; the distance required for transportation of concentrate; the Companys ability to procure equipment necessary for its business; that all required regulatory approvals and permits can be obtained on the necessary terms in a timely manner; and that financing will be available to the Company on commercial terms. There may also be other factors that cause actual results to differ materially from the forward-looking statements, including the risks, uncertainties and other factors discussed in the Companys most recent managements discussion and analysis and annual information form filed with the applicable securities regulators.

    No assurances can be given that any of the events anticipated by the forward-looking statements will transpire or occur, and the Company cautions the reader not to place undue reliance upon any such forward-looking statements. The Company does not intend, nor does it assume any obligation to update or revise any of the forward-looking statements, whether as a result of new information, changes in assumptions, future events or otherwise, except to the extent required by applicable law.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Rock Tech Lithium Inc.
    Brad Barnett
    900 – 1021 West Hastings Street
    V6E 0C3 Vancouver, BC
    Kanada

    email : bbarnett@rocktechlithium.com

    Pressekontakt:

    Rock Tech Lithium Inc.
    Brad Barnett
    900 – 1021 West Hastings Street
    V6E 0C3 Vancouver, BC

    email : bbarnett@rocktechlithium.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.


    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Rock Tech Projekt Update – Georgia Lake und Guben auf Kurs, Konverter II geht in die Planungsphase

    wurde veröffentlicht am 4. Juli 2023 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde 51 x angesehen