• Lesezeit ca. 5 Minuten, 36 Sekunden 
    News-ID 143613 

    VANCOUVER, BRITISH COLUMBIA, 27. Juni 2023 / IRW-Press / – Tearlach Resources Limited (TSXV: TEA) (OTC: TELHF) (FRANKFURT: V44) (Tearlach oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen mit Kartierungen und Probenahmen auf seinem Lithiumprojekt Georgina Stairs im Pegmatitfeld Georgia Lake, (Jellicoe, Ontario) begonnen hat. Die Kartierungsziele werden täglich erstellt und vom Geologenteam von Tearlach weiterverfolgt. Das Projekt befindet sich 9 km östlich des Projekts Georgia Lake von Rock Tech Lithium und wird auf eine in spodumenhaltigen Pegmatiten lagernde Lithiummineralisierung erkundet.

    Wichtigste Eckdaten:

    – Die Zusammenstellung von Daten über das Projektgebiet, einschließlich topografischer, geologischer und geophysikalischer Daten, wurde im Frühjahr 2023 abgeschlossen und zur Ermittlung spezifischer Explorationsziele im Projektgebiet verwendet.
    – Satellitenbilder wurden verwendet, um Ausbisse, Zufahrtsstraßen und abgeholzte Gebiete zu identifizieren.
    – Im Mai wurden 172 Probenstandorte beschrieben.
    – 76 Proben wurden zur Analyse an das Labor geschickt.
    – 20 Granitausbisse wurden entdeckt und beprobt.
    – Tearlach unterzeichnete eine Absichtserklärung mit vier lokalen First Nation-Kommunen.

    Das Geologenteam von Tearlach entdeckte auf dem Konzessionsblock Georgina Stairs 20 Granitausbisse, die in Biotit-Metasediment-Gestein eingelagert sind, wohingegen die Ontario Regional Geology Map (MRD126) zuvor anzeigte, dass es auf dem Konzessionsblock keinen Granit gibt (Abbildung 1). Die mittel- bis grobkörnigen Biotitgranit-Ausbisse liegen im südlichen Teil des Konzessionsblocks. Die Kartierungsergebnisse wurden ausgewertet und weisen auf drei (3) Explorationszielgebiete hin, bei denen weitere Kartierungen absolviert werden sollten. Die Entdeckung von Granit ist wichtig, da Pegmatitgänge von Granit abgeleitet sind. Beispielsweise sind die Spodumen-Pegmatite von Rock Tech in metasedimentäres Gestein in unmittelbarer Nähe von Graniten eingelagert.

    Im Mai wurden insgesamt 172 Probenstandorte beschrieben, von denen 76 Proben zur Analyse an die Einrichtung von Actlabs in Geraldton überstellt wurden. Die Ergebnisse stehen noch aus. Die Proben umfassen Granit zur Analyse des Gehalts an seltenen Elementen und Metasedimente zur Untersuchung der Metasomatose seltener Elemente als Indikator für blinde Pegmatite. Auch Diabas wurde beprobt, um zwischen verschiedenen Generationen von Lager- und Intrusionsgängen zu unterscheiden und festzustellen, ob eine Generation mit Pegmatiten in Zusammenhang steht. Der Li-, Rb-, Cs-, Nb-, Ta- und Be-Gehalt des Granits wird nach der Analyse auf einer Karte eingezeichnet, um festzustellen, in welche Richtung die Konzentration dieser seltenen Elemente zunehmen. In dieser Richtung sollte dann nach dem möglichen Vorkommen von Pegmatiten gesucht werden.

    Die Prospektionsarbeiten sind im Gange und wurden durch den Zugang von der Peck Lake Road erleichtert, die von Norden nach Süden durch die Mitte des Konzessionsgebiets führt, und außerdem verlaufen viele Forstwege über das Konzessionsgebiet (Abbildung 1). Das Geologenteam konnte den Lkw direkt neben den Ausbissen parken.

    Das Projekt ist zum Teil deshalb so wenig erkundet, weil es sich außerhalb des von der Karte zur Region Georgia Lake von E.G. Pye (Ontario Geological Survey, M2056, 1964) erfassten Bereichs befindet. Diese Karte leitet seit vielen Jahrzehnten die Lithium-Pegmatit-Exploration in diesem Gebiet. Auf dem Großteil des Konzessionsgebiets wurden in der Vergangenheit keine Explorationsarbeiten absolviert, obwohl es so nahe am Trans Canada Highway liegt. Die begrenzte historische Exploration auf dem Konzessionsgebiet umfasst Bohrungen in den Jahren 1972 und 1973, die auf Sulfide abzielten, sowie Prospektionsarbeiten in den Jahren 2009 und 2011, die ebenfalls auf Sulfide aus waren.

    Die Geologie des Konzessionsgebiets ähnelt dem Projekt Georgia Lake von Rock Tech Lithium und liegt 9 km östlich der Spodumen-Pegmatite von Rock Tech. Die Geologie ist auch mit dem Lithiumprojekt Gorge von Balkan Mining and Minerals Limited vergleichbar und befindet sich 4,7 km nördlich von dessen Spodumen-Pegmatiten.

    Dr. Selway, VP of Exploration bei Tearlach, sagt dazu: Ich freue mich, mir endlich vor Ort die Gesteine auf dem Konzessionsgebiet Georgina Stairs anzusehen. Tearlach hat das Konzessionsgebiet im Februar 2023 abgesteckt. Die Entdeckung von Granit auf dem Konzessionsgebiet ist ein guter erster Schritt, um Pegmatite zu finden.

    Tearlach begrüßt die Konsultation der Ureinwohner und hat sich am 20. und 21. April 2023 mit vier First-Nation-Kommunen (Animbiigoo Zaagi’igan Anishinaabek, Bingwi Neyaashi Anishinaabek, Biinjitiwaabik Zaaging Anishinaabek und dem Red Rock Indian Band) mit traditionellen Territorien auf dem Konzessionsgebiet Georgina Stairs persönlich getroffen. Diese Treffen führten zur Unterzeichnung einer Absichtserklärung (Memorandum of Understanding/MOU) mit allen vier Gemeinschaften am 9. Mai 2023. Tearlach hat außerdem ein Mitglied der First Nation-Kommunen zur Verstärkung unseres Geologenteams als geologischen Assistenten eingestellt, da er über ausgezeichnete Kenntnisse und Erfahrungen beim Jagen und Fischen in unserem Projektgebiet verfügt.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/71119/Tearlach_270623_DEPRCOM.001.jpeg

    Abbildung 1. Karte der Geologie im Bereich des Projekts Georgina Stairs, Jellicoe, NW-Ontario.

    Qualifizierter Sachverständiger:

    Julie Selway, Ph.D., P.Geo., hat die Erstellung der wissenschaftlichen und technischen Informationen überwacht, die die Grundlage für die Angaben in dieser Pressemeldung bilden. Dr. Selway ist VP of Exploration bei Tearlach Resources und eine qualifizierte Sachverständige im Sinne der Vorschrift National Instrument 43-101.

    Über Tearlach:

    Tearlach, ein Mitglied der TSX Venture 50, ist ein kanadisches Explorationsunternehmen mit Fokus auf Erwerb, Exploration und Erschließung von Lithiumprojekten. Tearlach konzentriert sich insbesondere darauf, sein Vorzeigeprojekt Gabriel in Tonopah, Nevada, das an American Lithiums Lagerstätte TLC grenzt, voranzubringen und hat auf dem Konzessionsgebiet Gabriel 11 Bohrlöcher niedergebracht. Tearlach besitzt drei Lithium-Assets in Ontario: Final Frontier, Georgina Stairs und New Frontier. Final Frontier liegt neben und in der Nähe von Frontier Lithiums Lithiumlagerstätte PAK nördlich von Red Lake. Georgina Stairs liegt nordöstlich von Rock Tech Lithiums Lagerstätte Georgia Lake in der Nähe von Beardmore. Tearlach besitzt zwei Lithium-Assets in Quebec: das Projekt Rose-Fliszar-Muscovite in der James Bay Area und das Projekt Shelby neben und in der Nähe von Patriot Battery Metals Lithiumprojekt Corvette sowie Winsome Resources Lithiumprojekten Cancet und Adina. Tearlach besitzt außerdem das Konzessionsgebiet Savant, ein Gold-Silber-Kupfer-Konzessionsgebiet in der Explorationsphase, das im Nordwesten von Ontario liegt. Tearlachs Hauptziel ist es, sich als Nordamerikas führendes Lithiumexplorations- und -erschließungsunternehmen zu positionieren. Für weitere Informationen, Projekt-Updates und Hintergrundinformationen wenden Sie sich bitte an das Unternehmen unter info@tearlach.ca oder besuchen unsere Website www.tearlach.ca.

    IM NAMEN DES BOARD OF DIRECTORS,

    TEARLACH RESOURCES LTD.

    Charles Ross
    Chief Executive Officer
    Suite 610 – 700 W. Pender Street
    Vancouver, BC, Kanada V6C 1G8
    Tel: 604-688-5007

    Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter, und LinkedIn.

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen und zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetze (zusammenfassend als „zukunftsgerichtete Aussagen“ bezeichnet). Aussagen und Informationen, die keine historischen Fakten darstellen, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind häufig, aber nicht immer, an Begriffen wie erwartet, antizipiert, glaubt, beabsichtigt, schätzt, potenziell, möglich und ähnlichen Ausdrücken zu erkennen oder an Aussagen, dass Ereignisse, Bedingungen oder Ergebnisse eintreten oder erreicht werden werden, können, könnten oder sollten. Zukunftsgerichtete Aussagen und die in diesem Zusammenhang getroffenen Annahmen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen. Zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemitteilung beinhalten Aussagen über Überzeugungen, Pläne, Erwartungen oder Absichten des Unternehmens. Die Mineralexploration ist in hohem Maße spekulativ und durch mehrere bedeutende Risiken gekennzeichnet, die auch durch eine Kombination aus sorgfältiger Bewertung, Erfahrung und Wissen nicht ausgeschlossen werden können. Die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung beziehen sich auf das Datum dieser Pressemitteilung. Obwohl das Unternehmen davon ausgeht, dass die Annahmen und Faktoren, die bei der Erstellung der zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung verwendet wurden, angemessen sind, sollte man sich nicht zu sehr auf diese Aussagen verlassen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen öffentlich zu aktualisieren oder anderweitig zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen oder zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

    Weder die TSX Venture Exchange noch der von ihr bereitgestellte Regulierungsdienst (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Tearlach Resources Limited
    Charles Ross
    610-700 West Pender Street
    V6C 1G8 Vancouver, British Columbia
    Kanada

    email : chuck@tearlach.ca

    Pressekontakt:

    Tearlach Resources Limited
    Charles Ross
    610-700 West Pender Street
    V6C 1G8 Vancouver, British Columbia

    email : chuck@tearlach.ca


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.


    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Tearlach nimmt Kartierungen bei Georgina Stairs in Jellicoe (Ontario) auf

    wurde veröffentlicht am 27. Juni 2023 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde 27 x angesehen