• Lesezeit ca. 6 Minuten, 3 Sekunden 
    News-ID 143577 

    VANCOUVER, BC, 26. Juni 2023 / IRW-Press / – First Hydrogen Corp. (FIRST HYDROGEN oder das Unternehmen) (TSXV: FHYD) (OTC: FHYDF) (FWE: FIT) gibt bekannt, dass es sein wasserstoffbetriebenes Brennstoffzellenfahrzeug (FCEV) an das britische Versorgungsunternehmen SSE Plc (SSE) geliefert hat. Das FCEV geht am Betriebsstandort von SSE in Aberdeen, Schottland, sowie in den umliegenden Gebieten, die über eine der besten Wasserstoffinfrastrukturen des Vereinigten Königreichs verfügen, in die Praxiserprobung. Die vorhandene Infrastruktur ermöglicht SSE eine einfache und schnelle Betankung innerhalb von 5-7 Minuten, was einen wesentlichen Vorteil des FCEV gegenüber batteriebetriebenen Elektrofahrzeugen (BEV) darstellt, die in der Regel Stunden zum Aufladen benötigen.

    Als größtes britisches Unternehmen für kohlenstoffarme Energieinfrastruktur betreibt SSE derzeit eine der größten Fahrzeugflotten im Vereinigten Königreich und hat sich in Anerkennung der entscheidenden Rolle, welche die Dekarbonisierung des Verkehrs bei der Erreichung des Netto-Null-Ziels spielt, bereits verpflichtet, 2.500 seiner Fahrzeuge auf Elektroantrieb umzustellen. In den Fahrzeugen werden Bordinstrumente Daten sammeln, um ihren Kraftstoffverbrauch, ihre Nutzung und ihre Effizienz zu analysieren. Diese Informationen werden zur Berechnung der Gesamtbetriebskosten herangezogen, die für Flottenbetreiber beim Kauf von Fahrzeugen eine wichtige Rolle spielen.

    SSE erprobt das FCEV des Unternehmens als erstes Versorgungsunternehmen; dieser Schritt wird vom Aggregated Hydrogen Freight Consortium (AHFC) koordiniert. Diese Organisation arbeitet mit großen britischen Fuhrparkbetreibern zusammen, um die Einführung eines Verkehrssystems auf Wasserstoffbasis durch den Einsatz von Fahrzeugen und die Entwicklung einer entsprechenden Betankungsinfrastruktur zu beschleunigen. An der Erprobung sind 16 große Flottenbetreiber beteiligt, die ihr Interesse an der Erprobung des First-Hydrogen-Fahrzeugs bekundet haben, darunter Unternehmen aus den Bereichen Lebensmittelhandel, Energieversorgung, Paketzustellung und Gesundheitswesen.

    Steve Gill, CEO Automotive von First Hydrogen, kommentierte: Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit dem Energieriesen SSE, der bei der Umstellung auf saubere Energie und der Dekarbonisierung seines Betriebs bereits große Fortschritte erzielt hat. Der Übergang zu einem Verkehrssystem ohne fossile Kraftstoffe ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu Netto-Null, und wir freuen uns, dass wir SSE dabei unterstützen können, als erstes Versorgungsunternehmen die Leistung von Wasserstofffahrzeugen neben anderen alternativen Kraftstoffen für den Antrieb seiner Wartungs- und Versorgungsfahrzeuge zu prüfen. Außerdem freuen wir uns darauf, unser Fahrzeug nach Aberdeen zu bringen, wo bereits so viel für die Förderung von Wasserstoff getan wird, und wir wissen, dass der Stadtrat diesen Versuch als wichtigen Test für die Förderung kommerzieller FCEVs in der Region betrachtet.

    Ronnie Fleming, Chief Procurement Officer bei SSE, meinte: Im Rahmen unseres Engagements zur Erreichung von Netto-Null und zusätzlich zu unserer führenden EV100-Verpflichtung sind wir sehr daran interessiert, alle alternativen Kraftstoffe für unsere Flotte zu prüfen. Wir freuen uns darauf, die Fahrzeuge in Aktion zu sehen, damit unsere Fahrer sie im Betrieb erleben können, und unsere Flottenmanager bewerten können, wie Wasserstofffahrzeuge in unsere künftigen Flotten passen könnten.

    Über First Hydrogen Corp. (FirstHydrogen.com)
    First Hydrogen Corp. ist ein Unternehmen mit Sitz in Vancouver (Kanada) und London (Vereinigtes Königreich), das sich auf emissionsfreie Fahrzeuge, die Produktion und den Vertrieb von grünem Wasserstoff, und überkritische Kohlendioxidextraktionssysteme spezialisiert hat. Im Rahmen von zwei Vereinbarungen mit den Firmen AVL Powertrain und Ballard Power Systems Inc. hat das Unternehmen leichte Demonstrationsnutzfahrzeuge (LCV) mit Wasserstoff-Brennstoffzellen mit einer Reichweite von über 500 Kilometern geplant und konstruiert. Diese Fahrzeuge werden derzeit bei zunächst 16 Flottenbetreibern im Vereinigten Königreich erprobt. Gleichzeitig hat das Unternehmen die Phase der maßgeschneiderten Fahrzeugentwicklung eingeleitet, in der es seine eigene Flotte emissionsfreier Fahrzeuge entwickeln wird. Außerdem entwickelt First Hydrogen in Zusammenarbeit mit der FEV Consulting GmbH, der Automobilberatung der FEV Group in Aachen, ein Wasserstoff-Betankungssystem. Das Unternehmen verfolgt außerdem Möglichkeiten in der Produktion und dem Vertrieb von grünem Wasserstoff im Vereinigten Königreich, der EU und Nordamerika.

    Über SSE plc (www.sse.com)
    SSE hat sich zum Ziel gesetzt, den Energiebedarf von heute bereitzustellen und gleichzeitig eine bessere Energiewelt für morgen zu schaffen. Dazu entwickelt, baut, betreibt und investiert SSE in eine Strominfrastruktur von Weltklasse, die für den Übergang zu sauberer Energie unerlässlich ist. Hierzu gehören Onshore- und Offshore-Windparks, Wasserkraft, Netze für die Stromübertragung und -verteilung, Kraftwerke, Kohlenstoffabscheidung und Wasserstoffspeicherung, Solarenergie und Batterien sowie die Bereitstellung von Energieprodukten und -dienstleistungen für Unternehmen und andere Kunden.

    SSE ist ein FTSE-100-Unternehmen mit Hauptsitz im Vereinigten Königreich, das über eine wachsende Präsenz auf internationalen Märkten in Europa, Asien und Nordamerika verfügt. Es beschäftigt etwa 12.000 talentierte und qualifizierte Mitarbeitende und ist stolzer Arbeitgeber mit existenzsichernden Löhnen und Arbeitszeiten mit Zertifizierung im Rahmen des Fair Tax Mark. SSE ist auch das weltweit erste Unternehmen, das eine Strategie für eine faire Energiewende entwickelt hat, die sicherstellen soll, dass die Vorteile der sauberen Energiewende sowohl Arbeitnehmern als auch Gemeinschaften zugutekommen.

    Für das Board of Directors von

    FIRST HYDROGEN CORP.
    Balraj Mann
    Chairman und Group CEO

    Kontakt:
    Balraj Mann
    First Hydrogen Corp.
    +1 604-601-2018
    investors@firsthydrogen.com

    Vorsichtshinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen. Diese Pressemitteilung enthält Informationen oder Aussagen, die zukunftsgerichtete Aussagen darstellen. Solche zukunftsgerichteten Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften oder Entwicklungen erheblich von den erwarteten Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückt oder impliziert werden. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die keine historischen Fakten darstellen und im Allgemeinen, aber nicht immer, durch Wörter wie erwartet, plant, antizipiert, glaubt, beabsichtigt, schätzt, projiziert, potenziell und ähnliche Ausdrücke gekennzeichnet sind oder besagen, dass Ereignisse oder Bedingungen eintreten werden, würden, könnten oder sollten. Zukunftsgerichtete Informationen können unter anderem Aussagen über den Betrieb, das Geschäft, die finanzielle Lage, die erwarteten finanziellen Ergebnisse, die Leistung, die Aussichten, die Möglichkeiten, die Prioritäten, die Ziele, die laufenden Ziele, die Meilensteine, die Strategien und die Aussichten von First Hydrogen enthalten. Zukunftsgerichtete Informationen werden zu dem Zweck bereitgestellt, Informationen über die aktuellen Erwartungen und Pläne des Managements in Bezug auf die Zukunft darzustellen, und die Leser werden darauf hingewiesen, dass solche Aussagen möglicherweise nicht für andere Zwecke geeignet sind. Diese Aussagen sind nicht als Garantien für zukünftige Leistungen oder Ergebnisse zu verstehen.

    Die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung basieren auf den Annahmen und Analysen der Geschäftsleitung und anderen Faktoren, die von der Geschäftsleitung herangezogen werden können, um Schlussfolgerungen zu ziehen und Prognosen oder Projektionen zu erstellen, einschließlich der Erfahrungen und Einschätzungen der Geschäftsleitung zu historischen Trends, aktuellen Bedingungen und erwarteten zukünftigen Entwicklungen. Obwohl die Geschäftsleitung der Ansicht ist, dass diese Annahmen, Analysen und Einschätzungen zum Zeitpunkt der Abgabe der in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen angemessen sind, können die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen prognostizierten Ergebnissen abweichen. Beispiele für Risiken und Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen, sind unter anderem: der Zeitpunkt und die Unvorhersehbarkeit von behördlichen Maßnahmen; behördliche, gesetzliche, rechtliche oder andere Entwicklungen in Bezug auf die Geschäftstätigkeit; begrenzte Marketing- und Vertriebskapazitäten; das frühe Stadium der Branche und der Produktentwicklung; limitierte Produkte; die Abhängigkeit von Dritten; unvorteilhafte Publicity oder Verbraucherwahrnehmung; allgemeine wirtschaftliche Bedingungen und Finanzmärkte; die Auswirkungen des zunehmenden Wettbewerbs, der Verlust von Führungskräften in Schlüsselpositionen, der Kapitalbedarf und die Liquidität, der Zugang zu Kapital, der Zeitpunkt und die Höhe von Kapitalausgaben, die Auswirkungen von COVID-19, Verschiebungen in der Nachfrage nach den Produkten von First Hydrogen und der Größe des Marktes, die Reform des Patentrechts, Patentstreitigkeiten und geistiges Eigentum, Interessenkonflikte sowie die allgemeinen Markt- und Wirtschaftsbedingungen.

    Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen stellen die Erwartungen von First Hydrogen zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung dar und können sich dementsprechend nach diesem Zeitpunkt ändern. Die Leser sollten zukunftsgerichteten Informationen keine übermäßige Bedeutung beimessen und sich zu keinem anderen Zeitpunkt auf diese Informationen verlassen. First Hydrogen übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, falls sich die Überzeugungen, Schätzungen oder Meinungen des Managements oder andere Faktoren ändern sollten.

    WEDER DIE TSX VENTURE EXCHANGE NOCH IHR REGULIERUNGSDIENSTLEISTER (WIE DIESER BEGRIFF IN DEN RICHTLINIEN DER TSX VENTURE EXCHANGE DEFINIERT IST) ÜBERNEHMEN DIE VERANTWORTUNG FÜR DIE ANGEMESSENHEIT ODER RICHTIGKEIT DIESER VERÖFFENTLICHUNG.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    First Hydrogen Corp.
    Balraj Mann
    440 – 755 Burrard Street
    V6Z 1X6 Vancouver, BC
    Kanada

    email : balraj@pureextraction.ca

    Pressekontakt:

    First Hydrogen Corp.
    Balraj Mann
    440 – 755 Burrard Street
    V6Z 1X6 Vancouver, BC

    email : balraj@pureextraction.ca


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.


    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    First Hydrogen beginnt Versuche mit dem britischen Versorgungsunternehmen SSE

    wurde veröffentlicht am 26. Juni 2023 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde 23 x angesehen