• Lesezeit ca. 3 Minuten, 8 Sekunden 
    News-ID 143541 

    Das Kloster Hornbach und Living Hotels arbeiten mit diavendo an neuen Lösungsansätzen. Ziel dabei ist, den Menschen selbst mehr in den Mittelpunkt zu stellen.

    BildVon der Privathotellerie bis zu den Hotelketten – der Entwicklungsprozess der Unternehmens-DNA erfordert auch eine aktive Beteiligung der Mitarbeitenden. Hier setzt diavendo bei der Zusammenarbeit mit den unterschiedlichen Hotelunternehmen vor allem auf Verständlichkeit. Denn nur so kann gewährleistet werden, dass die Akzeptanz für die Unternehmenswerte steigt und auch von allen gelebt wird: „Die Corona-Pandemie sowie der vorherrschende Fachkräftemangel in der Branche haben uns gezwungen, unsere DNA zu überdenken oder gar neu zu definieren. Das ist überhaupt nicht schlimm. Im Gegenteil: Es ist eine tolle Möglichkeit, sich deutlich besser für die Zukunft aufstellen zu können. Heute wissen wir alle um die Wichtigkeit von Werten in Unternehmen. Doch sie sind nutzlos, wenn ein Großteil des Teams im Hotel gar nicht versteht, wobei es hier geht. Oft werden sogar ganz andere Werte nach außen gelebt als nach innen. Also eine Frage von Authentizität“, so Bernhard Patter, geschäftsführender Gesellschafter der diavendo GmbH.

    Die diavendo-Inhaber Steffen Schock und Bernhard Patter empfehlen – neben der Integrierung der Mitarbeitenden in den Entwicklungsprozess der Unternehmenswerte – Leitsätze zu simplifizieren, da diese Botschaften leichter verständlich sein müssen. Das Kloster Hornbach sieht hier eine ideale Chance, sich als attraktiven Arbeitgeber darstellen zu können: „Gerade als inhabergeführtes Hotelunternehmen sind gemeinsam mit dem Team entwickelte und gelebte Werte ein attraktiver Anreiz für Menschen, die in einem persönlicheren Arbeitsumfeld glücklicher sind. Wir arbeiten bereits seit Jahren erfolgreich mit dieser Thematik. Doch das darf nicht Stillstand bedeuten. Daher haben wir uns entschlossen, mit der Unterstützung von Bernhard Patter in diesem Frühjahr einen DNA-Workshop für uns als Gastgeber vom Kloster Hornbach & Lösch für Freunde durchzuführen. Hier wurde mit unseren Mitarbeitenden herausgearbeitet, was unserer Hotels tatsächlich auszeichnet. Schließlich visualisierte das Ergebnis ein Illustrator. Kurz und bündig und für alle verständlich. Eben auch für neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Das ist vor allem für das On-Boarding sehr hilfreich. Wir freuen uns, dass das gesamte Team mit Begeisterung dabei gewesen ist und diese Werte nun jeden Tag lebt“, fügt Christiane Lösch, Inhaberin Kloster Hornbach und Lösch für Freunde, hinzu.

    Auch Lars Dünker, CIO der Living Hotels, sieht in Bezug auf verständlicher gestaltete Unternehmenswerte eine attraktive Chance, den Team-Spirit zu erhöhen: „Wir können so als größeres Hotelunternehmen erfolgreich eine Gemeinschaft schaffen, die auf gegenseitiger Wertschätzung basiert. Es ist ein wichtiger Baustein, um die Zukunft der Living Hotels zu sichern. Von den Mitarbeitenden bis hin zum Führungskreis. diavendo half uns aber auch, im Prozess der Gestaltung der Unternehmenswerte unsere Gedanken offener untereinander zu teilen. Nach mehreren Workshops mit unterschiedlichen Team-Konstellationen und Abteilungen, haben wir die Ergebnisse sukzessive in unseren Hotelstandorten etabliert. Jeder und jede soll bei uns die Möglichkeit haben, sich mit der Thematik auseinanderzusetzen und vor allem verstehen, worum es hier geht. Es funktioniert tatsächlich sehr gut. Das zeigt uns vor allem das positive Feedback unserer Mitarbeitenden.“

    diavendo begleitet Hotels und Hotelgruppen bei dem vollständigen Prozess der Werteentwicklung und Einführung in den Betrieben vor Ort. Dabei greifen Steffen Schock und Bernhard Patter auf unterschiedliche Methoden zurück, um auf die jeweiligen Bedürfnisse der Hotels eingehen zu können. „Wir starten häufig bei null. Mit ausgewählten Personen erarbeiten wir dann die DNA und schaffen das Bewusstsein für Werte und welche Power sie haben. Nach innen und außen, da hier zunächst kein Unterschied gemacht werden sollte. Mit Hilfe von verschiedenen Gruppen aus den Hotels erarbeiten wir nun interaktiv die Unternehmenswerte aus. Schließlich präsentieren die Gruppen jeweils ihre Ergebnisse, reflektieren gegenseitig und setzen dann alles um. Liegen dann alle Ergebnisse vor, so ist der Markenkern entstanden“, fügt Steffen Schock, Mitinhaber von diavendo, hinzu.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    diavendo GmbH
    Herr Bernhard Patter
    Seestraße 39
    83257 Gstadt am Chiemsee
    Deutschland

    fon ..: +49 8541- 58499-17
    web ..: http://www.diavendo.com
    email : info@diavendo.com

    Im Herbst 2008 gründete der ehemalige Vorstand und Mitinhaber der IFH Aktiengesellschaft Bernhard Patter das Beratungsunternehmen für Personal- und Unternehmensentwicklung diavendo. Dabei spezialisiert sich der gebürtige Grazer mit seinem Geschäftspartner Steffen Schock auf die Beratung von Unternehmen aller servicenahen Wirtschaftszweige in den Bereichen Vertrieb, Führung und Kommunikation. Der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit liegt auf Führungskräfte- und Verkaufstrainings in der Dienstleistungsbranche. Als „Die Persönlichkeitsentwickler“ sind sie europaweit für verschiedene Unternehmen erfolgreich tätig.

    www.diavendo.com

    Pressekontakt:

    Wolf.Communication & PR
    Herr Wolf-Thomas Karl
    Schulhausstrasse 3
    8306 Brüttisellen

    fon ..: 0041764985993
    web ..: http://www.wolfthomaskarl.com
    email : mail@wolfthomaskarl.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.


    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Markenwerte von Hotels verständlicher gestalten: Botschaften sollten einfach und klar sein

    wurde veröffentlicht am 24. Juni 2023 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde 26 x angesehen