• Lesezeit ca. 6 Minuten, 18 Sekunden 
    News-ID 143539 

    Rimouski, 21. Juni 2023 / IRW-Press / Puma Exploration Inc. (TSXV: PUMA, OTCQB: PUMXF) (das Unternehmen oder Puma) freut sich, die Ergebnisse seines laufenden Explorationsprogramms 2023 auf dem zu 100 % unternehmenseigenen Goldprojekt Williams Brook im Norden von New Brunswick, Atlantik-Kanada, bekannt zu geben. Stichproben* auf einem neuen goldhaltigen Quarzgang in der Goldzone Lynx (LGZ) ergaben Gehalte von bis zu 288,00 g/t Au, 35,20 g/t Au und 2,78 g/t Au (Abbildung 1). Darüber hinaus identifizierten zusätzliche Schürfgrabungen und detaillierte Kartierungen, die seit Anfang Mai 2023 durchgeführt werden, eine andere Fallrichtung für einige Quarzgänge, die bei früheren Bohrungen übersehen wurden. Diese neuen Gänge werden im Rahmen des bevorstehenden Bohrprogramms vorrangig beprobt werden.

    Abbildung 1. Oberflächenkartierung der Goldzone Lynx
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/71059/Puma_062123_DEPRcom.001.jpeg

    Das Unternehmen interpretiert weiterhin Daten und verfeinert sein geologisches Modell, um die Investitionsrendite seines Explorationsprogramms zu maximieren, und kosteneffizient Goldunzen in der Goldzone Lynx und im gesamten Konzessionspaket abzugrenzen. Bemerkenswert ist, dass das laufende Explorationsprogramm nicht durch Waldbrände beeinträchtigt wurde und das technische Team vollen Zugang zum gesamten Konzessionspaket hat. Das Unternehmen wird die Ergebnisse voraussichtlich im Laufe des Sommers und Herbstes veröffentlichen.

    Das Verständnis und die Modellierung der Goldzone Lynx sind von entscheidender Bedeutung, um das gesamte Potenzial des Gebiets zu erschließen und ein Gold-Camp auf dem Goldprojekt Williams Brook zu errichten. Im Gegensatz zu vielen anderen Explorationsunternehmen können wir durch sehr kostengünstige Explorationsarbeiten an der Oberfläche unglaublich wertvolle Informationen gewinnen, da die goldhaltigen Gänge, die wir anvisieren, an der Oberfläche beginnen. Mit nur 13.000 Bohrmetern haben wir ein Gebiet abgegrenzt, das sich über eine Streichlänge von 750 m erstreckt, 75 m breit und 100 m tief ist. Wir wissen, dass die LGZ in der Tiefe und über eine Streichlänge von 3 km offen ist. Unser bevorstehendes Bohrprogramm 2023 wird diese Zone erweitern und unsere laufenden Explorationsarbeiten an der Oberfläche werden sicherstellen, dass wir die Rendite dort und auf dem gesamten 46.000 ha großen Konzessionspaket Williams Brook maximieren, sagte Marcel Robillard, President und CEO von Puma Exploration.

    Im Mai wurden in der Goldzone Lynx zusätzliche Schürfgräben angelegt sowie Kartierungen und Probenahmen durchgeführt, um unsere Modellierung des günstigen Kontakts zwischen dem alterierten Sediment und dem Rhyolith in Vorbereitung auf das bevorstehende Bohrprogramm zu verfeinern. Entlang dieses Korridors scheint eine hochgradige Goldmineralisierung in Quarzgängen unterschiedlicher Mächtigkeit (einige Dutzend Meter bis Meter) enthalten zu sein, die drei (3) Hauptausrichtungen folgen: ~N260, ~N020 und ~N340.

    Vierzig (40) Proben (Tabelle 1) wurden in der LGZ aus Quarzgängen, dem alterierten Rhyolith und alterierten Sediment entnommen. Ein neuer, nach Nordosten ausgerichteter Gold-Quarzgang (~N020) wurde entdeckt und wies einen Gehalt von 288,00 g/t Au, 35,20 g/t Au, 2,78 g/t Au und 0,81 g/t Au auf. Dieser Gang, der zuvor von Lockergestein bedeckt war, wurde in der Bohrkampagne 2022 übersehen, da man davon ausging, dass alle Gänge nach Nordwesten einfallen.

    Dominique Gagné, der leitende Geologe von Puma, sagte: Die Geometrie des goldhaltigen Quarzgangsystems in der Goldzone Lynx ist komplex. Wir müssen jeden mineralisierten Gang sorgfältig untersuchen, um das Goldmilieu zu verstehen und unser Modell zu erstellen. Eine Goldmineralisierung, die an der Oberfläche beginnt, bietet einen beispiellosen Zugang zu Informationen, die andernfalls erst nach Monaten und unter großem Aufwand mittels Bohrungen gewonnen werden könnten. Wir können Gänge anvisieren, die an der Oberfläche viel Gold führen, und den Bohrerfolg maximieren, wie etwa in Bohrung WB21-02, die 5,55 g/t über 50,15 m lieferte, sowie in Bohrung 22-66, die 3,49 g/t Au über 7,15 m lieferte.

    Tabelle 1. Wichtigste Ergebnisse der Stichprobenahmen im Frühjahr 2023 in der LGZ (über 0,1 g/t Au)
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/71059/Puma_062123_DEPRcom.002.png

    Bevorstehendes Bohrprogramm 2023 in der Goldzone Lynx

    Seit 2021 hat Puma in der LGZ systematisch Bohrungen mit einer Gesamtlänge von 13.100 m niedergebracht, um goldhaltige Quarzgänge am Kontakt zwischen Rhyolith und Sedimenten zu finden. Eine große Goldzone wurde jetzt über eine Streichlänge von 750 m, 75 m Breite und bis zu einer Tiefe von ca. 100 m abgegrenzt. Die Datenzusammenstellung identifizierte drei (3) Hauptbereiche mit Goldanreicherung mit mehreren potenziell hochgradigen Golderzfällen, die mit 25 Grad nach Nordosten abtauchen. Das Bohrprogramm 2023, dessen Beginn in Kürze geplant ist, wird der Erweiterung dieser hochgradigen Golderzfälle in der Tiefe Priorität einräumen und die Geometrie mehrerer hochgradiger Golderzgänge definieren, die disseminierte Sulfide mit paragenetisch vorkommenden Indikatorelementen (Ag-Bi-Cu-Pb-Sb-Te-Zn) für die Goldmineralisierung enthalten. Darüber hinaus werden Step-out-Bohrungen entlang eines 3 km langen Korridors im Nordosten die Erweiterung der LGZ-Goldmineralisierung in Streichrichtung überprüfen.

    Über das Goldprojekt Williams Brook

    Pumas Vorzeige-Goldprojekt Williams Brook erstreckt sich über aussichtsreicher Goldkonzessionen mit einer beeindruckenden Grundfläche von 44.650 ha im Norden von New Brunswick, einer etablierten und bergbaufreundlichen Gerichtsbarkeit unweit von asphaltierten Straßen und mit einer ausgezeichneten Infrastruktur in der Nähe (Abbildung 2). Die nahe gelegenen Städte St-Quentin und Bathurst blicken auf eine lange Geschichte der Forstwirtschaft und des Bergbaus zurück. Die lokalen Gemeinden unterstützen die Industrie und verfügen über qualifizierte Arbeitskräfte.

    Das Konzessionspaket befindet sich in der Nähe der Rocky Brook Millstream-Verwerfung (RBMF), einer bedeutenden regionalen Struktur, die während der Appalachen-Orogenese entstand und eine wichtige Rolle für die Goldablagerung in der Region spielt. Seit 2021 und mit nur 7 Mio. $ an Explorationsinvestitionen hat Puma vier (4) bedeutende Goldentdeckungen im Konzessionsgebiet Williams Brook gemacht – die Goldzonen Lynx, Cougar, Jaguar und Panthera mit einer Goldmineralisierung, die in an der Oberfläche ausbeißenden Quarzgängen beherbergt ist. Die Goldzone Lynx bleibt der Schwerpunkt des Unternehmens. Puma ist jedoch der Ansicht, dass bei Williams Brook ein großes orogenes/epithermales Goldsystem vorhanden ist und konzentriert sich auf die Errichtung eines Gold-Camps auf dem großen Konzessionspaket.

    Abbildung 2. Die wichtigsten Anzeichen von Gold und Goldvorkommen auf dem Goldprojekt Williams Brook
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/71059/Puma_062123_DEPRcom.003.jpeg

    Qualifizierter Sachverständiger

    Die technischen Informationen in dieser Mitteilung wurden von Dominique Gagné, PGeo, einem qualifizierten Sachverständigen im Sinne der Vorschrift National Instrument 43-101 – Standards of Disclosure for Mineral Projects geprüft und genehmigt.

    Qualitätssicherungs-/Qualitätskontrollmaßnahmen (QA/QC) vor Ort

    Die Stich- und Bohrkernproben wurden in Säcke verpackt, versiegelt und an die Einrichtung von ALS CHEMEX in Moncton, New Brunswick, geschickt, wo jede Probe vor der Analyse mittels Brandprobe getrocknet (Stichprobe), zerkleinert und pulverisiert wurde (Au-ICP21). Die verbleibenden groben Rückstände der Proben werden für weitere Arbeiten oder Verifizierung aufbewahrt. Im Rahmen seines QA/QC-Programms fügt das Unternehmen externe Goldstandards (niedrig- bis hochgradig), Blindproben und Duplikate in jede Probencharge ein.

    Alle Proben mit mehr als 10 g/t Gold oder mit reichlich sichtbarem Gold werden mittels Gravitationsverfahren (Au-GRA22) analysiert. Für Proben mit sichtbarem Gold werden routinemäßig Kontrollanalysen durchgeführt, um den Goldgehalt der Mineralisierungszone nachzuprüfen.

    Kommende Veranstaltungen für Goldinvestoren

    Puma lädt Aktionäre und Interessenten zu einem Treffen in Quebec City ein, um die heutigen Neuigkeiten und geplanten Entwicklungen zu diskutieren:

    The Mining Investment Event of the North
    Voltigeurs de Québec Armoury
    19. – 21. Juni 2023
    Eine Anmeldung für die Veranstaltung ist unter folgendem Link möglich: VID Conferences | THE Event 2023

    Über Puma Exploration

    Puma Exploration ist ein in Kanada ansässiges Mineralexplorationsunternehmen, das über Edelmetallprojekte in der Nähe des berühmten Bathurst Mining Camp (BMC) in der kanadischen Provinz New Brunswick verfügt. Das Unternehmen hat sich dem Einsatz seiner DEAR-Strategie (Development, Exploration, Acquisition and Royalties, in etwa: Erschließung, Exploration, Erwerb und Lizenzgebühren) verschrieben, um für die Aktionäre einen maximalen Wert bei geringer Aktienverwässerung zu schaffen.

    Treten Sie mit uns auf Facebook / Twitter / LinkedIn in Kontakt.

    Nähere Informationen erhalten Sie unter www.explorationpuma.com oder über:

    Marcel Robillard, President und CEO, (418) 750-8510;
    president@explorationpuma.com

    Mia Boiridy, Head of Investor Relations and Corporate Development, (250) 575-3305; mboiridy@explorationpuma.com

    Die TSX Venture Exchange und ihre Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulations Services Provider beschrieben) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemitteilung.

    Zukunftsgerichtete Aussagen: Diese Pressemeldung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten. Solche zukunftsgerichteten Aussagen beinhalten mehrere bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge von Puma wesentlich von den tatsächlichen zukünftigen Ergebnissen und Erfolgen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass sie sich nicht auf diese zukunftsgerichteten Aussagen verlassen sollten, da diese nur zu dem Zeitpunkt gelten, zu dem sie gemacht wurden, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben. Puma übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren. Diese Risiken und Ungewissheiten sind in den Quartals- und Jahresberichten sowie in den bei der Wertpapieraufsichtsbehörde eingereichten Unterlagen beschrieben.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Puma Exploration Inc.
    Karolyn Bouchard-Gagne
    175, rue Legare
    G5L 3B9 Rimouski, Quebec
    Kanada

    email : adm@explorationpuma.com

    Pressekontakt:

    Puma Exploration Inc.
    Karolyn Bouchard-Gagne
    175, rue Legare
    G5L 3B9 Rimouski, Quebec

    email : adm@explorationpuma.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.


    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Puma Exploration ermittelt 288 g/t Gold* bei Probenahmen in Vorbereitung auf bevorstehendes Bohrprogramm

    wurde veröffentlicht am 21. Juni 2023 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde 27 x angesehen