• Lesezeit ca. 5 Minuten, 30 Sekunden 
    News-ID 143499 

    20. Juni 2023 – Vancouver (British Columbia) / IRW-Press / – Reflex Advanced Materials Corp. (CSE: RFLX), (OTCQB: RFLXF), (FWB: HF2) (Reflex oder das Unternehmen) freut sich, den erfolgreichen Abschluss einer TDEM- und magnetischen Helikopteruntersuchung in seinem Konzessionsgebiet Ruby Graphite (das Projekt) im US-Bundesstaat Montana bekannt zu geben. Die TDEM-Untersuchung wurde mit einem Helikopter von Prospectair durchgeführt, einem branchenführenden Unternehmen für technologische Innovationen hinsichtlich der Kartierung, Interpretation und Analyse von geophysikalischen Flugvermessungen. Die Untersuchung wurde durchgeführt, um potenzielle Graphitmineralisierungsziele zu identifizieren und wertvolle geophysikalische Daten zu gewinnen, um das Verständnis des Unternehmens für die geologischen Merkmale des Projekts weiter zu verbessern.

    Elektromagnetische Zeitbereichs- (TDEM)-Untersuchungen sind für ihre Effektivität bei der Beschreibung leitfähiger Mineralisierungen, wie etwa Graphitlagerstätten, sowie bei der Kartierung von Leitfähigkeitsschwankungen im Untergrund des Projekts bekannt. Diese hochauflösende elektromagnetische Untersuchung deckte das gesamte Konzessionsgebiet ab und lieferte eine umfassende und detaillierte Bewertung der potenziellen mineralisierten Zonen. Die Untersuchung wurde mit Querlinien durchgeführt, die auf N00° ausgerichtet waren, um den vorherrschenden magnetischen/geologischen Streichen mit einem Linienabstand von 50 m korrekt zu kartieren. Die Kontrolllinien wurden senkrecht zu den Querlinien und in einem Abstand von 500 m geflogen. Die gesamte untersuchte Strecke belief sich auf 1.051 Linienkilometer.

    Das helikoptergestützte ProspecTEM-System von Prospectair nutzt einen elektromagnetischen Transienten- oder Zeitbereichssender, der Wechselstrom durch ein isoliertes elektrisches Spulensystem mit einem Durchmesser von 5,6 m leitet. Das Schleppseil besteht aus einem Kevlar-Seil und mehrfach gepaarten abgeschirmten Kabeln. Das System weist einen 4-kW-Generator und einen großen Kondensator zur Übertragung von 2,75-ms-Halbsinus-Wechselstromimpulsen mit dazwischenliegenden 13,916-ms-Auszeiten und 60 Impulsen pro Sekunde auf. Es handelt sich um ein leistungsstarkes, leichtgewichtiges System, das für kleinere Helikopter geeignet und leicht zu manövrieren ist, wodurch das System so nahe und so sicher wie möglich am Boden geflogen werden kann und eine maximale Datenauflösung gewährleistet. Zur Optimierung der ProspecTEM-Daten wurden moderne Signalverarbeitungstechniken und ein vollständiges Verarbeitungspaket intern bei Prospectair entwickelt.

    Im Rahmen der Helikopteruntersuchung wurde auch das Magnetfeld des Konzessionsgebiets gemessen. Das Geometrics G-822A-Magnetometer verwendet einen nicht ausgerichteten (strap-down), optisch gepumpten Cäsium-Split-Beam-Sensor. Diese Magnetometer weisen eine Empfindlichkeit von 0,005 nT und einen Bereich von 15.000 bis 100.000 nT mit einem Sensorrauschen von weniger als 0,02 nT auf. Der Helikoptersensor ist in einer Konstruktion aus nicht magnetischem Material montiert, die sich während des Fluges 25 m unterhalb des Helikopters befindet. Die Messungen des gesamten Magnetfeldes werden mit 10 Hz im Flugzeug aufgezeichnet.

    Die vorläufigen Ergebnisse der TDEM- und Magnetikuntersuchung haben vielversprechende Anomalien nachgewiesen, die auf das Vorkommen leitfähiger Strukturen und potenzieller Graphitmineralvorkommen im Konzessionsgebiet Ruby Graphite hinweisen. Die Untersuchungsdaten werden in die vorhandenen geologischen Daten und andere Explorationsdaten integriert, um die Zielgebiete für zukünftige Bohrungen und weitere Explorationsarbeiten zu priorisieren. Vorläufige Ergebnisse weisen darauf hin, dass bei der Untersuchung mehrere neue leitfähige Anomalien entdeckt wurden, die weiter untersucht werden, um das Vorkommen von Graphit in diesen Gebieten zu bestätigen.

    Paul Gorman, CEO von Reflex Advanced Materials, sagte: Der Abschluss der TDEM-Helikopteruntersuchung ist ein wichtiger Schritt in unserem Explorationsprogramm für das Konzessionsgebiet Ruby Graphite, ehe wir mit unserem geplanten Bohrprogramm im Sommer 2023 beginnen werden. Die Untersuchung hat uns eine Menge an wertvollen geophysikalischen Informationen geliefert, die es uns ermöglichen, unser Verständnis der geologischen Merkmale des Untergrunds und der vorrangigen Gebiete mit hohem Graphitmineralisierungspotenzial zu verfeinern. Diese Ergebnisse werden unsere zukünftigen Explorationsaktivitäten leiten, während wir daran arbeiten, das volle Potenzial des Konzessionsgebiets zu erschließen.

    Das Unternehmen gibt außerdem bekannt, dass es sein Abkommen mit i2i Marketing Group LLC (i2i) (E-Mail: contact@i2illc.com; Anschrift: 1233 Chesapeake Drive, Odessa, Florida, 33556; Telefon: 312.725.3843) hinsichtlich Marketingdienstleistungen, die von i2i ab 20. Juni 2023 für etwa einen Monat oder bis zur Erschöpfung des Budgets erbracht werden, verlängert hat. i2i wird seine Online-Programme nutzen, um das Bewusstsein und das Interesse der Investoren am Unternehmen durch unterschiedliche Online-Plattformen und Einbindungsmethoden als Gegenleistung für die Zahlung in Höhe von 200.000 USD an i2i zu steigern. Die Werbetätigkeit erfolgt per E-Mail und über das Display-Ad-Netzwerk von Google, Bing und Yahoo. i2i steht in keiner früheren Beziehung zum Unternehmen (ausgenommen hinsichtlich früherer unabhängiger Marketingaufträge) und wird keine Wertpapiere des Unternehmens als Vergütung für seine Marketingdienstleistungen erhalten.

    Die technischen Informationen in dieser Pressemeldung wurden von Greg Bell, P.Eng., General Manager des Graphitprojekts Ruby, geprüft und genehmigt. Herr Bell steht in einem Abhängigkeitsverhältnis zu Reflex und ist ein qualifizierter Sachverständiger (QP) im Sinne der Vorschrift National Instrument 43-101 – Standards of Disclosure for Mineral Projects.

    Über Reflex Advanced Materials

    Reflex Advanced Materials Corp. ist ein Mineralexplorationsunternehmen mit Firmensitz in der kanadischen Provinz British Columbia. Der Unternehmenszweck besteht darin, wirtschaftlich interessante Mineralvorkommen in den Bereichen strategische Metalle und neuartige Materialien aufzufinden und diese – sofern rentabel – zu erschließen. Das Hauptaugenmerk des Unternehmens ist auf die Verbesserung der Effizienz der inländischen Infrastruktur für Spezialmineralien gerichtet, um die zunehmende Nachfrage der nordamerikanischen Hersteller zu befriedigen. Das Unternehmen arbeitet derzeit am weiteren Ausbau seines Graphitprojekts Ruby in Beaverhead County in Montana sowie seiner Lithiumkonzession ZigZag Lake im Bergbaurevier Thunder Bay in der Region Crescent Lake in Ontario.

    Weiterführende Informationen zu Reflex Advanced Materials Corp und seinen Mineralprojekten erhalten Sie auf der Website des Unternehmens unter www.reflexmaterials.com.

    FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS,

    Paul Gorman
    CEO & Director

    Reflex Advanced Materials Corp
    info@reflexmaterials.com
    Tel. (416-768-6101)
    Suite 915-700 West Pender Street
    Vancouver, BC V6C 1G8
    Kanada

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze. Alle Aussagen, bei denen es sich nicht um historische Fakten handelt, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Aussagen über zukünftige Schätzungen, Pläne, Programme, Prognosen, Projektionen, Ziele, Annahmen, Erwartungen oder Überzeugungen hinsichtlich zukünftiger Leistungen, einschließlich Aussagen über: die VTEM-Messung und die Absichten des Unternehmens in Bezug auf das Graphitprojekt Ruby, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die Erwartungen oder Überzeugungen des Managements des Unternehmens wider, die auf bestimmten zentralen Erwartungen und Annahmen des Unternehmens beruhen, einschließlich (ohne Einschränkung) Erwartungen und Annahmen bezüglich den Geschäftsplan des Unternehmens; die erfolgreiche Integration des Graphitprojekt Ruby in den Betrieb des Unternehmens; die erfolgreiche Exploration und Entwicklung der Vermögenswerte des Unternehmens; die Anwendung von Regulierungs- und Zulassungsvorschriften sowie die Verfügbarkeit von Kapital, Arbeitskräften und Dienstleistungen.

    Solche zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen naturgemäß einer Reihe von Risiken und Unwägbarkeiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse und Erwartungen erheblich von den ausgedrückten erwarteten Ergebnissen und Erwartungen abweichen. Zu diesen Risiken und Ungewissheiten gehören unter anderem: Schwankungen bei den Rohstoffpreisen, Änderungen bei den Branchenvorschriften und der politischen Landschaft in Kanada und den Vereinigten Staaten, Volatilität des Aktienmarktes; sowie jene Risiken und Ungewissheiten, die von Zeit zu Zeit in den vom Unternehmen bei den Wertpapieraufsichtsbehörden eingereichten Unterlagen detailliert beschrieben werden. Diese Faktoren sollten sorgfältig bedacht werden, und die Leser werden davor gewarnt, sich vorbehaltlos auf solche zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies wird von den geltenden Wertpapiergesetzen verlangt.

    Die Canadian Securities Exchange hat den Inhalt dieser Pressemeldung weder geprüft noch genehmigt oder abgelehnt und übernimmt keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Mitteilung.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Reflex Advanced Materials Corp.
    Dave Jason Bowen
    905 West Pender Street, 6th Floor
    V6C 1L6 Vancouver, BC
    Kanada

    email : dbowen14@hotmail.com

    Pressekontakt:

    Reflex Advanced Materials Corp.
    Dave Jason Bowen
    905 West Pender Street, 6th Floor
    V6C 1L6 Vancouver, BC

    email : dbowen14@hotmail.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.


    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Reflex Advanced Materials schließt TDEM-Helikopteruntersuchung in Konzessionsgebiet Ruby Graphite ab

    wurde veröffentlicht am 20. Juni 2023 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde 29 x angesehen