• Lesezeit ca. 5 Minuten, 16 Sekunden 
    News-ID 143288 

    Mit über 24 Jahren Geschäftstätigkeit und Engagement für die Weiterentwicklung von Drohnen bezeichnet Draganfly die neuen gestrafften Vorschriften als wegweisend für eine breit angelegte Integration von Drohnen.

    Los Angeles, CA., 12. Juni 2023 / IRW-Press / Draganfly Inc. (NASDAQ: DPRO) (CSE: DPRO) (FWB: 3U8A) (Draganfly oder das Unternehmen), ein preisgekrönter, branchenführender Entwickler von Drohnenlösungen und -systemen, ist gut positioniert, um mit der rascheren Marktentwicklung aufgrund der weiterentwickelten, neu veröffentlichten Vorschriften zum Drohnenbetrieb außerhalb der Sichtverbindung (Beyond Visual Line of Sight, BVLOS) der US-Luftfahrtbehörde Federal Aviation Administration (FAA) Schritt zu halten.

    Draganfly bereitet sich bereits aktiv auf diese Entwicklung vor und stellt sicher, dass das Unternehmen gut aufgestellt ist, um seine bestehenden und zukünftigen Kunden aus den Bereichen öffentliche Sicherheit/Ersthelfer, Such- und Rettungsdienste, Feuerwehr, Medizin und Verteidigung zu unterstützen.

    Im Rahmen dieser Entwicklung kündigte die FAA wichtige Aktualisierungen zu den Sonderfreigaben für Drohnen an, um die Sicherheit zu verbessern und den Betrieb auszuweiten. Diese Aktualisierungen entstanden durch kooperative Bemühungen zwischen Interessengruppen für öffentliche Sicherheit, Unternehmen und der FAA.

    Die FAA hat neue Sonderfreigaben und Vorlagen eingeführt, welche den Genehmigungsprozess für den Drohnenbetrieb straffen, insbesondere im Bereich der öffentlichen Sicherheit. Die Bestimmung Drone as a First Responder (DFR) BVLOS/FR-BVLOS reduziert den Zeitrahmen für Genehmigungen signifikant von mehr als sechs Monaten auf wenige Tage. Diese Verbesserung kommt Draganfly zugute und ermöglicht es dem Unternehmen, seine Präsenz in mehreren Industrien auszubauen sowie weitere Chancen im Bereich der öffentlichen Sicherheit wahrzunehmen.

    Draganfly verfügt über mehr als 24 Jahre Erfahrung bei der Herstellung von Drohnen, insbesondere für die öffentliche Sicherheit in Nordamerika, und stellt essenzielle Drohnentechnologie für Flüge außerhalb der Sichtverbindung bereit. Draganfly ist ein Technologie-, Fertigungs- und Servicepartner für führende Organisationen des Bereichs öffentliche Sicherheit, etwa ColdChain Delivery Services, DroneSense, SkyeBrowse, Vermeer und PromoDrone.

    Zur Unterstützung dieser gestrafften Vorschriften eröffnete Draganfly außerdem vor kurzem den Draganfly UAS A.I.R. Space, eine Fluganlage mit einer Fläche von 150 Acres, mit dem Ziel, das Adoption, Innovation & Research-Programm für unbemannte Flugzeugsysteme (UAS) voranzubringen; die Anlage soll als Versuchsgelände für unsere Partner und Kunden dienen, die die Anforderungen für den Erhalt entsprechender Sondergenehmigungen für Flüge prüfen wollen. Die Drohnen von Draganfly haben eine einmalige Erfolgsbilanz für ihre Leistung als erste Drohne, mit der bei den jüngsten humanitären und Minenräumeinsätzen in der Ukraine ein Menschenleben gerettet werden konnte; dies trug zum Aufbau seines Rufs als zuverlässiger und effizienter Lieferant bei, der sich für seine Stakeholder zu einem führenden Unternehmen entwickeln kann, um Zeit und Geld zu sparen und Menschenleben zu retten.

    Einsatz, Expansion und Nachhaltigkeit von Drohnen bei kommerziellen Unternehmen, der Regierung, dem Militär und der Industrie können nur mit einem klaren und effizienten Rechtsrahmen erreicht werden, der nach Jahrzehnten der Entwicklung nunmehr Form annimmt und die Drohnenindustrie bei der Ausschöpfung ihres Potenzials von mehreren Milliarden Dollar schneller voranbringen wird, sagte Cameron Chell, der President und CEO von Draganfly. Diese Vorschriften ermöglichen eine breitere Einführung von Drohnen und eröffnen ein ganz neues Spektrum von Anwendungsfällen und enormes Potenzial.

    Der Markt für Drohnen, die außerhalb der Sichtverbindung fliegen können, könnte in den kommenden sechs Jahren den Wert von $ 34 Milliarden übersteigen. Ein Treiber hierfür sind die gestrafften Vorschriften und die erweiterten Anwendungen der Drohnentechnologie.

    Über Draganfly

    Draganfly Inc. (NASDAQ: DPRO; CSE: DPRO; FWB: 3U8A) ist der Entwickler von qualitativ hochwertigen, hochmodernen Drohnenlösungen, Softwares und KI-Systemen, die die Art und Weise revolutionieren, wie Organisationen ihre Geschäfte abwickeln und ihre Interessensvertreter beliefern können. Draganfly steht seit über 24 Jahren an vorderster Front des Technologiesektors und ist ein preisgekrönter Branchenführer in den Bereichen öffentliche Sicherheit, Landwirtschaft, industrielle Inspektionen, Sicherheit, Kartierungen und Vermessungen. Draganfly ist ein Unternehmen, das von Leidenschaft, Erfindergeist und dem Anliegen angetrieben wird, seinen Kunden in allen Teilen der Welt effiziente Lösungen und erstklassige Dienstleistungen zu bieten, um Zeit und Geld zu sparen und Leben zu retten.

    Für weitere Informationen über Draganfly besuchen Sie uns bitte unter www.draganfly.com.

    Weitere Investoreninformationen finden Sie unter www.thecse.com/en/listings/technology/draganfly-inc, www.nasdaq.com/market-activity/stocks/dpro oder www.boerse-frankfurt.de/aktie/draganfly-inc.

    Medienkontakt:
    Arian Hopkins
    E-Mail: media@draganfly.com

    Unternehmenskontakt
    E-Mail: info@draganfly.com

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen und bestimmte zukunftsgerichtete Informationen, wie sie nach den geltenden kanadischen Wertpapiergesetzen definiert sind. Zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen können im Allgemeinen durch die Verwendung von zukunftsgerichteter Terminologie wie können, werden, erwarten, beabsichtigen, schätzen, rechnen mit, glauben, fortsetzen, Pläne oder ähnlichen Begriffen identifiziert werden. Zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen beruhen auf Prognosen zukünftiger Ergebnisse, Schätzungen von noch nicht bestimmbaren Beträgen und Annahmen, die zwar vom Management als vernünftig erachtet werden, aber naturgemäß erheblichen geschäftlichen, wirtschaftlichen und wettbewerbsbedingten Unwägbarkeiten und Eventualitäten unterworfen sind. Diese Aussagen beinhalten, sind aber nicht beschränkt auf Aussagen über: die Tatsache, dass das Unternehmen gut positioniert ist, um mit der rascheren Marktentwicklung aufgrund der weiterentwickelten, neu veröffentlichten Vorschriften zum BVLOS-Drohnenbetrieb der FAA Schritt zu halten; die Vorhersage, dass der Markt für Drohnen, die außerhalb der Sichtverbindung fliegen können, in den kommenden sechs Jahren den Wert von $ 34 Milliarden übersteigen könnte. Zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen unterliegen verschiedenen bekannten und unbekannten Risiken und Unwägbarkeiten, von denen viele außerhalb der Möglichkeiten des Unternehmens liegen, sie zu kontrollieren oder vorherzusagen, und die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften des Unternehmens wesentlich von den hierin zum Ausdruck gebrachten oder implizierten abweichen, und die auf der Grundlage von Annahmen über solche Risiken, Unwägbarkeiten und anderen hierin dargelegten Faktoren entwickelt wurden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: die potenziellen Auswirkungen von Epidemien, Pandemien oder anderen Krisen des öffentlichen Gesundheitswesens, einschließlich des voherigen Ausbruchs des neuartigen Coronavirus, der als COVID-19 bekannt ist, auf die Geschäftstätigkeit, den Betrieb und die Finanzlage des Unternehmens; die erfolgreiche Integration von Technologien; die den allgemeinen Wertpapiermärkten innewohnenden Risiken; die Ungewissheit in Bezug auf die Verfügbarkeit und die Kosten der in Zukunft benötigten Finanzmittel; die inhärente Ungewissheit von Kostenschätzungen und das Potenzial für unerwartete Kosten und Ausgaben, Währungsschwankungen; behördliche Beschränkungen; Haftung, Wettbewerb, Verlust von Mitarbeitern in Schlüsselpositionen und andere damit zusammenhängende Risiken und Ungewissheiten, die unter der Überschrift Risk Factors in den jüngsten Unterlagen des Unternehmens, die bei den Wertpapieraufsichtsbehörden in Kanada auf SEDAR unter www.sedar.com und bei der U.S. Securities and Exchange Commission auf der EDGAR-Website unter www.sec.gov veröffentlicht wurden. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, es sei denn, dies ist durch geltendes Recht vorgeschrieben. Solche zukunftsgerichteten Informationen basieren auf der Beurteilung aktueller Daten, die das Unternehmen nach bestem Wissen und Gewissen vorgenommen hat. Für zukunftsgerichtete Aussagen kann keine Garantie abgegeben werden und die zukünftigen Ergebnisse können unter Umständen stark abweichen. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen nicht verlässlich sind.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Draganfly Inc.
    2108 St. George Avenue
    S7M0K7 Saskatoon, SK
    Kanada

    Pressekontakt:

    Draganfly Inc.
    2108 St. George Avenue
    S7M0K7 Saskatoon, SK


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.


    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Draganfly Inc. – Die Drohnenindustrie steht mit der Herausgabe der gestrafften Vorschriften für Flüge außerhalb der Sichtverbindung zum Abflug bereit

    wurde veröffentlicht am 13. Juni 2023 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde 40 x angesehen