• Lesezeit ca. 2 Minuten, 23 Sekunden 
    News-ID 143269 

    Bei dem Begriff Wirbelsäulenversteifung, haben viele das Bild von jemandem vor Augen, die sich kaum noch bewegen kann. Was hat es mit diesem Eingriff auf sich, und welche Alternativen gibt es?

    BildMünchen, 12.06.2023 – Bei schwerwiegenden Wirbelsäulenproblemen Spezialisten konsultieren

    Die Wirbelsäulen Versteifung oder Spondylodese ist eine Operation, die bei bestimmten Erkrankungen oder Verletzungen der Wirbelsäule eingesetzt wird. Dabei werden zwei oder mehrere Wirbel miteinander verschmolzen, um die Beweglichkeit in diesem Bereich zu verringern und somit Schmerzen zu lindern.

    Obwohl es sich um eine invasive Operation handelt, kann die Spondylodese in vielen Fällen eine nützliche Behandlungsoption sein, um Schmerzen zu reduzieren und die Funktion der Wirbelsäule zu verbessern. Es ist jedoch wichtig zu betonen, dass eine Wirbelsäulen Versteifung nur als letzte Möglichkeit betrachtet werden sollte, wenn alle anderen konservativen Behandlungsmethoden wie Physiotherapie, Schmerztherapie, oder Injektionstherapie nicht erfolgreich waren.

    Was können Ursachen dafür sein, dass eine Wirbelsäulen Versteifung nötig ist?

    Eine Wirbelsäulen Versteifung (auch bekannt als Wirbelsäulenfusion) kann aus verschiedenen Gründen notwendig sein, darunter:

    – Degenerative Erkrankungen: Verschleißerscheinungen im Bereich der Wirbelsäule, wie Bandscheibenvorfall, Arthritis oder Osteoporose, können dazu führen, dass sich die Wirbel verschieben oder aneinander reiben. Eine Versteifung kann notwendig sein, um die betroffenen Wirbel zu stabilisieren und Schmerzen zu lindern.

    – Skoliose: Eine Versteifung kann auch bei schwerer Skoliose notwendig sein, um die Wirbelsäule zu korrigieren und eine weitere Verschlechterung der Krümmung zu verhindern.

    – Tumore: Bösartige Tumore oder Metastasen, die auf oder in der Nähe der Wirbelsäule wachsen, können eine Versteifung notwendig machen, um die Wirbelsäule zu stabilisieren und Schmerzen zu lindern.

    – Infektionen: Eine schwere Infektion der Wirbelsäule, wie z.B. eine Osteomyelitis, kann eine Versteifung notwendig machen, um die betroffenen Wirbel zu stabilisieren und die Heilung zu fördern.

    Welche Alternativen gibt es?

    Es gibt eine Vielzahl von Alternativen zur Spondylodese, einschließlich der Verwendung von Korsetts und Orthesen, einer Änderung des Lebensstils, körperlicher Therapie und Akupunktur. Es ist wichtig, dass Patienten sich von einem Spezialisten oder Experten auf diesem Gebiet beraten lassen, um die besten Behandlungsmöglichkeiten für ihre spezifischen Bedürfnisse zu finden. Wenn eine Spondylodese jedoch die beste Option ist, sollten Patienten sicherstellen, dass sie sich an einen erfahrenen und kompetenten Experten für Wirbelsäulen Chirurgie wenden, um sicherzustellen, dass die Operation richtig ausgeführt wird und die besten Ergebnisse erzielt werden.

    Das Apex-Spine Wirbelsäulenzentrum in München

    Das Apex-Spine Wirbelsäulenzentrum in München ist ein führendes Zentrum für Wirbelsäulen Chirurgie mit einer langjährigen Erfahrung in der Behandlung von Wirbelsäulenerkrankungen und Verletzungen. Das Zentrum hat einige der renommiertesten Wirbelsäulen Chirurgie und Spezialisten aus der ganzen Welt zusammengebracht, um Patienten die bestmögliche Versorgung und Behandlung zu bieten. Wenn Sie an Rückenschmerzen leiden oder vermuten, dass Sie eine Wirbelsäulenversteifung benötigen, ist es wichtig, dass Sie sich an das Apex-Spine Wirbelsäulenzentrum wenden, um eine fundierte Diagnose und eine geeignete Behandlung zu erhalten.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    apex spine Center
    Herr Dr. med. Michael D. Schubert
    Dachauerstraße 124A
    80637 München
    Deutschland

    fon ..: 089-15001660
    web ..: http://www.apex-spine.de/
    email : info@apex-spine.com

    Das international bekannte Wirbelsäulenzentrum apex spine in München, mit seinem renommierten Team aus Orthopäden, Neurochirurgen, Unfallchirurgen, Physiotherapeuten und Sporttherapeuten hat sich auf die Diagnose und Behandlung von Rückenschmerzen, Nackenschmerzen und Wirbelsäulen-erkrankungen spezialisiert.

    Pressekontakt:

    apex spine Center
    Herr Dr. med. Michael D. Schubert
    Dachauerstraße 124A
    80637 München

    fon ..: 089-15001660
    web ..: http://www.apex-spine.de/
    email : info@apex-spine.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.


    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Kann eine Wirbelsäulenversteifung wirklich die Beweglichkeit verbessern?

    wurde veröffentlicht am 12. Juni 2023 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde 35 x angesehen