• Lesezeit ca. 5 Minuten, 18 Sekunden 
    News-ID 143169 

    6. Juni 2023 / IRW-Press / Granada Gold Mine Inc. (TSXV: GGM) (das Unternehmen oder Granada) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen die bedingte Genehmigung der TSX Venture Exchange (TSXV) für die zusätzliche Notierung von rückkaufbaren Vorzugsaktien der Klasse A an der TSXV erhalten hat. Granada hat eine ordentliche und eine außerordentliche Hauptversammlung einberufen, die am 17. Juli 2023 in der Firmenzentrale des Unternehmens in Coquitlam, British Columbia, stattfinden soll und auf welchen die Aktionäre gebeten werden, unter anderem einen Sonderbeschluss anzunehmen, mit welchem die Einführung von rückkaufbaren Vorzugsaktien der Klasse A genehmigt wird.

    Granada hat die Absicht, rückkaufbare Vorzugsaktien der Klasse A zu einem geschätzten Preis von USD $ 31,10 pro Aktie auszugeben und somit bis zu USD $ 25 Millionen im Wege einer Privatplatzierung zu beschaffen. Das Unternehmen beabsichtigt, den Erlös aus der Privatplatzierung für die beschleunigte Verarbeitung von Gold in seinem Konzessionsgebiet Granada Gold in der Nähe von Rouyn-Noranda, Québec, zu verwenden, um eine festgesetzte Menge goldhaltigen Materials zu verarbeiten, nämlich 75.000 Unzen über 36 Monate; außerdem wird der Erlös als Betriebskapital verwendet. Das Unternehmen ist davon überzeugt, dass es die Verarbeitung von Gold in dem Konzessionsgebiet Granada Gold auf diese Weise beschleunigen kann, ohne dass den Inhabern der Stammaktien des Unternehmens eine unangemessene Verwässerung entsteht.

    Die rückkaufbaren Vorzugsaktien der Klasse A sind 36 Monate nach Transaktionsabschluss der geplanten Privatplatzierung rückkaufbar, vorbehaltlich jedoch des Rechts des Unternehmens, das Rückkaufdatum nach eigenem Ermessen vorzuverlegen. Die Inhaber von rückkaufbaren Vorzugsaktien der Klasse A haben die Möglichkeit, ihre Aktien gegen ein Goldguthaben einzulösen, falls das Unternehmen innerhalb von 36 Monaten nach Transaktionsabschluss der Privatplatzierung in dem Konzessionsgebiet Granada Gold mindestens 25.000 Unzen Gold produziert. Bei den Inhabern von rückkaufbaren Vorzugsaktien der Klasse A, die ihre Aktien nicht in ein Goldguthaben einlösen wollen, werden die rückkaufbaren Vorzugsaktien der Klasse A vom Unternehmen automatisch gegen Bargeld zurückgekauft, und zwar auf der Basis des Gold-Spotkurses in New York, multipliziert mit der Grammzahl, die zu diesem Zeitpunkt von den rückkaufbaren Vorzugsaktien der Klasse A vertreten wird. Für diesen Zweck wird angenommen, dass jede rückkaufbare Vorzugsaktie der Klasse A ein Gramm Gold vertritt.

    Auf der Hauptversammlung, die am 17. Juli stattfinden soll, werden die Aktionäre gebeten, die Einführung von rückkaufbaren Vorzugsaktien der Klasse B zu genehmigen und die allgemeinen Bedingungen für die Stammaktien des Unternehmens dahingehend abzuändern, dass jede Stammaktie nach Wahl ihres Inhabers während eines Zeitraums von 30 Tagen vor dem Rückkaufdatum in rückkaufbare Vorzugsaktien der Klasse B unwandelbar ist, und zwar anhand eines Umwandlungsverhältnisses, das auf dem volumengewichteten Durchschnittskurs der Stammaktien unmittelbar vor der Umwandlung und dem Ausgabepreis der rückkaufbaren Vorzugsaktien der Klasse A (geschätzt auf USD $ 31,10) basiert. Die rückkaufbaren Vorzugsaktien der Klasse B sind auf gleiche Weise wie die rückkaufbaren Vorzugsaktien der Klasse A rückkaufbar, jedoch unter der Bedingung, dass keine rückkaufbare Vorzugsaktie der Klasse B zurückgekauft werden kann, bevor nicht alle rückkaufbaren Vorzugsaktien der Klasse A zurückgekauft wurden.

    Die verbindliche Annahme der zusätzlichen Notierung der rückkaufbaren Vorzugsaktien der Klasse A an der TSXV unterliegt der Bedingung, dass das Unternehmen die Genehmigung der TSXV für die geplante Privatplatzierung von rückkaufbaren Vorzugsaktien der Klasse A in Übereinstimmung mit sämtlichen geltenden Richtlinien der TSXV einholt und die Einreichungsanforderungen gemäß der TSXV-Richtlinie 2.8 Supplemental Listing erfüllt, unter anderem die Vergabe der rückkaufbaren Vorzugsaktien der Klasse A an mindestens 75 Personen, die jeweils mindestens ein Aktienpaket (100 Aktien) von rückkaufbaren Vorzugsaktien der Klasse A halten müssen. Die rückkaufbaren Vorzugsaktien der Klasse B werden nicht an der TSXV notiert.

    Das Board of Directors des Unternehmens empfiehlt den Aktionären einstimmig, für beide Sonderbeschlüsse zur Änderung des Aktienkapitals des Unternehmens zu stimmen. Das Unternehmen ist davon überzeugt, dass es durch dieses Projekt in schnellerem Tempo Fortschritte machen kann.

    Die Aktionäre werden gebeten, das Management-Informationsrundschreiben des Unternehmens vom 5. Juni 2023, das unter dem Profil des Unternehmens auf SEDAR unter www.sedar.com und auf der Website des Unternehmens unter www.granadagoldmine.com abrufbar ist, sorgfältig zu prüfen.

    Über Granada Gold Mine Inc.

    Granada Gold Mine Inc. entwickelt und exploriert weiterhin sein zu 100 % unternehmenseigenes Goldkonzessionsgebiet Granada unweit von Rouyn-Noranda (Québec), das an den produktiven Cadillac Break grenzt. Das Unternehmen besitzt 14,73 Quadratkilometer Land in einer Kombination aus Bergbaupachten und Claims. Zurzeit führt das Unternehmen ein umfangreiches Bohrprogramm durch. Bislang sind 30.000 Meter (2020/2021) von 120.000 Metern abgeschlossen. Aktuell pausieren die Bohrtätigkeiten, um dem technischen Team ausreichend Zeit zu geben, die bestehenden Daten zu bewerten und zu verarbeiten.

    Die Scherzone Granada und die Scherzone South enthalten, basierend auf historischen detaillierten Kartierungen sowie aktuellen und historischen Bohrungen, bis zu 22 mineralisierte Strukturen, die sich über fünfeinhalb Kilometer in Ost-West-Richtung erstrecken. Drei dieser Strukturen wurden historisch aus vier Schächten und drei offenen Gruben abgebaut. Die historischen Untertagegehalte lagen zwischen 8 und 10 Gramm Gold pro Tonne (g/t) in zwei Schächten bis auf eine Tiefe von 236 Metern bzw. 498 Metern, während die Gehalte im Tagebau zwischen 3,5 und 5 Gramm pro Tonne Gold lagen.

    Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen

    Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung können zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze darstellen, einschließlich, jedoch nicht darauf beschränkt, Aussagen bezüglich der geplanten Privatplatzierung von rückzahlbaren Vorzugsaktien der Klasse A, der Erschließung des unternehmenseigenen Goldkonzessionsgebiets Granada in der Nähe von Rouyn-Noranda, Québec, und der Goldproduktion auf dem Goldkonzessionsgebiet Granada. Bei der Erstellung der zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung hat das Unternehmen bestimmte Faktoren und Annahmen zugrunde gelegt, die auf den derzeitigen Überzeugungen des Unternehmens sowie auf den Annahmen und Informationen, die dem Unternehmen derzeit zur Verfügung stehen, beruhen. Obwohl das Unternehmen diese Annahmen auf der Grundlage der ihm derzeit zur Verfügung stehenden Informationen für vernünftig hält, können sie sich als unrichtig erweisen, und die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung unterliegen zahlreichen Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass künftige Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückt oder impliziert werden. Die Leser werden davor gewarnt, sich vorbehaltlos auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen. Das Unternehmen beabsichtigt nicht und lehnt ausdrücklich jegliche Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

    Frank J. Basa
    Frank J. Basa, P. Eng.
    Chief Executive Officer

    Weitere Informationen erhalten Sie über:
    Frank J. Basa, P.Eng.
    Chief Executive Officer
    T: 416-625-2342

    Oder:

    Wayne Cheveldayoff,
    Corporate Communications
    T: 416-710-2410
    E: waynecheveldayoff@gmail.com

    2875 Ave Granada
    Rouyn Noranda, Québec J9Y 1Y1
    Tel.: 819-797-4144 / Fax: 819-792-2306

    Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Granada Gold Mine Inc.
    Frank Basa
    3028 Quadra Court
    V3B 5X6 Coquitlam
    Kanada

    email : fbasa@granadagoldmine.com

    Granada Gold Mine Inc. erschließt das Goldkonzessionsgebiet Granada unweit von Rouyn-Noranda, Quebec. Das Konzessionsgebiet beinhaltet die ehemalige Goldmine Granada, die in den 1930ern Jahren mehr als 50.000 Unzen Gold produzierte, bevor die Gebäude an der Oberfläche durch einen Brand zerstört wurden.

    Pressekontakt:

    Granada Gold Mine Inc.
    Frank Basa
    3028 Quadra Court
    V3B 5X6 Coquitlam

    email : fbasa@granadagoldmine.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.


    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Granada erhält aufsichtsrechtliche Genehmigung für die Notierung von rückkaufbaren Vorzugsaktien der Klasse A

    wurde veröffentlicht am 7. Juni 2023 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde 40 x angesehen