• Lesezeit ca. 1 Minuten, 13 Sekunden 
    News-ID 143084 

    Immer mehr Pflegedienste der Baby Boomer Generation werden verkauft. Die meisten sind etabliert und rentabel, aber zunehmend gibt es auch insolvenzgefährdete Betriebe.

    BildJeder Pflegedienst und jedes Pflegeheim, das seinen Betrieb einstellt, vergrößert den Pflegenotstand in Deutschland. In Deutschland stehen von mehr als 14.000 Unternehmen mittelfristig bis zu 1.000 Pflegeträger vor der Übergabe. Obwohl es in der Regel Familienbetriebe sind, gibt es nur wenig Nachfolger in der Familie.

    Finanzstarke Investoren und Pflegegruppen gehen in diese Lücke und kaufen diese Pflegedienste auf. Was dann immer fehlt, ist die Leidenschaft und Intensität der Führung vor Ort.

    Das haben auch die Investoren erkannt und suchen hier nach einem Ausweg.

    Die klassische Übergabe erfolgt gewöhnlich über eine Pflegedienstbewertung, eine erste Betriebsprüfung und persönliches Kennenlernen, um danach in die detaillierte Prüfung gehen zu können. Diese dauert dann nochmal 4-6 Wochen und am Ende wird vom potentiellen Nachfolger ein sogenanntes indiziertes Angebot abgegeben.

    Die neue Plattform pflegedienskauf.de verbindet Pflegedienst-Verkäufer mit Pflegedienst-Käufern und der Pflegedienstverkauf wird damit professionalisiert durch ein effektives Matching beider Seiten.

    Die Berater der Plattform haben viele Jahre fundierte Erfahrungen mit der Betriebsberatung von Pflegeeinrichtungen und der erfolgreichen Nachfolge von Pflegediensten. Pflegedienstverkäufer erhalten den am Markt optimalen besten Kaufpreis und Pflegedienstkäufer erhalten neben der allgemeinen Beratung eine Finanzierungsberatung in Kooperation mit führenden Pflege-Hausbanken.

    Die rentablen Pflegedienste bieten immer noch Renditen von 6+%, aber die Kostenschere hat sich seit Herbst 2022 etwas geschlossen. Noch gibt es einen Verkäufermarkt, aber dies kann sich langfristig ändern. Daher ist jetzt die Zeit für den Verkauf eines Pflegedienstes zu guten Konditionen.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    pflegedienstkauf.de
    Herr Stefan Wiesmann
    Fliederweg 23
    41751 Viersen
    Deutschland

    fon ..: 02162-5306103
    web ..: http://www.pflegedienskauf.de
    email : stefan.wiesmann@outlook.de

    Matching-Plattform für den Pflegedienstverkauf und Pflegedienstkauf.

    Pressekontakt:

    wiesmannocnsult
    Herr Stefan Wiesmann
    Fliederweg 23
    41751 Viersen

    fon ..: 02162-5306103
    web ..: http://www.pflegedienstkauf.de
    email : stefan.wiesmann@outlook.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.


    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Pflegedienst verkaufen

    wurde veröffentlicht am 4. Juni 2023 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde 39 x angesehen