• Lesezeit ca. 2 Minuten, 48 Sekunden 
    News-ID 143017 

    Das menschliche Verdauungssystem leistet absolute Schwerstarbeit und sollte so gut wie möglich unterstützt werden. Die Darmflora braucht regelmäßig die Zufuhr bestimmter Bakterienstämme.

    BildRund 7,5 Meter: Das ist kein neuer Rekord im Stabhochsprung oder eine andere sportliche Grenze. Vielmehr kann der menschliche Darm bis 7,5 Meter lang werden und aufgrund der feinen Darmzotten eine Oberfläche von etwa 32 Quadratmetern haben. Im Darm sind Billionen von Mikroorganismen (Bakterien) zuhause, die für den Wirtsorganismus von entscheidender Bedeutung sind und gemeinsam die Darmflora bilden, auch Mikrobiom genannt. Ist die Darmflora gestört, zum Beispiel nach einer Antibiotikum-Einnahme, können Probleme im Verdauungstrakt auftreten, die sich beispielsweise in Durchfall, Verstopfungen, Blähungen, Bauchschmerzen, Krämpfen oder Übelkeit äußern.

    „Der Mensch nimmt im Laufe seines Lebens im Durchschnitt 30 Tonnen Lebensmittel und 50.000 Liter Flüssigkeit zu sich. Das menschliche Verdauungssystem leistet daher absolute Schwerstarbeit, denn alle diese Lebensmittel müssen verarbeitet, verteilt und ausgeschieden werden. Die Darmbakterien sind dafür zuständig, uns bei der Verdauung dieser Mengen zu unterstützen“, sagt Natura Vitalis-Gründer Frank Felte (www.naturavitalis.de). Das Unternehmen aus Essen gilt seit langem als einer der führenden Hersteller für natürliche Nahrungsergänzung und legt höchsten Wert auf kontinuierliche Weiter- und Neuentwicklungen von Gesundheitsprodukten auf wissenschaftlicher Basis.

    Daher gilt seiner Ansicht nach: „Wir sind also gefragt, unseren Darm und die Darmflora bestmöglich zu fördern, um ihn in seiner täglichen Dauerarbeit zu unterstützen. Wichtig für eine intakte Darmflora sind unter anderem bestimmte Bakterienstämme wie die Bifidobakterien, Lactococcus und Lactobabacillus, die auch den größten Anteil an der Darmflora haben.“ Dafür hat Natura Vitalis das Produkt „Lacto Flora 8“ (www.naturavitalis.de/Lacto-Flora8-Magensaftstabile-Kapseln.html) entwickelt, weil die Darmflora durch verschiedene Faktoren negativ beeinflusst werden kann. Um dieses Milieu aufrecht zu erhalten, beinhaltet das Produkt „Lacto Flora 8“ sechs Milliarden reine, lebende Bakterien aus acht verschiedenen Bakterienstämmen. Wichtig: Aufgrund der neuartigen NVCC-Technolgie (Natura Vitalis Cell Carrier) kommen die immens wichtigen Bakterienkulturen auch tatsächlich im Darm an und werden nicht durch die aggressive Magensäure vorher zerstört. Die wichtigen Bakterienkulturen sind daher in einer magensaftstabilen Cellulosekapsel verpackt.

    Neben der Förderung der Verdauung unterstützt die Darmflora auch das Immunsystem. Etwa 70 bis 80 Prozent aller Zellen, die Antikörper produzieren, befinden sich in der Darmschleimhaut. Um zu funktionieren, brauchen sie eine intakte Darmflora, weil sie dort ausreichend Nahrung, Wärme und Feuchtigkeit finden und lebenswichtige Vitamine herstellen. Zudem haben Krankheitserreger wie andere Bakterien, Viren oder Pilzen kaum noch Platz. „Wir freuen uns somit, einen doppelten Nutzen mit unserem Produkt zu stiften“, betont Frank Felte.

    Eine wichtige Rolle für die Darmgesundheit spielt natürlich auch die Ernährung. Wer sich vorwiegend von Currywurst mit Brötchen, Schokolade, Sahnetorten, Salamipizzen, Pommes mit Mayo, Limonaden und anderen stark zuckerhaltig Getränken etc. ernährt, kann seine Darmflora innerhalb weniger Wochen ruinieren. Auch Antibiotika können verschiedene nützliche Bakterien im Darm abtöten.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Natura Vitalis
    Herr Siegfried Deleske
    Adlerstraße 29
    45307 Essen
    Deutschland

    fon ..: 0800 6822222
    web ..: http://www.naturavitalis.de
    email : info@naturavitalis.de

    Über Natura Vitalis
    Die Gesundheit der Menschen ist die Leidenschaft von Natura Vitalis. Unter dem Motto „natürlich gut“ stellt das Essener Unternehmen Natura Vitalis seit 20 Jahren Gesundheitsprodukte auf rein natürlicher Basis her, um so Wohlergehen und Wohlbefinden zu fördern und langfristig zu erhalten. Die Bandbreite ist groß: Natura Vitalis, das zu den führenden Herstellern natürlicher Nahrungsergänzung und Vitalstoffe in ganz Deutschland gehört und vor allem durch Gründer und Inhaber Frank Felte aus dem TV bekannt ist, bietet die passenden Produkte für so gut wie alle Anwendungsbereiche, von der Nahrungsergänzung bis hin zu Hyaluron-Gels und -Kapseln zur Behandlung von Falten. Ein traditioneller Schwerpunkt ist die vitalstoffreiche Mikroalge Spirulina. Die Algen werden aufgrund ihrer besonderen Eigenschaften mittlerweile bei der Raumfahrtbehörde NASA eingesetzt. Natura Vitalis war das erste Unternehmen, das Spirulina, dieses „Kraftwerk der Natur“, eingesetzt hat und kultiviert die Alge auf einer eigenen Farm. Natura Vitalis ist ein offizieller Partner des „GOGREEN“-Programms und trägt damit aktiv zum Klimaschutz bei. Weitere Informationen auf www.naturavitalis.de.

    Pressekontakt:

    Natura Vitalis
    Herr Dr. Patrick Peters
    Adlerstraße 29
    45307 Essen

    fon ..: 0201 361260
    web ..: http://www.naturavitalis.de
    email : info@naturavitalis.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.


    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Gesunde Darmflora, gesunder Körper

    wurde veröffentlicht am 1. Juni 2023 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde 40 x angesehen