• Lesezeit ca. 5 Minuten, 29 Sekunden 
    News-ID 142673 

    Corpus Christi, Texas, 18. Mai 2023 – Uranium Energy Corp (NYSE American: UEC, das Unternehmen oder UEC – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/uranium-energy-corp/) freut sich, die Ernennung von James Hatley zum Vizepräsidenten der Produktion (Vice President Production) in Kanada bekannt zu geben.

    Amir Adnani, Präsident und CEO, sagte: Wir freuen uns, James Hatley in unserem Produktionsteam willkommen zu heißen, um unsere kanadischen Projekte zu entwickeln, einschließlich des Roughrider-Projekts, das für UEC in Ost-Athabasca ein aufregender Katalysator ist und unsere hochgradige konventionelle Pipeline in Kanada verankert.

    James Hatley verfügt über 25 Jahre Erfahrung im Bergbau, einschließlich Erschließung, Bau und Betrieb von Uran- und Basismetallminen. Zuletzt leitete er den Bau von drei Minen bei einem der größten Bergbauprojekte Kanadas, die Erweiterung der Mine Voisey’s Bay für Vale.

    Vor seiner Tätigkeit bei Vale war James Senior VP of Project Development bei NexGen Energy und war als Berater für Saudi Aramco in Übersee tätig.

    James war mehr als 13 Jahre lang bei der Cameco Corporation tätig, wo er unter anderem als Projektleiter und Superintendent für die McArthur River-Erweiterung und das Millennium-Projekt, als leitender Bergbauingenieur bei McArthur River sowie als technischer Leiter und Projektleiter für das Cigar Lake-Projekt wichtige Führungspositionen innehatte. Die Entwicklung von McArthur River und Cigar Lake führte zu den beiden weltweit hochgradigsten, produktivsten und kostengünstigsten Uranprojekten, die spezielle Kenntnisse und technische Ansätze erforderten.

    James Hatley ist ein Professional Engineer (P.Eng.), Project Management Professional (PMP) und hat einen Master of Business Administration der Athabasca University. James Hatley war drei Amtszeiten lang Vorstandsmitglied der Saskatchewan Mining Association und erhielt 2017 eine Auszeichnung des Canadian Institute of Mining and Metallurgy Fellowship für über 20 Jahre technische Führungsarbeit.

    James Hatley, VP Produktion, Kanada, erklärte: Ich freue mich, zu UEC zu stoßen und die Entwicklung der kanadischen Projektpipeline bis zur Betriebsaufnahme anzuführen. Durch UECs Portfolio an hochgradigen Projekten sind wir in der Lage, der nächste Uranproduzent im Athabasca-Becken zu werden. Das zu 100 % unternehmenseigene Projekt Roughrider (1) wird im Athabasca-Becken im Hinblick auf die potenzielle Produktion und den Zeitplan für UEC, unsere Stakeholder und die kanadische Uranindustrie eine Schlüsselrolle spielen. Insbesondere die erstklassige Arbeit des früheren Eigentümers Rio Tinto bei der Weiterentwicklung des Projektdesigns, der Einbindung der Gemeinden, der Umweltverträglichkeitsprüfung und der bisherigen Zulassungseinreichungen bei den Behörden(2) bilden eine solide Grundlage für zukünftige Fortschritte.

    (1) Punkt 1302 der SEC-Verordnung SK-1300 Technical Resource Summary Report (der TRS), der gemäß S-K 1300 erstellt wurde und am 2. Mai 2023 über EDGAR auf Formular 8-K bei der Securities and Exchange Commission (SEC) eingereicht wurde und auch auf SEDAR als Material Document verfügbar ist. Der TRS wurde im Auftrag des Unternehmens von SRK Consulting (UK) Ltd. erstellt.

    (2) Rio Tinto – Roughrider Advanced Exploration Program, 2013-2014, publications.saskatchewan.ca/#/categories/115

    Über Uranium Energy Corp

    Uranium Energy Corp ist der am schnellsten wachsende Anbieter von Brennstoff für den Übergang zu einer kohlenstoffarmen Zukunft. UEC ist das größte, diversifizierte nordamerikanische Uranunternehmen, das die nächste Generation von kostengünstigen, umweltfreundlichen ISR-Uranprojekten in den Vereinigten Staaten und hochgradigen konventionellen Projekten in Kanada vorantreibt. Das Unternehmen verfügt über zwei produktionsbereite ISR-Hub-and-Spoke-Plattformen in Südtexas und Wyoming. Diese beiden Produktionsplattformen sind durch voll funktionsfähige zentrale Aufbereitungsanlagen verankert und werden von sieben ISR-Uranprojekten in den USA bedient, für die alle wichtigen Genehmigungen vorliegen. Darüber hinaus verfügt das Unternehmen über diversifizierte Uranbeteiligungen, darunter: (1) eines der größten physischen Uranportfolios an gelagertem U3O8 in den USA; 2) eine bedeutende Kapitalbeteiligung an der einzigen Royalty-Gesellschaft des Sektors, Uranium Royalty Corp; und (3) eine Pipeline von Uranprojekten im Ressourcenstadium. Die Betriebe des Unternehmens werden von Fachleuten mit jahrzehntelanger praktischer Erfahrung in den wichtigsten Bereichen der Uranexploration, -erschließung und -förderung geleitet.

    Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

    Kontakt Uranium Energy Corp Investor Relations

    Gebührenfrei: (866) 748-1030
    Fax: (361) 888-5041
    E-Mail: info@uraniumenergy.com
    Twitter: @UraniumEnergy

    Börseninformation:
    NYSE American: UEC
    Frankfurt Stock Exchange Symbol: U6Z
    WKN: AØJDRR
    ISN: US916896103

    In Europa:
    Swiss Resource Capital AG
    Jochen Staiger & Marc Ollinger
    info@resource-capital.ch
    www.resource-capital.ch

    Safe-Harbor-Erklärung

    Mit Ausnahme der hierin enthaltenen Aussagen über historische Fakten stellen die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen „zukunftsgerichtete Aussagen“ im Sinne der geltenden US-amerikanischen und kanadischen Wertpapiergesetze dar. Diese Aussagen beziehen sich auf Analysen und andere Informationen, die auf Prognosen zukünftiger Ergebnisse, Schätzungen von noch nicht bestimmbaren Beträgen und Annahmen der Geschäftsführung beruhen. Alle anderen Aussagen, die Vorhersagen, Erwartungen, Überzeugungen, Pläne, Projektionen, Ziele, Annahmen oder zukünftige Ereignisse oder Leistungen zum Ausdruck bringen oder Diskussionen darüber beinhalten (häufig, aber nicht immer, unter Verwendung von Worten oder Phrasen wie „erwartet“ oder „erwartet nicht“, „wird erwartet“, „erwartet“ oder „nicht erwartet“, „plant“, „schätzt“ oder „beabsichtigt“, oder die Angabe, dass bestimmte Maßnahmen, Ereignisse oder Ergebnisse „ergriffen werden können“, „könnten“, „würden“, „könnten“ oder „werden“) sind keine Aussagen über historische Fakten und sollten als „zukunftsgerichtete Aussagen“ betrachtet werden. Solche zukunftsgerichteten Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften des Unternehmens wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückt oder impliziert werden. Zu diesen Risiken und anderen Faktoren zählen unter anderem die tatsächlichen Ergebnisse von Explorationsaktivitäten, Abweichungen bei den zugrunde liegenden Annahmen im Zusammenhang mit der Schätzung oder Realisierung von Mineralressourcen, die Verfügbarkeit von Kapital zur Finanzierung von Programmen und die daraus resultierende Verwässerung, die durch die Beschaffung von Kapital durch den Verkauf von Aktien verursacht wird, Unfälle, Arbeitskonflikte und andere Risiken der Bergbauindustrie, einschließlich, aber nicht beschränkt auf jene, die mit der Umwelt, Verzögerungen bei der Erlangung von behördlichen Genehmigungen, Erlaubnissen oder Finanzierungen oder beim Abschluss von Erschließungs- oder Bauaktivitäten, Rechtsstreitigkeiten oder Anspruchseinschränkungen beim Versicherungsschutz verbunden sind. Obwohl das Unternehmen versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen beschrieben wurden, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Viele dieser Faktoren liegen außerhalb der Möglichkeiten des Unternehmens, sie zu kontrollieren oder vorherzusagen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als zutreffend erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse erheblich von denen abweichen können, die in solchen Aussagen erwartet werden. Dementsprechend sollten sich die Leser nicht in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen, die in dieser Pressemitteilung und in allen Dokumenten, auf die in dieser Pressemitteilung verwiesen wird, enthalten sind. Wichtige Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich abweichen, und die sich auf das Unternehmen und die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen auswirken können, sind in den vom Unternehmen bei der Securities and Exchange Commission eingereichten Unterlagen zu finden. Für zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemitteilung beansprucht das Unternehmen den Schutz des Safe Harbor für zukunftsgerichtete Aussagen, der im Private Securities Litigation Reform Act von 1995 enthalten ist. Das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu ergänzen, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen. Diese Pressemitteilung stellt weder ein Verkaufsangebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren dar.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Uranium Energy Corp.
    Jochen Staiger
    Ste. 800N, North Shoreline 500
    78401 Corpus Christi, TX
    USA

    email : info@resource-capital.ch

    Pressekontakt:

    Uranium Energy Corp.
    Jochen Staiger
    Ste. 800N, North Shoreline 500
    78401 Corpus Christi, TX

    email : info@resource-capital.ch


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.


    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Uranium Energy Corp ernennt James Hatley zum Vizepräsidenten der Produktion in Kanada

    wurde veröffentlicht am 18. Mai 2023 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde 29 x angesehen