• Lesezeit ca. 2 Minuten, 46 Sekunden 
    News-ID 142181 

    Das kanadische Kupfer-Explorationsunternehmen Kodiak Copper haben wir in unserer Initial Coverage Studie im März 2021 vorgestellt. Das Unternehmen hatte damals mit hochgradigen Mineralisierungen im Hauptprojekt MPD in British Columbia für Aufsehen gesorgt. Inzwischen konnte das Projekt durch umfangreiche Bohrprogramme mit guten Ergebnissen weiterentwickelt werden. Darüber hinaus besteht noch das Projekt Mohave in Arizona. Das Diamantprojekt Kahuna im zentralen Norden von Kanada wird dagegen nicht mehr aktiv verfolgt.

    Kodiak Copper besitzt mit MPD und Mohave damit zwei vielversprechende Projekte in politisch stabilen Regionen. Durch den prognostizierten weltweit steigenden Kupferbedarf insbesondere durch die Energiewende und die Elektromobilität bestehen hervorragende Entwicklungschancen für das Unternehmen.

    Zudem wird sich der Fokus verstärkt auch auf neu zu entwickelnde Projekte ausrichten müssen, da man davon ausgeht, dass die bestehende Minenproduktion längerfristig den Bedarf nicht decken kann. Für etablierte Produzenten werden dadurch auch Übernahmen wichtiger werden. Kodiak verfolgt aktuell dabei die Strategie, das als hoch einzuschätzende Größenpotential auf MPD in einem bereits etablierten Minendistrikt mit vorhandener Infrastruktur durch hochgradige Entdeckungen in weiteren Explorationszielen noch detaillierter herauszuarbeiten, bevor man dann eine Ressourcenbildung anstrebt.

    Investmentansatz

    Seit unserer Initial Coverage Studie zum Kupferexplorer Kodiak Copper im März 2021 konnte das Unternehmen das Hauptprojekt MPD erfolgreich weiterentwickeln. Neue Entdeckungen und Projektarealerweiterungen konnten das Potential auf mögliche größere Lagerstätten in dem Kupfer/ Gold-Projekt steigern. Bereits 2020 war man in der Gate Zone auf hochgradige Mineralisierungen gestoßen. 2023 ist inzwischen ein weiteres umfangreiches Explorationsprogramm angelaufen. Neben MPD hält das Unternehmen auch das Kupfer/Molybdän/Silber-Projekt Mohave in Arizona, wo man, aufbauend auf historische Bohrungen, nun weitere Explorationstätigkeiten angehen will.
    Die zukünftigen Rahmenbedingungen mit einem steigenden Bedarf an Kupfer sind für Kodiak Copper ausgesprochen gut. Die vielfachen Klimaneutralitätsbestrebungen hin zu einer kohlenstoffarmen Wirtschaft benötigen viel Kupfer, so z.B. in der erneuerbaren Energieerzeugung oder Elektromobilität. Gleichzeitig geht man von Angebotsdefiziten bei Kupfer aus, welche die Realisierung dieser Pläne einschränken könnte.

    Risikoaffinen Investoren bietet die Aktie im Zuge der Weiterentwicklung der Projekte des Unternehmens Upside-Potential in einem fortschreitenden Prozess der Dekarbonisierung in Industrie und Wirtschaft.

    Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
    bit.ly/3VngX8N

    Weitere Informationen zu Kodiak Copper Corp. finden Sie im Unternehmensprofil auf Miningscout:
    www.miningscout.de/minenprofile/kodiak-copper-corp/

    Kodiak Copper Corp.
    ISIN: CA50012K1066
    WKN: A2P2J9
    Webseite: kodiakcoppercorp.com/

    Hinweis auf mögliche Interessenskonflikte

    Die hier angebotene Berichterstattung stellt keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlung dar und ist weder explizit noch implizit als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die hanseatic stock publishing UG und ihre Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Berichterstattung dient ausschließlich der Leserinformation und stellt zu keinem Zeitpunkt eine Handlungsaufforderung dar. Zwischen der hanseatic stock publishing UG und den Lesern der von ihr veröffentlichten Artikel entsteht keinerlei Vertrags- und/oder Beratungsverhältnis, da sich die Berichterstattung ausschliesslich lediglich auf das jeweils genannte Unternehmen, nicht aber auf die Anlageentscheidung bezieht. Wir weisen darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der hanseatic stock publishing UG, Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Ferner besteht zwischen dem hier erwähnten Unternehmen oder mit ihm verbundenen Unternehmen und der hanseatic stock publishing UG ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt besteht. Da wir zu keinem Zeitpunkt ausschliessen können, dass auch andere, Medien, Research- und Börseninformationsdienste die von uns erwähnten Werte im gleichen Zeitraum besprechen, kann es zu einer symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Mitarbeiter des Herausgebers halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung keine Aktien oder Aktien-Optionen des besprochenen Wertpapieres. Eine Veränderung, Verwendung oder Reproduktion dieser Publikation ohne eine vorherige schriftliche Zustimmung von der hanseatic stock publishing UG (haftungsbeschränkt) ist untersagt. Bitte lesen Sie auch unseren Disclaimer: www.miningscout.de/disclaimer-agb/.

    Kontakt:
    www.miningscout.de ist ein Service von:
    hanseatic stock publishing UG (haftungsbeschränkt)
    Schönböckener Str. 28D
    23556 Lübeck

    Fragen und Anregungen bitte per Mail an: redaktion@miningscout.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Miningscout
    Nils Glasmachers
    Schönböckener Str. 28D
    23556 Lübeck
    Deutschland

    email : redaktion@miningscout.de

    Pressekontakt:

    Miningscout
    Nils Glasmachers
    Schönböckener Str. 28D
    23556 Lübeck

    email : redaktion@miningscout.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.


    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Miningscout – Research-Update zu Kodiak Copper Corp.

    wurde veröffentlicht am 2. Mai 2023 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde 1 x angesehen