• Lesezeit ca. 5 Minuten, 32 Sekunden 
    News-ID 141063 

    Vancouver (British Columbia), 17. März 2023. Asante Gold Corporation (CSE: ASE | GSE: ASG | FRANKFURT: 1A9 | U.S. OTC: ASGOF) (Asante oder das Unternehmen) gibt die Aufnahme von David Anthony, Chief Executive Officer von Asante, und Edward Nana Yaw Koranteng, Chief Executive Officer von Minerals Income Investment Fund (MIIF), in das Board of Directors des Unternehmens sowie den Rücktritt von Nadia Abdul Aziz als Direktor des Unternehmens bekannt – allesamt mit sofortiger Wirkung.

    Douglas MacQuarrie, Chair des Board, sagte: Das Board wird von diesen beiden neuen Mitgliedern enorm profitieren. Die Ernennung von Dave folgt als logischer Schritt auf seine Funktion als Chief Executive Officer von Asante im Vorjahr und davor als Chief Operating Officer. Die Ernennung von Edward spiegelt sowohl seine langjährige Erfahrung im Bereich der Minenfinanzierung als auch seine Perspektive als Vertreter von MIIF wider, einem bedeutsamen Aktionär von Asante und starken Unterstützer der Goldminenbetriebe von Asante in Ghana. Wir danken Nadia für ihre herausragenden Beiträge im Board von Asante sowie im ESG- und Prüfungsausschuss. Wir freuen uns, dass sie auch weiterhin an Community-Initiativen von Asante beteiligt sein wird.

    David Anthony kann bei der Entwicklung und dem Betrieb von Minenprojekten auf Ebene des leitenden Managements sowie der Geschäftsführung eine Erfahrung von über 40 Jahren vorweisen. Er war zehn Jahre lang für Barrick in Afrika tätig und avancierte zum COO von African Barrick Gold. Er arbeitete auch in Kanada, Ecuador, Brasilien, Indonesien, Chile und Argentinien, wo Tagebau- und Untertageminen plante, umsetzte und betrieb. Vor seiner Tätigkeit bei Asante fungierte er als Chief Operating Officer von Cardinal Resources Limited, ehe dieses Unternehmen für über 500 Millionen $ von Shandong Gold übernommen wurde. Zu dieser Zeit erschloss Cardinal die 5 Millionen oz (Reserven) umfassende Goldmine Namdini in Ghana.

    Edward Koranteng ist Rechtsanwalt und ein erfahrener Unternehmens- und Investmentbanker mit einer Berufserfahrung von über 23 Jahren. Seit 2021 leitet er als Chief Executive Officer von MIIF, einem Mineralien-Staatsfonds, die Verwaltung der ghanaischen Beteiligungen an Bergbauunternehmen und verwaltet alle Lizenzgebühren, die aus den Bergbauaktivitäten an den Staat bezahlt werden. Vor seinem Wechsel zu MIIF war Koranteng bei der Ghana International Bank PLC (die GHIB) im Vereinigten Königreich als Business Head für Ost-, Zentral- und Südafrika tätig und arbeitete vorwiegend in der kenianischen Hauptstadt Nairobi, wo er auch für das Energie- und Bergbauportfolio der GHIB verantwortlich zeichnete und unterschiedliche Finanzierungsprojekte in Äthiopien, Tansania, Kenia und Malawi leitete. Davor hatte Koranteng bei der Chase Bank Group (Kenia), der heutigen SBM Bank of Mauritius, zu der auch die Genghis Investment Bank gehörte, als Group Head for Energy, Oil, Gas and Mining gearbeitet. Bei der Ecobank Ghana, der Access Bank Ghana und der Fidelity Bank hatte er auch Führungspositionen in den Bereichen Unternehmen, Öl und Gas sowie Bergbau inne. Er begann seine Karriere im Jahr 1999 als Management Consultant von PriceWaterhouseCoopers in Ghana. Er besitzt ein Master of Laws-Diplom in International Banking and Finance von der University of Leeds.

    In einer anderen Angelegenheit wurde der gebildete Exekutivausschuss des Board aufgelöst, nachdem das Unternehmen die bei der Jahreshaupt- und Sonderversammlung am 21. Dezember 2022 aufgeworfenen Fragen vollständig untersucht hatte.

    Über Asante Gold Corporation

    Asante ist ein Goldexplorations-, Erschließungs- und Produktionsunternehmen mit einem hochwertigen Portfolio von Projekten und Minen in Ghana. Asante betreibt derzeit die Goldminen Bibiani und Chirano mit einer prognostizierten Gesamtproduktion von etwa 400.000 Unzen Gold im Jahr 2023. Das Unternehmen setzt detaillierte Planungsstudien bei seinem Goldprojekt Kubi fort, um eine frühe Produktion zu ermöglichen. Alle Minen und Explorationsprojekte liegen auf den ertragreichen Goldgürteln Bibiani und Ashanti. Asante verfügt über ein erfahrenes und kompetentes Team von Minensuchern, -errichtern und -betreibern, die über umfangreiche Erfahrung in Ghana verfügen. Das Unternehmen ist an der Canadian Securities Exchange, der Börse in Ghana und an der Börse Frankfurt notiert. Asante ist außerdem in seinen Projekten Keyhole, Fahiakoba und Betenase um Neuentdeckungen bemüht; sämtliche dieser Projekte befinden sich angrenzend an wichtige Goldminen in der Nähe des Zentrums des Goldenen Dreiecks von Ghana oder in deren Streichrichtung. Weitere Informationen sind über unsere Unternehmenswebsite abrufbar unter: www.asantegold.com.

    Über die Goldmine Bibiani

    Bibiani ist eine Tagebau-Goldmine in der Western North Region von Ghana mit einer bisherigen Goldproduktion von nahezu 5 Millionen Unzen. Sie ist vollständig genehmigt und verfügt über eine verfügbare Bergbau- und Verarbeitungsinfrastruktur vor Ort, die aus einer neu renovierten Verarbeitungsanlage mit einer Kapazität von 3 Millionen Tonnen pro Jahr und der bestehenden Bergbauinfrastruktur besteht. Der Abbau wurde Ende Februar aufgenommen; die erste Goldgewinnung wurde am 7. Juli 2022 angekündigt. Die kommerzielle Produktion wurde am 10. November 2022 angekündigt.

    Weitere Informationen zu den Mineralressourcen- und Mineralreservenschätzungen für die Goldmine Bibiani finden Sie in den Pressemitteilungen von Asante vom 18. Juli 2022 und 1. September 2022 sowie im technischen Bericht der am 1. September 2022 auf dem SEDAR-Profil von Asante (www.sedar.com) veröffentlicht wurde.

    Über die Goldmine Chirano

    Chirano ist ein aktiver Tagebau- und Untertagemine in der Western Region in Ghana, der sich unmittelbar südlich der unternehmenseigenen Goldmine Bibiani befindet. Chirano wurde erstmals 1996 erkundet und erschlossen und nahm im Oktober 2005 die Produktion auf. Die Mine umfasst die im Tagebau betriebenen Gruben Akwaaba, Suraw, Akoti South, Akoti North, Akoti Extended, Paboase, Tano, Obra South, Obra, Sariehu und Mamnao sowie die Untertagebaubetriebe Akwaaba and Paboase. Die im Jahr 2021 erzielte Produktionsmenge (100 %-Basis) lag bei 154.668 Unzen Goldäquivalent (Quelle: Kinross Gold Corporation).

    Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

    Dave Anthony, President & CEO: +1 647 382 4215 (Kanada) oder +233 55 879 3309 (Ghana), dave@asantegold.com
    Frederick Attakumah, Executive Vice President, frederick@asantegold.com

    Warnhinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind mit Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren verbunden, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen, Aussichten und Möglichkeiten erheblich von den in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten oder implizierten Ergebnissen abweichen, einschließlich der Ressourcen, Reserven, Explorationsarbeiten, Erschließungsprogramme und Erhöhungen der Lebensdauer von Minen sowie potenzielle Synergien zwischen Chirano und Bibiani. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von diesen zukunftsgerichteten Aussagen abweichen, zählen unter anderem Schwankungen in Bezug auf die Art, Qualität und Quantität von Mineralvorkommen, die möglicherweise gefunden werden, die Unfähigkeit des Unternehmens, die für seine geplanten Aktivitäten erforderlichen Genehmigungen, Zustimmungen oder Zulassungen zu erhalten, sowie die Unfähigkeit des Unternehmens, das erforderliche Kapital aufzubringen oder seine Geschäftsstrategien vollständig umsetzen zu können sowie der Goldpreis. Der Leser wird auf die öffentlichen Offenlegungsunterlagen des Unternehmens verwiesen, die auf SEDAR (www.sedar.com) verfügbar sind. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die Annahmen und Faktoren, die bei der Erstellung der zukunftsgerichteten Aussagen verwendet wurden, angemessen sind, sollte man sich nicht auf diese Aussagen verlassen, da sie nur zum Datum dieser Pressemitteilung gelten und keine Garantie dafür gegeben werden kann, dass diese Ereignisse in den angegebenen Zeiträumen oder überhaupt eintreten werden. Sofern nicht durch Wertpapiergesetze und die Richtlinien der Wertpapierbörsen, an denen das Unternehmen notiert ist, vorgeschrieben, lehnt das Unternehmen jegliche Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu überarbeiten, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen.

    LEI-Nummer: 529900F9PV1G9S5YD446. Weder IIROC noch eine Börse oder andere Wertpapierregulierungsbehörde übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert, Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Asante Gold Corp.
    Douglas MacQuarrie
    Suite 206-595 Howe Street
    V6C 2T5 Vancouver, BC
    Kanada

    email : douglas@asantegold.com

    Asante Gold Corporation (TSX.V : ASE/FRANKFURT: 1A9) ist ein in Vancouver ansässiges Goldunternehmen, das Explorationsarbeiten auf dem Konzessionsgebiet Fahiakoba im Zentrum von Ghanas Goldenem Dreieck durchführt.

    Pressekontakt:

    Asante Gold Corp.
    Douglas MacQuarrie
    Suite 206-595 Howe Street
    V6C 2T5 Vancouver, BC

    email : douglas@asantegold.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.


    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Asante gibt Ernennung von neuen Direktoren bekannt

    wurde veröffentlicht am 17. März 2023 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde 29 x angesehen