• Lesezeit ca. 2 Minuten, 35 Sekunden 
    News-ID 140866 

    Die Edelmetalle stehen immer noch für den sicheren Hafen, den Anleger ansteuern.

    Nicht nur die USA, auch Europa ist hoch verschuldet. Hohe Zinsen sind da schwer zu ertragen. Zwar hilft das Gelddrucken unmittelbar und ein Zusammenbruch wird vermieden, jedoch ist dies keine Heilung für das Ganze. Was die Wirtschaft wieder auf einen normalen Pfad zurückbringen kann, ist da wohl nur eine Rezession. Denn dann kann die Wirtschaft wieder wachsen. Die Inflation wird die nächsten Jahre hoch bleiben, da besteht inzwischen so ziemlich Einigkeit. Weitere Zinserhöhungen sind noch nötig, verstärken aber das Dilemma. Damit dürften die Preise für Gold und auch Silber aufgrund einer höheren Nachfrage steigen. Die Risiken in Sachen Konjunkturentwicklung sind hoch und eine Rezession im laufenden Jahr möglich.

    Dass Anleger mit Investments im Goldmarkt auf das richtige Pferd setzen, jedenfalls längerfristig betrachtet, zeigt schon die Entwicklung des Edelmetalls über die Jahre. So kostete beispielsweise die Feinunze Gold vor zehn Jahren 1.576 US-Dollar beziehungsweise 1.204 Euro. Anfang März 2000 mussten für eine Unze Gold gut 290 US-Dollar beziehungsweise gut 300 Euro bezahlt werden. Ein Faktor, der auf den Goldpreis drückt, ist immer der US-Dollar. Ob dieser auch in 2023 stark bleibt, ist schwer zu beantworten. Einerseits sorgten Inflation und Zinserhöhungen für Stärke. Aber ob die Zinsdifferenz zwischen den USA und Europa (es müssen zwei Währungen betrachtet werden) weiter für Dollarstärke sorgen wird, ist fraglich. Sind weniger stark steigende Zinsen ein Thema bei der Fed, so wie kürzlich, hat der US-Dollar sofort deutlich nachgegeben. Langfristig ist Gold ein hervorragendes Investment, dazu gehören auch Werte wie etwa Gold Terra Resource- https://www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/gold-terra-resource-corp/ – oder Calibre Mining – https://www.commodity-tv.com/play/calibre-mining-2023-corporate-presentation-on-organic-growth-outlook/ -. Gold Terra Resource besitzt in den Nordwest-Territorien im Yellowknife-Grünsteingürtel das große Yellowknife City Projekt. Calibre Mining ist ein erfolgreicher Produzent mit Projekten in Nord- und Südamerika. Die Goldverkäufe in 2022 markierten einen neuen Rekord.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Gold Terra Resource (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/gold-terra-resource-corp/ -) und Calibre Mining (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/calibre-mining-corp/ -)

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.


    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Inflation wird Attraktivität von Edelmetallen anheizen

    wurde veröffentlicht am 9. März 2023 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde 0 x angesehen