• Lesezeit ca. 1 Minuten, 55 Sekunden 
    News-ID 140330 

    Mannheim, 20.02.2023 – Seit Januar bietet ZEQ im neuen Kompetenzfeld Technologiemanagement weitere Beratungsleistungen für den Krankenhausbetrieb der Zukunft an.

    Dieser wird erheblich vom Einsatz moderner Technologien, der Automatisierung bisher analoger Prozesse und einer digitalen Vernetzung der Akteure, Geräte und Daten geprägt sein. Das Zusammenspiel der Technologien ist dabei komplex und stellt Deutschlands Krankenhäuser aktuell vor eine enorme Herausforderung. Viele Kliniken kämpfen in diesem Bereich mit Investitionsstau und Fachkräftemangel.

    Um das Technologiemanagement im Krankenhaus auf ein zukunftsorientiertes Niveau zu bringen, hat ZEQ mit dem neuen Kompetenzfeld nun innovative Lösungen, die im Kern auf die Entwicklung einer prozessorientierten Technologiearchitektur und deren Umsetzung in Form von Technologiepartnerschaften mit der Großindustrie zielen. Technologie- und Innovationspartnerschaften ermöglichen es Einsparungen in verschiedenen Bereichen ohne Qualitätsverlust zu realisieren, indem eine langjährige Kooperation auf strategischer Ebene mit Partnern aus der Industrie eingegangen wird.

    Die Integration von Medizin- und Informationstechnik sowie die herstellerneutrale Beratung spielen dabei gleichermaßen eine Rolle. Mehrstufige Konzepte zur Entwicklung einer prozessorientierten Technologiearchitektur, zur Analyse von Technologie-Parks und zu Bewirtschaftungsprozessen warten darauf, von den Experten umgesetzt zu werden. Weitere Themen sind „Technology as a Service“ sowie die Identifikation von Potenzialen zur Verbesserung der Qualität und Wirtschaftlichkeit im Management der Medizintechnik.

    Für die Leitung des Kompetenzfeldes konnten mit Gerald Götz, Alaaddin Icöz und Karlheinz Breit drei bundesweit ausgewiesene Experten im Technologiemanagement gewonnen werden. Sie bereichern mit ihrem einzigartigen Know-how alle ZEQ-Kompetenzfelder. Beispielsweise gibt es zahlreiche Impulse aus dem Technologiemanagement für die Strategie-, Prozess- und Digitalisierungsberatung. Eine funktionierende technische Ausstattung trägt zudem wesentlich zur Arbeitgeberattraktivität eines Krankenhauses bei.

    Mit dem Kompetenzfeld Technologiemanagement geht die Krankenhausberatung einen weiteren Schritt in der Umsetzung der Strategie „ZEQ 2025“. Wenn Sie nach Möglichkeiten suchen, um Ihre Medizintechnik, Informations- und Sicherheitstechnologie innovativer und wirtschaftlicher zu managen, finden Sie weiterführende Informationen zum Kompetenzfeld auf der Homepage.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    ZEQ AG
    Herr Nico Kasper
    Am Victoria-Turm 2
    68163 Mannheim
    Deutschland

    fon ..: 0621/ 300 8 400
    fax ..: 0621/ 300 8 4010
    web ..: http://www.zeq.de
    email : nico.kasper@zeq.de

    ZEQ ist eine der führenden Unternehmensberatungen für Krankenhäuser, Psychiatrien und Rehakliniken. Zu den Kunden gehören über 400 Kliniken im deutschsprachigen Raum – darunter zahlreiche Universitätsklinika sowie große private und öffentliche Klinikverbünde. Vorrangiges Ziel ist es, jedes Krankenhaus zur jeweils möglichen maximalen Performance zu begleiten und dadurch den Markenkern „Für das beste Krankenhaus, das man sein kann“ in jedem Projekt zu realisieren. Dazu bietet ZEQ Leistungen in den Kompetenzfeldern Strategie, Sanierung, Prozesse, Digitalisierung, Technologiemanagement, Arbeitgeberattraktivität, Führungskräfteentwicklung und Befragungen an. ZEQ wurde für die Branche Health Care mehrfach ausgezeichnet, u. a. in der „Beste-Berater“-Studie von brand eins und statista.

    Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden

    Pressekontakt:

    ZEQ AG
    Herr Nico Kasper
    Am Victoria-Turm 2
    68163 Mannheim

    fon ..: 01573/ 300 8 402
    web ..: http://www.zeq.de
    email : nico.kasper@zeq.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.


    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    ZEQ startet mit neuem Kompetenzfeld ins Jahr 2023

    wurde veröffentlicht am 20. Februar 2023 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde 35 x angesehen