• Lesezeit ca. 2 Minuten, 51 Sekunden 
    News-ID 139913 

    Daniela Riedel ist unsere neue Lebenshelferin in Berlin. Dort unterstützt sie Senioren im Alltag: z.B. im Haushalt, beim Einkauf, bei Arztbesuchen und vielen weiteren täglichen Aufgaben.

    BildBerlin, 06.02.2023. Alte Menschen sollen in ihrem eigenen Zuhause leben können – auch wenn sie im Alltag Hilfe brauchen. Das ist das Ziel, das die SeniorenLebenshilfe seit mehr als 10 Jahren verfolgt. In Berlin sind seit Beginn selbstständige Lebenshelferinnen und Lebenshelfer tätig, die „ihre“ Senioren zu Hause besuchen und sie im Alltag entlasten. Nun bekommt die SeniorenLebenshilfe Zuwachs: Frau Daniela Riedel ist als Lebenshelferin gestartet.

    Vorpflegerisch helfen: Warum das auch heute noch so wichtig ist

    Die vorpflegerische Hilfe umfasst die Dinge, für die ein Pflegedienst in der Regel nicht zuständig ist, zum Beispiel das Einkaufen oder die Unterstützung im Haushalt. Zwar gibt es mittlerweile zahlreiche Dienstleister, die Einkaufsservices, Fahrdienste oder Putzhilfen anbieten. Doch viele ältere Menschen lassen ungern Fremde in ihr Zuhause, und häufig kommt jede Woche eine andere Person vorbei.

    Um hier eine andere Möglichkeit zu schaffen, gründeten die Eheleute Carola und Benjamin Braun die SeniorenLebenshilfe. Schon vor zehn Jahren stand fest: Ein Lebenshelfer betreut immer dieselben Senioren. So entwickelt sich eine vertrauensvolle Beziehung, nicht selten sogar eine Freundschaft. Um das gewährleisten zu können, arbeiten die Lebenshelfer in vielen Bereichen: Sie übernehmen typische Aufgaben im Haushalt, begleiten aber auch zum Arzt, kümmern sich um die Freizeitgestaltung und vieles mehr. Es entsteht eine ganzheitliche Betreuung, die für Senioren und auch Angehörige bald unersetzbar wird.

    „Hilfe im Leben“: Das alles leisten die Lebenshelfer für ihre Senioren

    Eine Seniorin braucht vor allem Hilfe beim Wäschewaschen und Bödenwischen, wünscht sich aber auch eine Arztbegleitung und Unterstützung beim Pflegeantrag. Ein anderer Senior möchte auch im hohen Alter noch seine Hobbys ausleben, Freunde und Bekannte im Nachbarort besuchen und seine Terminplanung abgeben. Ein Seniorenehepaar lässt sich von einer Lebenshelferin unterstützen, um regelmäßige Reisen unternehmen zu können.

    Die Arbeit der Lebenshelfer ist vielfältig und geschieht immer in enger Absprache mit den Senioren. Denn deren Autonomie steht im Mittelpunkt: Jeder Senior entscheidet selbst, welche Aufgaben er abgeben möchte. Die Lebenshelfer sind Allrounder, die auch als wichtige Ansprechpartner und Schnittstelle zwischen Senior, Angehörigen und anderen Personen – zum Beispiel Ärzten oder Handwerkern – fungieren. Das Ziel bleibt immer dasselbe: ein selbstbestimmtes und würdevolles Leben in den eigenen vier Wänden.

    Frau Daniela Riedel unterstützt Senioren in Berlin-Zehlendorf

    Frau Riedel hat schon viel Erfahrung in der Seniorenbetreuung sammeln können: Sie war vor ihrer Arbeit als Lebenshelferin als Pflegekraft tätig. Es war eine Arbeit, die ihr viel Freude machte, jedoch niemals genug Zeit für den einzelnen Menschen ließ. Dieser Umstand brachte sie schließlich zu ihrer Entscheidung, sich beruflich neu zu orientieren. Als Lebenshelferin genießt sie es nun, sich jedem Senior und jeder Seniorin in Ruhe zuwenden zu können.

    Ihre Freizeit verbringt Frau Riedel gern mit ihrer Familie: ihrem Lebenspartner und ihrem Sohn. Sie treibt gern Sport, kocht mit Leidenschaft und bildet sich immer wieder fachlich weiter. So profitieren auch ihre Senioren davon, dass sie sich stets beruflich weiterentwickelt. Obwohl es schon mehrere Lebenshelfer in Berlin gibt, ist der Bedarf weiterhin groß, sodass Frau Riedel eine willkommene Ergänzung für die SeniorenLebenshilfe ist.

    Weitere Informationen über die SeniorenLebenshilfe

    Als die Familie Braun die SeniorenLebenshilfe gründete, entschieden sich die Eheleute für ein Franchisesystem. So ist jeder Lebenshelfer selbstständig tätig – immer am eigenen Wohnort, für Senioren ganz in der Nähe. Gegründet wurde die SeniorenLebenshilfe als Teil der Salanje GmbH, die ihre Zentrale in Berlin hat. Mittlerweile sind rund 200 Lebenshelferinnen und Lebenshelfer in ganz Deutschland tätig. Weitere werden aber jederzeit gesucht, denn immer mehr alte Menschen leben allein und benötigen Hilfe – es gibt also noch viel zu tun.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    SeniorenLebenshilfe
    Herr Benjamin Braun
    Ahrweilerstr. 29
    14197 Berlin
    Deutschland

    fon ..: 080083221100
    web ..: https://www.seniorenlebenshilfe.de
    email : info@senleb.de

    Die SeniorenLebenshilfe bietet Alltagsunterstützung für Senioren. Ein Lebenshelfer unterstützt im Alltag, beim Einkauf, begleitet zum Arzt und gestaltet auch die Freizeit mit den Senioren. Auch ein Auto steht immer mit zur Verfügung.

    Pressekontakt:

    SeniorenLebenshilfe
    Herr Benjamin Braun
    Ahrweilerstr. 29
    14197 Berlin

    fon ..: 080083221100
    web ..: https://www.seniorenlebenshilfe.de
    email : info@senleb.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.


    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Die SeniorenLebenshilfe bekommt Zuwachs: Eine weitere Lebenshelferin unterstützt Senioren in Berlin

    wurde veröffentlicht am 6. Februar 2023 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde 47 x angesehen