• Lesezeit ca. 3 Minuten, 18 Sekunden 
    News-ID 139852 

    Lockout-Tagout Prozeduren zu erstellen erfordert sehr gute Fachkenntnisse, umfangreiche Vorarbeiten und viel Zeit. MAKRO IDENT verfügt über langjährige Kenntnisse und bietet professionelle Services an

    BildWer glaubt, mal schnell Lockout-Tagout Prozeduren erstellen zu können, ist sich nicht wirklich im Klaren, wie umfangreich die Arbeiten sein können. Der überwiegende Zeitaufwand entsteht für die sehr umfangreichen Vorarbeiten, damit später die Lockout-Tagout Prozeduren auch wirklich umgesetzt werden können. Eine ausführliche Schulung über die kompletten Abläufe im eigenen Unternehmen ist dabei unumgänglich, wenn man die Prozeduren selber erstellen möchte.

    Für die Arbeitssicherheit im Unternehmen muss ein entsprechender Aufwand und entsprechend Zeit eingeplant werden. Wer hierfür keine eigene Fachkraft, wie z.B. einen Fachingenieur im Hause hat, der kann sich an MAKRO IDENT wenden. Der bekannte Brady-Distributor bietet entsprechende Services an, die ausschließlich vom Fachingenieur durchgeführt wird.

    Dieser kennt sich sehr gut aus und weiß, wie viel und welche Vorarbeiten zu tätigen sind. Denn nur mit dem Schreiben von LoTo-Prozeduren ist es nicht getan. Bevor überhaupt eine Lockout-Tagout Prozedur erstellt werden kann, müssen erst einmal alle Gefahrenquellen aufgenommen und gekennzeichnet werden. Abläufe müssen dokumentiert werden. Es werden die jeweiligen zu identifizierten Maschinen / Anlagen wie auch alle dazugehörigen Systeme überprüft und dafür die optimalen Lockout-Methoden ausgearbeitet.

    Zudem muss vor Ort besprochen werden, ob die Energiezufuhr vollständig unterbrochen werden kann, oder nur teilweise. Da es verschiedene Betriebs- und Wartungsmodi gibt, muss herausgefunden werden, welche Modi sollen mit den Lockout-Tagout Prozeduren überhaupt abgedeckt werden sollen. Kann eine Maschine überhaupt vollständig abgeschaltet werden, oder sind Wartungen und Reparaturen auch während des laufenden Betriebes einer Maschinen notwendig. All das ist zu dokumentieren und entsprechend in einer Schritt-für-Schritt Anweisung für Lockout-Tagout aufzunehmen. Pro Gefahrenquelle und Anlage / Maschine.

    Wurden alle relevanten Daten aufgenommen, Richtlinien und Abschaltroutinen ausgearbeitet, kann man mit der Erstellung von Lockout-Tagout Prozeduren beginnen. Lockout-Tagout Prozeduren sind visuelle Plakate, die für jede Gefahrenquelle bzw. jede Maschine oder Anlage erstellt werden. Damit können autorisierte Mitarbeiter schnell und einfach Maschinen kontrollieren, warten oder reparieren, ohne dass ein unerwartetes Einschalten einer potentiellen Gefahrenquelle aus Versehen durchgeführt wird.

    Lockout-Tagout Prozeduren sind genau ausgearbeitete Schritt-für-Schritt Anweisungen – sogenannte Befolgungsanweisungen in Wort und Bild – in denen die jeweilige(n) Gefahrenquelle(n) und die genaue Vorgehensweise von Absperrroutinen enthalten sind. LoTo-Prozeduren sind genau ausgearbeitete Beschreibungen, wie eine Wartung und Reparatur vor Ort vorgenommen werden soll, ohne dass – aus Versehen – irgendjemand die Anlage oder Maschine wieder anstellt. Arbeitsunfälle sollen damit vermieden werden.

    Der Fachingenieur wird – in Zusammenarbeit mit dem Kunden – auch zuverlässige Prozeduren erstellen. Der dazu ausgewählte qualifizierte Mitarbeiter kann auf den gesamten Ablauf in einer 3- bis 4-Tages-Schulung vollständig vor Ort geschult werden. Sollen alle Prozeduren von MAKRO IDENT geschrieben werden, gibt es nach Abschluss für den qualifizierten Mitarbeiter eine zweieinhalb stündige Schulung auf die entsprechende Software, mit der zukünftig die bereit erstellten LoTo-Prozeduren zu aktualisieren sind.

    Werden die Arbeiten seitens MAKRO IDENT vorgenommen, dann übernimmt der Fachingenieur alle Vorarbeiten, das Aushängen der Gefahren-Kennzeichnungen, das Erstellen der Lockout-Prozeduren, das Genehmigen der jeweiligen Prozeduren und das Aushängen – nach vorheriger Absprache mit dem jeweiligen Sicherheitsingenieur des Unternehmens.

    Die passenden Lockout-Verriegelungen zum Absperren, wie auch Sicherheitsschlösser, Sicherheitskennzeichnungen, Warnkennzeichen und vieles mehr sind ebenfalls bei MAKRO IDENT erhältlich. Der Customer Service ist auf alle Brady-Systeme und Artikel bestens geschult. MAKRO IDENT ist ein von Brady zertifzierter Premium-Distributor, der viele Projekte zur besten Zufriedenheit seiner Kunden, realisieren konnte.

    Weitere Informationen sind zu finden unter: www.makroident.de/lockout-tagout/link360.html

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    MAKRO IDENT e.K. – Zertifizierter Brady-Distributor für Kennzeichnung & Arbeitssicherheit
    Frau Angelika Hentschel
    Bussardstrasse 24
    82008 Unterhaching
    Deutschland

    fon ..: 089-615658-28
    fax ..: 089-615658-25
    web ..: https://www.makroident.de
    email : info@makroident.de

    Zertifizierter Brady-Distributor und „GOLD-EXPERT“-Partner für Kennzeichnung & Arbeitssicherheit
    ——————————————————————————————————————–
    o Kompetenter Partner für Handel, Industrie, Gesundheitswesen, Forschung, Luft- und Raumfahrt,
    Nah-/Fernverkehr, Schifffahrt, Daten-/Telekommunikation, Behörden, Institute und vieles mehr.
    o Komplettes BRADY-Sortiment und vollständiges Scafftag- und SPC-Programm mit über 36.000
    Artikeln und Lockout-Tagout Artikel anderer Hersteller
    o Freundliche Beratung, fundiertes Produkt- und Fachwissen, schnelle Abwicklung und Lieferung in
    alle EU-Länder und der Schweiz.

    Produktsortiment
    ———————–
    Brady Etikettendrucker + Schilderdrucker mit sehr umfangreichem Etiketten- und Farbband-Sortiment mit Zubehör. 450 Druckmaterialien in vielen Größen wie z.B. Standard-Etiketten, Typenschilder, Laboretiketten, Schrumpfschläuche usw. 6000 Standard-Formate für Sonderanfertigungen. Etiketten-Software Brady-Workstation mit verschiedenen SoftwareApps für alle Kennzeichnungen in Labor- und Industrieumgebungen.

    Lockout-Tagout Verriegelungen, Absperr- und Blockiersysteme, Sichehreitsschlösser, Sets, Tafeln und Shadowboards, Sicherheitskontrollsysteme (Scafftag), Sicherheits- und Gebäudekennzeichnungen nach ISO7010, Rohrkennzeichnungen, Bodenkennzeichnungen, Absperrmarkierungen usw,, Software für das Erstellen von Lockout-Tagout Prozeduren (LINK360).

    Farbdrucker für das Drucken von Schildern, Bannern, Aufkleber für die Sicherheits- und Gebäudekennzeichnung, Produkt-, Regal-, Objekt-Etiketten usw. Anorganische und organische Ölbindemittel, Universal- und Chemikalien-Bindemittel.

    Pressekontakt:

    MAKRO IDENT e.K.
    Frau Angelika Hentschel
    Bussardstraße 24
    82008 Unterhaching

    fon ..: 089-615658-28
    web ..: https://www.makroident.de
    email : info@makroident.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.


    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Vom Profi MAKRO IDENT Lockout-Tagout Prozeduren erstellen lassen

    wurde veröffentlicht am 1. Februar 2023 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde 21 x angesehen