• Lesezeit ca. 2 Minuten, 29 Sekunden 
    News-ID 139837 

    Der starke Goldpreis ist gut für Goldunternehmen und besonders für Gold-Royalty-Gesellschaften.

    Viele Experten sind der Meinung, dass das Ende der Fahnenstange beim Goldpreis noch nicht erreicht ist. Investoren streben nach Sicherheit in diesen von Krisen, Unsicherheiten und geopolitischen Querelen gebeutelten Zeiten. Gold dient zur Absicherung, das ist allgemein bekannt. Und da punkten Royalty-Gesellschaften mit den ihnen innewohnenden besonderen Eigenschaften. Investitionen und Betriebskosten für eine Mine liegen bei den Minenfirmen, nicht bei den Royalty-Unternehmen. Sie versorgen die Minenfirmen mit Geld und erhalten dafür einen Anteil an der gegenwärtigen oder zukünftigen Goldproduktion. Steigende Lohn- oder Energiekosten treffen ebenfalls die Minenfirmen, nicht aber in gleichem Maße die Royalty-Gesellschaften, die so vom hohen Goldpreis profitieren können.

    Dies zeigt sich auch bei einem Vergleich zwischen dem Index der Goldminen (GDX) beziehungsweise dem Goldminen-Junioren-Index (GDXJ) mit dem Index, der die Entwicklung von 18 Gold-Royalty-Gesellschaften abbildet (Precious Metals R&S-Index). Ein weiteres Plus für die Goldunternehmen und die Royalty-Gesellschaften ist natürlich ein schwacher US-Dollar. Langfristig orientierte Investoren haben immer auch ein Auge auf Gold-Royalty-Unternehmen, denn sie werden als besser kalkulierbar als herkömmliche Goldunternehmen angesehen. Die Lizenzen sind, auch das sollte man wissen, nicht immer vom aktuellen Goldpreis abhängig. Die Ausgestaltung der Lizenz- und Streaming-Bedingungen ist variabel.

    Eine Royalty-Gesellschaft, die sich in Kanada auf Gold und Kupfer konzentriert, ist Osisko Gold Royalties – https://www.youtube.com/watch?v=ZCLwxAGmJ9M -. Das Jahr 2022 brachte für das Unternehmen eine Gesamtmenge von mehr als 89.000 Unzen Goldäquivalent, damit eine Rekordmenge. Gut 175 Lizenzgebühren und Edelmetallabnahmen befinden sich im Portfolio von Osisko Gold Royalties.

    Auch Gold Royalty – https://www.commodity-tv.com/play/gold-royalty-owning-over-200-royalties-with-annual-revenue-growth-of-60/ -, ein weiteres Unternehmen aus diesem Sektor, kann sich über ein besonders erfolgreiches Jahr 2022 freuen. Die Rekordjahreseinnahmen übertrafen sogar die Prognosen. Gold Royalty besitzt vor allem Net-Smelter-Return-Royalties bezüglich Goldliegenschaften in Nord- und Südamerika.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Gold Royalty (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/gold-royalty-corp/ -) und Osisko Gold Royalties (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/osisko-gold-royalties-ltd/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.


    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Royalty-Unternehmen profitieren stark vom hohen Goldpreis

    wurde veröffentlicht am 30. Januar 2023 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde 40 x angesehen