• Lesezeit ca. 3 Minuten, 12 Sekunden 
    News-ID 135163 

    Nachhaltige, klimafreundliche Produkte, die am besten auch noch zur Müllvermeidung beitragen, sind so wichtig wie noch nie für die Zukunft unseres Planeten. HOLY PIT leistet einen wichtigen Beitrag.

    BildBerlin, 09.06.2022 – HOLY PIT gewinnt den deutschen Award für Nachhaltigkeitsprojekte

    Sprühdeo in Aluminiumdosen war gestern: Immer mehr Menschen entscheiden sich für umweltfreundliche Alternativen. Dass diese genauso effektiv gegen unangenehme Schweißgerüche sind, zeigt die Firma HOLY PIT. Das natürliche Deodorant gibt es in Form eines Deosticks und in Form von Deocreme. Mit der Verwendung der nachhaltigen Produkte werden wie auch beim klassischen Deo übelriechende Bakterien bekämpft, dabei wird aber ebenso die Umwelt geschont.

    HOLY PIT setzt auf Mehrwegverwendung statt Konsum von Einwegprodukten. So bieten sie ein nachfüllbares Deo an, das in einer umweltfreundlichen Hülle aus Papier verpackt ist. Die plastikfreie Verpackung wiegt dabei lediglich fünf Gramm. Ein herkömmlicher Deostick, den man in Drogerien oder Supermärkten findet, kommt im Vergleich dazu auf ein Gewicht von etwa 35 Gramm Plastik. Somit setzt das junge Start-up ein wichtiges Zeichen für Müllvermeidung.

    Große Bekanntheit hat das REFILL DEO gewonnen, als es die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit durch einen Deal in der bekannten Fernsehshow „Höhle der Löwen“ auf sich zog. Im September 2021 durften die beiden Gründer*innen Ihr innovatives Produkt vor einer sechsköpfigen Jury präsentieren, und gingen prompt mit einem Deal nach Hause. Doch das sollte nicht das einzige aufregende Event für das junge Unternehmen HOLY PIT bleiben: Am 09. Juni durfte Gründer Asmir Samardzic den deutschen Award für Nachhaltigkeitsprojekte in Berlin entgegennehmen.

    Deutscher Award für Nachhaltigkeitsprojekte

    Ein weiterer Meilenstein in der Geschichte der Firma war der Gewinn des deutschen Awards für Nachhaltigkeitsprojekte. So überzeugte HOLY PIT in der Kategorie „Gesamtkonzept“ und erreichte Platz 1 dieser Kategorie. Der deutsche Award für Nachhaltigkeitsprojekte ist eine Auszeichnung, die sich an Firmen mit Produkten oder Dienstleistungen richtet, die sich durch ein besonders ökologisches Konzept oder Design hervortun.

    Der Preis orientiert sich an 17 verschiedenen Zielen zu einer nachhaltigen Entwicklung – auch bekannt unter den „17 sustainable development goals“. Diese wurden von den Vereinten Nationen festgelegt. Die Jury des Wettbewerbs besteht aus prominenten Wissenschaftlern, Wirtschaftsexperten und Politikern, die die Nachhaltigkeit im Unternehmertum fördern möchten.

    Der Preis gilt als sehr hochkarätig, alleine die Besetzung der Jury, gleicht einem Who is Who der deutschen Wirtschafts- und Wissenschaftselite. Veranstalter und Ausrichter der Verleihung sind das Deutsche Institut für Service-Qualität, der Nachrichten und TV-Sender ntv, sowie das DUP (Deutsche Unternehmer Plattform). Die Schirmherrschaft hat die ehemalige Bundesministerin für Energie und Wirtschaft Brigitte Zypries, das einleitende Grußwort wurde von der aktuellen Bundesministerin für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Svenja Schulze übernommen.

    Über HOLY PIT

    Die Idee ist so einfach wie revolutionär: Ein Refill Deo, das komplett auf Einwegplastik verzichtet. Mit dieser Idee ebnet und bereitet HOLY PIT den Weg in Sachen Müllvermeidung im Badezimmer. Wenig überraschend: Das Produkt schlug sofort ein und wurde zum Publikumsschlager. Der Deutsche Award für Nachhaltigkeitsprojekte ist bereits der dritte Preis, den das österreichische Startup in diesem Jahr entgegennehmen durfte. Zuvor hat HOLY PIT bereits beim FedEx Small Business Grant Wettbewerb sowie beim Green Product Award gewonnen. Aus Sicht des jungen Unternehmens ist dies sowohl ein Lohn für die Anstrengung als auch eine Verpflichtung, den Weg konsequent weiter zu gehen.

    Das Deo kann auf der firmeneigenen Internetseite erworben werden, wobei das Start-up momentan daran arbeitet, das Produkt auch in Drogerien anbieten zu können. Wer sich dazu entscheidet, das Produkt zu kaufen, hat die Wahl zwischen verschiedenen, erfrischenden Duftrichtungen: Darunter zählen zum Beispiel Alpenkräuter, Bergamotte-Minze oder Orange-Mango, für alle, die es gerne exotisch mögen.

    Das nachfüllbare Deo von HOLY PIT ist einzeln, als Set oder als Geschenkset erhältlich. Je nach individuellem Bedarf hält das Produkt etwa für einen Verwendungszeitraum von acht Wochen. Es wurde von zahlreichen Personen getestet und hat ein überdurchschnittlich gutes Feedback erhalten. Die Firma ist von ihrem Produkt so überzeugt, dass sie ihren Kunden ein Zufriedenheitsversprechen und ein 30-tägiges Rückgaberecht gibt.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Holy Pit GmbH
    Frau Branka Puljic
    Olga-Rudel-Zeynek-Gasse 11/20
    8054 Graz
    Österreich

    fon ..: +43 660 5506034
    web ..: https://www.holy-pit.com/
    email : marketing@holy-pit.com

    Die Reise des österreichischen Startups HOLY PIT begann mit einem Erlebnis in Vietnam. Die beiden Gründer*innen Branka Puljic und Asmir Samardzic wollten ihrem Hobby Kajaken nachgehen und freuten sich auf das schöne Meer. Was sie dann jedoch zu Gesicht bekamen, war das genaue Gegenteil. Der Strand und das Meer waren voller Müll. Das war der Start ihres Projektes, für mehr Nachhaltigkeit und weniger Plastikmüll unter dem Motto: „Mehrweg statt Einweg“.

    Pressekontakt:

    Pressemann.com – Agentur für Online-PR
    Herr Rüdiger Vogel
    Hardtstr. 6
    76694 Forst

    fon ..: 07251-3227729
    web ..: https://pressemann.com/
    email : vogel@pressemann.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.


    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Der deutsche Award für Nachhaltigkeitsprojekte ist erst der Anfang dieser innovativen Erfindung

    wurde veröffentlicht am 6. Juli 2022 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde 1 x angesehen