• Lesezeit ca. 2 Minuten, 36 Sekunden 
    News-ID 132502 

    Nun kauft Russland für einen festen Preis bei lokalen Banken Gold.

    Im März kauften Russen enorm viel Gold, denn der Rubel verlor an Wert und Ersparnisse sollten geschützt werden. Mit den neuen Käufen durch die russische Zentralbank ist ein Festpreis von 52 US-Dollar je Gramm verbunden. Der wahre Marktwert liegt bei rund 68 US-Dollar. Da fragt sich welche Absichten da wohl dahinterstecken. Laut Aussage der dortigen Zentralbank sei Gold die „ideale Alternative“ zum US-Dollar. Der Festpreis erinnert an die Zeiten des Goldstandards in den USA zu Zeiten der Weltwirtschaftskrise. Dieser fand 1973 mit Richard Nixon nach 40 Jahren ein Ende. Vielleicht will Russland jetzt den Rubel mit Gold koppeln. Es würde Finanzierungen außerhalb des US-Dollar-Bereiches erleichtern. Und es wäre einfacher Sanktionen aus dem Weg zu gehen. Hat doch gerade das US-Finanzministerium alle Goldgeschäfte mit der russischen Zentralbank verboten.

    Vielleicht gibt es auch Pläne Russlands sich das Gas in Gold bezahlen zu lassen. Inwieweit der von Russland aufgebaute Goldschatz gegen Sanktionen hilft, ist allerdings fraglich. Zwar ist, nachdem die Hälfte etwa der russischen Devisenreserven nicht mehr zugänglich ist, die Goldreserve in den landeseigenen Tresoren. Doch wäre es schwierig für die russische Zentralbank große Mengen Gold zu verkaufen und so den Rubel zu stützen, denn so liquide ist der Goldmarkt nicht. Jedenfalls hat der von Russland angezettelte Krieg zwei Seiten, einmal die Sache mit der Ukraine und zum anderen ist es ein Wirtschaftskrieg. Und wie so oft spielt Gold eine wichtige Rolle.

    Auch für den Einzelnen bedeutet ein kleiner Goldschatz eine gewisse Sicherheit. Auf Gold setzen gelingt auch mit den Werten der Goldgesellschaften, die für den Nachschub sorgen können, wie etwa die Goldproduzenten Caledonia Mining oder OceanaGold.

    Caledonia Mining – https://www.youtube.com/watch?v=yJ3BkvMkQ3s – zahlt Dividenden und produziert erfolgreich in seiner Blanket-Goldmine in Simbabwe unter Beteiligung einheimischer Investoren.

    OceanaGold – https://www.youtube.com/watch?v=gDJM1Hx6qAw – besitzt Liegenschaften auf den Philippinen, in den USA und in Neuseeland.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Caledonia Mining (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/caledonia-mining-corp/ -) und OceanaGold (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/oceanagold-corp/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.


    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Russland kauft wieder Gold

    wurde veröffentlicht am 4. April 2022 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde 2 x angesehen