• Lesezeit ca. 2 Minuten, 30 Sekunden 
    News-ID 132262 

    Nachhaltige Stärkung der regionalen Infrastruktur

    Bildanzeiger24.de komprimiert für Verbraucher aktuelle Angebote, Informationen und Aktionen von ortsansässigen Händlern, Dienstleistern und Restaurants im direkten Umfeld. Kund*innen können so gezielt die lokale Wirtschaft stärken und damit einfacher das online dominierende Angebot globaler Großkonzerne umgehen.

    Nachhaltige Stärkung der regionalen Infrastruktur

    Nie war es einfacher als heute, Konsumgüter und Dienstleistungen für den alltäglichen und langfristigen Bedarf im Internet zu bestellen. Negative Auswirkungen des stetig global wachsenden Onlinehandels sind verödete Innenstädte mit Einzelhandelssterben und schwindender Attraktivität. Ebenso auf der Strecke bleiben das haptische Shopping-Erlebnis und eine positive CO2-Bilanz aufgrund stetig steigender Paket-Transporte. Das Startup anzeiger24.de reduziert den fortschreitenden Strukturwandel und fördert stattdessen ausschließlich regional ansässige Anbieter. Online-Shops globaler und überregionaler Onlinehändler werden auf der neuen Verbraucher-Plattform grundsätzlich nicht erfasst.

    Thomas W. Lopp, Geschäftsführer von anzeiger24.de: „Kluge Verbraucher*innen kaufen in ihrer Stadt, damit diese eine Zukunft hat. Mit unserer tagesaktuell gepflegten Service-Plattform sorgen wir für eine starke Sichtbarkeit lokaler Unternehmen und bieten Endkunden so ein virtuelles Schaufester ihrer Stadt inklusive umfangreicher Vergleichsmöglichkeiten.“ Konsumenten erhalten damit einen kompletten Überblick über all das, was es in ihrer direkten Nähe an Neueröffnungen, Angeboten und Kundenaktionen gibt.

    Gezielte Stärkung des Handels, von Dienstleistern und Gastronomie vor Ort

    Lokale B2C-Anbieter erhalten bei anzeiger24.de umfassende Möglichkeiten, reichweitenstarke Online-Werbung mit geringstmöglichen Streuverlusten zu initiieren. Derweil bei Suchmaschinengiganten wie Google & Co. sich die Suchergebnissen auf überregionale Anbieter konzentrieren, sind die Resultate bei anzeiger24.de ausschließlich auf die Region ausgerichtet. Ergebnis ist eine direkte, ungefilterte Anzeige des stationären Handels, ortsansässiger Dienstleister und Gastronomie als Gegenpol zu einem immer globaler ausgerichteten E-Commerce.

    Verbraucher stärken ihre Region

    Verbraucher finden auf anzeiger24.de tagesaktuelle Informationen zu konkrete Angeboten von Einzelhändlern, Restaurants, Handwerkern und andere Dienstleister in ihrem direkten Umfeld – über neue oder reduzierte Waren, Services bis hin zu Empfehlungen. Für eine objektive Kaufentscheidung werden Unternehmen mit ihren Angeboten vergleichbar präsentiert und diese von anzeiger24.de durch hilfreiche Verbrauchertipps ergänzt.

    Günstige Konditionen für Unternehmen inklusive Content-Unterstützung

    Finanziert wird die regionale Verbraucher-Plattform über die lokal aktiven Unternehmen. Der Preis für die All-Inklusive-Flatrate von anzeiger24.de ist vergleichbar mit den Kosten einer wöchentlichen Kleinanzeige. Enthalten sind hierbei die Profilkosten sowie die Erstellung und Aktualisierung der Inhalte – von Bildern, Texten, Videos bis hin zur Suchmaschinenoptimierung und zum Empfehlungsmanagement. Für Kommunen ist die Nutzung der Plattform zudem kostenlos.

    Hohe Reichweite auf lokaler Ebene

    Neben der eigenen Plattform betreibt anzeiger24 reichweitenstarke örtliche Social-Media-Kanäle, wodurch in deren Kombination z.B. in Hilden, Langenfeld oder Haan regelmäßig über 100.000 Nutzer erreicht und mehr als 500.000 Insights generiert werden. Stand März 2022 ist das lokale Verbraucherportal in über 600 Städten und Kreisen bereits online präsent. Um das Angebot deutschlandweit flächendeckend zu skalieren, sucht anzeiger24.de stetig nach weiteren lokalen Partnern.

    Weitere Informationen für Verbraucher und Unternehmen unter:

    – Verbraucher-Portal: https://www.anzeiger24.de/ 
    – FAQ: FAQ | Langenfeld (anzeiger24.de): https://www.anzeiger24.de/langenfeld/faq
    – Kontaktaufnahme über: post@anzeiger24.de 

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    anzeiger24.de GmbH & Co. KG
    Herr Thomas W. Lopp
    Klotzstr. 27
    40721 Hilden
    Deutschland

    fon ..: +49 (0) 2103 / 5725150
    web ..: https://www.anzeiger24.de/
    email : thomas.lopp@anzeiger24.de

    Über anzeiger24.de:
    anzeiger24.de ist eine deutschlandweit ausgerichtete Verbraucher-Plattform für lokale Angebote mit Hauptsitz in Hilden. Gründer und Inhaber Thomas W. Lopp war über 35 Jahre Verleger des Anzeigenblattes WochenPost. Seit 2017 treibt das Redaktions- und Vertriebs-Team von anzeiger24.de die deutschlandweite Skalierung des Startups voran.

    Facebook: https://www.facebook.com/anzeiger24 

    Pressekontakt:

    anzeiger24.de GmbH & Co. KG
    Herr Thomas W. Lopp
    Klotzstr. 27
    40721 Hilden

    fon ..: +49 (0) 2103 / 5725150
    web ..: https://www.anzeiger24.de/
    email : thomas.lopp@anzeiger24.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.


    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Lokal statt global: Neue Verbraucher-Plattform stärkt Handel, Gastronomie und Dienstleister vor Ort

    wurde veröffentlicht am 29. März 2022 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde 1 x angesehen