• Lesezeit ca. 4 Minuten, 37 Sekunden 
    News-ID 131094 

    Mit den Digital Assets steht derzeit ein echtes Modewort im Scheinwerferlicht von Investoren – und ist damit aus dem Schatten der Weiten des World Wide Webs herausgekrochen. Im Gegensatz zu so manchen anderen neuartigen Begriffen auf dem Finanzmarkt ist das Modewort recht einfach ins Deutsche zu übersetzen – und auch die Bedeutung wird schnell klar. Digital Assets bedeutet letztlich digitale Vermögenswerte. Diese gibt es in Form von Kryptowährungen und Security Token, doch auch Assets wie Immobilien und Industriegütern werden digitalisiert. Das ermöglicht Anlegern und Anlegerinnen unter anderem, auch kleinere Summen in bisher gewaltig wirkende Assetklassen zu investieren. Ein Grund dafür, warum Kryptobörsen den Banken immer mehr Konkurrenz machen können. Das Unternehmen CoinAnalyst (ISIN: CA19260U1084) trifft daher den Kern der Zeit. Mit Hilfe von künstlicher Intelligenz und Big Data Analytics ermöglicht es die Plattform von CoinAnalyst Investoren, umfangreiche Recherche rund um Digital Assets auf sehr einfache Art und Weise durchzuführen.

    Die Tragweite hinter dem Konzept von CoinAnalyst zeigt sich mit einem Blick auf den raschen Aufstieg der Bedeutung von digitalen Vermögenswerten – und auf das, was da noch kommen wird. Bei der Studie „Investments in Digital Assets“ gaben 65 Prozent der institutionellen Investoren an, dass sie an Investitionen in Digital Assets interessiert sind. Rund 30 Prozent der Befragten hatten bereits erste Erfahrungen bei derartigen Investitionen gemacht, doch nun kommt das spannendste: 44 Prozent der Investoren, die noch nicht im Digital-Assets-Markt unterwegs sind, nannten eine Investition in Digital Assets in den nächsten zwei Jahren „sehr wahrscheinlich“, 56 Prozent hingegen wahrscheinlich. Als unwahrscheinlich wollte kein einziger der Investoren ein solches Szenario abstempeln.

    Kein Wunder also, dass die Szene boomt und immer mehr aus dem Schatten hervorkommt. Das zeigen auch die Entwicklungen rund um die Wertpapiere von echten Vorreitern wie BIGG Digital Assets (ISIN: CA0898041086) oder Neptune Digital Assets (ISIN: CA64073L1013). Doch es gibt noch viel mehr spannende Aktien von Unternehmen, bei denen Digital Assets eine wichtige Rolle spielen.

    Drei spannende Digital-Assets-Aktien
    CoinAnalyst (ISIN: CA19260U1084): „Wir überwachen die Märkte, damit Sie es nicht tun müssen.“ So lautet der Grundgedanke hinter dem kanadischen Unternehmen CoinAnalyst, welches eine attraktive Plattform für alle Investoren geschaffen hat, die sich für Digital Assets interessieren. Sie bietet einen Zugang zu brandaktuellen News und Daten, welche rund um den Finanzmarkt von Bedeutung sind. Mit Hilfe von künstlicher Intelligenz werden alle wichtigen Informationen rund um Kryptowährungen gesammelt und in der Big-Data-Plattform eingearbeitet. Influencer, Stimmungsanalysen, Medien – bei CoinAnalyst finden Sie alles wichtige rund um die Top 300 Kryptos auf dem Markt. Bei den größten Kryptowährungen Bitcoin und Ehtereum hat CoinAnalyst laut eigenen Aussage eine Trefferquote von 55 bis 70 Prozent, ob der Kurs in den nächsten 12 bis 24 Stunden fallen oder steigen wird. Eine äußerst attraktive Aktie für alle Anleger/innen, die an Digital Assets interessiert sind. Seit Ende 2021 ist sie an der deutschen Börse vertreten.

    Adobe Systems (ISIN: US00724F1012): Mit Adobe hat ein echter Tech-Riese ein eigenes Digital Asset Management System entwickelt. Das Softwareunternehmen aus den USA hat mit dem Adobe Experience Manager einen skalierbaren Hub geschaffen, welcher den Zugriff und die Verwaltung von digitalen Assets ermöglicht. So können konsistente, relevante und dynamische Erlebnisse für alle Geräte und Kanäle bereitgestellt werden. Eine attraktive Aktie eines Big Players der Software-Branche.

    Coinbase (ISIN: US19260Q1076): Das Unternehmen aus den Vereinigten Staaten hat sich auf den Handel von Kryptowährungen spezialisiert. Die zuverlässige und intuitive Plattform von Coinbase ermöglicht Zugang zu einer breiten Palette von Digital Assets. Es handelt sich um ein Remote-First Unternehmen, welches sehr modern agiert und ohne Stammsitz auskommt. Eine Option für jedes Portfolio, welches rund um Digital Assets aufgefrischt werden soll.

    Fonds als Bestätigung einer Entwicklung

    ETC Group Digital Assets and Blockchain Equity (ISIN: IE00BMQ8YK98): Die Top-Position dieses Fonds stellt Coinbase (ISIN: US19260Q1076) dar. Rund 30 Prozent der Unternehmen kommen aus der IT-Branche. Auch Marathon Digital Holdings (ISIN: US5657881067) und Riot Blockchain (ISIN: US7672921050) sind prominent vertreten.

    Robeco FinTech (ISIN: LU1700710939): Viele Einflüsse der Digital Assets finden sich in diesem Fond, der sich auf Fintech spezialisiert hat. Auch hier ist Coinbase vertreten, auch PayPal (ISIN: US70450Y1038), Adyen (ISIN: NL0012969182) und Intuit (ISIN: US4612021034) spielen wichtige Rollen.

    Die Zukunft des Finanzmarktes geht nur über Digital Assets, das zeigt die jüngste Entwicklung. Wenn Sie nun in spannende Aktien und Fonds entwickeln, dann können Sie als Vorreiter/in agieren – und zwar bei einer spannenden Konstellation. Denn Fast alle modernen Investoren sind interessiert an Digital Assets und doch haben viele diese noch nicht in ihr Portfolio eingebracht. Die Chancen liegen auf der Hand.

    Möchten Sie auf dem Laufenden gehalten werden über interessante Nebenwerte-Aktien? Dann lassen Sie sich in unseren kostenlosen Verteiler eintragen mit dem Stichwort: Nebenwerte. Einfach per Email an Eva Reuter: e.reuter@dr-reuter.eu

    Disclaimer/Risikohinweis
    Interessenkonflikte: Mit der CoinAnalyst existiert ein entgeltlicher IR und PR-Vertrag. Inhalt der Dienstleistungen ist u.a., den Bekanntheitsgrad des Unternehmens zu erhöhen. Dr. Reuter Investor Relations handelt daher bei der Erstellung und Verbreitung des Artikels im Interesse von CoinAnalyst AG. Es handelt sich um eine werbliche redaktionelle Darstellung.

    Unternehmensrisiken: Wie bei jedem Unternehmen bestehen Risiken hinsichtlich der Umsetzung des Geschäftsmodells. Es ist nicht gewährleistet, dass sich das Geschäftsmodell entsprechend den Planungen umsetzen lässt. Weitere Informationen zu den Unternehmensrisiken können der Investor Relations-Webseite von CoinAnalyst abgerufen werden: coinanalyst.tech/en/#investors

    Investitionsrisiken: Investitionen sollten nur mit Mitteln getätigt werden, die zur freien Verfügung stehen und nicht für die Sicherung des Lebensunterhaltes benötigt werden. Es ist nicht gesichert, dass ein Verkauf der Anteile über die Börse zu jedem Zeitpunkt möglich sein wird. Grundsätzlich unterliegen Aktien immer dem Risiko eines Totalverlustes.

    Disclaimer: Alle in diesem Newsletter / Artikel veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältigen Recherchen. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet.

    Quellen: Insbesondere werden zur Darstellung & Beurteilung der Gesellschaften Informationen der Unternehmenswebseite verfügbaren Informationen berücksichtigt. In der Regel besteht zudem ein direkter Kontakt zum Vorstand / IR-Team der jeweiligen analysierten bzw. vorgestellten Gesellschaft. Verfasste Artikle können vor der Veröffentlichung CoinAnalyst vorgelegt worden sein, um die Richtigkeit aller Angaben prüfen zu lassen.

    Aktien von CoinAnalyst können sich im Besitz von Mitarbeitern oder Autoren von Dr. Reuter Investor Relations – unter Berücksichtigung der Regeln der Market Abuse Regulation (MAR) befinden.

    Verantwortlich & Kontakt für Rückfragen
    Dr. Reuter Investor Relations
    Dr. Eva Reuter
    Friedrich Ebert Anlage 35-37
    60327 Frankfurt
    +49 (0) 69 1532 5857
    www.dr-reuter.eu

    Für Fragen bitte Nachricht an ereuter@dr-reuter.eu

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Dr. Reuter Investor Relations
    Dr. Eva Reuter
    Friedrich Ebert Anlage 35-37
    60327 Frankfurt
    Deutschland

    email : ereuter@dr-reuter.eu

    Pressekontakt:

    Dr. Reuter Investor Relations
    Dr. Eva Reuter
    Friedrich Ebert Anlage 35-37
    60327 Frankfurt

    email : ereuter@dr-reuter.eu


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.


    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Dr. Reuter Investor Relations: Zukunft des Finanzmarktes: Digital Assets im Scheinwerferlicht von Investoren: CoinAnalyst, Adope Systems, Coinbase

    wurde veröffentlicht am 17. Februar 2022 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde 2 x angesehen