• Lesezeit ca. 1 Minuten, 56 Sekunden 
    News-ID 129901 

    Wer sich von seiner Festplatte trennen möchte, macht sich Gedanken darum, wie die Inhalte zuverlässig gelöscht werden können, vor allem auf Unternehmen trifft dies zu.

    Niemand soll auf Daten zugreifen können, denn dies kann für Ärger sorgen durch den Datenmissbrauch. Privat mag es noch gehen, dass die Festplatte einfach mit einer Software gelöscht wird und anschließend mit einem Hammer zerstört wird. In einem Betrieb jedoch, sieht dies anders aus, hier ist eher professionelles Verhalten gefragt. Immerhin geht es um sensible Daten von Kunden oder auch Patienten. Diese Daten müssen geschützt werden und deshalb muss die Festplatte endgültig gelöscht werden, aber dies bitte zuverlässig. Und genau dies hat Ihnen unser Fachbetrieb zu bieten. Wir arbeiten mit modernsten Geräten, die eine mechanische Löschung möglich machen. Somit sind die Daten komplett zerstört und können nie wieder gerettet werden! Sie begehen also keinen Fehler, wie mit der normalen Löschung am Rechner, wenn Sie sich an uns wenden und wir für Sie die Daten löschen. Sparen Sie sich viel Zeit und Mühe ein und wenden Sie sich an unseren Fachbetrieb, wir vergeben schnelle Termine für Ihr Unternehmen! Mit uns wird die Festplatten Löschung in Konstanz sehr einfach!
    Wir arbeiten nach DIN 66399, somit ist der Datenschutz bei uns ein großes Thema und wird immer eingehalten. Auch dann, wenn Sie gar nicht mehr auf die Daten der Festplatte zugreifen können, falls diese kaputt ist. Denn leider könnten auch dann noch Fachleute zugreifen und die Festplatte retten. Auch diese sollten Sie lieber unser Festplattenvernichtung in Konstanz übergeben, um kein Risiko einzugehen. Sie brauchen nichts weiter zu tun, als uns zu kontaktieren! Wir bieten Ihnen gute Preise und die schnelle Abholung. Selbst wenn Sie einen ganzen Raum mit Computern haben, bei denen überall Festplatten eingebaut sind, die gelöscht und entsorgt werden müssen, sind wir der richtige Ansprechpartner für Ihr Unternehmen. Wir machen uns nach der Abholung direkt an die Arbeit, so bekommen Sie einen reibungslosen Ablauf geboten. Probieren Sie es aus, wir können mit unseren Erfahrungen überzeugen und mit unseren Preisen! Warten Sie nicht lange und lassen Sie sich von unserem Fachbetrieb helfen.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    IT-Service Jakubowski
    Herr Aleksander Jakubowski
    Brackeler Hellweg 86
    44309 Dortmund
    Deutschland

    fon ..: 023139759721
    web ..: https://www.sichere-festplatten-vernichtung.de
    email : info@sichere-festplatten-vernichtung.de

    Die Firma „IT Service Jakubowski“ bietet seit 2006 Dienstleistungen rund um Recycling von Computer, Notebook, PC, EDV, IT an. Der Service ist in vielen Großstädten verfügbar z.B in Dortmund, Bochum, Essen, Düsseldorf, Frankfurt, Köln, Hannover, Bremen, Hamburg, München, Stuttgart, Berlin, Brandenburg, Dresden und Umgebung.

    Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

    Pressekontakt:

    IT-Service Jakubowski
    Herr Aleksander Jakubowski
    Brackeler Hellweg 86
    44309 Dortmund

    fon ..: 023139759721
    web ..: https://www.sichere-festplatten-vernichtung.de
    email : info@sichere-festplatten-vernichtung.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.


    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Festplatte zerstören und sicher entsorgen in Konstanz

    wurde veröffentlicht am 20. Dezember 2021 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde 1 x angesehen