• Lesezeit ca. 5 Minuten, 0 Sekunden 
    News-ID 128046 

    Die BEMER Magnetfeldtherapie kann den Regenerationsprozess bei Freizeitpferden und im Profi-Pferdesport unterstützen

    BildDie BEMER Int. AG ist ein international agierendes Unternehmen innerhalb der Gesundheitsbranche mit Sitz in Liechtenstein. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Erforschung und Entwicklung von High Tech-Lösungen zur physikalischen Magnetfeldtherapie von Mikrozirkulationsstörungen. Die Behandlungsgeräte sind so konzipiert, dass sie täglich im professionellen wie auch im privaten Bereich eingesetzt werden können.

    o Nach welchem Prinzip arbeitet die BEMER Magnetfeldtherapie für Pferde?
    o Inwiefern hilft es, die Mikrozirkulation im Pferdekörper zu stärken?
    o Welche Anwendungsbereiche gibt es für die BEMER Magnetfeldtherapie bei Pferden?
    o Was ist das BEMER Horse-Set?
    o Ist die BEMER Magnetfeldtherapie nur für Hochleistungspferde geeignet?
    o Wird die BEMER Magnetfeldtherapie von Pferden angenommen?
    o Lässt sich die BEMER Magnetfeldtherapie in den Pferdealltag integrieren?
    o Ist die BEMER Magnetfeldtherapie auch für Menschen geeignet?

    NACH WELCHEM PRINZIP ARBEITET DIE BEMER MAGNETFELDTHERAPIE FÜR PFERDE?

    Die BEMER Produkte verwenden zur Physikalischen Gefäßtherapie ein pulsierendes Elektromagnetfeld. Dieses wirkt gezielt und spezifisch auf Gefäße oder Teile des Gefäßsystems im Körper. Die Wirkung wird dabei ausschließlich über eine physikalische Anwendung erzielt, nicht über einen chemischen oder biologischen Stoff. Im technischen Sinn handelt es sich bei der BEMER Therapie also um eine Art Magnetfeldtherapie, die ihre Wirksamkeit allerdings in der Übertragung von speziell entwickelten physikalischen Signalen entfaltet.

    INWIEFERN HILFT ES, DIE MIKROZIRKULATION IM PFERDEKÖRPER ZU STÄRKEN?

    Die Mikrozirkulation ist mit dem bloßen Auge kaum erkennbar. Sie spielt sich innerhalb der kleinsten Blutgefäße im Körper ab. Trotzdem hat sie eine große Auswirkung auf die Gesundheit und die Leistungsfähigkeit eines Pferdes, denn in diesem Mikrobereich finden die Stoffwechselprozesse statt, welche die Zellen versorgen, damit diese ihren natürlichen Aufgaben nachkommen können. Nur wenn diese Mikrozirkulation ohne Störungen funktioniert, kann es einem Pferd rundum gut gehen – die BEMER Magnetfeldtherapie hilft dabei, diese wichtige Mikrozirkulation anzuregen.

    WELCHE ANWENDUNGSBEREICHE GIBT ES FÜR DIE BEMER MAGNETFELDTHERAPIE BEI PFERDEN?

    Eine gestörte Mikrozirkulation kann schwerwiegende Folgen für das Pferd haben. Diese können sich in verminderter Leistungsfähigkeit äußern oder in einer unzureichenden Regeneration trotz Ruhephase. Das Pferd kann eine erhöhte Anfälligkeit für Infekte und eine verminderte Abwehr derselben entwickeln, und es entsteht ein erhöhtes Risiko für Wundheilungsstörungen.
    BEMER sieht in der Regeneration den Schlüssel zum Erfolg. Das BEMER Horse-Set wirkt positiv auf die Mikrozirkulation des Pferdes. Im Speziellen wirkt es auf den Ruhenerv, den Parasympathikus, und unterstützt so die Entspannungs- und Erholungsprozesse im Pferdekörper. Stoffwechsel und Zellaktivität werden so stimuliert und Erholungs- und Genesungsprozesse in Gang gesetzt. Das Pferd entspannt schneller und tankt so neue Kraft.

    WAS IST DAS BEMER HORSE-SET?

    Das BEMER Horse-Set wurde von BEMER in enger Zusammenarbeit mit internationalen Reitprofis entwickelt. Es handelt sich dabei durchweg um Profis und Veterinäre, die auf eine jahrzehntelange Erfahrung mit Pferden zurückgreifen können und die daher Pferde, deren Bedürfnisse und Physiologie besser kennen als die meisten anderen. Das BEMER Horse-Set enthält daher durchdachte Details, die das Handling im Alltag einfach und intuitiv machen. Das komplette Horse-Set enthält

    o Eine Pferdedecke (verstellbar und ergonomisch geformt) mit optimaler Spulenkonfiguration für alle neuralgischen Stellen
    o Zwei Gamaschen (links und rechts) für Behandlungen an Vorder- und Hinterbeinen, inklusive waschbarer Gamascheninlets
    o Akkubetriebene, leicht zu bedienende Steuergeräte in Decke und Gamaschen integriert; drei Behandlungsprogramme mit einer Dauer von fünf, zehn oder fünfzehn Minuten
    o Ein Ladegerät mit Y-Adapter zum Aufladen von zwei Geräten gleichzeitig, inkl. internationalem Adapter für Auslandsaufenthalte
    o Eine praktische Tasche
    o Eine zusätzliche Abschwitzdecke

    IST DIE BEMER MAGNETFELDTHERAPIE NUR FÜR HOCHLEISTUNGSPFERDE GEEIGNET?

    Die BEMER Magnetfeldtherapie eignet sich für den Hochleistungsbereich, ist aber genauso für Freizeitpferde konzipiert und einsetzbar. Eine Verbesserung der Mikrozirkulation ist unabhängig von der Form des Einsatzes eines Pferdes in jedem Fall lohnend. Auch ein Freizeitpferd erfährt eine Steigerung der Infektabwehr, eine Erhöhung der Leistungsfähigkeit und kann besser regenerieren, wenn die Mikrozirkulation richtig funktioniert. Im Fall einer Operation hat sich gezeigt, dass die BEMER Magnetfeldtherapie für einen besseren Narkoseverlauf sorgen kann. Direkt nach der Operation bleibt das Pferd länger in Seitenlage liegen, entspannt besser und steht schließlich sicherer auf.

    WIRD DIE BEMER MAGNETFELDTHERAPIE VON PFERDEN ANGENOMMEN?

    Da die BEMER Magnetfeldtherapie eine völlig schmerzfreie Magnetfeldtherapieform ist, die ausschließlich dazu dient, das Pferd bei der Regeneration und Entspannung zu unterstützen, bemerkt das Pferd lediglich die wohltuende Wirkung der Magnetfeldtherapie. Es ist zu keinem Augenblick einem wie auch immer gearteten Stressmoment ausgesetzt und es muss keinerlei unangenehme Prozeduren über sich ergehen lassen, die es ängstigen oder erschrecken könnten. Das BEMER Horse-Set ist außerdem leichter als andere Geräte und deswegen angenehmer für das Pferd. Daher wird die BEMER Magnetfeldtherapie durchweg von Pferden sehr gut angenommen, sie wirken nach jeder Anwendung gelöst und entspannt.

    LÄSST SICH DIE BEMER MAGNETFELDTHERAPIE IN DEN PFERDEALLTAG INTEGRIEREN?

    BEMER hat bei der Entwicklung des BEMER Horse-Sets unter anderem deswegen eng zusammengearbeitet, damit sich die BEMER Magnetfeldtherapie problemlos und ohne Umstände direkt in den gewohnten Pferdealltag integrieren lässt. Es soll keine Zeit mit dem langwierigen Studium von Bedienungsanleitungen verbracht werden, und der Alltag im Stall soll so stattfinden können, wie es Pferde und Menschen gewohnt sind. Das BEMER Horse-Set kann mit wenigen Handgriffen an die Größe des Pferdes angepasst werden. Es ist kinderleicht und intuitiv zu bedienen und fügt sich problemlos in die täglichen Routinen des Alltags im Stall und des Trainings auf dem Platz ein. Während es die BEMER Magnetfeldtherapie-Anwendungen genießt, kann das Pferd auf der Weide sein oder im Stall seinen gewohnten Beschäftigungen nachgehen.

    IST DIE BEMER MAGNETFELDTHERAPIE AUCH FÜR MENSCHEN GEEIGNET?

    Das Prinzip der BEMER Magnetfeldtherapie funktioniert für jeden Körper, auch für den menschlichen. Wie der Pferdekörper besitzen auch wir eine Mikrozirkulation, die es anzuregen und zu stimulieren gilt, wenn der Körper gesund und leistungsfähig sein soll. Aus diesem Grund gibt es die BEMER Magnetfeldtherapie auch mit eigens für den Menschen entwickelten Geräten. Die Physikalische Gefäßtherapie kann bei Rückenschmerzen und Verspannungen helfen und die körpereigenen Selbstheilungskräfte unterstützen. Die Wirksamkeit der BEMER Magnetfeldtherapie ist dabei wissenschaftlich erwiesen: In den vergangenen 15 Jahren sind über die BEMER-Magnetfeldtherapie 46 Veröffentlichungen und vier in PubMed gelistete, wissenschaftliche Studien entstanden.
    Das patentrechtlich geschützte BEMER-Behandlungssystem ist so die meisterforschte und effektivste physikalische Behandlungsmethode, die heute in der ergänzenden Medizin Anwendung findet.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    BEMER Int. AG
    Herr M. W.
    Austrasse 15
    9495 Triesen
    Liechtenstein

    fon ..: +423-399 39 99
    web ..: https://www.bemer.ag/de
    email : info@bemergroup.com

    Die BEMER AG ist innerhalb der medizintechnischen Branche tätig, betreibt und fördert Forschungsarbeit auf dem Gebiet der Mikrozirkulation und entwickelt physikalische Behandlungsverfahren zu deren positiver Beeinflussung. Die mehrfach patentierte und im Markt führende Technologie der Physikalischen Gefässtherapie BEMER kommt in verschiedenen Produktlinien zum Tragen, die das Unternehmen über einen eigenen, weitverzweigten Direktfachvertrieb und entsprechende Landesvertretungen in über 40 Ländern vertreibt. Seinen Sitz hat BEMER im liechtensteinischen Triesen, wo über 50 Mitarbeiter beschäftigt sind.
    Gegründet wurde BEMER 1998 von Peter Gleim, damals als Innomed International AG, die 2010 entsprechend umfirmiert wurde. Gleim bringt heute als Verwaltungsratspräsident seine langjährige Erfahrung in die Leitung des Unternehmens ein.

    Pressekontakt:

    BEMER Int. AG
    Herr M. W.
    Austrasse 15
    9495 Triesen

    fon ..: +423-399 39 99
    web ..: https://www.bemer.ag/de
    email : bemer@clickonmedia-mail.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.


    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Wissenschaftlich bewiesen: Die BEMER Magnetfeldtherapie kann Pferden helfen

    wurde veröffentlicht am 26. Oktober 2021 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde 2 x angesehen