• Lesezeit ca. 2 Minuten, 18 Sekunden 
    News-ID 127879 

    Betreiber der Stromnetze und Gasnetze engagiert sich für Kinder in Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg. Spielplatz im Amt Schöneberger Land verschönert. Engagement von E.DIS unter www.e-dis.de.

    BildSelmsdorf. Für E.DIS steht die gesellschaftliche Verantwortung weit oben auf der Agenda. Eine Tradition des Netzbetreibers aus Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg ist die Aktion „Mitarbeiter packen an“. Zahlreiche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von E.DIS tauschen an diesem Tag ihren regulären Arbeitsplatz gegen einen Einsatz im Netzgebiet, in dessen Rahmen sie sich sozial engagieren. Der Betreiber der Strom- und Gasnetze hat auf diese Weise bereits einige gemeinnützige Projekte im Netzgebiet umgesetzt. Zu diesem sozialen Engagement von E.DIS gehörten in der Vergangenheit bereits Malerarbeiten in einer Kindertagesstätte in Kloster-Lehnin, eine neue Dachentwässerung für ein altes Forstschreiberhaus der Stiftung WaldWelten in Eberswalde sowie Baum- und Pflanzenschnittarbeiten in Dreetz. Wer mehr über den Netzbetreiber, Versorgungssicherheit und soziales Engagement erfahren möchte, klickt auf www.e-dis.de.

    Im Oktober 2021 ist die Belegschaft von E.DIS erneut zu ungewöhnlichen Arbeitseinsätzen im Netzgebiet ausgerückt. Unter anderem haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Netzbetreibers den Landkreis Nordwestmecklenburg angesteuert: In Selmsdorf hatten sie Schleifpapier, Farbe, Pinsel und weitere Arbeits- und Malerutensilien im Gepäck, um den Spielplatz „Am Park“ zu verschönern. Diese Werkzeuge gehören nicht zum normalen Arbeitsalltag bei E.DIS. Normalerweise ist die Belegschaft für Netzsicherheit und den Transport von Strom aus erneuerbaren Energien in Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg verantwortlich. Die Materialkosten in Höhe von 600 Euro für den besonderen Arbeitsalltag in Selmsdorf hat E.DIS übernommen. Weitere Informationen zum sozialen Engagement in Mecklenburg-Vorpommern sind unter https://www.ostsee-zeitung.de/Mecklenburg/Grevesmuehlen/Arbeitseinsatz-in-Selmsdorf-Energieversorger-verschoenern-Spielplatz zu finden.

    Elf Kolleginnen und Kollegen von E.DIS haben in Selmsdorf in Mecklenburg-Vorpommern dringend erforderliche Arbeiten erledigt. Sie haben Spielgeräte gereinigt, abgeschliffen und ihnen einen neuen Anstrich verpasst. Das Ergebnis des sozialen Engagements des Netzbetreibers kann sich sehen lassen. „E.DIS ist in der Region fest verwurzelt und möchte mit diesen Arbeitseinsätzen die Bereitschaft deutlich machen, auch gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen“, so Holger Iffland, Regionalbereichsleiter des Netzbetreibers.

    „Das heißt für unsere Kolleginnen und Kollegen, auch mal ganz praktisch außerhalb der üblichen Aufgaben selbst vor Ort mit anzupacken.“ E.DIS informiert über Stromnetze, Gasnetze und grünen Strom unter www.e-dis.de.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    E.DIS AG
    Herr Danilo Fox
    Langewahler Straße 60
    15517 Fürstenwalde/Spree
    Deutschland

    fon ..: 03361-70-0
    fax ..: 03361-70-31 36
    web ..: http://www.e-dis.de
    email : Danilo.Fox@e-dis.de

    Die E.DIS AG mit ihrer Tochter E.DIS Netz GmbH ist einer der größten regionalen Energienetzbetreiber Deutschlands und betreibt in Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern auf einer Fläche von 35.500 Quadratkilometern ein rund 79.000 Kilometer langes Stromleitungsnetz.
    Hinzu kommt im östlichen Landesteil Mecklenburg-Vorpommerns und im Norden Brandenburgs auf einer Fläche von 9.770 Quadratkilometern ein ca. 4.700 km langes Gasleitungsnetz.

    In Fürstenwalde/Spree, Demmin und Potsdam befinden sich die drei großen Standorte des Unternehmens mit den wesentlichen zentralen Funktionen. Darüber hinaus arbeiten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von über 40 Standorten aus für eine zuverlässige Energieversorgung von Privat- und Gewerbekunden, Industrieunternehmen und Kommunen in der Region. Mit ca. 2.500 Mitarbeitern einschließlich rund 150 Auszubildenden ist die E.DIS-Gruppe einer der größten Arbeitgeber in den neuen Ländern.
    Kommunale Anteilseigner sind mit rund einem Drittel an E.DIS beteiligt, Hauptgesellschafter ist E.ON.

    Pressekontakt:

    E.DIS AG
    Herr Danilo Fox
    Langewahler Straße 60
    15517 Fürstenwalde/Spree

    fon ..: 03361-70-0
    web ..: http://www.e-dis.de
    email : Danilo.Fox@e-dis.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.


    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Soziales Engagement in Mecklenburg-Vorpommern: Netzbetreiber E.DIS verschönert Spielplatz in Selmsdorf

    wurde veröffentlicht am 21. Oktober 2021 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde 2 x angesehen