• Lesezeit ca. 4 Minuten, 20 Sekunden 
    News-ID 124701 

    Toronto, Canada, 23. Juli 2021 – Datametrex AI Limited (das Unternehmen oder Datametrex) (TSXV: DM, FWB: D4G, OTC: DTMXF) gibt bekannt, dass es vier (4) weitere Servicevereinbarungen für COVID-19-Tests mit einer Fernsehserie auf einem großen US-Network und drei neuen Shows für eines der größten Streaming-Plattform- und Service-Unternehmen bis Mitte 2022 unterzeichnet hat.

    Datametrex unterstützt weiterhin Vancouver, Toronto und Montreal bei der Bereitstellung von kritischen COVID-19-Testkists für Schauspieler, Filmcrews und Produktionsmitarbeiter, um Clusterausbrüche zu verhindern. Alle Film- und Fernsehproduktionsfirmen unterstützen die fortgesetzte Anwendung von Sicherheitsprotokollen, insbesondere COVID-19-Tests, um die Gesundheit und Sicherheit von Produktionsmitarbeitern und Schauspielern während der Arbeit am Set und in den Produktionsbüros zu gewährleisten.

    Die Delta-Variante (Variante B.1.617.2.), ein hyperansteckender SARS-CoV-2-Virusstamm, der erstmals im Oktober 2020 in Indien identifiziert wurde, bereitet Film- und Fernsehproduktionen in Kanada und Kanadiern im Allgemeinen große Sorge.

    Der Markt für COVID-19-Tests ist ein wichtiges Geschäftssegment für Datametrex, und wir möchten die Filmindustrie weiterhin mit Kits unterstützen. Da die Delta-Variante des Virus laut Weltgesundheitsorganisation die schnellste und fitteste ist, ist es nun an der Zeit, die Tests zu intensivieren, damit alle gesund bleiben und arbeiten können, meinte Marshall Gunter, CEO von Datametrex.

    Die Befürchtung ist, dass ein Anstieg der Fälle der Delta-Variante zu einem Wiederaufleben der Gesundheits- und Sicherheitsbeschränkungen nicht nur in Kanada, sondern international führen könnte und daher die globalen Produktionen von den Dreharbeiten abhalten könnte. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat diese Version des Virus als die schnellste und fitteste bezeichnet.

    Die Direktorin des Centers for Disease Control and Prevention, Rochelle Walensky, sagt, dass die Delta-Variante 83 % aller sequenzierten Covid-19-Fälle in den USA ausmacht und damit der dominierende Stamm im Land ist. Die Stadt Los Angeles hat sich aufgrund der Delta-Variante für eine Wiedereinführung der Maskenpflicht entschieden und empfiehlt eindeutig, dass sowohl nicht geimpfte als auch geimpfte Personen in öffentlichen Bereichen wie Restaurants, Geschäften und Kinos Masken tragen sollen.

    Über Datametrex
    Datametrex AI ist ein technologieorientiertes Unternehmen, das über seine hundertprozentige Tochtergesellschaft Nexalogy (www.nexalogy.com) in den Bereichen Künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen aktiv ist. Die Aufgabe von Datametrex besteht darin, Hilfsmittel bereitzustellen, die Unternehmen bei der Erfüllung ihrer betrieblichen Ziele, einschließlich Gesundheit und Sicherheit sowie mit auf Vorhersagen und Prävention ausgerichteten Technologien unterstützen.

    Datametrex bietet durch seine Zusammenarbeit mit Unternehmen bei der Festlegung neuer Standardprotokolle durch Künstliche Intelligenz und Gesundheitsdiagnostik fortschrittliche Lösungen zur Unterstützung der Lieferkette.

    Weitere Informationen zu Datametrex und zusätzliche Details finden Sie auf der Website des Unternehmens unter www.datametrex.com.

    Weitere Informationen erhalten Sie über:

    Marshall Gunter – CEO
    Tel: (514) 295-2300
    E-Mail: mgunter@datametrex.com

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Zukunftsgerichtete Aussagen:
    Alle in dieser Pressemeldung enthaltenen Aussagen, die sich auf Aktivitäten, Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, von denen das Unternehmen erwartet, glaubt oder annimmt, dass sie in der Zukunft eintreten werden oder können, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen beinhalten zahlreiche Annahmen, die das Unternehmen auf der Grundlage seiner Erfahrung, der Wahrnehmung historischer Trends, aktueller Bedingungen, erwarteter zukünftiger Entwicklungen sowie anderer Faktoren, die es unter den gegebenen Umständen für angemessen hält, getroffen hat. Darüber hinaus bergen diese Aussagen erhebliche bekannte und unbekannte Risiken und Ungewissheiten, die dazu beitragen, dass sich die Vorhersagen, Prognosen, Projektionen und sonstigen zukunftsgerichteten Aussagen als unzutreffend erweisen können, wobei einige dieser Risiken und Ungewissheiten außerhalb des Einflussbereichs des Unternehmens liegen. Insbesondere gibt es keine Garantie dafür, dass die Parteien erfolgreich eine endgültige Vereinbarung zu für beide Seiten akzeptablen Bedingungen aushandeln oder abschließen werden oder dass die Transaktion überhaupt oder in der hierin vorgesehenen Weise abgeschlossen wird, dass die Due-Diligence-Prüfung der Parteien zufriedenstellend sein wird oder dass die Parteien alle erforderlichen Genehmigungen der Vorstände, der Aktionäre, Dritter und/oder der Aufsichtsbehörden oder anderer Behörden erhalten werden. Die Leser sollten sich nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen. Sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben, verpflichtet sich das Unternehmen nicht, diese zukunftsgerichteten Aussagen nach dem Veröffentlichungsdatum dieser Pressemeldung zu revidieren oder zu aktualisieren oder sie im Hinblick auf das Eintreten zukünftiger, nicht vorhergesehener Ereignisse zu korrigieren.

    NICHT IFRS-KONFORME FINANZKENNZAHLEN

    Das Unternehmen hat in dieser Pressemitteilung nicht IFRS-konforme Leistungskennzahlen verwendet, einschließlich (a) des Ergebnisses vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA); (b) des bereinigten EBITDA, das um den Gewinn (Verlust) aus der Veränderung des beizulegenden Zeitwerts der Anlageobjekte des Unternehmens und den Gewinn (Verlust) aus der Veränderung des beizulegenden Zeitwerts derivativer Instrumente bereinigt ist; und (c) des Buchwerts pro Aktie, der als Eigenkapital berechnet wird, das den Aktionären von Datametrex AI Limited zugerechnet wird, geteilt durch die am Ende des Berichtszeitraums ausstehenden gesamten Stammaktien. Diese nicht IFRS-konformen Finanzkennzahlen haben keine standardisierte Bedeutung gemäß den International Financial Reporting Standards (IFRS) und sind daher wahrscheinlich nicht mit ähnlichen Kennzahlen vergleichbar, die von anderen Emittenten verwendet werden. Dementsprechend sollen diese Leistungskennzahlen zusätzliche Informationen liefern und sollten jedoch nicht isoliert oder als Ersatz für nach IFRS erstellte Leistungskennzahlen betrachtet werden. Das Management nutzt EBITDA-Kennzahlen, um die Gewinnentwicklung der Geschäftseinheiten und Segmente im Konzern zu messen, da sie die Auswirkungen von Finanzierungsentscheidungen eliminieren. Bestimmte Anleger, Analysten und andere Dritte nutzen diese nicht IFRS-konformen Finanzkennzahlen bei der Beurteilung der finanziellen Leistung des Unternehmens. Diese nicht IFRS-konforme Finanzbewertung wurde nicht als Alternative zum Konzernergebnis oder einer anderen von den IFRS vorgeschriebenen finanziellen Leistungskennzahl dargestellt. Die Abstimmung von nicht IFRS-konformen Kennzahlen wurde im Lagebericht (MD&A) des Unternehmens, sofern zutreffend, unter dem Unternehmensprofil auf www.sedar.com eingereicht.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    DataMetrex AI Limited
    Jeffrey Stevens
    4711 Yonge Street
    M2N 6K8 Toronto, Ontario
    Kanada

    email : jstevens@datametrex.com

    Pressekontakt:

    DataMetrex AI Limited
    Jeffrey Stevens
    4711 Yonge Street
    M2N 6K8 Toronto, Ontario

    email : jstevens@datametrex.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.


    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Datametrex nimmt vier neue Shows bis Mitte 2022 unter Vertrag

    wurde veröffentlicht am 23. Juli 2021 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde 1 x angesehen