• Lesezeit ca. 8 Minuten, 4 Sekunden 
    News-ID 119331 

    Toronto (Ontario) und New York (New York), 9. März 2021. GlobeX Data Ltd. (OTCQB: SWISF, CSE: SWIS, FRA: GDT) (GlobeX oder das Unternehmen), der führende Anbieter von in der Schweiz gehosteter sicherer Kommunikation und sicherem Datenmanagement, freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen aufgrund der katastrophalen Sicherheitslücken bei Microsoft Exchange-Servern und Microsoft Business-E-Mails vermehrt Anfragen erhält. Die Sicherheitslücken betrafen vor Ort gehostete Exchange-Server, was zu einer Massenpanik führte, zumal ein Großteil der Unternehmen weltweit Exchange als geschäftliche E-Mail-Lösung verwendet.

    In letzter Zeit sind mehrere Artikel wie jene von Bloomberg und ThreatPost aufgetaucht, die eine globale Krise bei Unternehmen weltweit ausgelöst haben. Den Artikeln zufolge hat der Angriff, der laut Microsoft von einer von der chinesischen Regierung unterstützten Hackergruppe ausging, laut einem ehemaligen hochrangigen US-Beamten mit Kenntnis der Untersuchung weltweit bis dato mindestens 60.000 bekannte Opfer gefordert. Viele von ihnen scheinen kleine oder mittelständische Unternehmen zu sein, die in das weite Netz der Angreifer geraten sind. Laut denselben Artikeln wurde die Europäische Bankenaufsichtsbehörde zu einem der jüngsten Opfer, nachdem sie am Sonntag bekannt gegeben hatte, dass der Zugang zu persönlichen Daten über E-Mails, die auf dem Microsoft-Server gespeichert sind, möglicherweise abgegriffen wurde. Andere Opfer, die bis dato identifiziert wurden, umfassen Banken und Stromanbieter. Der rasch eskalierende Angriff erfolgte Monate nach den SolarWinds-Sicherheitslücken und sorgte bei den nationalen Sicherheitsbehörden der USA für Besorgnis. Forscher zufolge haben die Täter in den letzten Phasen des Angriffs den Prozess offenbar automatisiert und innerhalb weniger Tage Zehntausende neuer Opfer in allen Teilen der Welt ausspioniert. Am 19. Februar 2021 veröffentlichte ThreatPost diesen Artikel, in dem der Diebstahl des Microsoft Exchange- und Azure Cloud-Quellcodes als Teil der größeren SolarWinds-Sicherheitslücke bekannt gegeben wurde. Dies hat allen böswilligen Hackern Tür und Tor geöffnet, um in das Microsoft-Ökosystem einzudringen.

    GlobeX Data hat mehrere seiner Vertriebspartner darüber informiert, dass seine Sekur-Plattform nicht mit Big-Tech-Plattformen wie Microsoft Azure Cloud, Google Cloud oder AWS verbunden ist und dass es eine eigene Technologie verwendet, die auf militärischen und NIST-Verschlüsselungsstandards basiert. Darüber hinaus werden alle Daten in der Schweiz gespeichert, um ein hohes Maß an Datenschutz zu gewährleisten. GlobeX wurde von mehreren Vertriebshändlern im Nahen Osten und Südasien kontaktiert und ist auf einem guten Weg, seine SekurMessenger-Lösung mit dem América Móvil-Mobilfunkbetreiber Telcel im April 2021 zu starten. Darüber hinaus ist GlobeX auf einem guten Weg, seine verschlüsselte Kurznachrichten- und sichere E-Mail-Lösung Sekur im Laufe dieses Monats auf dem US-amerikanischen Massenmarkt einzuführen, und befindet sich auch mit seinen Multiwährungsplänen für Massenmärkte in Kanada, Australien, der Schweiz, dem Vereinigten Königreich, der Eurozone und Neuseeland auf einem guten Weg zur globalen Markteinführung im zweiten Quartal 2021.

    GlobeX verleiht seiner Website Sekur.com den letzten Schliff für den bevorstehenden Start in den USA. Das Unternehmen wendet sich an alle Datenschutzbegeisterten im Privat- und Geschäftskundenbereich, da andere Anwendungen für sichere Kurznachrichten- und E-Mail-Dienste den Datenschutz und die Sicherheit ihrer Nutzer nicht gewährleisten können. Die Einführung ist für Ende März 2021 geplant, wobei das Unternehmen mehrere Millionen Verbraucher und Führungskräfte der Geschäftswelt anspricht, die auf der Suche nach einer sicheren und privaten Anwendung für all ihre Kommunikationsanforderungen sind. GlobeX plant, zunächst mehrere kleine digitale Marketingtests durchzuführen und den Umfang des Marketingprogramms zu erhöhen, sobald es die Feinabstimmung vorgenommen hat, um den Return on Investment des Werbebudgets zu maximieren.

    Sekur, das auch den SekurMessenger als Teil eines Pakets von E-Mail, Messaging und Dateiübertragung in einer App-Lösungen umfasst, beinhaltet die neueste SekurMail-Technologie des Unternehmens, die proprietäre Anti-Phishing-und Datenschutz-Funktion mit dem Namen SekurSend®. SekurSend® ermöglicht es einem Benutzer, eine E-Mail an jeden beliebigen anderen Empfänger zu senden, egal ob er auch Sekur hat oder nicht, und zwar mit vollem Schutz der Privatsphäre und umfassender Sicherheit, da die E-Mails zu keiner Zeit die verschlüsselten E-Mail-Server von Sekur, die sich in der Schweiz befinden, verlassen. Der Empfänger kann dann auf die Benachrichtigung klicken und auf die gleiche Weise mit SekurReply® antworten, ohne dass sich der Empfänger für ein Sekur-Konto registrieren muss. Der Absender kann auch entscheiden, jede beliebige E-Mail zu schützen, indem er sie mit einem Passwort, das zum Öffnen notwendig ist, einem Lese-Limit und einem Selbstzerstörungstermin versieht. Wenn Sie eine E-Mail mit der SekurSend® -Funktion senden, können Absender und Empfänger den E-Mails Anhänge in unbegrenzter Größe hinzufügen, ohne die E-Mail-Box der Empfänger zu überlasten. So werden auch BEC-Angriffe auf Unternehmen und E-Mail-Phishing umgangen. Darüber hinaus umfasst SekurMail die volle Kontrolle über die E-Mail-Zustellung, den automatischen Datenexport für Großunternehmen und eine automatische Data Loss Prevention-Technologie (DLP) mit kontinuierlicher Archivierung in Echtzeit.

    Die jüngsten Datenschutzverletzungen in Messaging-Anwendungen und insbesondere in der WhatsApp-Anwendung haben eine gewisse Dringlichkeit für Unternehmen und Datenschützer geschaffen, ihre Kommunikation vor Cyberangriffen und Identitätsdiebstahl über mobile und Desktop-Geräte zu schützen.

    SekurMessenger eliminiert viele der Datenschutz- und Sicherheitsrisiken, indem er nicht nur keine Telefonnummer verlangt, die die Geräte-ID eines Benutzers preisgeben würde, sondern auch kein Social Engineering der Kontaktliste eines Benutzers auf dem Telefon oder Computer durchführt und die Kontakte standardmäßig auch infiziert, was eine große Lücke in der Sicherheit und im Datenschutz eliminiert. SekurMessenger vergibt an jeden Benutzer einen Benutzernamen und eine SM-Nummer. Die SM-Nummer ist die Kontakt-ID, die ein Benutzer preisgeben würde, damit andere SM-Benutzer hinzugefügt werden können. Der Dienst verfügt über einen Selbstzerstörungstimer und weitere Funktionen, wie die GlobeX-eigenen Technologien VirtualVaults und HeliX, bei denen alle Daten auf verschlüsselten Servern in der Schweiz gespeichert werden.

    Alain Ghiai, CEO von GlobeX Data, sagte: Nachdem Microsoft nun bei seinen geschäftlichen Exchange-E-Mail-Servern vor Ort angegriffen wurde, haben die Cyber-Hacker durch den Diebstahl des Microsoft-Quellcodes einen Weg gefunden, alle geschäftlichen E-Mails weltweit zu erreichen, und dies hat schließlich auch einige unserer Vertriebshändler und Kunden getroffen. Wir haben unsere Kunden in den vergangenen Jahren vor den Gefahren der lückenlosen Verbundenheit in Zusammenhang mit Big Tech gewarnt. Wir bevorzugen seit jeher einen vorsichtigeren Ansatz, eine unabhängige Plattform zu schaffen, die nicht mit Big Tech verbunden ist und keine Open-Source-Codierung verwendet, um mehr Sicherheit und Privatsphäre zu gewährleisten. Diese Strategie macht sich nun bezahlt, da die Skandale um die Verletzung der Privatsphäre durch WhatsApp und die Hacks von Microsoft nun die Aufmerksamkeit von immer mehr geschäftlichen Anwendern auf sich ziehen. Im Rahmen unserer direkten Vermarktungsstrategie planen wir auch, Führungskräfte der C-Ebene von KMUs und größeren Konzernen sowohl in den USA im zweiten Quartal 2021 als auch weltweit anzusprechen, wenn wir in den kommenden Monaten auf andere Regionen expandieren. Da wir nicht mit AWS, Microsoft Azure oder Google Cloud-Plattformen, die gemeinhin als Big Tech bezeichnet werden, verbunden sind und auch nie waren, können wir ein wirklich unabhängiges, privates und sicheres Kommunikationsmittel durch sicheres Messaging, sichere Übertragung von Sprachaufzeichnungen, sichere Sprach- und Videokonferenzen und sichere E-Mail durch unsere proprietäre Technologie und unsere sicheren Server mit Sitz in der Schweiz anbieten. Sicherheit und Datenschutz werden zu einem globalen Thema, zumal zuletzt geschäftliche Microsoft-E-Mails und Exchange-Server angegriffen wurden und die neuen WhatsApp-Bestimmungen in Kraft traten, wonach die Daten aller Nutzer mit Facebook geteilt werden können. Wir planen, von diesem Thema so gut wie möglich zu profitieren und jene Privatsphäre und Sicherheit zu bieten, die Unternehmen und Verbraucher verdienen.

    Die Datenschutzlösungen von GlobeX werden alle in der Schweiz gehostet und schützen die Daten der Nutzer vor externen Datenangriffen. In der Schweiz ist das Recht auf Privatsphäre in Artikel 13 der Bundesverfassung garantiert. Das Bundesgesetz über den Datenschutz (FADP) vom 19. Juni 1992 (in Kraft seit 1993) hat einen strengen Schutz der Privatsphäre geschaffen, indem es praktisch jede Verarbeitung personenbezogener Daten untersagt, die von den Betroffenen nicht ausdrücklich genehmigt wurde. Der Schutz unterliegt der Behörde des Bundesbeauftragten für Datenschutz und Information.

    Nach schweizerischem Bundesgesetz ist es eine Straftat, Informationen zu veröffentlichen, die auf durchgesickerten geheimen offiziellen Gesprächen beruhen. Im Jahr 2010 entschied der Bundesgerichtshof der Schweiz, dass IP-Adressen personenbezogene Daten sind und dass sie nach schweizerischen Datenschutzgesetzen nicht zur Nachverfolgung der Internetnutzung ohne Wissen der beteiligten Personen verwendet werden dürfen.

    Über GlobeX Data Ltd.

    GlobeX Data Ltd. ist ein Anbieter von in der Schweiz gehosteten Lösungen für Cybersicherheit- und Internet-Datenschutzlösungen für sichere Kommunikation und sicheres Datenmanagement. Das Unternehmen vertreibt eine Suite von sicherem Cloud-basiertem Speicher, Disaster Recovery, Dokumentenmanagement, verschlüsselten E-Mails und sicheren Kommunikationstools. GlobeX Data Ltd. verkauft seine Produkte über seine zugelassenen Großhändler und Distributoren sowie Telekommunikationsunternehmen weltweit. GlobeX Data Ltd. bedient Verbraucher, Unternehmen und Regierungen weltweit.

    Für das Management von
    GLOBEX DATA LTD.

    Alain Ghiai
    President und Chief Executive Officer
    +1.416.644.8690
    corporate@globexdatagroup.com

    Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an GlobeX Data unter corporate@globexdatagroup.com oder besuchen unsere Website unter globexdatagroup.com.

    Weitere Informationen über Sekur erhalten Sie unter www.sekur.com.
    Weitere Informationen über SekurSafe erhalten Sie unter www.sekursafe.com.

    Zukunftsgerichtete Informationen

    Diese Pressemeldung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze (zukunftsgerichtete Aussagen). Alle Aussagen, die sich nicht auf aktuelle oder historische Fakten beziehen, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind oft, aber nicht immer, an der Verwendung von Wörtern wie annehmen, erreichen, könnten, glauben, planen, beabsichtigen, erzielen, fortlaufend, laufend, schätzen, voraussichtlich, erwarten, prognostizieren und ähnlichen Wörtern, einschließlich deren Verneinungen; sie deuten auf zukünftige Ergebnisse oder darauf hin, dass bestimmte Ereignisse oder Bedingungen eintreten können oder werden. Bei diesen Aussagen handelt es sich lediglich um Vorhersagen. Diese Aussagen spiegeln die gegenwärtigen Einschätzungen, Überzeugungen, Absichten und Erwartungen des Managements wider; sie stellen keine Garantie für zukünftige Leistungen dar. GlobeX weist darauf hin, dass alle zukunftsgerichteten Aussagen von Natur aus mit Unsicherheiten behaftet sind und dass die tatsächliche Leistung von einer Reihe wesentlicher Faktoren beeinflusst werden kann, von denen viele außerhalb der Kontrolle von GlobeX liegen. Zu diesen Faktoren gehören unter anderem: Risiken und Ungewissheiten in Bezug auf die Zukunft des Unternehmens; den Erfolg der Marketing- und Vertriebsanstrengungen des Unternehmens; die intern erstellten und die von Vertriebspartnern gelieferten Prognosen; die Fähigkeit des Unternehmens, die erforderlichen Software-Updates durchzuführen; Umsatzsteigerungen infolge von Investitionen in die Softwareentwicklungstechnologie; das Interesse der Verbraucher an den Produkten; zukünftige Verkaufspläne und -strategien; die Abhängigkeit von großen Vertriebspartnern und die Erwartung von Verlängerungen laufender Verträge mit diesen Partnern; erwartete Ereignisse und Trends; die Wirtschaft und andere zukünftige Bedingungen; sowie andere Risiken und Ungewissheiten, einschließlich derer, die im Prospekt von GlobeX vom 8. Mai 2019 beschrieben sind, der bei den Canadian Securities Administrators eingereicht wurde und auf www.sedar.com verfügbar ist. Dementsprechend können die tatsächlichen und zukünftigen Ereignisse, Bedingungen und Ergebnisse wesentlich von den Schätzungen, Überzeugungen, Absichten und Erwartungen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Informationen ausgedrückt oder impliziert werden. GlobeX übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Informationen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, es sei denn, dies wird von den geltenden Wertpapiergesetzen gefordert.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Globex Data Ltd.
    Alain Ghiai
    First Canadian Place, 5600 – 100 King Street West
    M5X1C9 Toronto, ON
    Kanada

    email : corporate@globexdatagroup.com

    Pressekontakt:

    Globex Data Ltd.
    Alain Ghiai
    First Canadian Place, 5600 – 100 King Street West
    M5X1C9 Toronto, ON

    email : corporate@globexdatagroup.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.


    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Während Cyberangriff aus China auf Microsoft zu globaler Krise wird, bietet GlobeX Data sein in der Schweiz gehostetes Sekur.com mit sicheren E-Mail- und Kurznachrichtendiensten als Alternative zu Big Tech

    wurde veröffentlicht am 9. März 2021 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde 3 x angesehen