• Lesezeit ca. 4 Minuten, 6 Sekunden 
    News-ID 118470 

    Tulsa (Oklahoma) und Vancouver (British Columbia), 16. Februar 2021 – Hinsichtlich seiner Pressemitteilung vom 22. Januar 2021 freut sich Jericho Oil Corp. (TSX-V: JCO, Frankfurt: JLM, OTC: JROOF) (Jericho oder das Unternehmen) bekannt zu geben, dass es die endgültige Genehmigung der TSX Venture Exchange für den Abschluss des Erwerbs sämtlicher Aktiva von Hydrogen Technologies Inc. mit Sitz in Kalifornien (www.hydrogentechnologiesinc.com) (HTI) erhalten hat. Auch die Aktionäre von HTI stimmten für die Genehmigung der Transaktion.

    Der patentierte und neuartige Hochtemperaturkessel cleanH2steam Dynamic Combustion Chamber (DCC) von HTI ermöglicht die emissionsfreie Erzeugung von Wärme, Warmwasser, Hochtemperaturdampf und Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) durch einen Prozess mit geschlossenem Kreislauf und peilt die Dekarbonisierung der globalen kommerziellen sowie industriellen Heizungsindustrie im Wert von nahezu 30 Milliarden USD an, während er gleichzeitig eine erstklassige Energieeffizienz bietet.

    Als Teil der Transaktion hat Jericho das sehr engagierte technische Team von HTI übernommen, einschließlich dessen Gründern Ed Stockton und President Janet. Die Integration der technischen Fähigkeiten und Expertise von Herrn Stockton n Zusammenhang mit dem Wasserstoffmarkt wird einen nahtlosen Übergang zum kommerziellen Erfolg des DCC-Kessels innerhalb unseres kohlenstoffarmen Energieportfolios ermöglichen.

    Vor der Gründung von HTI im Jahr 2005 verbrachte Herr Stockton den Großteil seiner Karriere bei Florida Power & Light (nunmehr NextEra Energy), wo sein Hauptaugenmerk auf kohlenstoffarme Technologien gerichtet war und er direkte Erfahrung mit Kraftwerken sammelte, einschließlich Inbetriebnahmen, Wartungsarbeiten, Kaufprüfungen, Beziehungen zu Behörden sowie Erlasse von Vorschriften. Frau Reiser, die über 35 Jahre Erfahrung in den Bereichen Energiemanagement und Technik vorweisen kann und zuletzt die staatliche Energiebehörde von Alaska (Alaska Energy Authority) leitete, wird weiterhin das Tagesgeschäft und die Vertriebstätigkeiten von HTI leiten.

    Brian Williamson, CEO of Jericho, sagte: Wir freuen uns, dass wir die endgültigen Genehmigungen der TSX-V und der Aktionäre von HTI erhalten haben. Wir sind begeistert vom wachsenden Wasserstoffmarkt und dessen Fähigkeit, zahlreiche anspruchsvolle Industrien zu dekarbonisieren. Mit fossilen Brennstoffen betriebene Kessel werden in vielen kommerziellen und industriellen Prozessen eingesetzt und bieten Jericho einen umfassenden, unterversorgten Markt für seine emissionsfreie Lösung auf Basis von Wasserstoff.

    KONTAKT:

    Adam Rabiner
    Direktor, Investor Relations
    +1 604.343.4534
    a.rabiner@jerichooil.com

    Diese Pressemitteilung enthält bestimmte „zukunftsgerichtete Informationen“ im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze und kann auch Aussagen enthalten, die „zukunftsgerichtete Aussagen“ im Sinne der Safe-Harbor-Bestimmungen des United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995 darstellen. Solche zukunftsgerichteten Informationen und zukunftsgerichteten Aussagen sind nicht repräsentativ für historische Fakten oder Informationen oder den aktuellen Zustand, sondern stellen lediglich Jerichos Überzeugungen hinsichtlich zukünftiger Ereignisse, Pläne oder Ziele dar, von denen viele naturgemäß ungewiss sind und außerhalb der Kontrolle von Jericho liegen. Im Allgemeinen können solche zukunftsgerichteten Informationen oder zukunftsgerichteten Aussagen durch die Verwendung von zukunftsgerichteten Begriffen wie „plant“, „erwartet“ oder „erwartet nicht“, „wird erwartet“, „Budget“, „vorgesehen“, „schätzt“, „prognostiziert“, „beabsichtigt“, “ voraussieht“ oder „nicht voraussieht“ oder „glaubt“ oder Abwandlungen solcher Wörter und Ausdrücke oder kann Aussagen enthalten, dass bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse „können“, „könnten“, „würden“, “ dürften“ oder „werden“, „fortgesetzt werden“, „eintreten“ oder „erreicht werden“. Obwohl Jericho davon ausgeht, dass die Annahmen und Faktoren, die bei der Erstellung der zukunftsgerichteten Informationen und Aussagen zugrunde gelegt wurden, sowie die darin enthaltenen Erwartungen angemessen sind, sollte man sich nicht auf diese Informationen und Aussagen verlassen, und es kann keine Zusicherung oder Garantie dafür gegeben werden, dass sich diese zukunftsgerichteten Informationen und Aussagen als zutreffend erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse erheblich von denen abweichen können, die in diesen Informationen und Aussagen erwartet werden. Zukunftsgerichtete Informationen und Aussagen unterliegen einer Vielzahl von Risiken und Ungewissheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Informationen und Aussagen erwarteten abweichen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Auswirkungen und Risiken im Zusammenhang mit der anhaltenden COVID-19-Pandemie, die Auswirkungen der allgemeinen wirtschaftlichen Bedingungen, der Branchenbedingungen und der aktuellen und zukünftigen Rohstoffpreise, einschließlich der anhaltend niedrigen Ölpreise, der erheblichen und anhaltenden Volatilität der Aktienmärkte, der Währungs- und Zinssätze, der staatlichen Regulierung der Öl- und Gasindustrie, einschließlich der Umweltregulierung; geologische, technische und Bohrprobleme; unvorhergesehene Betriebsereignisse; Wettbewerb um und/oder Unfähigkeit, Bohranlagen und andere Dienstleistungen zu erhalten; die Verfügbarkeit von Kapital zu akzeptablen Bedingungen; die Notwendigkeit, erforderliche Genehmigungen von Aufsichtsbehörden zu erhalten; Haftungen, die mit der Öl- und Gasexploration, -erschließung und -produktion verbunden sind; und die anderen Faktoren, die in unseren öffentlichen Einreichungen unter www.sedar.com. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass diese Liste von Risikofaktoren nicht als erschöpfend angesehen werden sollte.

    Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen und zukunftsgerichteten Aussagen beziehen sich auf das Datum dieser Pressemitteilung, und Jericho verpflichtet sich nicht, zukunftsgerichtete Informationen und/oder zukunftsgerichtete Aussagen, die in dieser Pressemitteilung enthalten sind oder auf die darin Bezug genommen wird, zu aktualisieren, es sei denn, dies geschieht in Übereinstimmung mit den geltenden Wertpapiergesetzen.

    Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Mitteilung.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JERICHO OIL CORPORATION
    Allen Wilson
    750 W Pender Street, Suite 350
    V6C 2T7 Vancouver
    Kanada

    email : a.wilson@jerichooil.com

    Jericho Oil Focuses On:
    Shallow, vertical, low-risk, stripper oil wells that produce 10 BOPD or less within:
    – Historically producing, mature oil fields which have been neglected or abandoned
    – Basin-centric focus allows economies of scale

    Pressekontakt:

    JERICHO OIL CORPORATION
    Allen Wilson
    750 W Pender Street, Suite 350
    V6C 2T7 Vancouver

    email : a.wilson@jerichooil.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.


    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Jericho erhält endgültige Genehmigungen von Behörden und Aktionären für die Übernahme von Hydrogen Technologies

    wurde veröffentlicht am 16. Februar 2021 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde 4 x angesehen