• Lesezeit ca. 4 Minuten, 11 Sekunden 
    News-ID 116770 

    Für Finanzdienstleister ist die Positionierung mit Alleinstellung im eigenen Markt das wichtigste. Dafür gibt es fertige Konzepte, die Ihr Geschäft nach vorne bringen.

    BildWas ist das momentan Bedeutsamste, um das Business zu optimieren. Aktuell ist das nicht nur besonders interessant, weil ein neues Jahr droht. Geht wieder alles von vorne los? Bleibt alles beim Alten? Oder gibt es endlich einen Schub in die richtige Richtung? Schaffen gestresste Finanzdienstleister den Schritt aus dem Hamsterrad? Sichern sie Ihr Lebenswerk, aktivieren ihren Bestand und werden unabhängiger?

    Konzentration auf das Wichtigste für Finanzdienstleister

    Es gibt nicht DAS Wichtigste für Finanzdienstleister, sondern IHR Wichtigstes. Es ist nicht absolut, sondern relativ. Die einen sind Versicherungsmakler, die anderen in der Ausschließlichkeit. Vielen gemeinsam ist, dass die Branchenentwicklung und die Digitalisierung auf den Magen schlagen und den Spaß verderben. Und das oft kein klarer Plan vorhanden ist, das zu kontern.

    Vieles weglassen, das Gute optimieren

    Hilfreich ist das Prinzip „weniger und besser“ aus dem Essentialismus. Entscheidend ist, die richtigen Fragen zu stellen und dann auch den Antworten, die man sich gibt, zu trauen. Da hilft die Erkenntnis, dass Finanzdienstleister dazu tendieren, alles Mögliche zu tun, nur nicht das aktuell Wichtigste, um ihr Geschäft zu verbessern. Das Weglassen jedoch ist erfolgsentscheidend, so Experten und Praktiker:

    „Es gibt drei tief verwurzelte Annahmen, die wir überwinden müssen (…): „Ich muss“, „Alles ist wichtig“ und „Ich kann (alles) tun“. Diese Annahmen sind (…) ebenso gefährlich wie verführerisch. (…) Ersetzen wir diese drei falschen Annahmen durch drei Kernwahrheiten: „Ich entscheide mich für“, „Nur wenige Dinge sind wirklich wesentlich“ und „Ich kann alles Mögliche, aber nicht alles tun“. (McKeown, S.37)

    Was ist den jetzt konkret das Wichtigste?

    „Ich weiß nicht, was für Sie aktuell das Wichtigste ist. Ich kann Ihnen Ansätze mitgeben, wie ich zu meinem Wichtigsten komme und was sich bei erfolgreichen Finanzdienstleistern bewährt“, so Jürgen Zirbik von der JURA DIREKT Akademie.

    Glasklare Positionierung für Finanzdienstleister

    Viele Finanzdienstleister haben einen Bauchladen, sind aber nicht als „Exzellente Bauchladenanbieter“ positioniert. Ein Bauchladen hat viele Vorteile für den Kunden. Allerdings möchten die meisten Finanzdienstleister keine Bauchladenanbieter sein. Gleichzeitig sind sie nicht bereit oder in der Lage sich neu zu positionierten und den Bauchladen aufzugeben.

    Das Wichtigste für Finanzdienstleister erarbeiten

    Wenn Finanzdienstleister belastbare, andere Ergebnisse wollen, müssen sie andere Fragen stellen. Finanzdienstleister machen sich gerne selbst etwas vor. Ich kenne das aus vielen Coachings. „Ich berate auch die Produkte, die ich nicht so gut kenne – man muss eben alles mitnehmen.“ Coach: „Mag sein, Ihre Kunden wollen das aber nicht so. Die wollen das günstigste mit der besten Leistung, dass Sie gar nicht kennen, weil Sie sich hier nicht auskennen.“ Ja, das ist erst einmal unangenehm.

    Sieben harte Fragen für Finanzdienstleister

    Bei den Fragen geht es um geschäftlichen Erfolg – was immer das für den Einzelnen ist – und persönliche Lebensqualität. Man soll nie das eine auf Kosten des anderen anvisieren, raten Psychologen. Also, sieben harte Fragen mit Blick auf alle Lebensbereiche:

    o Was ist das EINE, dass Ihr Geschäft gerade am stärksten voranbringt?
    o Welche 10 Dinge, die Sie tun und die Sie vom Wesentlichen abhalten, können Sie sofort abstellen – auch wenn Sie einiges davon gerne tun?
    o Mit welchen 20 Prozent Ihrer Aktivitäten erzielen Sie 80 Prozent der Wunsch-Ergebnisse?
    o Welche persönlichen Gewohnheiten hindern Sie am Erfolg?
    o Wer oder was in Ihrer Umgebung hält Sie von echtem Erfolg ab?
    o Was ärgert Sie so, dass Sie Ihren Job am liebsten sofort hinschmeißen?
    o Was begeistert Sie so, dass sofort etwas ändern?

    Die Antworten auf diese Fragen helfen das für aktuell Wichtigste für eine Businessoptimierung – und vielleicht darüber hinaus – zu finden.

    Was ist nun das Wichtigste für Finanzdienstleister

    Das Wichtigste für Finanzdienstleister bewegt in den Bereichen Entscheiden und Handeln. Aus den Antworten auf die Fragen oben ergeben sich relevante Ansätze für Finanzdienstleister und Versicherungsmakler:

    Was tun?
    o Fokussieren: Optimieren der Top-Kompetenzen die 80 Prozent Ertrag bringen
    o Positionierung: Alleinstellung entwickeln – z.B. Konzeptberater im Vorsorgedreieck
    o Kunden anziehen: Storytelling optimieren – glasklare Nutzenbotschaften
    o Ihre wichtigste Tätigkeit? Hängt von Ihnen und Ihrem Business ab.

    Was lassen?
    o So weiter machen wie bisher. Außer Sie wollen genau das.
    o Die unwichtigen Dinge und Tätigkeiten – das sind oft 80%
    o Änderungen und Optimierung aufschieben

    „Manchmal ist das, was du nicht tust, genauso wichtig wie das, was du tust.“ (Buffet, Clark, aus, Greg McKeown, S.52)

    Um das individuell Wichtigste zu ermitteln, können Finanzdienstleister 2021 eine geförderte Unternehmensberatung über die JURA DIREKT Akademie nutzen. Hier mehr erfahren.
    ____________________________________

    McKeown, Greg. Essentialismus: Die konsequente Suche nach Weniger. Ein neuer Minimalismus erobert die Welt (German Edition)

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JURA DIREKT Akademie GmbH
    Herr Jürgen Zirbik
    Gutenstetter Str. 8e
    90449 Nürnberg
    Deutschland

    fon ..: 091192785228
    web ..: https://www.juradirekt-akademie.com
    email : j.zirbik@juradirekt-akademie.com

    JURA DIREKT Akademie GmbH – sofort mehr Geschäft
    Die JURA DIREKT Akademie GmbH ist spezialisiert auf Weiterbildung, die für die Teilnehmer sofort mehr Geschäft bringt. Die Kernzielgruppe sind Unternehmer, Selbständige, Berater, Finanzdienstleister und Makler. Das Motto der Akademie: Weiterbildung weiterdenken. Die Grundkonzeption für Berater: Alleinstellungsmerkmal über das Vorsorgedreieck (finanzielle, rechtliche Vorsorge sowie Notfall-Management), Zielgruppe; Familienverbund.

    Dafür haben die Gründer Domenico Anic und Jürgen Zirbik ein konzentriertes Angebot von wenigen, hochwertigen master.class seminaren® entwickelt. Qualitätspartner, wie der TÜV Rheinland und die Arbeitsgemeinschaft Testamentsvollstreckung (AGT), begleiten oder zertifizieren diese aktuell drei Sechstages-Kurse. Außergewöhnlich an den master.class seminaren® sind unter anderem die kostenlose, lebenslange Begleitung der Teilnehmer nach den Kursen, die Mitgliedschaft in einer Erfolgsgemeinschaft und die bedingungslose Geld-zurück-Garantie.

    Die JURA DIREKT Akademie GmbH entstand aus der Abteilung Weiterbildung der JURA DIREKT GmbH, Servicedienstleister für rechtliche Vorsorge und Marktführer im Premiumsegment. Nach einigen Jahren Fortbildungen für die etwa 8500 Kooperationspartner der JURA DIREKT, haben Domenico Anic, Gesellschafter Geschäftsführer der JURA DIREKT, und Akademieleiter Jürgen Zirbik die Akademie als eigenständiges Weiterbildungsinstitut für Berater, Finanzdienstleister und Makler 2019 ausgelagert. Kontakt: Jürgen Zirbik, 0911 – 92 78 52 28

    Pressekontakt:

    JURA DIREKT Akademie GmbH
    Herr Jürgen Zirbik
    Gutenstetter Str. 8e
    90449 Nürnberg

    fon ..: 091192785228
    web ..: https://www.juradirekt-alademie.com
    email : j.zirbik@juradirekt-akademie.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.


    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Das Wichtigste für Finanzdienstleister 2021

    wurde veröffentlicht am 4. Januar 2021 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde 2 x angesehen