• Lesezeit ca. 1 Minuten, 48 Sekunden 
    News-ID 115537 

    Projektbuch von Kindern für Kinder zum Thema Integration mit einem Grußwort von Anne Spiegel, Ministerin für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz des Landes Rheinland-Pfalz

    BildDer seit Jahren ehrenamtlich in der Flüchtlingsarbeit mit Kindern engagierte Lehrer Pascal Peifer hat sich als Herausgeber des Projektbuches „wir Kinder erzählen vom Blumen Zaubern und Drachen Besiegen“ dem schwierigen Thema Integration angenommen. Das Besondere an diesem Buch: Es sind die Kinder selbst, die in diesem Buch ihre Kinderträume in Worte fassen. Die sechs kleinen Autorinnen und Autoren haben sich im Rahmen eines Deutschkurses zusammen gefunden. Sie alle sind vor wenigen Jahren geflüchtet aus Afghanistan, Iran, dem Kosovo, Somalia und Syrien. An den Geschichten haben sie gemeinsam gearbeitet. Entstanden ist eine fantasievolle Welt, die sich außer durch Worte auch in schön gestalteten Illustrationen präsentiert.

    Drachen und Monster, Gespenster und Alien, Zauberlampen und sprechende Bananen, Bären und Affen bevölkern dieses wunderbare Buch. Doch auch Geschichten über Obdachlose, die für die Kinder so wichtige Familie oder die Polizei, die einem Bären Fische schenkt, sind vor dem geistigen Auge der Kinder entstanden. Sie befassen sich mit einem Bankraub, dem Zähneputzen und ihrer eigenen Zukunft als Ärztin. Ein Kaleidoskop von Fantasiegeschichten, die jedes Kind begeistern wird und sich sehr gut auch als gemeinsame Lektüre in der Familie, dem Kindergarten oder der Vor- und Grundschule eignet.

    Das Projektbuch „wir Kinder erzählen vom Blumen Zaubern und Drachen Besiegen“ ist ein gelungenes Beispiel, wie kreative Flüchtlingsarbeit aussehen kann. Nicht nur die sprachliche Kompetenz, sondern in besonderem Maße auch das Selbstbewusstsein der jungen Autorinnen und Autoren, die sich im Buch auch selber vorstellen, profitiert durch dieses ungewöhnliche Projekt. Herausgeber Pascal Peifer hat in seinem „Deutschkurs für kreatives Schreiben“ mit viel Geschick und Fantasie Wissen vermittelt und zugleich Kinderträume wahr werden lassen. Pascal Peifer, geboren 1993 im Saarland, hat im März 2020 sein Lehramtsstudium in Mainz beendet.

    Bibliografische Angaben:
    Pascal Peifer (Hrsg.): wir Kinder erzählen vom Blumen Zaubern und Drachen Besiegen
    Papierfresserchens MTM-Verlag 2020
    ISBN: 978-3-96074-343-9, Hardcover, 84 Seiten, 20,90 Euro
    ISBN: 978-3-96074-344-6, Taschenbuch, 84 Seiten, 15,90 Euro

    Erhältlich im gut sortierten Buchhandel, bei Amazon und beim Verlag

    Hier gibt es ein Video zum Buch

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Papierfresserchens MTM-Verlag
    Frau Martina Meier
    Mühlstraße 10
    88085 Langenargen
    Deutschland

    fon ..: 07543/9081356
    fax ..: 07543/6024999 
    web ..: http://www.papierfresserchen.de
    email : info@papierfresserchen.de

    Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden. Weiteres Bildmaterial zum Buch oder Informationen zur Autorin senden Ihnen auf Anfrage gerne zu.

    Pressekontakt:

    CAT creativ Redaktions- und Literaturbüro
    Frau Martina Meier
    Tostner Burgweg 21c
    6800 Feldkirch

    fon ..: 0043 5522 25481
    web ..: http://www.cat-creativ.at
    email : cat@cat-creativ.at


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.


    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Flüchtlingskinder schreiben über ihre Träume

    wurde veröffentlicht am 26. November 2020 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde 1 x angesehen