• Lesezeit ca. 4 Minuten, 48 Sekunden 
    News-ID 115368 

    Montréal, Québec, Kanada, 23. November 2020 – Manganese X Energy Corp. (TSXV: MN) (FWB: 9SC2) (OTC: MNXXF) (Manganese X oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass sein hundertprozentiges Tochterunternehmen Disruptive Battery Corp (DBC) und dessen US-amerikanischer Joint-Venture-Partner PureBiotics die Virginia State University (VSU) beauftragt haben, das PureBiotics HVAC (Heizung, Lüftung und Klimaanlage)-Verteilungssystem zur Eindämmung von Covid-19 sowie anderen Schadstoffen zu erforschen und zu testen.

    Das Forschungs- und Testlabor der VSU, das eine Klassifizierung der biologischen Sicherheitsstufe 2 besitzt, arbeitet mit einer Liste von Wirkstoffen, die unter dieser Klassifizierung zugelassen sind. Für die Zwecke dieser Studie wird die VSU auch mit einem hochrangigen spezialisierten Gefahrenstofflabor für Coronavirus-Tests sowie mit den Zentralstellen für Seuchenkontrolle und Prävention (CDC) und anderen Universitätslabors zusammenarbeiten und eine zusätzliche Palette von Tests anbieten.

    Die VSU-Studie würde gewährleisten, dass alle Daten von allen an den Tests beteiligten Parteien ordnungsgemäß strukturiert und dokumentiert werden, so dass sie für Peer-Review-Veröffentlichungen geeignet sind.

    Lino Morris, CEO von PureBiotics, bemerkte dazu: Die wichtigsten Studien und unterstützenden Tests dienen dazu, (a) die Wirkung des PureBiotics-Systems auf eine Reihe von infektiösen und allergieauslösenden Stoffen zu untersuchen; (b) zu bewerten, wie gut die Lüftungsanlagen den StaBiotics-Sprühnebel von PureBiotics korrekt durch die Lüftungssysteme verteilen; (c) wie gut die Lösungen die getesteten Raumbereiche überziehen; und (d) eine wichtige Reihe von Studien zu strukturieren, um zu untersuchen, wie man die Fähigkeit zur Abtötung des Biofilms am besten testet sowie vollständig fotografiert und auf Video aufzeichnet.

    Morris erklärte: Biofilm bedeckt fast alle Oberflächen, von menschlicher Haut und Organen bis hin zu Küchenarbeitsplatten, und wirkt als Schutzumgebung für Viren usw. Die CDC haben errechnet, dass Biofilm für etwa 80 Prozent aller Infektionen verantwortlich ist. Eine Hauptquelle für die Übertragung fast aller Infektionen ist die ständige Berührung aller Gegenstände und Oberflächen durch Menschen und Tiere. Ein interessanter Aspekt der Testergebnisse ist die Verringerung der Virusvitalität von MRSA bis hin zu Coronaviren durch die Fähigkeit der Testlösung, bis auf die mikroskopische Ebene zu reinigen und den Biofilm zu zersetzen. Durch die Beseitigung all dieser für Viren schützenden Umgebungen können unsere Tests eine Verringerung der Ausbreitung von Infektionen nachweisen.

    Morris fügte hinzu: Ein weiteres Untersuchungsgebiet besteht darin (e), herauszufinden, wie das PureBiotics HVAC Delivery System auf die Lipide von Coronaviren und anderen Viren wirkt, da Viren im Grunde genommen DNA/RNA-Stränge mit einer Proteinhülle sind, weshalb einfaches und gründliches Händewaschen so effektiv ist, und da PureBiotics bewiesen hat, dass es nicht nur eine große Anzahl von Pathogenen direkt inaktiviert, sondern auch eine große Vielfalt von schädlichen Substanzen abbauen und absorbieren kann.

    Laut CDC können sich einige Infektionen durch die Einwirkung von Viren in kleinen Tröpfchen und Partikeln ausbreiten, die von Minuten bis Stunden in der Luft verweilen und wochenlang auf Oberflächen verbleiben können. Diese Viren können Menschen infizieren, die sich viel weiter als einen Meter von der infizierten Person entfernt aufhalten, oder auch noch nachdem diese Person den Raum verlassen hat.

    Wir haben bei einer Reihe dieser Vorfälle mit Superspreadern in Innenräumen ziemlich starke Indizien dafür, dass es eine signifikante Komponente der Übertragung durch Aerosole oder Luft gegeben haben muss, so William Bahnfleth, Vorsitzender der Epidemic Task Force der American Society of Heating, Refrigerating and Air Conditioning Engineers (ASHRAE), in einem am 1. Oktober 2020 veröffentlichten wissenschaftlichen US-Artikel.

    Bahnfleth nannte mehrere Beispiele, darunter ein Restaurant in Guangzhou, China, in dem sich mehrere Menschen ohne direkten Kontakt zueinander durch eine einzige Person infizierten, und eine Chorprobe im Bundesstaat Washington, bei der vermutlich 53 Menschen durch Gesang an Tröpfchen- und Aerosol-Ausbreitung erkrankten, von denen zwei starben.

    Das Unternehmen behauptet derzeit weder ausdrücklich noch implizit, eine COVID-19-Luftmanagementlösung entwickelt zu haben.

    Über PureBiotics

    PureBiotics ist ein Marktführer im Bereich der probiotischen Hygiene und bietet innovative Gesundheits-, Reinigungs- und Körperpflegeprodukte für eine optimale und nachhaltige Hygiene, sowohl für die professionelle als auch für die häusliche Pflege. PureBiotics-Produkte sind sicher für Menschen, Haustiere und den Planeten.

    Über Manganese X

    Manganese X hat es sich zur Aufgabe gemacht, seine bestehenden Mangan-Bergbauprojekte in Nordamerika mit großem Potenzial um zusätzliche Standorte in Nordamerika zu erweitern. Das Unternehmen hat die Absicht, die Lithiumionen-Batteriebranche und andere alternative Energiesektoren mit Mehrwertmaterialien zu versorgen.

    Außerdem ist das Unternehmen bemüht, neue Methoden zu entwickeln, die aus umweltfreundlichen, geographisch und ethisch vertretbaren sowie ökologisch nachhaltigen bzw. emissionsfreien Verfahren hervorgehen und gleichzeitig Mangan zu niedrigen wettbewerbsfähigen Kosten herzustellen.

    Darüber hinaus entwickelt Manganese X über sein Tochterunternehmen Disruptive Battery Corp. ein HVAC (Heizung, Lüftung und Klimaanlage)-Verteilungssystem für sauberere und gesündere Luft, das ebenfalls firmeneigene und spezialisierte Lösungen bietet, einschließlich sicherer Desinfektionsmittel, um auf die COVID-19-Pandemiekrise zu reagieren und insgesamt mit einer großen Bandbreite von Luftqualitätsproblemen fertig zu werden.

    Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website www.manganesexenergycorp.com.

    Für das Board of Directors von
    MANGANESE X ENERGY CORP.

    Martin Kepman
    CEO & Director
    E-Mail: martin@kepman.com
    Tel: 1-514-802-1814

    Vorsichtshinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen:

    Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsdienstleister (wie dieser Begriff in den Richtlinien der TSX Venture Exchange definiert ist) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemitteilung.

    Diese Pressemitteilung enthält “ zukunftsgerichtete Informationen“, einschließlich Aussagen hinsichtlich der zukünftigen Explorationsergebnisse des Unternehmens. Diese zukunftsgerichteten Informationen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge des Unternehmens erheblich von jeglichen zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen des Unternehmens unterscheiden, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen ausdrücklich oder implizit zum Ausdruck gebracht werden. Diese und andere Risiken werden in den Unterlagen des Unternehmens auf SEDAR offengelegt, die die Investoren vor jeder Transaktion, die die Wertpapiere des Unternehmens betrifft, überprüfen sollten. Die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen werden zum Datum dieser Pressemitteilung zur Verfügung gestellt und das Unternehmen lehnt jede Verpflichtung ab, außer der gesetzlich vorgeschriebenen, jegliche zukunftsgerichtete Informationen aus irgendeinem Grund zu aktualisieren. Es kann nicht garantiert werden, dass sich zukunftsgerichtete Informationen als korrekt erweisen werden, und der Leser wird davor gewarnt, sich unangemessen auf solche zukunftsgerichteten Informationen zu verlassen. Wir bemühen uns um einen Safe Harbor-Zertifikat

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Manganese X Energy Corp.
    Martin Kepman
    146 Bd Brunswick
    H9R 5P9 Pointe-Claire
    Kanada

    email : martin@kepman.com

    Pressekontakt:

    Manganese X Energy Corp.
    Martin Kepman
    146 Bd Brunswick
    H9R 5P9 Pointe-Claire

    email : martin@kepman.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.


    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Manganese-X-Tochterunternehmen und sein JV-Partner arrangieren Forschung und Erprobung des US-patentierten PureBiotics-Heizungs- und Klimatisierungssystems zur Eindämmung von COVID-19 und anderen Krankheitserregern/Schadstoffen

    wurde veröffentlicht am 23. November 2020 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde 1 x angesehen