• Lesezeit ca. 5 Minuten, 28 Sekunden 
    News-ID 114524 

    – Geplante Bohrungen über 25.000 bis 30.000 Meter auf fortgeschrittenen und frühen Projekten von Trillium Gold
    – Mehrere Nachfolgebohrungen zur Erprobung weiterer hochprioritärer Ziele geplant
    – Das geologische Team ist auf vier Vollzeit-Geologen unter der Leitung des VP für Exploration, Bill Paterson angewachsen
    – Fortsetzung der Erkundung bisher unerprobter Strukturen und Geologie mit Schwerpunkt auf der Optimierung der Bohrrichtung

    Vancouver, British-Columbia, Kanada – 28. Oktober 2020 – Trillium Gold Mines Inc. (TSXV:TGM) (OTCQX:TGLDF) („Trillium“ oder das „Unternehmen“ – www.commodity-tv.com/play/trillium-gold-mines-exploring-multiple-gold-properties-in-famous-red-lake-mining-camp/ ) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen auf dem Grundstück Newman Todd in Red Lake zusammen mit seinen anderen Projekten in einem früheren Stadium ein großes Bohrprogramm begonnen hat. Hierbei handelt es sich um die zweite Bohrphase im Jahr 2020 auf dem Grundstück Newman Todd, und es wird erwartet, dass es auf mehr als 25.000 Meter ansteigt, da neue Zielmethoden positivere Ergebnisse zeigen.

    Rodren Drilling Ltd. aus West St. Paul, Manitoba, hat den Zuschlag für diese nächste Bohrphase erhalten, die voraussichtlich bis weit ins Jahr 2021 andauern wird.

    „Nachdem Trillium ein starkes Team von Geologen aufgebaut hat, von denen die meisten einen Großteil ihrer beruflichen Laufbahn in Red Lake bei Goldcorp und Rubicon Minerals verbracht haben, hat Trillium ein Team mit mehr als 100 Jahren kombinierter Explorations- und Produktionserfahrung im Grünsteingürtel von Red Lake zusammengestellt“, erklärt William Paterson, Vice President of Exploration bei Trillium Gold. „Mit dieser zweiten Bohrphase testen wir weiterhin unsere geologischen und strukturellen Konzepte. Die im Sommer und Herbst gesammelten Bohr- und Aufschlussdaten sollten es uns ermöglichen, ein Targeting-Modell für mehr als 1.000 m Streichlänge innerhalb der Zone Newman Todd zu erstellen, und wir gehen davon aus, dass unsere Zielgenauigkeit mit diesem besseren Verständnis zunehmen wird“, so Paterson weiter.

    Russell Starr, CEO von Trillium Gold, kommentiert: „Die ersten Untersuchungsergebnisse haben sich als sehr ermutigend erwiesen. Wir haben neue Bohrwinkel und Azimuths getestet, die zuvor noch nicht getestet wurden.

    Diese erweisen sich nun als sehr aussagekräftig für das Verständnis der Mineralisierungskontrollen im Lager. Angesichts mehrerer Bohrziele mit hoher Priorität gehen wir davon aus, dass wir durch das Bohren dieser sorgfältig durchdachten Bohrlöcher das Phase-Eins-Bohrprogramm wahrscheinlich von derzeit 8.000 Metern auf über 25.000 Meter steigern werden“.

    Die Ergebnisse des restlichen Phase-Eins-Bohrprogramms zeigten weiterhin positive Ergebnisse. Bohrloch NT20-171, das wiederum entgegengesetzt zum Großteil der historischen Bohrungen gebohrt wurde, sollte das nordöstliche Ende der Zone Newman Todd erproben und ergab 5,14 g/t Gold (Au) über 3,85 m aus einer Tiefe von 72,4 m in einer sulfidierten, kertigen Magnetit-Eisen-Formation. Bohrloch NT20-172, das die südwestliche Erweiterung der Zone Newman Todd erprobte, zeigte sichtbares Gold auf 158,62 m in Quarzgängen und ergab 16,8 g/t Gold (Au) auf 0,3 m aus einer Tiefe von 158,57 m.

    Der vollständige Satz an signifikanten zusammengesetzten Untersuchungsergebnissen aus Phase Eins ist in der nachstehenden Tabelle enthalten:

    Loch-Nummer Von (m) Bis (m)Breite (m) Au (g/t)
    NT20-166 56.00 57.00 1.00 1.51
    NT20-166 89.00 89.61 0.61 1.83
    NT20-166 100.35 105.35 5.00 0.48
    NT20-166 116.53 117.75 1.22 1.07
    NT20-166 119.59 120.60 1.01 1.43
    NT20-166 161.70 163.10 1.40 5.22
    NT20-166 169.00 170.00 1.00 8.58
    NT20-166 176.30 179.60 3.30 9.09
    Einschließl177.50 178.50 1.00 29.03
    ich:

    NT20-166 181.50 183.20 1.70 0.85
    NT20-166 193.00 197.70 4.70 0.88
    NT20-166 201.70 203.70 2.00 2.69
    NT20-166 204.70 207.35 2.65 0.76
    NT20-166 223.70 225.25 1.55 1.78
    NT20-166 247.00 249.60 2.60 6.90
    Einschließl248.65 249.60 1.00 11.58
    ich:

    NT20-166 282.00 285.00 3.00 0.48
    NT20-166 309.30 310.20 0.90 3.11
    NT20-166 317.00 320.00 3.00 1.01
    NT20-166 329.00 330.00 1.00 2.32
    NT20-166 349.00 351.00 2.00 0.93
    NT20-167 44.50 46.50 2.00 2.09
    NT20-167 87.00 88.00 1.00 8.18
    NT20-167 110.00 113.00 3.00 1.58
    NT20-167 121.80 122.80 1.00 2.32
    NT20-167 140.00 142.00 2.00 1.33
    NT20-167 182.00 198.00 16.00 1.10
    NT20-167 207.00 212.00 5.00 1.79
    NT20-167 227.00 231.00 4.00 1.23
    NT20-167 237.00 238.60 1.60 3.69
    NT20-167 279.00 280.00 1.00 0.92
    NT20-167 296.50 299.55 3.05 1.01
    NT20-167 311.15 317.70 6.55 8.63
    Einschließli314.30 314.70 0.40 29.35
    ch:

    NT20-168 158.20 160.20 2.00 2.34
    NT20-168 164.90 168.00 3.10 1.57
    NT20-168 478.00 478.65 0.65 3.17
    NT20-168 506.00 512.00 6.00 1.60
    NT20-169 137.70 140.25 2.55 0.97
    NT20-169 163.00 164.50 1.50 0.70
    NT20-169 203.35 204.35 1.00 1.09
    NT20-169 226.00 233.05 7.05 15.41
    Einschließli226.00 230.30 1.00 23.88
    ch:

    Einschließli229.18 230.30 1.12 69.85
    ch:

    NT20-169 245.00 246.00 1.00 1.13
    NT20-170 24.00 26.00 2.00 1.13
    NT20-170 73.70 83.50 9.80 1.53
    NT20-171 72.40 76.25 3.85 5.14
    NT20-172 158.57 158.87 0.30 16.80

    Die fettgedruckten Assay-Zusammensetzungen sind neu und wurden bisher nicht berichtet.

    Die Zone Newman Todd ist derzeit ein 2,2 km langes und bis zu 200 m breites strukturelles Ziel, das sich im Goldlager Red Lake befindet. Die Bohrungen ab 2013 und davor konzentrierten sich vor allem auf die Erprobung der Zone, indem die Fußwand mit Bohrungen in Richtung Südosten angepeilt wurde, von der nun bekannt ist, dass sie subparallel zu goldmineralisierten Adern und Strukturen verläuft und möglicherweise hochgradige Abschnitte vermissen lässt oder einen Großteil der angepeilten Zone unterbietet. Newman Todd ist ein äußerst aussichtsreiches Ziel, wobei 41% der 165 historischen Bohrlöcher Abschnitte von mehr als 20 g/t Gold auf verschiedenen Längen aufweisen. Darüber hinaus wurden fast alle Bohrungen in Tiefen von weniger als 400 m niedergebracht. Das Lager Red Lake ist bekannt für seine hochgradige Goldmineralisierung in der Tiefe, wobei die Goldmine Red Lake von Evolution Mining derzeit eine Tiefe von mehreren Tausend Metern erreicht. Trillium wird weiterhin verschiedene Bohrausrichtungen testen, um ein umfassendes Verständnis der Mineralisierung und der strukturellen Kontrollen zu entwickeln und das Tiefenpotenzial der Zone Newman Todd zu erproben. Abbildung 1 unten zeigt die Lage des Projekts Newman Todd sowie seine relative Lage zu den produzierenden und ehemals produzierenden Minen innerhalb des Lagers Red Lake.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/54002/TGM_281020_DE.001.png

    Abbildung 1: Geologische Karte von Red Lake, einschließlich produzierender und früher produzierender Minen, Mineralvorkommen sowie des Red-Lake-Grünstein-Gürtels, Geologie und Alterationspakete.

    Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen technischen Informationen wurden von William Paterson QP, PGeo, VP of Exploration of Trillium Gold Mines. gemäß NI 43-101 überprüft und genehmigt.

    Alle Bohrungen wurden von Paul Barc, PGeo, beaufsichtigt. Der Bohrkern wird protokolliert und in einer sicheren Kernanlage vor Ort beprobt. Die Kernproben aus dem Programm werden mit einer Diamanttrennsäge halbiert und zur Analyse an das SGS-Labor in Red Lake (ON), ein akkreditiertes Mineralanalyselabor, geschickt. Alle Proben werden mittels Standard-Brandproben-AA-Verfahren auf Gold analysiert. Proben, die mehr als 10,0 g/t Gold ergeben, werden mit Hilfe von Standard-Brandproben-Gravimetrie-Methoden analysiert. Doppeluntersuchungen von etwa 5% der Proben werden auch aus dem groben Ausschuss der Originalprobe gewonnen. Ausgewählte Proben mit Ergebnissen von mehr als 1 Unze pro Tonne werden auch mit einer Standard-Brandprobe mit 1 kg metallischem Sieb analysiert. Zertifizierte Gold-Referenzstandards und Leerproben werden routinemäßig als Teil des Qualitätskontroll- und Qualitätssicherungsprogramms (QAQC) von Trillium Gold in den Probenstrom eingefügt. Bei den hier berichteten Ergebnissen wurden keine QAQC-Probleme festgestellt. Alle gemeldeten Bohrabschnitte sind Bohrkernlängen im Bohrloch.

    Trillium möchte die in der Pressemitteilung vom 21. Oktober 2020 bekannt gegebene gesetzliche Haltefrist für die Wertpapiere korrigieren, die in Verbindung mit der Aktie zur Schuldenbegleichung (die „Aktien zur Schuldenbegleichung“) ausgegeben wurden. In Verbindung mit den Aktien für die Schuldentilgung unterliegen alle Wertpapiere, die in Verbindung mit den Aktien für die Schuldentilgung ausgegeben wurden, einer gesetzlichen Haltefrist, die gemäß den geltenden Wertpapiergesetzen am 22. Februar 2021 abläuft. Die verbleibenden wesentlichen Bedingungen der Aktien zur Schuldenbegleichung bleiben wie am 21. Oktober 2020 angekündigt.

    Für weitere Informationen über diese Pressemitteilung und die aktuellen Aktivitäten des Unternehmens wenden Sie sich an info@trilliumgold.com , besuchen Sie unsere Website unter www.trilliumgold.com oder rufen Sie uns an: +1604-688-9588

    Im Namen des Verwaltungsrates,

    Trillium Gold Mines Inc.

    „Russell Starr“
    Russell Starr
    Präsident, CEO und Direktor

    In Europa:
    Swiss Resource Capital AG
    Jochen Staiger
    info@resource-capital.ch
    www.resource-capital.ch

    Über Trillium Gold Mines Inc.

    Trillium Gold Mines Inc. ist ein in British-Columbia ansässiges Unternehmen, das sich mit dem Erwerb, der Exploration und der Erschließung von Mineralgrundstücken im äußerst viel versprechenden Bergbaugebiet Red Lake im Norden von Ontario beschäftigt.

    Offenlegung und Vorsicht

    Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsdienstleister (wie dieser Begriff in den Richtlinien der TSX Venture Exchange definiert ist) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemitteilung.

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen, die bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren beinhalten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ereignisse erheblich von den aktuellen Erwartungen abweichen. Die Leser werden davor gewarnt, sich in unangemessener Weise auf diese zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen, die nur zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung Gültigkeit haben. Das Unternehmen lehnt jede Absicht oder Verpflichtung zur Aktualisierung oder Revision zukunftsgerichteter Aussagen, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, ab, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Trillium Gold Mines Inc.
    Queenie Kuang
    Suite 2250 – 1055 West Hastings Street
    V6E 2E9 Vancouver BC
    Kanada

    email : info@confederationmineralsltd.com

    Pressekontakt:

    Trillium Gold Mines Inc.
    Queenie Kuang
    Suite 2250 – 1055 West Hastings Street
    V6E 2E9 Vancouver BC

    email : info@confederationmineralsltd.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.


    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Trillium Gold mobilisiert neues Bohrgerät auf Newman Todd und beginnt große Bohrkampagne

    wurde veröffentlicht am 28. Oktober 2020 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde 2 x angesehen