• Lesezeit ca. 2 Minuten, 43 Sekunden 
    News-ID 111705 

    Über 58.000 mal passiert es bei uns im Durchschnitt – das Putzen unserer Zähne, morgens und abends. Da kann man sich schon mal etwas mehr Gedanken machen, welche Zahnbürste man benutzen sollte.

    BildSaarlouis, 04.08.2020 – Die richtige Zahnbürste kann viel zur Zahngesundheit beitragen

    Erst im Laufe der letzten Jahre hat die Putzqualität von elektrischen Zahnbürsten zugenommen. Sie reinigen effektiver und verschiedene Putzköpfe und Technologien werden stets weiterentwickelt. Dieser Fortschritt wirft die Frage auf, ob die Handzahnbürste überhaupt mithalten kann. Welche Vorteile sprechen für die elektrische oder die manuelle Methode? Diese Fragen werden im Folgenden beantwortet.

    Vorteile der Handzahnbürste

    Unter Handzahnbürsten gibt es ebenfalls unterschiedliche Faktoren, die beachtet werden müssen. Die Art der Handzahnbürste, die am stärksten zu empfehlen ist, ist eine sogenannte Kurzkopfzahnbürste, die einen mittleren Härtegrad aufweist. Darüber hinaus ist ein gerades und kleines Borstenfeld von Vorteil, da mit diesem Ecken und Winkel leichter erreicht werden können, deren Zugang sonst schwerer ist. Außerdem sollte die Zahnbürste vielbüschelig sein. Alternativ bieten sich auch Handzahnbürsten mit Mikrofaserborsten an.

    Bei Handzahnbürsten sollte darauf geachtet werden, dass die Borsten aus Kunststoff gefertigt wurden. Außerdem sollte diese abgerundete Ecken haben. Die Alternative mit Naturborsten ist deshalb nicht zu empfehlen, da diese Hohlräume haben, welche als Bakterienträger fungieren. Zu harte Borsten sollten für die tägliche Zahnpflege ebenfalls nicht verwendet werden.

    Diese können Schäden an Zahnhälsen oder Wurzeloberflächen verursachen. Bei Problemen mit dem Zahnfleisch sollten in jedem Fall Handzahnbürsten mit weichen Borsten verwendet werden. Für gesunde Zähne ist bei der manuellen Variante die Putztechnik ebenfalls entscheidend. Ohne großen Druck wird die Zahnbürste vom Zahnfleisch zum Zahn hin ausgestrichen.

    Vorteile der elektrischen Zahnbürste

    Elektrische Zahnbürsten zeichnen sich durch ihre optimale Reinigungsleistung aus. Dies betrifft besonders die Backenzähne und deren Kauflächen. Die Drehbewegung der kleinen und rotierenden Bürstenköpfe erreichen auch versteckte Stellen und kleine Spalten an den Zähnen. Darüber hinaus ist es von Vorteil, eine elektrische Zahnbürste zu verwenden, da automatisch weniger Druck auf die Zähne ausgeübt wird, wodurch weniger Schäden an den Zähnen und weniger Zahnfleischreizungen stattfinden.

    Eine Neuheit bei der Reinigung durch eine elektrische Zahnbürste ist die elektronische Schallzahnbürste. Sie verfügt nicht über einen Elektromotor, sondern wird mit Schallenergie in einem hohen Frequenzbereich angetrieben. Diese Art der Zahnbürste ist um einiges schneller. Dadurch reinigt sie effektiv und kann darüber hinaus sogar Verfärbungen der Zähne beseitigen, ohne deren Substanz zu schädigen.

    Die beste Zahnbürste

    Welche Art der Zahnbürste gewählt wird, ist meist Typsache. Auch unter Zahnärzten herrscht nicht die eine wahre Meinung darüber, ob nun eine Handzahnbürste oder eine elektrische Zahnbürste die bessere Wahl ist. Beiden Methoden gemein ist jedoch, dass es auch die Technik des Putzens, die Dauer und die Gründlichkeit ankommt, um optimale Erfolge und gesunde Zähne beizubehalten.

    In der Praxis von Julian Jankowski sind Patienten richtig beraten, wenn es um das Vorbeugen von Zahnerkrankungen, wie beispielswese Parodontose geht, da Erfahrung und Kompetenz für die Zahnärzte sprechen und diese vorbeugende Maßnahmen für gesunde Zähne wählen, zu welchen auch das Beibringen von richtigem Zähneputzen gehört.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Zahnärzte Saarland (2018)
    Herr Julian Jankowski
    Schulstraße 22
    66740 Saarlouis
    Deutschland

    fon ..: 06831-98614-0
    web ..: http://www.zahnaerztesaarland.de/
    email : presse@zahnaerztesaarland.de

    Ein Team aus mehreren Ärzten mit langjähriger Erfahrung, die sich auf Parodontologie, ästhetische Zahnmedizin und Implantologie spezialisiert haben, steht Ihnen mit Rat und Tat aktiv zur Seite und bietet Ihnen durch ständige Weiterbildung, neuste Techniken und kompetente Betreuung die bestmöglichen Behandlungen.

    Qualität und Vertrauen haben unser Erfolgskonzept über die Jahre geprägt und im Zusammenspiel mit unserer angenehmen Praxisatmosphäre gewährleisten wir Ihnen einen auf Sie individuell abgestimmten Besuch in unserer Praxis.

    Pressekontakt:

    Praxis für ästhetische Zahnmedizin
    Herr Julian Jankowski
    Schulstraße 22
    66740 Saarlouis

    fon ..: 06831-98614-0
    web ..: http://www.zahnaerztesaarland.de/
    email : presse@zahnaerztesaarland.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.


    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Handzahnbürste gegen elektrische Zahnbürste – welche ist besser?

    wurde veröffentlicht am 4. August 2020 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde 2 x angesehen