• Lesezeit ca. 1 Minuten, 47 Sekunden 
    News-ID 111575 

    Fortführung des erfolgreichen Sommermarktes auf der mittelalterlichen Wasserburg +++ An drei weiteren Tagen im August Livemusik und Kinderprogramm +++ Gastronomie +++ Saisonale Produkte +++

    BildAm Sonntag, dem 9. August, sowie am Wochenende des 15. & 16. Augusts steht die Burg Satzvey bei Euskirchen ganz im Zeichen sommerlichen Treibens: Der erfolgreiche Auftakt des ersten Sommermarktes und die große Nachfrage inspirierte die Patricia Gräfin Beissel GmbH, die Tore auf Burg Satzvey erneut für den Markt zu öffnen. Livemusik, über 70 Händler mit sommerlicher Dekoration sowie ein Kinderprogramm auf dem Gelände der mittelalterlichen Wasserburg laden Groß und Klein an diesen Tagen zum Verweilen ein. Selbstverständlich hat die Patricia Gräfin Beissel GmbH ein Hygienekonzept entwickelt, mit dem es möglich ist, auf dem weitläufigen Parkgelände den Sommermarkt auf der Burg auszurichten.

    Ein umfangreiches Sommerprogramm für die ganze Familie

    Auf dem großzügigen Gelände der mittelalterlichen Wasserburg finden sich Händler und Aussteller, die ein attraktives und vielfältiges Angebot bereithalten. Ein bunter Sommermarkt mit allerlei Waren und kulinarischen Angeboten wartet auf die Besucher sowie ein Programm für Kinder und Livemusik für die Eltern. Die kleineren Gäste haben Gelegenheit, sich in Riesenseifenblasen zu üben, zu basteln oder „der Fee“ zu bestaunen, während die Großen die Markt- und Handwerksstände und ihre vielfältigen Waren bewundern. Livemusik gibt es auch im Gutshof: Tom Drost wird hier zu sehen sein – ein Vollblutmusiker mit einem Repertoire aus keltischen Liedern, Rock und Pop.

    Neben gastronomischen Ständen laden auch die Burgbäckerei und die Senfmühle zum Verweilen ein. Bei diesem Sommermarkt feiert die Gastronomie „Das Schnitzelhäuschen der Burg Satzvey“ ihre Neueröffnung mit leckeren hausgemachten Schnitzeln und Beilagen für jeden Geschmack.

    Sonntag, 9. August, und Samstag & Sonntag, 15. & 16. August 2020, 12 bis 19 Uhr

    Eintrittskarten an der Tageskasse: Kinder ab 4 Jahren 4 Euro, Erwachsene 8 Euro.

    Kartenvorverkauf auch unter: https://www.rheinruhrticket.de/burg-satzvey.htmWeitere Informationen zur Burg Satzvey: www.burgsatzvey.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Patricia Gräfin Beissel GmbH
    Frau Patricia Gräfin Beissel
    An der Burg 3
    53894 Mechernich-Satzvey
    Deutschland

    fon ..: 02256-95 83 0
    fax ..: 02256-9 59 86 63
    web ..: http://www.graefin-beissel.de
    email : info@graefin-beissel.de

    Ob Familienfeiern, Tagungen oder Firmenevents – jedes Fest verdient einen außergewöhnlichen Rahmen mit individuellen Akzenten.
    Was auch immer Sie planen – eine Feier auf der mittelalterlichen Burg Satzvey, eine Tagung im Designhotel oder ein Fest zuhause – von der ersten Idee über die detaillierte Planung bis hin zur professionellen Organisation und zum reibungslosen Ablauf sorgt die Patricia Gräfin Beissel GmbH dafür, dass Ihre Veranstaltung zu einem unvergesslichen Erlebnis wird.
    Weiterführende Informationen unter www.graefin-beissel.de

    Pressekontakt:

    PR & Text Bureau Dipl.-Ing. Margit Schmitt
    Frau Margit Schmitt
    Hochkirchener Str. 3
    50968 Köln

    fon ..: 0221-2857744
    web ..: http://www.prtb.de
    email : info@prtb.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.


    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Sommermarkt auf Burg Satzvey auch im August

    wurde veröffentlicht am 30. Juli 2020 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde 2 x angesehen