• Lesezeit ca. 2 Minuten, 53 Sekunden 
    News-ID 109013 

    Innovative Filtertechnologie säubert Luft von Aerosolen schnell und zuverlässig

    BildDas Heinsberger Unternehmen Trotec ermöglicht ab sofort für Fitnessstudios einen maximalen Infektionsschutz dank innovativer Filtertechnologie. Die mobilen Luftreiniger minimieren dazu hocheffizient die in der Luft schwebenden Aerosole. Diese bilden laut Experten das höchste Infektionsrisiko mit Beginn der Lockdown-Lockerungen. Dementsprechend reichen die Hygienekonzepte der Fitness-Verbände nicht aus, um Menschen beim Training in geschlossenen Räumen vor Aerosolen zuverlässig zu schützen.

    Beim Sprechen, Husten und Niesen werden nicht nur große, sichtbare Tröpfchen ausgestoßen, sondern in viel höherem Ausmaß zusätzlich winzige Partikel, sogenannte Aerosole. Die Schwebeteilchen sind nur einen tausendstel Millimeter groß und damit für Augen unsichtbar. Bakterien und Viren haften an diesen Partikeln an und bilden bei erkrankten Menschen so eine sich nach allen Seiten ausbreitende „Virus-Wolke“.

    Wie weit und wie lange sich virenbehaftete Aerosole im Studio ausbreiten, hat Trotec in einem 3D-Modell visualisiert ( https://www.youtube.com/watch?v=ZY5cPPRDBdw ), das auf Forschungsergebnissen finnischer Studien basiert. Ein Husten reicht, um die Studioluft über lange Zeit zu kontaminieren. Ausgehustete Krankheitserreger verbreiten sich damit im Studio innerhalb weniger Sekunden über viele Meter hinweg und schweben mehrere Stunden infektiös in der Raumluft.

    Abstandsregeln und Desinfektion in Räumen unzureichend

    Anders als angenommenen, bieten Abstandsregeln und Desinfektion in Räumen keinen wirksamen Schutz gegen ausgeatmete Aerosole, da diese ähnlich wie Rauch bis zu mehreren Metern hoch in die Luft getragen werden und erst nach Stunden langsam und weiträumig wieder zu Boden sinken – somit auch hinter vermeintlich sichere Schutzabdeckungen am Counter. Kommt zusätzlich eine Klimaanlagen zum Einsatz, sorgt diese für eine noch weiträumigere Verteilung der Virus-Aerosole.

    Innovative Filtertechnologie säubert Luft schnell und zuverlässig

    „Trotec ist Spezialist fur hocheffiziente Raumluft-Filterung, als Heinsberger Unternehmen haben wir direkt nach den ersten Corona-Fälle die Entwicklung einer Filter-Lösung gestartet, die hochzuverlässigen Aerosole-Schutz bietet“, erklärt Joachim Ludwig, Geschäftsführer der Trotec GmbH. „Masken und Spuckscheiben sind das eine. Alle Experten sind sich jedoch inzwischen einig, dass Aerosole, die teilweise uber Stunden in der Luft verbleiben, das höchste Infektionsrisiko darstellen. Ziel muss es also sein, diese aus der Raumluft herauszufiltern.“

    In optimaler Weise ermöglicht dies der neue Trotec Zonen-Luftreiniger TAC V+. Der Luftreiniger, der ab sofort als Kauf- und Mietgerät erhältlich ist, wurde in Deutschland entwickelt und bildet die perfekte Lösung für virenfreie Trainingsbereiche, wo immer diese benötigt werden: am Kundenempfang, an den Gerätestationen, in den Kursräumen, Umkleiden und an der Fitnesstheke. Der Zonen-Luftreiniger TAC V+ reinigt die Raumluft hocheffizient, permanent und wartungsfrei, ohne den Arbeitsablauf durch aufwendige Hygienemaßnahmen oder Installationsaufwand zu beeinträchtigen.

    Der Trotec Luftreiniger startet seinen Betrieb per einfachem Plug & Play – ohne gesonderte Installation oder komplizierten Anschluss. Danach sorgt die innovative Filtertechnologie des TAC V+ für eine größtmögliche Reduzierung der Aerosole für eine zuverlässig sichere Umgebung fur Fitnessstudio-Besucher und Mitarbeiter.

    Weitere Informationen zum Luftreiniger TAC V+ unter www.trotec.de/fitnessstudio sowie telefonisch und per E-Mail über den Pressekontakt.

    Auswahl: Aktuelle Informationen und Studien zur aerogenen Infektionen über Aerosole
    – Prof. Dr. Karl Lauterbach in der TV-Sendung „Markus Lanz“ am 05. Mai 2020 (ab 39:55): https://www.zdf.de/gesellschaft/markus-lanz
    – CDC-Studie „COVID-19 Outbreak Associated with Air Conditioning in Restaurant, Guangzhou, China, 2020“, https://wwwnc.cdc.gov/eid/article/26/7/20-0764_article

    Gerne senden wir Ihnen uns vorliegende Studien zur Übertragung des Corona-Virus über die Raumluft zu.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Trotec GmbH
    Herr Jochem Weingartz
    Grebbener Straße 7
    52525 Heinsberg
    Deutschland

    fon ..: +49 2452 962-137
    web ..: https://www.trotec.de/fitnessstudio
    email : jochem.weingartz@trotec.com

    Bei der Trotec Unternehmensgruppe dreht sich alles um die optimale Luftkonditionierung sowie Luftreinigung in der Industrie, im Freizeitsektor und in der Baubranche. Die Luftreinigungssysteme für unterschiedlichste Anwendungen stehen zum Kaufen und zur günstigen Miete bereit. Als international agierendes Unternehmen in der mobilen und stationären Luftbehandlung bietet Trotec auch im Kampf gegen Pandemien das 25-jährige Know-how eines Marktführers mit innovativen technischen Lösungen. Ob Prävention durch Luftbefeuchtung, Dekontamination mit Ozon oder Heißluft, hygienische Schwebstoff-Viren-Luftfilterung oder die Detektion von temperaturauffälligen Personen: Trotec entwickelt nicht nur die professionellen Produkte, sondern auch die passende Messtechnik zur Bedarfsermittlung, Analyse und Erfolgskontrolle.

    Pressekontakt:

    Trotec GmbH
    Herr Jochem Weingartz
    Grebbener Straße 7
    52525 Heinsberg

    fon ..: +49 2452 962-137
    web ..: https://www.trotec.de/fitnessstudio
    email : jochem.weingartz@trotec.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.


    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Innovation aus Heinsberg: Maximaler Infektionsschutz in Fitnessstudios

    wurde veröffentlicht am 10. Mai 2020 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde 1 x angesehen