• Lesezeit ca. 1 Minuten, 38 Sekunden 
    News-ID 93196 

    Die Handwerkskammer für Unterfranken ehrte die Karl Schmitt GmbH, vertreten durch Geschäftsführer Ulrich Schmitt, als verdienter Ausbilder im Rahmen einer Feierstunde Anfang Oktober in Würzburg.

    BildDie praxisnahe Ausbildung im Betrieb ist ein wesentlicher Bestandteil des Erfolgsmodells der dualen Berufsausbildung. Handwerksmeisterinnen und Handwerksmeister sowie engagierte Ausbilderinnen und Ausbilder, die ihr Wissen und Können an nachfolgende Generationen weitergeben, leisten einen unverzichtbaren Beitrag zur Sicherung des Fachkräftenachwuchses der regionalen Wirtschaft, wie Walter Heußlein, Präsident der Handwerkskammer für Unterfranken im Rahmen der Feierstunde betonte: „Ohne dieses Engagement würde die duale Ausbildung nicht funktionieren.“

    Für die Karl Schmitt GmbH nahm Geschäftsführer Ulrich Schmitt die Auszeichnung entgegen. Insgesamt zeichnete die Handwerkskammer elf verdiente Ausbilderinnen und Ausbilder aus verschiedenen Berufen aus. Jeder einzelne von ihnen hat über die Jahre zahlreiche junge Menschen beim Start ins Berufsleben begleitet. Dabei haben sich die verdienten Ausbilder in vielen Fällen auch für schwächere Jugendliche eingesetzt und sich oftmals über den Berufsalltag hinaus im Ehrenamt um die Ausbildung junger Menschen verdient gemacht.

    Die Auszeichnung als „Verdienter Ausbilder“ mit der Ehrenurkunde des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie ist eine besondere Würdigung ihrer Verdienste um die Ausbildung. Die Geehrten wurden von den unterfränkischen Innungen und Kreishandwerkerschaften sowie der Handwerkskammer für Unterfranken für die Auszeichnung vorgeschlagen.

    Weitere Informationen zum Unternehmen Schmitt Wiesentheid: www.schmitt-wiesentheid.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Schmitt Wiesentheid – Karl Schmitt GmbH
    Herr Ulrich Schmitt
    Zur Bodenmühle 1
    97353 Wiesentheid
    Deutschland

    fon ..: 09383 9017-0
    web ..: http://www.schmitt-wiesentheid.de
    email : presse@agentur-zb.de

    Es ist die Begeisterung und die Leidenschaft für den Messe-, Laden- und Objektbau, die das Unternehmen Schmitt-Wiesentheid auszeichnet. Unter der Leitung von Geschäftsführer Dipl.-Ing. Ulrich Schmitt und Prokuristin Christel Schmitt verfügt es über eine lange Tradition. Mit den beiden Kindern Christian und Elena Schmitt arbeitet bereits die 4. Generation im erfolgreichen Familienunternehmen. Gegründet 1949 von Karl Adam Schmitt gemeinsam mit seinem Sohn Karl Ottmar Adam Schmitt ist Schmitt-Wiesentheid spezialisiert auf die Fertigung anspruchsvoller Bauteile in den Bereichen Ladenbau, Objekteinrichtungen, Messebau sowie Elementarbau. Gutes konsequent zu verbessern und das Beste aus den Werkstoffen Holz, Glas, Metall und Kunststoff herauszuholen, ist ein Grund dafür, dass das Unternehmen von seinen langjährigen Kunden so geschätzt wird. Kundenträume zu verwirklichen, dafür arbeitet das Team von Schmitt-Wiesentheid jeden Tag.

    Pressekontakt:

    zahner bäumel communication
    Herr Markus Zahner
    Oberauer Straße 10a
    96231 Bad Staffelstein

    fon ..: 09573 340596
    web ..: https://www.agentur-zb.de
    email : presse@agentur-zb.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.


    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Schmitt Wiesentheid für Engagement in der Ausbildung geehrt

    wurde veröffentlicht am 31. Oktober 2018 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde 1 x angesehen