• Lesezeit ca. 6 Minuten, 9 Sekunden 
    News-ID 93073 

    Goldsource erweitert Salbora auf Eagle Mountain

    – 15 Meter mit 3,84 g/t Au
    – 28 Meter mit 2,88 g/t Au

    Vancouver, B.C., Kanada – 25. Oktober 2018 – Goldsource Mines Inc. (Goldsource oder das Unternehmen) gibt weitere Ergebnisse aus dem laufenden Explorationsprogramm auf dem Salbora-Ziel auf seinem Goldprojekt Eagle Mountain in Guyana bekannt (siehe beigefügte Zahlen). Das Unternehmen hat die Analyseergebnisse aus weiteren flachen Schneckenbohrungen, tieferliegenden Geoprobe- /Sonic-Bohrungen sowie weiteren Schürfgrabungen erhalten. Salbora liegt rund 1,5 km nordwestlich der Lagerstätte Eagle Mountain. Die Ergebnisse dieser weiteren Arbeiten in Saprolith haben das Mineralisierungsprofil dieses Ziels deutlich erweitert. Das Ziel ist jetzt rund 500 Meter lang, 100 Meter breit und in die meisten Richtungen hin offen. Die Explorationsarbeiten auf Salbora werden fortgeführt, um den mineralisierten Kontakthof in diesem Gebiet im vierten Quartal 2018 besser zu definieren.

    President Yannis Tsitos sagte dazu: Die zusätzlichen Ergebnisse von Salbora sind sehr vielversprechend und weisen ein Potenzial für die Erweiterung der oberflächennahen Goldressource in Saprolith auf dem Goldprojekt Eagle Mountain auf. Auf dem höhergradigen, oberflächennahen mineralisierten Saprolith, der alle definierten Ziele durchschneidet, werden weiterhin Bohrungen und Schürfgrabungen durchgeführt, sowohl seitlich als auch in die Tiefe. Die Ergebnisse der fortlaufenden Schürfgrabungen und Bohrungen werden in den nächsten 6 Monaten in eine aktualisierte Ressourcenschätzung für Eagle Mountain aufgenommen. Tiefere Diamantbohrlöcher sind auf Salbora geplant, um die Goldmineralisierung und die potenzielle Größe dieser neuen Entdeckung besser zu verstehen.

    Die wichtigsten Bohrergebnisse stammen aus Bohrloch EMC18-095 mit 15,0 Metern mit 3,84 Gramm pro Tonne (g/t) Gold (oder Au) und Bohrloch EMC18-094 mit 17,0 Metern mit 1,85 g/t Gold. Beide Bohrlöcher durchteuften oberflächennahe, hochgradige Goldmineralisierung in Saprolith. Bei den Schürfgrabungen stammten die wichtigsten Ergebnisse aus dem Graben TRBS18-005 mit 28,0 Metern mit 2,88 g/t Gold und Graben TRBS18-011 mit 37,0 Metern mit 1,70 g/t Gold. Die folgende Tabelle enthält die für diese Pressemitteilung wichtigsten Ergebnisse (ungeschnitten, unverwässert):

    Salbora – tiefere Geoprobe-/ Sonic-Bohrlöcher

    BohrlocBohrer-TvonbisAbschnAu (g/
    h yp itt t)*
    **
    (m)(m)
    (m)
    EMC18-0Kern 0,017,17,0 1,85
    94 0

    einschl 4,08,04,0 4,66
    .

    EMC18-0Kern 0,015,15,0 3,84
    95 0

    einschl 0,06,06,0 5,29
    .

    EMC18-0Kern 0,08,46,0 1,00
    96

    einschl 1,02,01,0 3,81
    .

    EMC18-0Kern 0,04,04,0 1,04
    97

    EMC18-0Kern 0,02,02,0 1,60
    98

    EMC18-0Kern 0,02,02,0 0,60
    99

    EMC18-1Kern 1,03,02,0 0,36
    02

    EMC18-1Kern 0,01,01,0 0,70
    05

    Salbora – flache Bohrlöcher durch Handschneckenbohrer

    BohrloBohrer-Tvon (bisAbschnitAu (g
    ch yp m) t /
    ** (m) t)*
    (m)
    AS18-1Schnecke1,0 4,03,0 3,21
    36 n

    AS18-1Schnecke0,0 1,01,0 0,48
    37 n

    AS18-1Schnecke0,0 6,06,0 0,99
    38 n

    AS18-1Schnecke0,0 6,06,0 0,50
    39 n

    AS18-1Schnecke0,0 2,02,0 0,48
    40 n

    AS18-1Schnecke2,0 6,04,0 0,39
    52 n

    AS18-1Schnecke1,0 5,04,0 0,60
    53 n

    AS18-1Schnecke0,0 2,02,0 0,32
    54 n

    AS18-1Schnecke1,0 2,01,0 2,03
    82 n

    AS18-1Schnecke0,0 3,03,0 0,70
    83 n

    AS18-1Schnecke0,0 3,03,0 0,80
    84 n

    AS18-1Schnecke0,0 2,02,0 2,73
    85 n

    AS18-1Schnecke0,0 3,03,0 1,42
    86 n

    AS18-1Schnecke1,0 3,02,0 0,35
    96 n

    AS18-1Schnecke0,0 2,02,0 2,78
    98 n

    AS18-2Schnecke0,0 2,02,0 2,09
    07 n

    AS18-3Schnecke0,0 3,03,0 1,10
    20 n

    As18-3Schnecke0,0 3,03,0 1,02
    29 n

    Salbora – Schürfgrabungen

    Trench Probenvonbis AbschniAu
    ID art (m(m) tt (g
    ) (m) /t)*

    TRSB18-Schlit0.,28,0 28,0 2,88
    005 z 0

    einschl 17,20,0 3,0 23,7
    . 0 0

    TRSB18-Schlit24,25,0 1,0 1,27
    006 z 0

    Schlit40,41,0 1,0 0,95
    z 0

    Schlit122123,0 1,0 0,59
    z ,
    0
    TRSB18-Schlit0,07,0 7,0 0,43
    009 z

    TRSB18-Schlit22,24,0 2,0 0,88
    010 z 0

    TRSB18-Schlit0,037,0 37,0 1,70
    011 z
    Hinweise für alle Tabellen: Alle Zahlen wurden gerundet. Alle berichteten Bohrlöcher wurden vertikal gebohrt.
    Es wird von fast wahren Mächtigkeiten ausgegangen.
    *Cutoff-Wert von 0,3 g/t Au
    **Die Kernlöcher wurden von einem Schallbohrer mit Geosonde gebohrt und die Tiefen sind durch Vorkommen von Grundwasserhorizonten und oberflächennahe Felsblöcke innerhalb der verwitterten Saprolithschicht beschränkt. Die Schneckenbohrlöcher weisen eine Tiefe von maximal 6 Metern auf.

    Alle geochemischen Analysen wurden von Actlabs Guyana Inc. in Georgetown (Guyana) durchgeführt.

    Die folgenden Bohrlöcher und Gräben liegen unter dem Cutoff-Wert des Unternehmens; EMC18 -93, 100, 101, 103, 104 und 106, AS18-125 bis 135, AS18-141 bis 151, AS18-155 bis 181, AS18-187 bis 195, AS18-199 bis 206, AS18-208 bis 211, AS18-321 bis 328 und AS18-328 bis 333, TRSB18-003 bis 004 und 007 bis 008.

    Bislang hat Goldsource 14 tiefere Kernbohrlöcher (160 Meter), 100 flache Schneckenbohrlöcher (380 Meter) und 11 Gräben (928 Meter) auf Salbora beendet. Alle Ergebnisse aus den Bohrlöchern mit Goldmineralisierung wurden nahe der Oberfläche in Saprolith genommen.

    Die Salbora-Entdeckung liegt auf einem nordwestlich-südöstlich verlaufenden regionalen Trend von einer Mindestlänge von 3 Kilometern, der eine Verbindung zu wichtigen historischen alluvialen Goldabbautätigkeiten darstellt. Das Unternehmen möchte weitere Explorationsarbeiten abschließen, darunter tiefere Diamantbohrungen, mit denen im vierten Quartal 2018 begonnen werden soll.

    Das im Norden liegende Coolie-Gebiet, das sich entlang des gleichen Trends wie Salbora befindet, wurde von Goldsource noch nicht getestet. Gold in Saprolith und Festgestein auf dem Coolie-Gebiet wurde gleichzeitig mit der Lagerstätte Eagle Mountain in den 1940ern von Anaconda Mining entdeckt. Bei in jüngerer Vergangenheit (1995 bis 2009) stattgefundenen Bohrungen durch Golden Star und IAMGOLD wurde oberflächennahe, hochgradige Goldmineralisierung entdeckt. Die Arbeiten durch das Unternehmen sind für das vierte Quartal 2018 geplant, um die Erweiterungen von Salbora zu definieren.

    Die Gesamtergebnisse von Salbora und den damit verbundenen regionalen Trends sind sehr vielversprechend und es sollen anschließende Explorationsarbeiten erfolgen, um festzulegen, ob Ressourcen in die laufende, vorläufige Machbarkeitsstudie für das Goldprojekt Eagle Mountain aufgenommen werden können (siehe Pressemitteilung des Unternehmens vom 24. Mai 2018 und 12. Juli 2018). Im Anschluss an dieses Bohrprogramm möchte das Unternehmen innerhalb der nächsten 6 Monate eine aktualisierte Ressourcenschätzung veröffentlichen.

    N. Eric Fier, CPG, P.Eng., Chief Operating Officer & Executive Chairman von Goldsource, hat als qualifizierter Sachverständiger gemäß der Vorschrift National Instrument 43-101 – Standards of Disclosure for Mineral Projects den Inhalt dieser Pressemeldung geprüft und genehmigt.

    ÜBER GOLDSOURCE MINES INC.

    Goldsource Mines Inc. (www.goldsourcemines.com) ist ein kanadisches Rohstoffunternehmen, das aggressiv an der Entwicklung seines zu 100% im Eigenbesitz befindlichen Eagle Mountain Saprolit- und Hartgestein-Goldprojekts in Guyana, Südamerika arbeitet. Von 2016 bis 2017 führte das Unternehmen im Rahmen einer Schwerkraft-Pilotanlage Tests der reinen Schwerkraft-Goldproduktion sowie der Trocken- und Nass-Tagebautechnik durch. Goldsource konzentriert sich nun auf die Durchführung von Machbarkeitsstudien, um eine groß angelegte Goldproduktion in Eagle Mountain zu erreichen. Goldsource wird von einem erfahrenen Managementteam geleitet, das sich in der Exploration und im Projektbau bewährt hat.

    Ioannis (Yannis) Tsitos
    President
    Goldsource Mines Inc.

    Weitere Informationen erhalten Sie über:

    Goldsource Mines Inc.
    Ansprechpartner:
    Ioannis (Yannis) Tsitos, President
    Fred Cooper, Investor Relations
    Tel: +1 (604) 694-1760
    Fax: +1 (604) 357-1313
    gebührenfreie Tel:-1-866-691-1760 (Kanada & USA)
    E-Mail: info@goldsourcemines.com
    Website: www.goldsourcemines.com
    570 Granville Street, Suite 501
    Vancouver, British Columbia V6C 3P1

    Vorsorglicher Hinweis und Haftungsausschluss in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetzgebung. Solche zukunftsgerichteten Aussagen betreffen die strategischen Pläne von Goldsource, den Zeitplan und die Erwartungen hinsichtlich der Explorations- und Bohrprogramme des Unternehmens bei Eagle Mountain, Informationen zu hochgradigen Gebieten, die durch Proben- und Bohrergebnisse ermittelt wurden; sowie die zeitliche Planung und Umsetzung einer aktualisierten Ressourcenschätzung und einer PFS. Solche zukunftsgerichteten Aussagen und Informationen basieren auf einer Reihe von Annahmen, die sich als unrichtig erweisen könnten. Annahmen wurden unter anderem in folgenden Bereichen getroffen: allgemeine Situation in der Wirtschaft und an den Finanzmärkten, Genauigkeit von Deutungen und Annahmen im Zusammenhang mit der Berechnung der abgeleiteten Mineralressourcen, Verfügbarkeit von Bergbaugeräten und -maschinen, Verfügbarkeit von Fachkräften, Zeitpunkt und Umfang von Investitionen, Leistung der verfügbaren Laboreinrichtungen und anderer erforderlicher Dienste sowie zukünftige Betriebskosten. Die tatsächlichen Ergebnisse könnten aufgrund diverser Risikofaktoren unter Umständen wesentlich von jenen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen enthalten sind. Zu diesen Faktoren zählen unter anderem: der Zeitpunkt und Inhalt von Arbeitsprogrammen; die Ergebnisse der Explorationsaktivitäten und die Erschließung der Mineralkonzessionsgebiete; die Auswertung der Bohrergebnisse und sonstigen geologischen Daten; die Unsicherheiten im Hinblick auf Ressourcenschätzungen; der Erhalt, die Instandhaltung und Sicherheit von Genehmigungen und Eigentumsrechten an Mineralkonzessionsgebieten; ökologische und andere regulatorische Risiken; Überschreitungen der Projektkosten oder unerwartete Kosten und Ausgaben; sowie die allgemeine Marktlage bzw. Branchensituation. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Erwartungen und Annahmen des Managements zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen. Annahmen, auf denen solche Informationen beruhen, könnten sich möglicherweise als ungenau herausstellen, selbst wenn diese zum Zeitpunkt der Erstellung für vernünftig gehalten werden. Die Leser sollten sich daher nicht vorbehaltslos auf diese zukunftsgerichteten Aussagen verlassen, da diese nur zum Zeitpunkt gelten, ab dem sie getätigt werden. Das Unternehmen ist außerhalb des gesetzlich vorgeschriebenen Rahmens nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemeldung zu aktualisieren oder zu überarbeiten, wenn sich die Annahmen, Schätzungen und Meinungen oder andere Umstände ändern sollten.

    Die TSX-V und ihre Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX-V als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/45004/GXS NR 2018-10-25 – GXS Salbora Expansion Final-DEPRcom.001.png

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Goldsource Mines Inc.
    Fred Cooper
    570 Granville Street, Suite 501
    V6C 3P1 Vancouver
    Kanada

    email : fred@goldsourcemines.com

    Pressekontakt:

    Goldsource Mines Inc.
    Fred Cooper
    570 Granville Street, Suite 501
    V6C 3P1 Vancouver

    email : fred@goldsourcemines.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.


    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Goldsource erweitert Salbora auf Eagle Mountain

    wurde veröffentlicht am 25. Oktober 2018 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde 1 x angesehen