• Lesezeit ca. 6 Minuten, 28 Sekunden 
    News-ID 92933 

    High Hampton geht bindende Absichtserklärung zum Erwerb eines lizenzierten kalifornischen Unternehmens zur Cannabis-Herstellung ein

    Akquirierung verstärkt High Hamptons Position als vertikaler Integrator des kalifornischen Cannabis-Marktes und wird zeitnahe Einkünfte im Bereich des Freizeitgebrauchs und der medizinischen Extraktion liefern

    23. Oktober 2018, Toronto, ON – High Hampton Holdings Corp. (CSE: HC) (FWB: 0HCN) („High Hampton“ oder das „Unternehmen“) gab heute bekannt, dass es eine bindende Absichtserklärung (der LOI) mit Mojave Jane, LLC (Mojave Jane) eingegangen ist, um 100% aller ausgegebenen und ausstehenden Anteile von Mojave Jane zu erwerben (die Akquirierung).

    Mojave Jane ist ein in Kalifornien lizenzierter Hersteller von hochwertigen Cannabisextrakten und Konzentraten für die kalifornischen Märkte. Mit Sitz in Coachella, Kalifornien, und lizensiert für volatile und nicht-volatile Herstellung, nutzt Mojave Jane derzeit modernste CO2-Extraktionstechnologien und bewährte Destillationstechniken, um Produkte sowohl für den Freizeitgebrauch als auch für Konsumenten medizinischen Cannabis herzustellen. Das Mojave Jane Management besteht aus einer versierte Gruppe von Führungskräften, die sowohl Erfahrung in der Gründung, dem Wachstum und dem Verkauf von Unternehmen als auch mit Cannabis haben. Mojave Jane ist ein wichtiger Bestandteil der wachsenden Cannabis-Wirtschaft des Coachella Valley und unterstützt den Vertrieb in ganz Kalifornien.

    Die Akquirierung bedeutet folgende Vorteile für High Hampton:

    – Bereitstellung der Mittel zur Herstellung hochwertiger „White Label“-Produkte und Markenextrakte für den Vertrieb in den kalifornischen Märkten;

    – Produzieren zeitnaher Einnahmen, die die Rentabilität und das Wachstum für das gesamte High Hampton-Portfolio fördern werden;

    – Zuwachs von erfahrenen Führungskräften und Betreibern für das High Hampton Team; und

    – Etablierung einer Grundlage für die vollständige Integration von High Hamptons Portfoliounternehmen sowie die Bereitstellung von Mitteln, um auf dem Markt für den Freizeitgebrauch ein bedeutendes Wachstum zu erzielen und auf Cannabis-basierende, medizinisch-therapeutische Lösungen zu entwickeln, die im Leben der Menschen einen Unterschied machen.

    Der LOI schreibt den Austausch von 100% der ausgegebenen und ausstehenden Anteile von Mojave Jane für Stammaktien von High Hampton (die „High Hampton Aktien“) zu einem Gesamtkaufpreis von ca. US $ 3.500.000 vor. Die High Hampton-Aktien werden zu einem angenommenen Preis von $0,51 ausgegeben. Gemäß den Bedingungen des LOI wird High Hampton Mojave Jane außerdem einen Betrag von 1.100.000 US-Dollar für den Ausbau seiner Produktionskapazitäten, sowie für Marketing, Verkauf und als Betriebskapital bereitstellen.

    High Hampton und Mojave Jane gehen davon aus, am oder vor dem 31. Oktober 2018 eine endgültige Vereinbarung zu treffen, und die Akquirierung wird voraussichtlich bis zum 16. November 2018 unter Vorbehalt einer Reihe üblicher Schlussbedingungen zum Abschluss gebracht werden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Genehmigung durch die Canadian Securities Exchange (die „CSE“), die Genehmigung durch den Vorstand des Unternehmens, sowie die Durchführung von Due-Diligence-Prüfungen zur Zufriedenheit beider Parteien.

    Christian Scovenna, Interim CEO von High Hampton, kommentiert:

    Die Übernahme von Mojave Jane stellt einen Eckpfeiler unserer Konsolidierungsstrategie in Kalifornien dar, da sie unserem wachsenden Portfolio einen bewährten Cannabis-Produzenten hinzufügt. Noch wichtiger ist, dass sich diese Akquirierung perfekt mit unseren anderen Tochtergesellschaften integriert und ich erwarte, dass sich entscheidende Synergien wie Versorgungsverträge zwischen Mojave Jane und CALIGOLD, sowie der Zugang zu einem etablierten Vertriebsnetz durch 8 Points Management entwickeln. Mojave Jane hat bewiesen, dass sie qualitativ hochwertige Extrakte herstellen können, die auf dem Markt geschätzt werden, und dass sie wissen, wie und wann sie ihren Betrieb skalieren müssen, um den Anforderungen des Marktes gerecht zu werden. Mojave Jane bringt zudem Umsatz mit, was unsere Expansion in Kaliforniens schnell wachsenden Märkten weiter voranzutreibt.

    Gary Latham, ein Mitbegründer von Mojave Jane, fügt hinzu:

    Dies ist wirklich ein Fall, wo alles perfekt zusammenpasst. Mojave Jane hat großartige Arbeit geleistet, unser Geschäft aufzubauen und sich in der komplexen Lizenzierungslandschaft in Kalifornien zurechtzufinden. Diese Akquirierung bietet Mojave Jane das nötige Kapital und die Reichweite, um unsere Kapazitäten, Portfolio, Outlets und Umsätze schnell auszubauen und sogleich einen wichtigen Teil der Pläne von High Hampton zu erfüllen. Wirklich eine Win-Win-Situation.

    Tom Baird, ein Mitbegründer von Mojave Jane, fügt hinzu:

    Wir haben von Anfang an verstanden, dass Erfolg in diesem Geschäft Qualität, Fokus, Skalierung und klares Branding erfordert. Diese Akquirierung gibt Mojave Jane die Möglichkeit, auf unseren ersten Ergebnissen aufzubauen, um zu dem wachsenden Wert und der Marktpräsenz von High Hampton beizutragen. Sie ermöglicht es uns zudem, uns wirklich auf das Geschäft der Expansion zu konzentrieren, um den Anforderungen des Marktes gerecht zu werden.

    Über High Hampton Holdings Corp

    High Hampton Holdings Corp ist eine Investmentfirma im Cannabisbereich, die sich auf Opportunitäten in Kalifornien konzentriert, um der größte Konsolidierer im medizinischen Cannabissektor zu werden. Das Unternehmen hat ein herausragendes Team aus den Bereichen Cannabis, Kapitalmärkte, Compliance, Politik, Lizenzierung und Marken- & Produkt-Supply Chain zusammengestellt und entwickelt aggressiv seine hundertprozentigen Tochtergesellschaften hin zum aktiven Betrieb:
    CoachellaGro Corp. ist ein kalifornisches Unternehmen, das sich auf die Entwicklung ihrer 254.000 Quadratfuß-großen Gewächshausanlage konzentriert, welche in dem Cannabis-Industriepark in Coachella, Kalifornien, liegt. CoachellaGro hat eine Conditional Use Permit zur Entwicklung einer Full-Service-Produktionsstätte erhalten, um dritte, staatlich-lizenzierte, medizinische Marihuana-Betreiber zu beliefern.

    420 Realty, LLC hat mehrere Genehmigungen für die vertikale Integration in der Stadt Cudahy, Kalifornien, für eine Entwicklungsvereinbarung (Development Agreement, DA) beantragt. Dies umfasst die Anbau-, Pflanzungs-, Herstellungs-, Lieferungs- und Vertriebslizenzen an einem einzigen Standort, so dass das Unternehmen individuellen Verbrauchern und lizensierten Ausgabestellen Produkte und Dienstleistungen zu reduzierten Preisen anbieten kann.

    8 Points Management, LLC bedient die Cannabis-Industrie über seine Tochtergesellschaft Bravo Distro LLC mit Verkaufs-, Marketing-, Transport- und Supply-Chain- Management-Dienstleistungen. Zu Bravos Kunden gehören Laden-Ausgabestellen, Lieferdienste und Ketten in Kalifornien, sowie Cannabis-Kunden die nicht dem Einzelhandel angehören wie Hersteller, Anbauer und der entstehende medizinische Markt für CBD von Kliniken, Universitäten, Forschung, Veterinärmedizin und anderen Wissenschaften mit einer wachsenden Kundenbasis.

    CALIGOLD beliefert den Edibles Markt, indem es Amerikas hochwertigste medicinal-grade Cannabis Edibles Produkte herstellt und Kunst und Wissenschaft zur Fertigung innovativer Kreationen unter Einhaltung wichtiger Industriestandards bezüglich Konsistenz, Dosiergenauigkeit und Zusammensetzung der Rezeptur kombiniert.

    Soziale Medien

    Facebook: facebook.com/highhampton
    Twitter: twitter.com/highhamptonHC
    LinkedIn: linkedin.com/HighHampton

    Börsen

    High Hampton wird in Kanada an der CSE unter dem Tickersymbol HC und in Europa an der FWB unter dem Tickersymbol 0HCN gehandelt. Weder die CSE noch die FWB haben den Inhalt dieser Pressemitteilung genehmigt oder abgelehnt. Weder die CSE noch die FWB übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Veröffentlichung.

    Beziehung zur Marihuana Industrie

    Kanadische Listings (CSE) bleiben in einwandfreiem Zustand, solange sie Bekanntgebungen bereitstellen, die von den Aufsichtsbehörden gefordert werden, und solange sie die geltenden Lizenzierungsbestimmungen sowie den Rechtsrahmen des jeweiligen Staates, in dem sie tätig sind, einhalten. Marihuana ist in bestimmten Bundesstaaten legal; Marihuana bleibt jedoch nach US-amerikanischem Bundesgesetz illegal, und die Haltung zur Durchsetzung des US-Bundesgesetzes gegen Marihuana unterliegt Änderungen. Anleger und Investoren müssen sich darüber im Klaren sein, dass sich nachteilige Vollziehungsmaßnahmen auf ihre Investitionen auswirken können, und dass die Fähigkeit von High Hampton, auf privates oder öffentliches Kapital zuzugreifen, beeinträchtigt werden könnte oder nicht möglich sein könnte, um den laufenden Betrieb zu unterstützen.

    Weitere Informationen über High Hampton sind hier verfügbar:

    8 Wellington St. E. Mezzanine Level | Toronto, On | M5E 1C5 | www.HighHampton.com

    Christian Scovenna, Interim CEO/Director
    Email: christian@HighHampton.com
    Telefon: 001-844-420-CALI

    Im Namen des Vorstands

    High Hampton Holdings Corp.

    Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung stellen zukunftsgerichtete Informationen dar. Diese Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse oder zukünftige Leistungen. Die Verwendung eines der Wörter könnte, beabsichtigen, erwarten, glauben, wird, projiziert, geschätzt und ähnliche Ausdrücke und Aussagen über Angelegenheiten, die keine historischen Fakten sind, sollen zukunftsgerichtete Informationen identifizieren und basieren auf den aktuellen Ansichten oder Annahmen des Unternehmens in Bezug auf das Ergebnis und den Zeitpunkt solcher zukünftigen Ereignisse. Die tatsächlichen zukünftigen Ergebnisse können erheblich abweichen. Insbesondere enthält diese Mitteilung zukunftsgerichtete Informationen im Hinblick auf die Absicht der Teilnehmer, die Akquirierung oder bestimmte erwogene Nebengeschäfte abzuschließen. Diese Transaktionen unterliegen einer Reihe von wesentlichen Risiken, und es gibt keine Garantie, dass sie zu den Bedingungen oder innerhalb des Zeitraums der zur Zeit in Betracht gezogen wird oder überhaupt abgeschlossen werden. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen wurden zum Zeitpunkt dieser Mitteilung gemacht, und das Unternehmen ist nicht verpflichtet, diese zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es als Ergebnis neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder anderweitig, sofern dies nicht durch entsprechende Wertpapiergesetze erforderlich ist. Aufgrund der hier enthaltenen Risiken, Unsicherheiten und Annahmen sollten Anleger sich nicht in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Informationen verlassen. Die obigen Aussagen qualifizieren ausdrücklich alle hierin enthaltenen zukunftsbezogenen Informationen.

    Alle hier gemachten Währungsangaben beziehen sich auf kanadische Dollar, sofern nicht anders angegeben.

    NICHT ZUR VERBREITUNG AN NACHRICHTENDIENSTE DER VEREINIGTEN STAATEN ODER ZUR FREIGABE, VERÖFFENTLICHUNG ODER VERBREITUNG DIREKT ODER INDIREKT, GÄNZLICH ODER TEILWEISE IN DIE USA ODER IN DIE USA HINEIN.

    Die Ausgangssprache in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung angeboten. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Pressemeldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Die englische Originalfassung ist auf www.sedar.com, oder auf der Firmenwebsite highhampton.com erhältlich.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    High Hampton Holdings Corp.
    Tom Madden
    #520-800 West Pender Street
    V6C 2V6 Vancouver
    Kanada

    email : tmadden@ipressroom.com

    Pressekontakt:

    High Hampton Holdings Corp.
    Tom Madden
    #520-800 West Pender Street
    V6C 2V6 Vancouver

    email : tmadden@ipressroom.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.


    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    High Hampton geht bindende Absichtserklärung zum Erwerb eines lizenzierten kalifornischen Unternehmens zur Cannabis-Herstellung ein

    wurde veröffentlicht am 23. Oktober 2018 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde 1 x angesehen