• Lesezeit ca. 7 Minuten, 12 Sekunden 
    News-ID 91984 

    Squire wird für den Handel am OTCQB Marketplace zugelassen und stellt Unternehmensupdate bereit

    VANCOUVER, B.C., Squire Mining Ltd. (CSE: SQR; OTCQB: SQRMF) – 19. September 2018 – Squire Mining Ltd. freut sich bekannt zu geben, dass die Stammaktien des Unternehmens ab Börsenöffnung am Mittwoch, den 19. September 2018 unter dem Kürzel SQRMF am QTCQB Venture Marketplace gehandelt werden.

    Rich Wheeless, Chief Financial Officer von Squire, sagte heute: Die Notierung am OTCQB ist ein bedeutender Meilenstein. Wir notieren zwar weiterhin an der Canadian Securities Exchange, unsere Notierung am OTCQB bietet uns jedoch einen verbesserten Zugang zu institutionellen Investoren und einer breiteren Aktionärsbasis und ermöglicht aktuellen und zukünftigen Aktionären, insbesondere jenen mit Wohnsitz in den Vereinigten Staaten einen einfacheren Handel und Zugang zu den Aktien von Squire.

    Der OTCQB ist von der United States Securities and Exchange Commission (SEC) als ein etablierter öffentlicher Markt anerkannt und ist eine führende Handelsplattform für amerikanische und internationale Unternehmen in der Früh- und Entwicklungsphase. Für eine Zulassung müssen Unternehmen bei ihrer Finanzberichterstattung auf dem aktuellen Stand sein, einen Mindestangebotspreistest bestehen und einen jährlichen Prozess zur Überprüfung des Unternehmens und zur Zertifizierung des Managements durchlaufen. Investoren können Kursdaten in Echtzeit und Marktinformationen über das Unternehmen unter www.otcmarkets.com einsehen.

    Die Notierung von Squire am OTCQB ist ein wichtiger Meilenstein hinsichtlich der Stärkung der jüngsten Änderung der Geschäftstätigkeit des Unternehmens (die Änderung der Geschäftstätigkeit) als ein Entwickler von Data-Mining-Infrastruktur und -Systemtechnologie (einschließlich ASIC-Chips und Mining Rigs), um das Mining von Kryptowährungen wie Bitcoin Cash (BCH) und anderen Altcoins – etwa Coins, die von der Segwit-Technologie Gebrauch machen – zu unterstützen.

    Seit März 2018 hat Squire folgende Meilensteine gesetzt:

    März 2018: Squire unterzeichnet eine Absichtserklärung mit Peter Kim und gründet Aracore Technology Corp. (Aracore) als Joint-Venture-Unternehmen zur Entwicklung anwendungsspezifischer integrierter Schaltungs- (ASIC)-Chips für das Schürfen von Bitcoins und anderer Kryptowährungen. Das Unternehmen besitzt zurzeit 75 Prozent von Aracore, während Peter Kim die restlichen 25 Prozent besitzt. Das Unternehmen hat bis dato eine Startfinanzierung in Höhe von über 3,0 Millionen US-Dollar bereitgestellt, um die Planung und Entwicklung der nächsten Generation von ASIC-Chips von Aracore zu finanzieren.

    1. April 2018: Squire unterzeichnet ein Technologieentwicklungsabkommen mit einem unabhängigen privaten Entwicklungsunternehmen mit Sitz in Seoul (Korea) hinsichtlich der Front-End-Planung und -Entwicklung von ASIC-Chips der nächsten Generation.

    29. Mai 2018: Squire schließt eine nicht vermittelte Privatplatzierungsfinanzierung von 13.174.500 Einheiten (jeweils eine Aktie und ein halber Warrant) zu einem Preis von 0,25 Dollar pro Einheit (Bruttoeinnahmen von 3.293.625 Dollar) ab, um die Planung und Entwicklung von ASIC-Chips der nächsten Generation zu finanzieren.

    5. Juli 2018: Squire meldet eine Geschäftsänderung und eine Finanzierung in Höhe von 25.500.000 Dollar, um die laufende Entwicklung und Herstellung von ASIC-Chips und Mining-Rigs zu finanzieren.

    1. August 2018: Squire meldet einen Planungsdienstleistungsvertrag mit einem unabhängigen Planungs- und Fertigungsunternehmen hinsichtlich der Back-End-Planung, der Erprobung und des Massenproduktionstestlaufs der ersten ASIC-Chips der nächsten Generation für das Schürfen von Bitcoins.

    2. August 2018: Squire meldet die Genehmigung der CSE für die Geschäftsänderung und reicht das Formular (Form) 2A für die Notierungserklärung (Listing Statement) vom 31. Juli 2018 bei der CSE und auf SEDAR ein.

    10. August 2018: Squire schließt eine Finanzierung in Höhe von 25.500.000 Dollar durch 63.750.000 Einheiten (jeweils eine Aktie und ein halber Warrant) zu einem Preis von 0,40 Dollar pro Einheit ab, um die Geschäftsänderung sowie die Entwicklung und Herstellung von ASIC-Chips und Mining-Rigs der nächsten Generation zu finanzieren.

    10. August 2018: Squire ernennt Peter Wielgosz zu einem Director des Unternehmens. Herr Wielgosz ist ein Rechtsanwalt mit einer Erfahrung von über zwölf Jahren in Australien, Europa und im Mittleren Osten, insbesondere in den Bereichen Kapitalmärkte und Strukturierung von Finanzinstrumenten. Zuletzt fungierte er als Rechtsberater von Family Offices, wobei er an zahlreichen Übernahmen, Veräußerungen und außerbörslichen Unternehmensbeteiligungen arbeitete. Davor hatte Peter als Rechtsanwalt im Bereich Kapitalmärkte von Clifford Chance LLP – sowohl in der Niederlassung in Dubai als auch in jener in London – fungiert und er gehört dem Banking- und Projektfinanzierungsteam von Freehills in Melbourne (Australien) an.

    10. August 2018: Squires unterzeichnet ein exklusives globales Vertriebshändlerabkommen mit einem Partner von Coingeek.com, dem weltweit größten Schürfer von Bitcoin Cash (BCH). Nach dem Abschluss der Entwicklung und Herstellung des ersten ASIC-Chips und Mining-Rigs des Unternehmens wird der Vertriebshändler das exklusive globale Recht auf die Vermarktung, die Promotion, den Ankauf, den Verkauf und den Vertrieb des Chips und des Mining-Rigs an Schürfer von Bitcoin BCH und anderen Coins unter dem Markennamen CoinCeek.com haben, was jedoch bestimmten Mindestkaufanforderungen unterliegt.

    21. August 2018: Squire meldet die Gründung eines neuen Joint-Venture-Unternehmens, Arasystems Technology Corp. (Arasystems), mit Future Farm Developments Ltd. (Future Farm), einem Technologieunternehmen mit Sitz in Hong Kong, um die Entwicklung, Herstellung und Montage der Schürfsysteme der nächsten Generation des Unternehmens abzuwickeln, die unter dem Markennamen CoinGeek.com weltweit verkauft werden. Das Unternehmen besitzt 75 Prozent von Arasystems, während Future Farm die restlichen 25 Prozent besitzt.

    21. August 2018: Squire meldet ein vorläufiges Abkommen zwischen Arasystems und einem größeren, globalen unabhängigen Technologiemontageunternehmen hinsichtlich der Unterstützung bei der Planung und der Montage des ersten Mining-Rig des Unternehmens nach der Fertigstellung eines funktionierenden Prototyps des ersten ASIC-Chips des Unternehmens. Das vorläufige Abkommen ist unverbindlich und unterliegt der Ausverhandlung und Unterzeichnung eines formellen Planungs- und Montageabkommens.

    10. September 2018: Squire meldet die Ernennung von Stefan Matthews zu einem Director des Unternehmens. Herr Matthews kann in den Bereichen Technologie und Online-Services eine Erfahrung von über 30 Jahren als leitender Manager und Führungskraft vorweisen und ist ein Founder und der aktuelle Chairman der nChain Group, die als globaler Marktführer in den Bereichen Blockchain- und Bitcoin-Forschung angesehen wird. BMG, eine Tochtergesellschaft der nChain Group, tätigte beträchtliche Investitionen in das Schürfen von Bitcoin BCH und betreibt eine vielseitige Flotte an mehreren Standorten.

    19. September 2018: Squire sichert sich eine Notierung am OTCQB Venture Marketplace.

    Unternehmensziele für das restliche Jahr 2018 und für 2019:

    3. Quartal 2018: Fertigstellung der Front-End-Planung und -Entwicklung des ersten ASIC-Chips der nächsten Generation

    4. Quartal 2018:

    1. Fertigstellung der Back-End-Planung und -Entwicklung des ersten ASIC-Chips
    2. Unterzeichnung eines formellen Entwicklungs- und Montageabkommens mit einem globalen Technologiemontageunternehmen hinsichtlich der Planung und Montage des ersten Mining-Rig des Unternehmens

    3. Fertigstellung der Herstellung und Montage eines Pilotproduktionstestlaufs der ersten ASIC-Chips und Mining-Rigs für Bitcoin BCH

    4. Bereitstellung eines Pilotproduktionstestlaufs der ersten ASIC-Chips und Mining-Rigs an CoinGeek.com und dessen Partner bis Ende 2018 oder Anfang 2019 für den weltweiten Vertrieb und Verkauf

    2019:

    1. Herstellung und Verkauf ausreichender Mengen an ersten ASIC-Chips und Mining-Rigs, um einen positiven Cashflow zu erzielen

    2. Errichtung der erforderlichen Infrastruktur und Unterstützungssysteme zur Ermöglichung des Vertriebs von ASIC-Chips und Mining-Rigs an CoinGeek.com und dessen Partner im Rahmen des exklusiven Vertriebshändlerabkommens des Unternehmens, einschließlich eines Netzes an Kundendienstzentren auf Schlüsselmärkten

    3. Schaffung einer Marktpräsenz und einer Reputation als neuer und innovativer Lieferant von qualitativ hochwertigen ASIC-Chips und Mining-Rigs der nächsten Generation für Bitcoin

    4. Forschung und Entwicklung von einer oder mehreren Generationen an verbesserten ASIC-Chips und Mining-Rigs für das Schürfen von Bitcoins

    Simon Moore, Executive Chairman und Chief Executive Officer von Squire, sagte: Ich bin stolz auf die harte Arbeit und das enorme Engagement unseres Managementteams, des technischen Personals in Asien sowie des Board of Directors hinsichtlich des Erreichens beachtlicher Meilensteine innerhalb kürzester Zeit und ich freue mich auf die Einführung unserer ASIC-Chips und Mining-Rigs der nächsten Generation bis Jahresende.

    Die Canadian Securities Exchange übernimmt keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

    Weitere Informationen erhalten Sie über:
    Simon Moore, President und Chief Executive Officer
    Telefon: +1 604 929-0900

    VORSORGLICHER HINWEIS BEZÜGLICH ZUKUNFTSGERICHTETER INFORMATIONEN: Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Informationen gemäß den anwendbaren kanadischen Wertpapiergesetzen. Zukunftsgerichtete Informationen beinhalten, jedoch nicht beschränkt auf Aussagen hinsichtlich der zukünftigen Entwicklung, der Herstellung, des Vertriebs und des Verkaufs der ASIC-Chips und der Mining-Systeme der nächsten Generation für Bitcoin des Unternehmens sowie der entsprechenden Zeitpläne. Zukunftsgerichtete Informationen basieren zwangsläufig auf einer Reihe von Schätzungen und Annahmen, die zwar vernünftig sind, aber dennoch bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren unterliegen, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse erheblich von jenen unterscheiden, die in solchen zukunftsgerichteten Informationen explizit oder implizit zum Ausdruck gebracht wurden. Solche Faktoren beinhalten, jedoch nicht beschränkt auf die allgemeine Geschäfts- und Wirtschaftslage, die Konkurrenz, politische und soziale Ungewissheiten, unsichere und volatile Aktien- und Kapitalmärkte, den Mangel an verfügbarem Kapital, Risiken in Zusammenhang mit der Planung von Chips und Rigs, die Entwicklung und Herstellung, technologische Änderungen, die Obsoleszenz sowie auf die Marktfähigkeit von Chips und Rigs, die vom Unternehmen entwickelt werden. Eine detailliertere Erörterung bestimmter Risikofaktoren, denen das Unternehmen in Zusammenhang mit der Geschäftsänderung ausgesetzt ist, finden Sie im Formular 2A der Notierungserklärung des Unternehmens vom 31. Juli 2018 (die Notierungserklärung), das bei der CSE und auf SEDAR eingereicht wurde. Es gibt keine Gewissheit, dass das Unternehmen die Planung und Entwicklung eines kommerziell machbaren ASIC-Chips oder Mining-Rig erfolgreich und wie geplant abschließen wird, und selbst im Erfolgsfall gibt es keine Garantie, dass das Unternehmen in der Lage sein wird, ein formelles Planungs- und Montageabkommen für seine Mining-Systeme mit seinem geplanten globalen Technologiemontageunternehmen zu den hierin angegebenen Bedingungen oder überhaupt auszuverhandeln und zu unterzeichnen. Die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse könnten sich erheblich von jenen unterscheiden, die in solchen zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht wurden. Die Leser sollten sich daher bei ihren Investitionen nicht auf zukunftsgerichtete Informationen verlassen. Alle zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemitteilung gelten zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung und sind durch diese vorsorglichen Hinweise sowie durch jene in unseren kontinuierlichen Einreichungen auf SEDAR unter www.sedar.com, einschließlich der Notierungserklärung, qualifiziert. Das Unternehmen schließt eine Verpflichtung zur Aktualisierung oder Überarbeitung solcher zukunftsgerichteten Informationen, weder infolge neuer Informationen noch infolge zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, aus – es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Squire Mining Ltd.
    Jason Walsh
    1100 – 595 Howe Street
    V6C 2T5 Vancouver
    Kanada

    email : jwalsh@theloncapital.com

    Pressekontakt:

    Squire Mining Ltd.
    Jason Walsh
    1100 – 595 Howe Street
    V6C 2T5 Vancouver

    email : jwalsh@theloncapital.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.


    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Squire wird für den Handel am OTCQB Marketplace zugelassen und stellt Unternehmensupdate bereit

    wurde veröffentlicht am 20. September 2018 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde 2 x angesehen