• Lesezeit ca. 4 Minuten, 44 Sekunden 
    News-ID 91975 

    Bonterra Resources Inc.: Neue hochgradige oberflächennahe Zone nördlich von Gladiator mit 27,4 g/t Au auf 7,0 m entdeckt

    Vancouver, BC – 19. September 2018: Bonterra Resources Inc. (TSX-V: BTR, OTCQX: BONXF, FWB: 9BR1) (Bonterra oder das Unternehmen) freut sich, die Entdeckung einer neuen hochgradigen oberflächennahen Goldzone nördlich der Goldlagerstätte Gladiator mit einem Abschnitt von 7,0 Meter (m) mit 27,4 Gramm Gold pro Tonne (g/t Au) bekannt zu geben. Diese neue hochgradige Mineralisierung befindet sich etwa 200 m nördlich der nördlichsten Zone bei Gladiator, die North Zone, und wurde von Bohrloch BA-18-60 oberhalb von 100 m entdeckt. Die Mineralisierung und die Eigenschaften dieser Zone sind jenen der Lagerstätte Gladiator sehr ähnlich und entsprechen dem aktuellen geologischen Modell des Unternehmens. Das Modell sieht parallel verlaufende Erzgänge oder Zonen vor und ist entlang des Streichens und in die Tiefe offen. Die Grenzgebiete des vor Kurzem im Rahmen einer Optionsvereinbarung erworbenen Konzessionsgebiets Duke haben dem Unternehmen Zugang für die Exploration dieser Zielgebiete ermöglicht. Dieser hochgradige Abschnitt befindet sich innerhalb des zu 100 % unternehmenseigenen Konzessionsgebiets Gladiator. Anschließende Bohrungen sind im Gange, um die Kontinuität entlang des Einfallwinkels und des Streichens zu erproben.

    Unser geologisches Modell liefert mit dieser neuen hochgradigen Zone, die sich von unserem etablierten Erzgangmuster in der mehrzonigen Lagerstätte Gladiator ableiten lässt, erneut Ergebnisse. Unsere jüngste Option auf den Erwerb einer Beteiligung an den Claims Duke haben es uns ermöglicht, unsere Bohrungen nach Nordosten und Südwesten auszudehnen, um neue parallele Zonen zu lokalisieren. Diese ersten Ergebnisse abseits der Lagerstätte Gladiator im Nordosten stimmen uns sehr zuversichtlich und wir freuen uns darauf, diese neue Zone weiter auszubauen, sagte President und CEO Nav Dhaliwal.

    Wichtigste Ergebnisse und Beobachtungen:

    – BA-18-60 durchteufte eine neue hochgradige Zone 200 m nördlich der North Zone auf 7,0 m mit 27,4 g/t Au. Dieser Abschnitt befindet sich in einer Bohrlochtiefe von 96,0 bis 103,0 m und enthielt in Rauchquarzerzgängen mit Pyrit- und geringfügiger Sphaleritmineralisierung zahlreiche feine Flecken sichtbares Gold, was typisch für die Lagerstätte Gladiator ist. Anschließende Löcher werden derzeit zur Bestätigung der Kontinuität gebohrt.

    – BA-18-60 durchteufte die Main Zone in einer Tiefe von 600 m ab Oberflächenniveau auf 7,0 m mit 14,8 g/t Au. Dieser Abschnitt bestätigt als einer von Abschnitten in geringen Tiefen entlang des Einfallwinkels nach Osten die Kontinuität der hochgradigen Mineralisierung in der Tiefe.

    Das laufende Programm zur Ressourcenerschließung erweitert und definiert die Goldlagerstätte Gladiator im Vorfeld der für das vierte Quartal 2018 geplanten aktualisierten Mineralressourcenschätzung weiter. Die Bohrungen, die in der bevorstehenden Mineralressourcenschätzung berücksichtigt werden, sind nun abgeschlossen. Die Bohrungen werden bei der Lagerstätte mit drei Bohrgeräten fortgesetzt und konzentrieren sich auf Erweiterungen entlang des Streichens nach Nordosten und Südwesten.

    Bohrloch von bis Länge* Gehalt Zone/Gebiet
    (m) (m) (m) (g/t Au)
    BA-18-60 96,0 103,0 7,0 27,4 neu
    BA-18-60 777,2 784,2 7,0 14,8 Main Zone
    BA-18-60 851,0 852,0 1,0 7,1 sonstige
    BA-18-60 904,2 905,9 1,7 7,0 South Zone
    * Die angegebenen Längen sind gebohrte Kernmächtigkeiten. Die wahren Mächtigkeiten variieren und betragen durchschnittlich zwischen 60 und 80 Prozent der gebohrten Mächtigkeiten. Die Kernachsenwinkel der Durchschneidungskontakte und der umliegenden Gesteinseinheiten betragen durchschnittlich 55 bis 70 Grad.

    Aktualisierte Karten, einschließlich Längs- und Querschnitte finden Sie unter bonterraresources.com/projects/gladiator-project/maps-sections/.

    Bonterra Resources in Kürze:

    – Das Unternehmen ist durch die Aufbringung von Mitteln in Höhe von 65 Millionen Dollar seit 2017 finanziell gut ausgestattet.
    – Starke Aktionärsbasis: Eric Sprott, Van Eck, Kirkland Lake Gold
    – Goldlagerstätte Gladiator:
    – Der Ausbau der Lagerstätte und die Ressourcenerweiterung sind im Gange; 2017 wurden 60.000 Bohrmeter absolviert, 2018 sind weitere 70.000 Bohrmeter geplant.
    – Der weitere Ausbau erfolgt bis zur Erstellung einer neuen NI 43-101-konformen Mineralressourcenschätzung im vierten Quartal 2018.
    – Die Goldlagerstätte Gladiator wurde anhand der bisherigen Bohrungen bis in eine Tiefe von über 1.000 Metern ab Oberflächenniveau und auf einer Streichlänge von 1.300 Metern abgegrenzt.
    – Gladiator ist in allen Richtungen weiterhin offen; es wurden mindestens sechs eigenständige, annähernd parallel verlaufende Zonen oder Mineralisierungshorizonte ermittelt.
    – Die Bohrungen konzentrieren sich derzeit auf die weitere Ausdehnung der Goldlagerstätte Gladiator und auf Explorationsziele innerhalb des 10.541 Hektar großen Konzessionsgebiets Urban-Barry.
    – Goldkonzessionsgebiet Larder Lake:
    – Sämtliche Bergbaurechte auf einer Grundfläche von 2.221 Hektar im Cadillac-Larder Break Camp in Ontario (siehe Pressemeldung vom 17. März 2016 mit Informationen zu den historischen Goldressourcen).
    – Hervorragender Zugang zu drei hochgradigen Goldlagerstätten zwischen Kirkland Lake und Virginiatown.

    Robert Gagnon, P.Geo. hat die Fachinformationen in dieser Pressemitteilung freigegeben. Herr Gagnon ist ein Director von Bonterra und zeichnet als qualifizierter Sachverständiger gemäß Vorschrift NI 43-101 verantwortlich.

    FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS:

    Nav Dhaliwal, President & CEO
    Bonterra Resources Inc.

    Weitere Informationen über Bonterra erhalten Sie über unser Anlegerservice
    Telefon: 1 844 233 2034
    E-Mail: ir@bonterraresources.com
    Webseite: www.bonterraresources.com

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen, die auf den derzeitigen Erwartungen und Schätzungen von Bonterra basieren. Diese zukunftsgerichteten Informationen beinhalten unter anderem Aussagen über Bonterras Explorations- und Erschließungspläne. Ausdrücke wie wird, geplant, plant oder andere ähnliche Ausdrücke sollen auf zukunftsgerichtete Informationen hinweisen. Zukunftsgerichtete Informationen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse, Aktivitäten, Leistungen oder Erfolge von Bonterra erheblich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Informationen direkt bzw. indirekt zum Ausdruck gebracht wurden. Zu solchen Faktoren zählen unter anderem auch: Unsicherheiten in Bezug auf die Exploration und Erschließung; dass ausreichende Mittel für die Finanzierung der Exploration und Erschließung aufgebracht werden können; Änderungen der Wirtschaftslage oder Finanzmärkte; eine Erhöhung der Eigenkosten; Rechtsstreitigkeiten; gesetzliche, umweltbezogene sowie andere rechtliche, behördliche, politische und wettbewerbsrelevante Entwicklungen; technische oder betriebliche Schwierigkeiten oder Probleme mit der Genehmigung der Explorationsaktivitäten; und personelle Angelegenheiten. In dieser Liste sind nur einige der Faktoren aufgezählt, die Einfluss auf unsere zukunftsgerichteten Informationen nehmen könnten. Diese und andere Faktoren sollten sorgfältig abgewogen werden und die Leser dürfen solche zukunftsgerichteten Informationen nicht überbewerten. Bonterra hat weder die Absicht noch die Verpflichtung, zukunftsgerichtete Informationen aufgrund neuer Erkenntnisse, zukünftiger Ereignisse bzw. sonstiger Umstände zu aktualisieren oder zu korrigieren.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Bonterra Resources Inc.
    Navjit Dhaliwal
    Suite 1680 – 200 Burrard Street
    V6C 1A1 Vancouver BC
    Kanada

    email : info@bonterraresources.com

    Pressekontakt:

    Bonterra Resources Inc.
    Navjit Dhaliwal
    Suite 1680 – 200 Burrard Street
    V6C 1A1 Vancouver BC

    email : info@bonterraresources.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.


    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Bonterra Resources Inc.: Neue hochgradige oberflächennahe Zone nördlich von Gladiator mit 27,4 g/t Au auf 7,0 m entdeckt

    wurde veröffentlicht am 20. September 2018 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde 3 x angesehen