• Lesezeit ca. 1 Minuten, 12 Sekunden 
    News-ID 88570 

    Die Krankheit beeinträchtigt nicht nur den Betroffenen, sie involviert auch die Familie. Eine ganzheitliche Ergotherapie sollte daher auch die Familie miteinbeziehen.

    Morbus Parkinson ist eine Nervenkrankheit, die zu einem Verlust der Nervenzellen führt. Folglich sind Bewegungsabläufe eingeschränkt. Beginnend mit dem signifikanten Zittern kann es zu motorischen Einschränkungen kommen. Anfänglich lassen sich die Symptome mit Medikamenten gut behandeln, im Verlauf der Krankheit nehmen die Beeinträchtigungen jedoch zu.

    Ergotherapie bei Morbus Parkinson Patienten

    Es ist ratsam schon im Anfangsstadium mit einer Ergotherapie zu beginnen. Diese bereitet optimal auf die anstehenden Schwierigkeiten der Erkrankung vor und soll die Selbstständigkeit des Patienten so weit wie möglich sichern. Doch trotz guter Vorbereitung und einer intensiven Ergotherapie kann die Unterstützung durch andere nötig werden. Damit betrifft Parkinson auch die Familienangehörigen. Diese müssen den Betroffenen von schwierigen Aufgaben befreien. Doch damit fühlen sich die Familienangehörigen oft überlastet und es entstehen Reibungspunkte. An diesen Punkten kann die Ergotherapie anknüpfen und an den Problemen arbeiten. Zudem lässt sich mit der richtigen Beratung für jedes Problem die richtige Lösung finden.

    Der richtige Ansprechpartner

    Für erfolgsversprechende Ergebnisse benötigt man den richtigen Partner an seiner Seite. Im Raum Köln stehen dafür die Ergotherapeuten der Praxis für Ergotherapie Brechtel zur Verfügung. Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sind in der Arbeit mit Parkinson Betroffenen und auch deren Familie betraut. So lassen sich zusammen Lösungen finden und die Selbstständigkeit des Patienten kann lange erhalten werden.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Praxis für Ergotherapie E. Brechtel
    Frau Elisabeth Brechtel
    Sechzigstraße 40
    50733 Köln
    Deutschland

    fon ..: 0221 7391781
    fax ..: 0221 7391781
    web ..: http://www.ergotherapie-köln.com
    email : pr@deutsche-stadtauskunft.ag

    Pressekontakt:

    Praxis für Ergotherapie E. Brechtel
    Frau Elisabeth Brechtel
    Sechzigstraße 40
    50733 Köln

    fon ..: 0221 7391781
    web ..: http://www.ergotherapie-köln.com
    email : pr@deutsche-stadtauskunft.ag


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.


    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Ganzheitliche Ergotherapie für Parkinson Betroffene und Familie

    wurde veröffentlicht am 20. April 2018 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde 23 x angesehen