• Lesezeit ca. 8 Minuten, 38 Sekunden 
    News-ID 137544 

    Bohrungen zur Erweiterung des Umfangs von Bluebird in der Tiefe und in Richtung Westen, wo eine neue geophysikalische Untersuchung mittels induzierter Polarisation (IP) auf eine weitere hochgradige Zone hindeutet

    – Das Phase-2-Diamantbohrprogramm in Bluebird zwecks signifikanter Erweiterung des Umfangs der hochgradigen Kupfer-Gold-Entdeckung wurde gestartet.
    – Es sollen bis zu 10 Diamantbohrlöcher über 3.000 m gebohrt werden, um die Bluebird-Entdeckung auf mehr als 400 m unterhalb der Oberfläche zu erweitern und die hochgradige Kupfer-Goldzone in Richtung Westen zu verlängern (siehe Abbildung 1).
    – Die jüngsten Ergebnisse, z. B. 40 m mit 2,6 % Cu, 1,34 g/t Au ab 131 m bohrlochabwärts (einschl. 4,75 m mit 15,2 % Cu) in BBDD00131 lassen darauf schließen, dass die obere hochgradige verdickte Zone in Bluebird in Richtung Westen offen ist. Mit dem ersten Phase-2-Bohrloch wird auf Erweiterungen dieser Zone westlich von BBDD0013 geprüft.
    – Die tiefste Durchörterung von 17,8 m mit 3,7 % Cu und 0,34 g/t Au ab 277 m bohrlochabwärts (einschl. 9,5 m mit 6,0 % Cu) in BBDD00151 deutet auf die Nähe zu einer zweiten hochgradigen verdickten Zone in der Tiefe hin (siehe Abbildungen 1 und 2). Mit den Bohrungen wird diese Zone auch bis in eine Tiefe von mehr als 400 m unterhalb der Oberfläche getestet, um das Potenzial der Mineralressource der Bluebird-Entdeckung zu erweitern.
    – Die geophysikalische Untersuchung mit induzierter Polarisation (IP)2, die in vier Abschnitten von Bluebird und westlich davon durchgeführt wurde, ergab Messwerte mit geringem spezifischem Widerstand / hoher Aufladbarkeit und potenzielle Erweiterungen der hochgradigen Zone 100 m nach Westen. Im Rahmen dieses Programms werden auch in dieser Zone Probebohrungen durchgeführt (siehe Abbildung 1).
    – Die letzten beiden Diamantbohrlöcher des Phase-1-Programms (BBDD0016 und 0017, siehe Tabelle 1) ergaben bedeutende Abschnitte, die bestätigen, dass die Mineralisierungszone in der Tiefe und in Richtung Westen offen ist.

    Matthew Driscoll, der Chairman von Tennant Minerals, merkte dazu wie folgt an:

    Wir sind sehr zufrieden, dass wir dieses wichtige neue Diamantbohrprogramm auf den Weg gebracht haben; damit wollen wir den Umfang von Bluebird erheblich erweitern und das Mineralressourcenpotenzial dieser bedeutenden neuen Kupfer-Gold-Entdeckung in unserem zu 100 % unternehmenseigenen Projekt Barkly im Nordterritorium ausloten.

    Durch unsere geophysikalischen Programme, einschließlich der neuen IP-Ergebnisse, konnten wir die Bluebird-Entdeckung genauer erkunden und feststellen, dass möglicherweise eine weitere hochgradige Kupferzone westlich von Bluebird, innerhalb des zwei Kilometer langen Bluebird-Perseverance-Korridors, vorhanden ist, in der wir auch Probebohrungen planen.

    Mit jedem neuen Bohrloch erhöht sich das Potenzial für ein wichtiges neues Kupfer-Gold-Feld im Projekt Barkly, und wir hoffen, dass wir diese Performance mit dem aktuellen Phase-2-Bohrprogramm fortsetzen können.

    Dies ist eine spannende Zeit für das Unternehmen und wir sind bestrebt, das wahre Potenzial dessen zu erschließen, was wir für eine bedeutende hochgradige Kupfer-Gold-Entdeckung in einem äußerst ergiebigen Bergbaurevier halten.

    Tennant Minerals Limited (ASX: TMS) (Tennant oder das Unternehmen) freut sich, den Beginn des Phase-2-Diamantbohrprogramms in der Kupfer-Gold-Entdeckung Bluebird bekannt zu geben (siehe Bohrpunkte in der Längsprojektion, Abbildung 1). Die Bluebird-Entdeckung befindet sich in dem zu 100 % unternehmenseigenen Projekt Barkly am östlichen Rand des (Kupfer-Gold-) Mineralienfelds Tennant Creek (MFTC), in dem von 1934-2005 über 5 Mio. Unzen Gold und über 500.000 t Kupfer produziert wurden (siehe Lage in Abbildung 3).

    Insgesamt werden bis zu 10 Phase-2-Bohrlöcher über 3.000 m gebohrt mit dem Ziel, die Bluebird-Entdeckung bis in eine Tiefe von mehr als 400 m Tiefe zu erweitern und darauf zu prüfen, ob sich die hochgradige Kupfer-Goldzone in Streichrichtung nach Westen verlängert/wiederholt (Abbildung 1). Damit wird das Potenzial für eine hochgradige Kupfer-Gold-Mineralressource mit ähnlichem Umfang wie die Lagerstätte Peko definiert, 20 km westlich von Bluebird entfernt (Abbildung 3), wo von 1934-1981 3,7 Mio. t mit einem Gehalt von 4 % Cu und 3,5 g/t Au produziert wurden3.

    Das Phase-2-Programm baut auf dem vor kurzem abgeschlossenen Phase-1-Diamantbohrprogramm in Bluebird auf, mit dem zwei wichtige Meilensteine erreicht wurden:

    i. Definition und Erweiterung der oberen hochgradigen verdickten Zone in Bluebird, die sich in einer antiklinalen Scharnier-Roll-over-Position entwickelt hat (siehe Abbildung 1 und Querschnitt in Abbildung 2). Diese Zone umfasst außergewöhnliche Kupfer-Gold-Abschnitte, etwa:
    o 63,0 m mit 2,1 % Cu und 4,6 g/t Au ab 153,0 m (bohrlochabwärts) in BBDD00124,
    – einschließlich 40,0 m mit 3,0 % Cu und 7,3 g/t Au ab 155,0 m
    – einschließlich 27,55 m mit 3,6 % Cu und 10,0 g/t Au ab 160,45 m

    Diese Zone fällt flach ab und bleibt westlich der folgenden jüngsten Durchörterung offen:
    o 40 m mit 2,6 % Cu und 1,34 g/t Au ab 131 m (bohrlochabwärts) in BBDD00131,
    – einschließlich 24,5 m mit 3,9 % Cu und 0,45 g /t Au ab 146,5 m
    – einschließlich 4,75 m mit 15,2 % Cu und 0,36 g /t Au ab 164 m

    ii. Erweiterung von Bluebird auf mehr als 250 m unterhalb der Oberfläche auf der Basis der jüngsten Bohrergebnisse, die das Potenzial für eine zweite hochgradige verdickte Zone unterhalb der jüngsten Abschnitte zeigen, unter anderem:
    o 17,8 m mit 3,7 % Cu und 0,34 g/t Au ab 277 m (bohrlochabwärts) in BBDD00151
    – einschließlich 9,5 m mit 6,0 % Cu und 0,48 g /t Au ab 278 m
    – einschließlich 2,3 m mit 12,3 % Cu und 0,36 g /t Au ab 285,2 m,

    und weitere Ergebnisse aus den letzten Bohrlöchern des Phase-1-Programms, unter anderem:
    o 13 m mit 0,75 % Cu und 0,05 g/t Au ab 298 m (bohrlochabwärts) in BBDD0016
    – einschließlich 2 m mit 2,48 % Cu und 0,13 g /t Au ab 299 m.

    Im Phase-2-Programm werden bis zu sieben Diamantbohrlöcher gebohrt, um die steil einfallende Zone in Bluebird auf mehr als 400 m unter der Oberfläche zu erweitern und außerdem die zweite verdickte Zone unmittelbar unter BBDD0013 zu erkunden (17,8 m mit 3,7 % Cu und 0,34 g/t Au)1 (siehe Abbildungen 1 und 2).

    Außerdem werden drei Bohrlöcher (insgesamt bis zu zehn) gebohrt, um die Ergebnisse des geophysikalischen IP-Programms, das kurzem in der Bluebird-Mineralisierung durchgeführt wurde, nachzuverfolgen und ein Step-out von 100 m nach Westen vorzunehmen.

    Die Ergebnisse des IP-Programms haben Werte eines deutlich niedrigen spezifischen Widerstands (hohe Konduktivität) und einer gleichzeitigen Aufladbarkeit für die Bluebird-Mineralisierung im zentralen Abschnitt 448.360mE ergeben, die bestätigen, dass Bluebird mittels IP festgestellt werden kann. Dieser Abschnitt umfasst die BBDD0012-Durchörterung von 63 m mit 2,1 % Cu und 4,6 g/t Au4.

    Step-out-Abschnitte westlich der bisherigen Bohrungen in 448.300mE und 448.240mE ergaben ebenfalls IP-Messwerte mit niedrigem spezifischem Widerstand/hoher Aufladbarkeit, die auf eine westliche Erweiterung der hochgradigen Kupfer-Gold-Sulfidmineralisierung hindeuten. Mit den drei Bohrlöchern soll die starke IP-Anomalie in 448.240mE erkundet werden, die ein Step-out-von 100 m westlich der früheren hochgradigen Abschnitte darstellt, etwa BBDD0013 (40 m mit 2,6 % Cu und 1,34 g/t Au)1 (siehe nachstehende Abbildung 1).
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/67798/Tennant_131022_DEPRcom.001.jpeg

    Abbildung 1: Längsprojektion von Bluebird mit den bisherigen hochgradigen Kupfer-Gold-Abschnitten und den Phase-2-Bohrungen
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/67798/Tennant_131022_DEPRcom.002.jpeg

    Abbildung 2: Querschnitt 448.340mE mit Abschnitten in BBDD0013, 14 und 15 und früherem Bohrerfolg BBDD0011

    ÜBER DAS PROJEKT BARKLY UND DIE KUPER-GOLD-ENTDECKUNG BLUEBIRD

    Bluebird befindet sich im zu 100 % unternehmenseigenen Projekt Barkly, 45 km östlich der Gemeinde Tennant Creek im Nordterritorium, am östlichen Rand des (Kupfer-Gold-) Mineralienfelds Tennant Creek (MFTC), in dem von 1934-2005 über 5 Mio. Unzen Gold und über 500.000 t Kupfer produziert wurden4 (siehe Lage in der nachstehenden Abbildung 3).
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/67798/Tennant_131022_DEPRcom.003.png

    Abbildung 3: Lage des Projekts Barkly und bedeutender historischer Minen im Mineralienfeld Tennant Creek

    Das Projekt Barkly umfasst die Konzessionen Barkly (EL 28620) und Babbler (EL 30701) (Abbildung 3), die beide äußerst viel versprechend für eine Mineralisierung mit Magnetit-Hämatit (Eisenoxid), Kupfer und Gold (IOCG) sind.

    Das vor kurzem abgeschlossene, sechs Bohrlöcher (1.700 m) umfassende Phase-1-Folgediamantbohrprogramm (für Details siehe Tabelle 2) war auf die Untersuchung und Erweiterung des Umfangs der in Bluebird entdeckten hochgradigen Kupfer-Goldzone ausgelegt.

    Im Rahmen der bisherigen Bohrungen wurde eine steil in Richtung Westen abfallende Zone mit einer Kupfer-Gold-Mineralisierung identifiziert, die sich ab 60 m bis über 250 m unterhalb der Oberfläche (Abbildung 1) und 150 m entlang des Streichens in Ost-West-Richtung erstreckt.

    Die Interpretation der wichtigsten Bohrabschnitte unter Anwendung von Strukturdaten aus der Protokollierung des Bohrkerns weist darauf hin, dass die mächtigen und hochgradigen Kupfer- und Goldabschnitte in BBDD0012 und BBDD0013 mit steil abfallenden Strukturen in Zusammenhang stehen, die die Achse einer oberflächennah abfallenden Antiklinale durchschnitten haben (siehe Längsprojektion, Abbildung 1 und Querschnitt, Abbildung 2).

    Diese Assoziation mit antiklinalen Faltenstrukturen ist analog zu anderen großen Entdeckungen bei Tennant Creek, einschließlich der Kupfer-Gold-Lagerstätte Warrego (Abbildung 2), die 6,75 Millionen t mit 1,9 % Kupfer und 6,6 g/t Gold3 produzierte, und der Entdeckung Rover 1 von Castile Resources (ASX: CST), die sich südwestlich von Tennant Creek unterhalb der Deckschicht befindet, wo kürzlich eine Mineralressource von 4,7 Millionen t mit 1,63 % Kupfer und 1,73 g/t Gold gemeldet wurde5.

    MEHRERE KUPFER-GOLD-ZIELE IN KORRIDOR BLUEBIRD IDENTIFIZIERT

    Die Entdeckung Bluebird steht in Zusammenhang mit einer Gravitationsanomalie, die Teil einer 5 km langen Gravitationsanomalie ist, die als Korridor Bluebird bekannt ist. Diese Gravitationsanomalie spiegelt eine Eisenanreicherung von hoher Dichte in der primären Zone unterhalb der oberflächennahen Laugung wider, die sich bei Bluebird bis in eine Tiefe von über 60 m erstreckt (Abbildung 1).

    Die Interpretation neuer detaillierter Drohnenmagnetbilder und -modelle (Abbildung 4) hat in Kombination mit den detaillierten Gravitationsdaten zwölf übereinstimmende magnetische Gravitations-Kupfer-Gold-Ziele innerhalb der 2 km langen Zielzone Bluebird-Perseverance identifiziert, die sich westlich der hochgradigen Kupfer-Gold-Entdeckung Bluebird erstreckt.2 Diese große Zielzone beinhaltet ein außergewöhnlich starkes magnetisches Gravitationsmerkmal, das sich unterhalb der historischen Perseverance-Goldgrubenbaue befindet (siehe Abbildung 4).

    Frühere RC-Bohrungen unterhalb von Perseverance ergaben hochgradige oberflächennahe Goldabschnitte, wie etwa 3 m mit 50,0 g/t Gold auf 42 m in PERC0156 und 3 m mit 43,2 g/t Gold auf 72 m in PERC0016. Diese hochgradigen Goldabschnitte wurden nicht weiterverfolgt und das darunter liegende Eisenstein-Kupfer-Gold-Ziel muss noch mittels Bohrungen erprobt werden.

    Das Unternehmen hat eine geophysikalische IP-Untersuchung in Bluebird durchgeführt, mit der erfolgreich Messwerte mit niedrigem spezifischem Widerstand und hoher Aufladbarkeit in der Bluebird-Mineralisierung sowie Erweiterungen dieser Fläche 100 m nach Westen festgestellt wurden.

    Mit dem Phase-2-Diamantbohrprogramm, das derzeit in Bluebird durchgeführt wird, wird der IP-Messwert 100 m nach Westen sowie Erweiterungen von Bluebird auf mehr als 400 m unterhalb der Oberfläche geprüft (Abbildung 1).

    Weitere IP-Traversen wurden in den bis zu 12 gravimetrisch-magnetischen Zielen durchgeführt, die in der 2 km langen Zielzone Bluebird-Perseverance identifiziert wurden2 (siehe Abbildung 4).

    Geplant sind weitere Bohrungen zur Erkundung der prioritären Kupfer-Goldziele, die anhand der Magnetik- und Gravitationsmodellierung sowie der IP-Untersuchung innerhalb der 2 km langen Zielzone Bluebird-Perseverance identifiziert wurden (Abbildung 4, unten).
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/67798/Tennant_131022_DEPRcom.004.png

    Abbildung 4: Bild der magnetischen Intensität (invertiert) bei Bluebird-Perseverance, mit Strukturen und Magnetik-Gravitationszielen

    Die folgende Tabelle 1 enthält alle bedeutenden Abschnitte des Bohrprogramms der Stufe 1 bei Bluebird:

    Bohrloch Von Bis Intervall Cu % Au g/t Ag g/t Bi % Co g/t Fe % Cutoff-Gehalt
    BBDD0012 153,00 216,0 63,00 2,1 4,6 3,3 0,10 83,0 18,9 0,8% Cu
    einschließlich 155,00 195,0 40,00 3,0 7,3 3,7 0,15 124,6 19,5 1,0% Cu
    einschließlich 160,45 188,0 27,55 3,6 10,0 4,4 0,18 134,8 22,1 2,0% Cu
    einschließlich 160,45 176,0 15,55 5,6 0,2 5,0 0,03 83,0 20,7 3,0% Cu
    & einschließlich 181,00 188,0 7,00 1,4 38,5 4,3 0,61 257,5 23,0 1,0 g/t Au

    Bohrloch Von Bis Intervall Cu % Au g/t Ag g/t Bi % Co g/t Fe % Cutoff-Gehalt
    BBDD0013 131,00 171,00 40,00 2,6 1,34 1,2 0,02 105,7 13,7 0,3% Cu
    einschließlich 131,00 134,00 3,00 1,8 13,2 1,2 0,04 76,7 9,7 1,0% Cu
    einschließlich 133,00 134,00 1,00 1,6 39,0 2,9 0,10 65,0 8,8 1,0% Cu
    & einschließlich 146,50 171,00 24,50 3,9 0,45 1,6 0,03 123,5 14,6 1,0% Cu
    einschließlich 164,00 168,75 4,75 15,2 0,36 4,4 0,10 29,0 14,6 3,0% Cu
    einschließlich 167,95 168,75 0,80 54,5 0,49 14,4 0,27 10,0 12,0 5,0% Cu

    Bohrloch Von Bis Intervall Cu % Au g/t Ag g/t Bi % Co g/t Fe % Cutoff-Gehalt
    BBDD0014 128,00 156,00 28,00 0,65 0,08 0,79 0,02 42,8 18,5 1,0% Cu
    einschließlich 130,00 139,00 9,00 0,87 0,07 0,99 0,02 75,0 20,3 2,0% Cu
    einschließlich 130,00 132,00 2,00 1,56 0,17 1,84 0,02 251,5 28,0 3,0% Cu

    Bohrloch Von Bis Intervall Cu % Au g/t Ag g/t Bi % Co g/t Fe % Cutoff-Gehalt
    BBDD0015 277,00 294,80 17,80 3,7 0,34 2,1 0,04 222,7 12,3 1,0% Cu
    einschließlich 278,00 287,50 9,50 6,0 0,48 3,1 0,06 299,4 12,6 2,0% Cu
    einschließlich 280,00 287,50 7,50 6,9 0,29 3,5 0,04 356,8 14,2 3,0% Cu
    einschließlich 285,20 287,50 2,30 12,3 0,36 6,4 0,05 567,4 11,6 5,0% Cu

    Bohrloch Von Bis Intervall Cu % Au g/t Ag g/t Bi % Co g/t Fe % Cutoff-Gehalt
    BBDD0016 200,00 207,00 7,00 0,51 0,06 0,21 0,13 128,0 11,2 0,2% Cu
    einschließlich 203,00 207,00 4,00 0,74 0,06 0,50 0,18 114,5 11,45 0,6% Cu
    einschließlich 203,00 204,00 1,00 1,54 0,09 1,50 0,037 177,0 14,21 1,0% Cu
    einschließlich 206,00 207,00 1,00 1,38 0,11 1,50 0,68 86,0 9,7 1,0% Cu

    Bohrloch Von Bis Intervall Cu % Au g/t Ag g/t Bi % Co g/t Fe % Cutoff-Gehalt
    BBDD0017 298,00 311,00 13,00 0,75 0,05 1,08 0,03 67,4 11,8 0,6% Cu
    einschließlich 299,00 303,00 4,00 1,67 0,10 1,75 0,05 78,5 12,1 0,8% Cu
    einschließlich 299,00 301,00 2,00 2,48 0,13 2,45 0,03 90,0 12,2 1,0% Cu
    einschließlich 310,00 311,00 1,00 1,80 0,11 1,70 0,07 101,0 21,0 1,0% Cu

    Tabelle 2 unten beinhaltet bisherige Details von Phase-1-Bohrloch:

    Bohrlochnr. Neigung (°) Azi_Raster° RASTER_E RASTER_N RL Mud-rot, (m) DDC (m) Tiefe (m)
    BBDD012 -60 0 448.360 7.827.032 332 87 142 229
    BBDD013 -65 0 448.340 7.827.052 332 81 162 243
    BBDD014 -65 0 448.340 7.827.072 332 57 151 208
    BBDD015 -65 0 448.340 7.827.012 332 57 298 355
    BBDD016 -65 0 448.320 7.827.010 332 60 303 363
    BBDD017 -65 0 448.320 7.827.030 332 60 243 303
    Gesamt 401 1.299 1.700
    Anhang 1 enthält JORC-Tabelle 1, Abschnitte 1 und 2.

    REFERENZEN

    1 07.09.2022, Tennant Minerals (ASX, TMS): Up to 54,5% Cu in Massive Sulphides at Bluebird,
    2 25.08.2022, Tennant Minerals (ASX, TMS): Standout Geophysical Targets to Replicate Bluebird Cu-Au Discovery,
    3 Portergeo,com,au/database/mineinfo, Tennant Creek – Gecko, Warrego, White Devil, Nobles Nob, Juno, Peko, Argo,
    4 17.08.2022, Tennant Minerals (ASX, TMS): Bonanza 63m@ 2,1% Copper and 4,6 g/t Gold Intersection at Bluebird,
    5 08.03.2022, Castile Resources (ASX, CST): Large Increases in Gold, Copper and Cobalt at Rover 1,
    6 25.02.1995, Posgold, Final Report for Exploration Licence 7693, 2/6/92 to 25/11/94, NTGS Report CR19950192,
    7 8.03.2022, Tennant Minerals (ASX, TMS): Spectacular 50m @ 2,7% Copper intersection at Bluebird,

    ***ENDE***

    Bei Anfragen kontaktieren Sie bitte:

    Matthew Driscoll
    Non-Executive Chairman
    M: +61 417 041 725

    Stuart Usher
    Company Secretary
    M: +61 499 900 044

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Tennant Minerals Ltd.
    Stuart Usher
    BO Box 52
    6872 West Perth
    Australien

    email : stuart.usher@genevapartners.com.au

    Pressekontakt:

    Tennant Minerals Ltd.
    Stuart Usher
    BO Box 52
    6872 West Perth

    email : stuart.usher@genevapartners.com.au


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.


    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Tennant Minerals: Phase-2-Step-out-Bohrungen in der Kupfer-Gold-Entdeckung Bluebird im Gange

    wurde veröffentlicht am 13. Oktober 2022 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde 1 x angesehen