• Lesezeit ca. 2 Minuten, 29 Sekunden 
    News-ID 134443 

    Kampagnenstart am 15. Juni im Europäischen Haus Berlin mit Grußworten von Roberta Metsola, Ursula von der Leyen und Franziska Giffey und großem Cleanup im Tiergarten

    BildAm Mittwoch, 15. Juni 2022 starten die Kampagnen zur Bewerbung des World Cleanup Day (WCD) 2022 in Europa und Deutschland und des Berliner Aktionstages.

    Ab 10 Uhr informieren im Europäischen Haus Berlin die Organisatoren der deutschen World Cleanup Day Trägerorganisation „Let’s Do It Germany“, die zum fünften Mal zum WCD in Deutschland aufrufen, sowie „wirBERLIN“, die seit zwölf Jahren den Berliner Aktionstag verantworten, über die globale Bewegung rund um den weltweiten Aktionstag für einen sauberen, gesunden und plastik-müllfreien Planeten.

    Hierzu werden u.a. Videobotschaften von der Präsidentin des Europäischen Parlaments Roberta Metsola, der Präsidentin der Europäischen Kommission Ursula von der Leyen und der Regierenden Bürgermeisterin von Berlin Franziska Giffey gezeigt. Alle drei Politikerinnen unterstützen den WCD.

    Eingeladen sind zudem 50 Jugendliche für einen Dialog zu den Themen Vermüllung und Umweltschutz. Als Gäste vor Ort stehen ihnen unter anderem die Präsidentin der weltweiten WCD-Dachorganisation „Let’s Do It World“, Heidi Solba, der WCD European Director und EU Klimapaktbotschafter Holger Holland, der WCD-Botschafter Jona Schloßer und die Europaabgeordnete und WCD Schirmherrin Marion Walsmann zur Verfügung.

    Im Anschluss werden „Nägel mit Köpfen“ gemacht bei einem gemeinsamen Cleanup im Tiergarten! Ende des Events wird ca. 12:30 Uhr sein.

    Wir laden Sie herzlich ein, mit dabei zu sein!

    Datum: Mittwoch, 15. Juni 2022
    Uhrzeit und Ort: 10 Uhr, Europäisches Haus Berlin, Unter den Linden 78, 10117 Berlin
    ca. 12 Uhr, Tiergarten, Treffpunkt: Denkmal Löwengrupp
    Gäste:
    Heidi Solba (Präsidentin der weltweiten WCD Dachorganisation Let’s Do It World), Maik Meuser (WCD Botschafter), Jona Schloßer (WCD Botschafter), Marion Walsmann MdEP (Schirmherrin WCD), Julia Mackamul (WCD CMO Germany), Beate Ernst (Initiatorin wirBERLIN und der Berliner Aktionstage), Sandra Bach (Grafic Recording), Holger Holland (Vorsitzender WCD Trägerverein Deutschland Let’s Do It Germany e.V.), Dr. Christian Johann (Direktor Europäische Akademie Berlin), Dr. Jörg Wojahn (Vertreter der Europäischen Kommission in Deutschland), Klasse 9D des Albert-Einstein-Gymnasiums, Delegationen der Let’s Do It World Bewegung aus dem Kosovo

    Für die Sicherheitskontrolle im Europäischen Haus Berlin ist eine Anmeldung mit Vor- und Nachnamen bis zum 14. Juni 2022 und das Mitführen eines Ausweisdokuments erforderlich.

    Presse-Kontakt und Anmeldung:
    E-Mail: presse@worldcleanupday.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Let’s Do It! Germany e.V.
    Herr Holger Holland
    Am Krögel 2
    10179 Berlin
    Deutschland

    fon ..: 01752014034
    web ..: http://www.worldcleanupday.de
    email : info@worldcleanupday.de

    Der World Cleanup Day ist ein Projekt der Bürgerbewegung „Let’s Do It World!“, die 2008 in Estland entstanden ist, als 50.000 Menschen an einem Tag gemeinsam das gesamte Land von illegal entsorgtem Müll befreiten. 2020 beteiligten sich 11 Millionen Menschen weltweit am World Cleanup Day und setzten durch ihre Cleanups ein starkes Zeichen für eine saubere, gesunde und müllfreie Umwelt. In diesem Jahr findet der Aktionstag aus gegebenem Anlass unter besonderen Bedingungen statt. Behördliche Vorgaben zur Bekämpfung der Covid-19-Pandemie werden zusätzlich zu den üblichen Sicherheitsempfehlungen zur Durchführung von Cleanups eingehalten.
    Die bundesweite Koordination des World Cleanup Days hat der gemeinnützige Verein Let’s Do It! Germany e.V.  übernommen. Der Verein ist die Schnittstelle zur weltweiten Bewegung Let’s Do It! World und koordiniert die Initiierung und Vernetzung von internationalen Partnern, lokalen Aktionsgruppen und ist für deutschlandweite Kampagne verantwortlich. Die Idee ist, in Deutschland den World Cleanup Day jährlich am dritten Samsatg im September langfristig zu etablieren.

    „Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

    Pressekontakt:

    Let’s Do It! Germany e.V.
    Herr Philipp Kardinahl
    Am Krögel 2
    10179 Berlin

    fon ..: +49 (0) 36842 – 429 789
    web ..: http://www.worldcleanupday.de
    email : info@worldcleanupday.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.


    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    World Cleanup Day am 17. September 2022. Die Welt räumt auf. Europa, Deutschland und Berlin machen mit.

    wurde veröffentlicht am 9. Juni 2022 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde 1 x angesehen