• Lesezeit ca. 10 Minuten, 54 Sekunden 
    News-ID 130517 

    31. Januar 2022 – Element79 Gold Corp. (CSE: ELEM) (OTC:ELMGF) (FWB: 7YS) (Element79 Gold, das Unternehmen) freut sich, eine aktualisierte, National Instrument 43-101-konforme, grubenbeschränkte Mineralressourcenschätzung (Mineral Resource Estimate, MRE) in seinem Vorzeige-Projekt Maverick Springs (Maverick Springs) im berühmten Goldbergbaubezirk im nordöstlichen Nevada bekanntzugeben. Stichtag des MRE-Berichts wird der 4. Februar 2022 sein.

    Highlights der Mineralressourcenschätzung Maverick Springs beinhalten:

    – 3,71 Millionen Unzen Goldäquivalent Au Äq (278 Millionen Unzen Ag Äq) in 125,4 Millionen Tonnen mit einem durchschnittlichen Gehalt von 0,92 g/t Au Äq (68,9 g / Tonne Ag Äq) in der Kategorie Vermutet.

    Tabelle 1. 2022 Grubenbeschränkte Mineralressourcenschätzung für Maverick Springs
    KlasseTonnen Ag Au Ag Au Ag Ag Äq Au ÄAu Äq
    (g/t(g/t(M Unze(M UnzeÄq (g/(M Unzeq (M
    ) ) n n) t) n) Unzen)
    ) (g/t
    )

    Vermut125,42143,50,34175,7 1,37 68,9 278,0 0,923,71
    et ,000

    (1) Die Klassifizierung der aktuellen Mineralressourcenschätzung als vermutet stimmt mit den derzeitigen 2014 CIM Definitionsnormen für Mineralressourcen und Mineralreserven und den 2019 CIM- Richtlinien zu besten Methoden der Schätzung von Mineralressourcen und Mineralreserven (2014 CIM Definition Standards – For Mineral Resources and Mineral Reserves and 2019 CIM Estimation of Mineral Resources & Mineral Reserves Best Practice Guidelines) überein.
    (2) Für Mineralressourcen, die keine Mineralreserven darstellen, ist die Wirtschaftlichkeit nicht nachgewiesen. Bei einer vermuteten Mineralressource ist die Zuversicht geringer als bei einer nachgewiesenen und angedeuteten Mineralressource, und eine vermutete Mineralressource darf nicht in eine Mineralreserve umgewandelt werden. Es besteht die begründete Erwartung, dass der Großteil vermuteter Mineralressourcen bei weiterer Exploration in angedeutete Mineralressourcen umgewandelt werden kann.
    (3 Alle Zahlen wurden gerundet, um die relative Genauigkeit der Schätzung widerzuspiegeln. Zusammengesetztes Material wurde gedeckelt, wo angemessen.
    (4) Die Ressourcen werden unverwässert und in situ dargestellt, und es wird von einer fundierten Aussicht auf wirtschaftliche Förderung ausgegangen.
    (5) Mineralressourcen aus Tagebau werden mit einem Cut-Off-Wert von 22,5 g / Tonne Ag Äq angegeben. Der Cut-Off-Wert basiert auf einem Goldpreis von 1,650 USD pro Unze und einem Silberpreis von 22 USD pro Unze, einer Goldgewinnung von 75 %, einer Silbergewinnung von 85 % und fundierten Förderungs-, Aufbereitungs- und Transportkosten.
    (6) Silberwerten wurden in den zusammengesetzten Daten hochgradige Grenzwerte zugeteilt. Ein Grenzwert von 25 Unzen / Tonne Silber wurde für die Silberwerte angesetzt.
    (7) Ein festgelegter, spezifischer Schwerkraftwert von 13,6 ft3 / Tonne (2,35 g / cm3) wurde zur Schätzung der Tonnage aus Blockmodellvolumen verwendet.
    (8) Den Autoren sind keine Umwelt-, Genehmigungs-, Rechts-, Titel-, Steuer-, sozio-politischen oder Marketing-Sachverhalte, oder andere relevante Sachverhalte bekannt, die nicht im technischen Report enthalten waren und die Mineralressourcenschätzung erheblich beeinflussen könnten.

    Tabelle 2. Tagebau-Optimierungsparameter 2022 für Maverick Springs
    Parameter Einheit In der Grube Maveri
    ck
    Springs

    Goldpreis USD pro Unze 1.650
    Silberpreis USD pro Unze 22
    Goldgewinnung Prozent (%) 75
    Silbergewinnung Prozent (%) 85
    Grubenneigung Grad 45
    Abraumverhältnis Abraum : Mineralisi5,8:1
    erung

    Förderungskosten USD pro geförderte 1,90
    Tonne

    AufbereitungskostenUSD pro gemahlene 12,50
    und Tonne
    allgemeine und
    Verwaltungskosten

    FörderungsverwässerProzent (%) 5 %
    ung

    FörderungsgewinnungProzent (%) 95 %

    Cut-Off-Wert g/t Au Äq 0,3
    Cut-Off-Wert g/t Ag Äq 22,5

    Die aktuelle Mineralressourcenschätzung wurde von Allan Armitage, PhD., P. Geo. und Rohan Millar, B.Sc., P. Geo., von SGS Canada Inc., erstellt. Diese neue Mineralressourcenschätzung beinhaltet 52 zusätzliche Bohrlöcher (Abbildung 2 und 3), die seit Erstellung der historischen Mineralressourcenschätzung 2004 durch Snowden Mining Industry Consultants Inc. (die 2004 MRE)(5), ausgeführt wurden (Tabelle 3), und ist durch ein Whittle-Grubenmodell begrenzt (Abbildung 4). Obwohl die aktuelle Mineralressourcenschätzung eine ähnliche Gesamtzahl an Unzen Goldäquivalent enthält, weicht sie dennoch von der 2004 MRE, die nicht grubenbeschränkt war, erheblich ab. Die aktuelle Mineralressourcenschätzung ist durchwegs als vermutet klassifiziert, in Übereinstimmung mit den modernen National Instrument 43-101-Methoden, während bei der historischen 2004 MRE 45 % der Ressource als angedeutet klassifiziert waren. Die aktuelle MRE ist auch hochgradiger (Tabelle 1 und 3).

    Tabelle 3. Historische Mineralressourcenschätzung 2004 Maverick Springs(5)
    Klasse Tonnen Ag Ag Au Au Ag ÄAg ÄqAu Äq Au Äq
    g/t M Unzeg/tM Unzeq g/t M Unzen
    n n
    g/t
    Vermutet69.630.34,369,6 0,30,70 61,7125,30,84 1,71
    000 4

    Angedeut85,550,34,385,6 0,20,68 51,4128,30,78 1,93
    et 000 7

    – Diese historische Schätzung ist die jüngste historische Ressourcenschätzung für das Projekt Maverick Springs. Sie verwendet nur die in den Abschnitten 1.2 und 1.3 der Normen zur Offenlegung für Mineralprojekte gemäß National Instrument 43-101 (Standards of Disclosure for Mineral Projects) beschriebenen Kategorien, und wurde gemäß der in den NI 43-101-Normen definierten Qualität und Genauigkeit im Jahr 2004 erstellt. Eine qualifizierte Person führte nicht genügend Arbeiten an der historischen Schätzung aus, die zur Kategorisierung dieser Ressource nach der CIM-Definition einer aktuellen Mineralressource, die die Erstellung eines NI 43-101-konformen technischen Berichts zu Maverick Springs beinhalten könnte, nötig wären. Element79 Gold behandelt diese historische Schätzung nicht als aktuelle Mineralressourcen, und die Arbeiten wurden nicht von einer qualifizierten Person überprüft, die die Qualität der Arbeiten in Verbindung mit der historischen Schätzung beurteilen könnte. Element79 Gold beabsichtigt, eine qualifizierte Person mit allen zur Klassifizierung dieser historischen Ressourcenschätzung als aktuelle Mineralressource gemäß CIM-Definitionsnormen notwendigen Arbeiten zu beauftragen.
    – Berichtet von Snowden Mining Industry Consultants im Dokument Technical Report, Maverick Springs Project, Nevada, USA, veröffentlicht am 13. April 2004
    – Berechnet unter Verwendung eines Preises von 327 USD / Unze Gold und 4,77 USD / Unze Silber, nicht grubenbeschränkt
    – Berechnet unter Verwendung eines Cut-Off-Wertes von 34,3 g/t Ag
    – Silberäquivalenz wird berechnet als Ag Äq = Ag + Au*68,46
    – Basierend auf 159 Bohrlöchern

    Das Projekt Maverick Springs

    Das Projekt Maverick Springs besteht aus ungefähr 4.800 Acres über 247 nicht patentierte Konzessionen entlang der Grenzen von Elko County und White Pine County, in der Nähe des Carlin Trends, eines etwa 5 Meilen breiten und 40 Meilen langen Gürtels von Goldvorkommen, der einen der reichsten Goldbergbaubezirke der Welt darstellt und mehr Gold als jeder andere Bergbaubezirk in den USA produzierte(1). Das Projekt Maverick Springs liegt nur 30 Kilometer nordöstlich der Kinross-Mine Bald Mountain mit nachgewiesenen und angedeuteten Ressourcen (einschließlich nachgewiesener und wahrscheinlicher Reserven) von 4,5 Millionen Unzen mit einem Gehalt von 0,52 g/t Gold.(2)

    Maverick Springs ist ein silberreiches, in Sediment / Karbonat gebettetes Vorkommen, die an den berühmten Carlin-Trend (Abbildung 1) angrenzt, der einige der größten Goldvorkommen der Welt enthält, wie z.B. die Carlin-Mine von Nevada Gold Mine, eine Kombination aus der Carlin-Mine von Newmont Corporation und der Goldstrike-Mine von Barrick Gold Corporation, die im Jahr 2020 eine Goldproduktion von 1,665 Millionen Unzen Gold berichtete(1,4) . Bis zum Jahr 2019 produzierte der Carlin Trend in seiner Gesamtheit mehr als 92,5 Millionen Unzen Gold, seit Produktionsbeginn der ursprünglichen Carlin-Mine im Jahr 1965(6).

    Neben Goldvorkommen im Stil Carlin, ist Nevada auch berühmt für große, silberreiche, epithermale Vorkommen, wie z. B. Comstock Lode und Tonopah Districts.(3) Arbeiten der Autoren der aktuellen Mineralressourcenschätzung weisen auf Ähnlichkeiten von Maverick Springs mit silberreichen, epithermalen Vorkommen hin. Maverick Springs ist ein blindes Vorkommen, das eine 30 – 120 Meter mächtige, flach liegende Zone, zentriert um eine antiklinale Struktur umfasst, in die Oxidierung bis in 120 Meter und stellenweise bis in 270 Meter eindringt(5). Die Tatsache, dass es sich bei Maverick um ein epithermales Vorkommen handeln könnte, lässt die Möglichkeit zusätzlicher Mineralisierung über dieser flach liegenden Zone offen. Dies könnte eine positive Auswirkung auf mögliche zukünftige Förderung im Tagebau haben.

    Das Projekt Maverick Springs Project ist ganzjährig über eine Kiesstraße zugängig, und ein Netzwerk von Bohrstraßen zieht sich durch die Konzessionen. Die Stromversorgung liegt in der Nähe und kann aus dem nordwestlich gelegenen Stromnetz von Ost-Nevada bezogen werden. Die Konzessionen in Maverick Springs wurden zum ersten Mal im Jahr 1986 abgesteckt, und mehrere Explorationsprogramme wurden zwischen 1987 und 2004 durchgeführt, einschließlich Bohrarbeiten in insgesamt 195 Bohrlöchern über 47.000 Meter.(8)

    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/63918/Element79_31121_DEPRCOM.001.png

    Abbildung 1. Karte zur Lage des Vorkommens Maverick Springs und nahegelegener, ausgewählter, wichtiger Goldminen.

    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/63918/Element79_31121_DEPRCOM.002.png

    Abbildung 2. Nach Norden gerichteter Grundriss des Mineralisierungs- Rastermodells und der Bohrlöcher nach Jahren in Maverick Springs.

    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/63918/Element79_31121_DEPRCOM.003.png

    Abbildung 3. Nach Norden gerichtete Ansicht mit Darstellung aller Bohrlöcher, des Mineralisierungs-Rastermodells, der Basis der Oxidierung und der Oberflächentopografie im Vorkommen Maverick Springs.

    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/63918/Element79_31121_DEPRCOM.004.png

    Abbildung 4. Isometrische Ansicht des Tagebau-Konzepts und des Blockmodells in der Grube

    Qualifizierte Personen

    Die Mineralressourcenschätzung gemäß National Instrument 43-101 für das Projekt Maverick Springs wurde von Allan Armitage, PhD, P.Geo. und Rohan Millar, B.Sc. P.Geo. unabhängig voneinander erstellt. Beide sind qualifizierte Personen“ gemäß National Instrument 43-101 und Senior Resource Geologist bzw. Senior Geologist von SGS Canada Inc.

    Die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung wurden von Neil Pettigrew, M.Sc., P.Geo., Director von Element79 Gold und eine qualifizierte Person“ gemäß National Instrument 43-101, geprüft und verifiziert.

    Über Element79 Gold

    Element79 Gold ist ein Mineralexplorationsunternehmen, das in der Akquisition, Exploration und Entwicklung von Bergbauliegenschaften für Gold und verbundene Metalle in den bergbaufreundlichen Jurisdiktionen Nevada, British Columbia und Ontario tätig ist. In Nevada verfügt das Unternehmen über 16 vollständig im Besitz befindliche Liegenschaften: Das Vorzeige-Projekt Maverick Springs, das aus 247 nicht patentierten Bergbaukonzessionen entlang der Grenzen von Elko County und White Pine County, Nevada, besteht, und das Portfolio Battle Mountain, das 2.203 nicht patentierte Bergbaukonzessionen in Elko County, Eureka County, Humbolt County, Lander County and Nye County, Nevada, umfasst. In British Columbia führte das Unternehmen eine Absichtserklärung zur Akquisition eines Privatunternehmens, das die Option zum Erwerb einer hundertprozentigen Beteiligung am hochgradigen Goldprojekt Snowbird hält, aus. Snowbird besteht aus 10 Mineralkonzessionen in Zentral-British Columbia, ungefähr 20 Kilometer westlich von Fort St. James. In Ontario hält das Unternehmen eine Option zum Erwerb einer hundertprozentigen Beteiligung an der Liegenschaft Dale, die 90 nicht patentierte Bergbaukonzessionen umfasst und sich etwa 100 km südwestlich von Timmins, Ontario, Kanada, in Bergbaubezirk Timmins, Dale Township, befindet. Weitere Informationen über das Unternehmen finden Sie unter www.element79.gold oder www.element79gold.com

    Kontaktinformationen

    Für Unternehmensangelegenheiten wenden Sie sich bitte an:
    James C. Tworek, Chief Executive Officer
    E-Mail: jt@element79gold.com

    Für Investor Relations-Anfragen wenden Sie sich bitte an:
    Investor Relations-Abteilung
    Telefon: +1 (604) 200-3608
    E-Mail: investors@element79gold.com

    Quellen

    Element 79 Gold übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit, Richtigkeit, Überprüfbarkeit oder Angemessenheit der auf den folgenden Links von Dritten enthaltenen Informationen und verpflichtet sich ausdrücklich nicht zur Aktualisierung der folgenden Links.

    (1) www.kitco.com/news/2021-04-05/Top-10-biggest-gold-mines-in-the-United-States-report.html
    (2) Kinross Bald Mountain Mine 2020 Mineralreserven und Ressourcen
    www.kinross.com/operations/default.aspx#reserves
    (3) Geschichte des Silberstaates Nevada und seiner Silberbezirke www.visualcapitalist.com/nevada-silver-districts/
    (4) Beweise für einen magmatischen Ursprung von Goldlagerstätten des Carlin-Typs: Isotopische Zusammensetzung von Schwefel in der Betze-Post-Screamer Lagerstätte, Nevada, USA – Stephen E. Kesler, Lee C. Riciputi, Zaojun Ye, 28. Mai 2005 deepblue.lib.umich.edu/bitstream/handle/2027.42/46046/126_2005_Article_477.pdf;jsessionid =34000A663A86E4DA526E84CEB03811AD?sÄquence=1
    (5) Vista Gold Corp. Pressemitteilung 2004 www.vistagold.com/news/news-2021/archive/news-2004/578-vista-gold-corp-announces-updated-resource-estimate-for-the-maverick-springs-project-in-nevada
    (6) Sonderveröffentlichung MI-2019: Die Mineralienindustrie Nevadas 2019 – Nevada Bureau of Mines and Geology, S. 3 pdacnv.com/wp-content/uploads/2021/03/2019_MI_Report_Draft_21621.pdf
    (7) Barrick Gold Corporation, 22. März 2019, NI 43-101 Technical Report on the Goldstrike Mine, Eureka and Elko Counties, State of Nevada, USA, verfügbar auf SEDAR
    (8) Vista Gold Corp., 16. Dezember 2002, Bericht zur Ressourcenschätzung für das Maverick Springs-Projekt in Nevada, USA, verfügbar auf SEDAR

    Weder die Canadian Securities Exchange noch die Marktregulierungsbehörde (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der Canadian Securities Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Mitteilung.

    Technischer Haftungsausschluss

    Diese Pressemitteilung und die dazugehörigen Landkarten enthalten Informationen über benachbarte Grundstücke und Grundstücke mit ähnlichen Eigenschaften, auf denen das Unternehmen keine Explorations- oder Abbaurechte besitzt. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass Mineralvorkommen auf benachbarten Grundstücken oder Grundstücken mit ähnlichen Merkmalen nicht auf Mineralvorkommen auf den Grundstücken des Unternehmens hinweisen. Die Leser werden auch darauf hingewiesen, dass diese Pressemitteilung historische technische Informationen enthält, die auf früheren Daten basieren, die von früheren Grundstückseigentümern erstellt wurden. Eine qualifizierte Person hat keine ausreichenden Arbeiten durchgeführt, um diese Informationen zu bestätigen; dazu sind möglicherweise umfangreiche Datenerhebungen, erneute Bohrungen, erneute Probenahmen und Datenüberprüfungen erforderlich.

    Warnhinweis zu den zukunftsgerichteten Aussagen

    Diese Pressemitteilung enthält „zukunftsgerichtete Informationen“ und „zukunftsgerichtete Aussagen“ gemäß den geltenden Wertpapiergesetzen (zusammenfassend „zukunftsgerichtete Aussagen“). Diese Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse oder die zukünftige Leistung des Unternehmens, Geschäftsaussichten oder Chancen, die auf Prognosen zukünftiger Ergebnisse, Schätzungen von noch nicht bestimmbaren Beträgen und Annahmen des Managements beruhen, die auf den Erfahrungen und Wahrnehmungen des Managements in Bezug auf historische Trends, aktuelle Bedingungen und erwartete zukünftige Entwicklungen basieren. Zu den zukunftsgerichteten Aussagen zählen unter anderem Aussagen in Bezug auf: die erwarteten Vorteile der Akquisitionen von Maverick Springs und des Battle Mountain Portfolios für Element79 Gold; die Geschäftsstrategie des Unternehmens; künftige Planungsprozesse; Explorationsaktivitäten; den Zeitplan und das Ergebnis von Explorationsaktivitäten; Kapitalprojekte und Explorationsaktivitäten und deren mögliche Ergebnisse; Akquisitionsmöglichkeiten; und die Auswirkungen von Akquisitionen auf das Unternehmen, falls zutreffend. Die Annahmen können sich als unzutreffend erweisen und die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von den erwarteten abweichen. Folglich können zukunftsgerichtete Aussagen nicht garantiert werden. Investoren sollten sich daher nicht auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen, da nicht gewährleistet werden kann, dass die Pläne, Annahmen oder Erwartungen, auf denen sie beruhen, auch tatsächlich eintreten. Alle Aussagen, die nicht auf historischen Fakten beruhen, können zukunftsgerichtet sein. Alle Aussagen, die Vorhersagen, Erwartungen, Überzeugungen, Pläne, Projektionen, Ziele oder zukünftige Ereignisse oder Leistungen zum Ausdruck bringen oder Diskussionen darüber beinhalten (oft, aber nicht immer, unter Verwendung von Wörtern oder Phrasen wie „anstreben“, „antizipieren“, „planen“, „fortsetzen“, „schätzen“, „erwarten“, „können“, „werden“, „projizieren“, „vorhersagen“, „prognostizieren“, „potenziell“, „Ziel“, „beabsichtigen“, „könnten“, “ dürften“, „sollten“, „glauben“ und ähnliche Ausdrücke) sind keine Aussagen über historische Fakten und können „zukunftsgerichtete Aussagen“ sein.

    Tatsächliche Ergebnisse können von zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert wurden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: Dauer und Auswirkungen des Coronavirus und COVID-19; Risiken im Zusammenhang mit der Integration von Akquisitionen; tatsächliche Ergebnisse von Explorationsaktivitäten; Schlussfolgerungen wirtschaftlicher Evaluierungen; Änderungen von Projektparametern im Zuge der weiteren Verfeinerung von Plänen; Rohstoffpreise; Schwankungen bei Erzreserven, Erzgehalt oder Gewinnungsraten; tatsächliche Leistung von Anlagen, Ausrüstung oder Prozessen im Vergleich zu Spezifikationen und Erwartungen; Unfälle; Arbeitsbeziehungen; Beziehungen zu lokalen Gemeinden; Änderungen in nationalen oder lokalen Regierungen; Änderungen in der geltenden Gesetzgebung oder deren Anwendung; Verzögerungen bei der Erlangung von Genehmigungen oder Finanzierungen oder beim Abschluss von Erschließungs- oder Bauaktivitäten; Wechselkursschwankungen; Anforderungen an zusätzliches Kapital; staatliche Regulierung; Umweltrisiken; Rekultivierungskosten; Ergebnisse anhängiger Rechtsstreitigkeiten; Beschränkungen des Versicherungsschutzes sowie jene Faktoren, die in den anderen öffentlichen Offenlegungsdokumenten des Unternehmens erörtert werden, die unter www.sedar.com veröffentlicht sind. Obwohl das Unternehmen versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen abweichen, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass die Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Das Unternehmen ist der Ansicht, dass die Erwartungen, die sich in diesen zukunftsgerichteten Aussagen widerspiegeln, vernünftig sind. Es kann jedoch nicht garantiert werden, dass sich diese Erwartungen als richtig erweisen, und auf die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen sollte man sich nicht übermäßig verlassen. Diese Aussagen beziehen sich nur auf das Datum dieses Dokuments. Das Unternehmen hat nicht die Absicht und übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, es sei denn, dies wird von den geltenden Gesetzen gefordert.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Element79 Gold Corp.
    James Tworek
    230-997 Seymour Street
    V6B3M1 Vancouver
    Kanada

    email : jt@element79gold.com

    Pressekontakt:

    Element79 Gold Corp.
    James Tworek
    230-997 Seymour Street
    V6B3M1 Vancouver

    email : jt@element79gold.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.


    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Element79 Gold berichtet aktualisierte NI 43-101-konforme Ressource im Projekt Maverick Springs

    wurde veröffentlicht am 31. Januar 2022 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde 3 x angesehen