• Lesezeit ca. 5 Minuten, 26 Sekunden 
    News-ID 130501 

    Qualität im Agilen angePAQt: Der Trainingskurs Practitioner in Agile Quality (PAQ). Expleo Academy Schulung jetzt buchen.

    Die anderen Teams arbeiten bereits agil und erste Schritte stehen Ihnen jetzt auch kurz bevor. Gelesen haben Sie schon einiges zu dem Thema – und doch scheint etwas zu fehlen… die praktische Anwendung des Gelesenen und die Antwort auf die Frage: Wie sieht eigentlich Qualitätssicherung in der agilen Welt aus? Die Basis hierfür legt der Trainingskurs Practitioner in Agile Quality.

    Was bedeutet Agilität im Test?

    Agile Softwareentwicklung mit Scrum stellt viele Anforderungen an den Test, die von den Erfahrungen aus dem V-Modell-basierten Vorgehen abweichen. Die „Theorie“ ist natürlich nicht schwierig zu verstehen – der Scrum Guide besteht aus gerade mal 14 Seiten. Allerdings gibt es für Testende dennoch zwei Herausforderungen:

    die praktische Erfahrung in der Anwendung der Theorie und
    die konkrete Anwendung auf die Testaktivitäten.

    Die Testaktivitäten im Agilen unterscheiden sich in vielerlei Hinsicht von denen im V-Modell. Zuallererst ist da die Position Testender: Im V-Modell sind Entwicklung und Test oftmals zwei getrennte Bereiche. Im Agilen bekleiden Testende eine Rolle innerhalb des entwickelnden Teams. Das bringt eine engere Zusammenarbeit mit den Entwickelnden und übrigen Stakeholder*innen mit sich. Und diese Zusammenarbeit verläuft nicht nur von der Aufgabenteilung, sondern auch zeitlich viel enger: Das Team erwartet jetzt nicht mehr alle paar Wochen ein Feedback über die geleistete Arbeit, sondern täglich – im Optimalfall kontinuierlich.

    Wie lässt sich dieses umsetzen und wie wird der notwendige Aufwand adäquat in der Sprint-Planung berücksichtigt? Die Theorie hierzu klingt einleuchtend: Der Aufwand wird im Planning Pok er geschätzt und bei den Story Points mitberücksichtigt. Anschließend arbeiten dann Entwickelnde und Qualitätssichernde Hand in Hand mit selbstverständlich reibungsarmen Übergaben von der einen Teamrolle zur anderen. Aber passiert dies in der Realität automatisch so? Die Erfahrung zeigt, dass der Teufel im Detail steckt: Die Planung ist zu optimistisch, technische Schulden bauen sich auf und stehen dem Fortkommen im Weg – und am Ende hakt es auch an der Schnittstelle zwischen Entwickelnden und Testenden. Kann man das von vornherein verhindern? Vermutlich nicht (vollständig). Kann man sich auf solche Situationen vorbereiten? Ja, denn es genügt für den Anfang schon, die grundlegenden Mechanismen hinter diesen Situationen kennenzulernen. Und wenn es vielleicht am Anfang erstmal „nur“ mit Legobausteinen und Testen in der Schulungsumgebung ist…

    Die Schulung zum Practitioner in Agile Quality

    Die Practitioner in Agile Quality Special Interest Group (PAQ SIG) hat eine Schulung mit der Möglichkeit zur Zertifizierung entwickelt, die die Grundlagen für die Qualitätssicherung im agilen Umfeld legt. Teilnehmende einer Schulung zum PAQ lernen das Thema aus theoretischer, wie auch praktischer Perspektive kennen und verfügen nach erfolgreicher Schulungsdurchführung über das folgende Fachwissen:

    Praktische Erfahrung mit dem agilen Mindset – die Theorie einmal angewendet
    Umsetzung effizienter und effektiver Praktiken in der Softwareentwicklung und -qualitätssicherung
    Sicherstellung der Produktqualität im agilen Team vom Projektstart über den gesamten Produktlebenszyklus hinweg
    Maximierung des Business Value mithilfe wiederholbarer, auditierbarer und adaptierbarer Prozesse
    Praktische Umsetzung von Continuous Testing
    Risikoidentifizierung und -begrenzung bei der Skalierung agiler Prozesse über Teamgrenzen hinweg

    Werden Sie als Qualitätssichernde demnächst in agilen Projekten eingesetzt? Oder möchten Sie mit den agilen Teams auf Augenhöhe kommunizieren? Dann sind Sie in dieser Schulung richtig! Idealerweise bringen Sie Vorkenntnisse aus dem Testbereich mit, d.h. über die grundlegende Terminologie, verschiedene Verfahren zum Testdesign sowie praktische Erfahrung mit dem grundlegenden Testprozess inklusive nicht-funktionalen Testarten wie dem Performance- und dem Usability-Test.

    Link zur Original-Meldung: https://expleoacademy.com/dach/qualitaet-im-agilen-angepaqt/

    weitere, empfohlene Schulungen:
    Expleo PractiQ® Agile Requirements
    ISTQB® Foundation Level Agile Extension
    SAFe® 5 for Architects with Certified SAFe Architect (ARCH)
    Professional Scrum Product Owner PSPO
    SAFe® Product Owner/Product Manager POPM
    Alle Schulungen und Trainings:

    Neben allen ISTQB Kursen wie Certified Automotive Software Tester (CTFL-AuT), Agile Tester, Test Automation Engineer, Test Manager, Security Tester, Technical Test Analyst , Test Analyst sowie ISTQB® Certified Tester – Foundation Level, Model Based Tester und Usability-Testing bietet die Expleo Academy IREB Schulungen und alle ,Agile‘ Schulungen wie Agile Requirements Engineering, iSQI® Certified Agile Essentials, Leading SAFe, Professional Scrum Master, Scrum Product Owner, Agile Software Engineering, DevOps Practitioner , Product Owner / Product Manager, SAFe® Scrum Master, Alle ,Requirements Engineering‘ Schulungen wie IREB CPRE Advanced Level, IREB CPRE RE@Agile, Foundation Level und RE@Agile Primer, Alle ,QA & Testing‘ Schulungen wie Aufwandsschätzung für Tester und Testmanager, Effizientes Testen & Testprozessoptimierung, IT-Effizienz steigern: Produkte, Prozesse, Kosten, Kennzahlen für Testmanager, Performance Testing, Testkonzepte schreiben, Abnahmetest, Testoutsourcing, Testumgebung, ,Project Management‘ Schulungen wie ASQF® Certified Professional, Project Management mit Microsoft Project, Tools & Automation Schulungen wie A4Q Selenium, Automatisierung mit Selenium, Confluence, Jira Essentials, Jira Software für agile Projekte, Jira Xray Agile Testing, Jira Server, Projekte organisieren mit Kanban, Tricentis Tosca Tester . Weitere ,Fundamentals‘ Schulungen wie Anforderungen prüfen, Fundamentale Testtechniken, Grundlagen des Software-Qualitätsmanagement, Grundlagen des Testens, Kennzahlen in IT-Projekten, Testautomatisierung oder Process Quality Schulungen wie Automotive Spice – Engineering, Management Prozesse, Unterstützende Prozesse, Automotive-Prozesse für Führungskräfte, den ECQA – Certified Software Process Improvement (SPI) Manager oder iNTACS Certified Competent Assessor (auch Competent Assessor (Automotive Spice), Provisional Assessor für  Automotive Spice oder Test Spice, sowie ,Risk Management‘ Schulungen wie Reviews mit Erfolg: Fehler früh finden und vermeiden, Risikobasiertes Testen, Risikomanagement im Programm.

    Über die Expleo Academy

    Die Expleo Academy geht zurück auf die ehemalige Trainingsabteilung der 1986 gegründeten SQS AG. Unter dem heutigen Namen ist die Expleo Academy weltweit tätig und unterhält Niederlassungen auf drei Kontinenten. In mehr als 800 Schulungen trainiert die Expleo Academy jährlich rund 6.000 Teilnehmende. Schwerpunkt sind Schulungen und Weiterbildungen zu Themen wie Software und Performance Testing und Architektur-Qualität (ISTQB®, iSAQB®), Business Analyse und Requirements Engineering (BCS, IREB®),  Agiles Vorgehen (Scrum, SAFe) sowie Prozessqualität und Prozessmanagement (Lean Six Sigma). Darüber hinaus gibt die Expleo Academy Werkzeugschulungen für ihre Tool-Partner Atlassian (Jira, Confluence), Tricentis (Tosca) und Micro Focus (ALM, UFT). Die Expleo Academy bietet ihren Kunden weltweit passgenaue Schulungslösungen in öffentlichen Seminaren oder in kundeninternen Veranstaltungen.

    Die Academy ist Teil der Expleo Group , die weltweit Engineering, Beratungs- und IT-Dienstleistungen für die Industrie anbietet. Zahlreiche namhafte Kunden aus Branchen  wie Automotive (z.B. zu Automated Valet Parking – avp), Banken & Finanzdienstleistungen (etwa bei ECMS) , Luftfahrt aber auch Online-Gaming vertrauen auf die Engineering und Beratungsdienstleistungen sowie Services im Bereich Robotic Process Automation (rpa) , Outsourcing, Cybersecurity, sowie Digitale Transformation und Business Transformation als auch Qualitätssicherung.

    Unter https://products.expleogroup.com/ finden sich eine ganze Reihe Produkte, welche die Expleo im Laufe der Jahre für und mit Ihren Industrie-Kunden entwickelt hat , darunter Testona (Features, Classification Tree Method, Training & Tutorial, References, Download & Price), Modica (MBT Process, Modelling, Object Definition, Generation, Automation, Training & Tutorial), Messina, (Camera-Hil-System, Ancona-Hil-System, Messina RS-UI Test Automation, Modular-Hil-System), Trentino, Persim, Savona, Bergamo, Meran, Powerdiff, sowie Powerdiffmerge, und natürlich die Aerospace Products wie Crew Rest Unit, Crew Rest Couch und ALM (3D Printed) parts.

    Kontakt

    Expleo Technology Germany GmbH
    Stollwerckstraße 11
    51149 Köln

    Tel: +49 2203 91 54 – 17
    Fax: +49 2203 91 54 – 15
    E-Mail: academy-dach@expleogroup.com
    Web: https://expleoacademy.com/dach/

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Expleo Academy
    Herr Ralph Elster
    Stollwerckstraße  11
    51149 Köln
    Deutschland

    fon ..: +49 2203 91 54 – 17
    fax ..: +49 2203 91 54 – 15
    web ..: https://expleoacademy.com/dach/
    email : academy-dach@expleogroup.com

    Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

    Über die Expleo Academy

    Die Expleo Academy geht zurück auf die ehemalige Trainingsabteilung der 1986 gegründeten SQS AG. Unter dem heutigen Namen ist die Expleo Academy weltweit tätig und unterhält Niederlassungen auf drei Kontinenten. In mehr als 800 Schulungen trainiert die Expleo Academy jährlich rund 6.000 Teilnehmende. Schwerpunkt sind Schulungen und Weiterbildungen zu Themen wie Software Testing und Architektur-Qualität (ISTQB®, iSAQB®), Business Analyse und Requirements Engineering (BCS, IREB®) und Agiles Vorgehen (Scrum, SAFe). Darüber hinaus gibt die Expleo Academy Werkzeugschulungen für ihre Tool-Partner Atlassian (Jira, Confluence), Tricentis (Tosca) und Micro Focus (ALM, UFT). Die Expleo Academy bietet ihren Kunden weltweit passgenaue Schulungslösungen in öffentlichen Seminaren oder in kundeninternen Veranstaltungen.

    Pressekontakt:

    da Agency
    Herr Peter Sreckovic
    Postfach 620263
    50695 Köln

    fon ..: 0221-64309972
    web ..: https://www.da-agency.de
    email : info@da-agency.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.


    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Der Trainingskurs Practitioner in Agile Quality (PAQ)

    wurde veröffentlicht am 31. Januar 2022 in der Rubrik Allgemein
    Content wurde 3 x angesehen